SYRIEN – USA Schoßhunde-Regierungen dürfen bellen! Frankreich, Spanien, Deutschland, Italien, Schweiz, Australien, Kanada weisen der syrischen Botschafter aus – UN – „Houla Zivilopfer meistens exekutiert“ – RUSSLAND und CHINA gegen Intervention a la Libyen! – LIBANON – SYRIEN 13 Libanesen entführt – 30.05.12

Veröffentlicht: Mai 30, 2012 in China, Der Westen schweigt, Deutschland, England, EUROPA, Ferner Osten, Iran, Israel, Italien, LIBANON, Mittlerer Osten, Naher Osten, Nord Amerika, POLITIK, Russland, SYRIEN, Turkey Politik, USA

1) 30.05.12 – SYRIEN – USA Schoßhunde dürfen bellen – Frankreich, Spanien, Deutschland, Italien, Schweiz, Australien, Kanada weisen der syrischen Botschafter aus.
– Am Dienstag, dem OHCHR-Sprecher Rupert Colville in Genf sagte, dass die meisten Opfer in Taldo ein Teil von Houla, in zwei separaten Vorfällen, hingerichtet wurden, berichtet AFP.
– „Was klar ist, das was in Houla geschehen ist, war eine abscheuliche Tat. Die summarischen Hinrichtungen von Zivilisten, darunter Frauen und Kinder, wurden in ihren Häuser ausgeführt“ sagt Colville.
– Seine Kommentare gleichen denen der syrischen Regierung, die die Schuld für die Morde, bewaffneten terroristischen Gruppen beschuldigen. Laut General Mord Chef der UN-Beobachter Mission, 108 Menschen wurden getötet, darunter 34 Frauen und 49 Kinder.
– Während das Treffens mit Annan, Assad forderte auch eine Ende der terroristischen Aktivitäten in Syrien und sagte, dass Annans Friedensplans erfolgreich sein wird, wenn Waffenschmuggel und Terrorismus Einhalt geboten wird. Annan hat auch gesagt, dass jeder die eine Pistole besitzt, soll aufhören sie zu benutzen!
– Während der Krisensitzung am Sonntag, der UN-Sicherheitsrat verurteilt die Gewalt in Houla und berichtet, dass die Regierung mit Artillerie und Panzer-Granaten die Wohngegend bombardiert hat.
– Allerdings zensierte der syrische UN-Botschafter Ja’afari die „Tsunami der Lüge“ von einigen Mitglieder des Sicherheitsrat und sagte, dass die syrischen Truppen waren nicht für die Gewalt verantwortlich.

2) – 30.05.12 – Russiatoday – Russland wird gegen der Intervention in Syrien Veto einlegen. „Russland ist fest entschlossen eine Initiative für eine ausländische militärische Intervention in Syrien nicht passieren zu lassen“ sagt, das russische Außenministerium.
– China teilt Russlands Meinung über den syrischen Konflikt. Am Mittwoch, der Sprecher des chinesischen Außenministeriums Liu Weimin bestätigt die offizielle Position Pekings: „daß China gegen jede Art von ausländische militärische Intervention in innere Angelegenheiten Syriens ist.

3) 22.05.12 – SYRIEN – Libanesen entführt.
– Berichten sagen, dass die jüngsten Entführung von 13 libanesischen Pilger in Syrien, wurde auf geheißt der ehemaligen libanesischen Ministerpräsident Saad Hariri ausgeführt. Ein der Entführer, der nah der türkischen Grenze mit Syrien verhaftet wurde, machte interessante Aussagen über den Vorfall.
– Der libanesische Abgeordnete Uqab-Saqr hatte Berichten zufolge die Entführung organisiert und an der Entführer Geld gegeben, um die Pilger in der Türkei zu bringen. Die Organisatoren der Entführung hatten auch gedacht die Pilger zu töten um die Wahrheit zu verschleiern.
– Eine Gruppe von Libanesen war auf dem Weg nach Hause von einer Pilgerreise im Iran, wenn ihr Fahrzeug am 22.Mai von bewaffnete Männer, in der nördlichen Provinz von Aleppo, gestoppt wurde. Die Frauen dürften gehen, die Männer wurden mitgenommen. Am 25 Mai, der libanesische Ministerpräsident Mikat gab bekannt, dass alle 13 Pilger freigelassen worden waren und bei guter Gesundheit waren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s