Archiv für November, 2010

Artikel von M.J. Rosenberg Außenpolitische Experte  von Media Matters Action Networks – Zusammenfassung

Künftige Republikanische Partei Führer Eric Cantor versucht verzweifelt zu erklären warum er an Premier Netanyahu ein Versprechen gemacht hat. Bei Ihre Treffen von Netanyahu wurde von Hillary  Clinton erwartet,  die amerikanische Verpflichtungen gegenüber die israelische-palästinensischer  Verhandlungen zu bekräftigen und die US Opposition an weitere Siedlungsbau anzusprechen. Eric  Cantor war bestrebt Netanyahu zu zeigen,  daß die Neue Republikanische Mehrheit die besondere  Beziehungen mit Israel bewußt ist, und die Sicherheit von jeden Staat von der andere abhängig  ist. Die Behauptungen Cantor von gegenseitige Sicherheit USA-Israel ist lächerlich. Es stimmt nicht, USA versorgt Israel mit Sicherheiten und nicht umgekehrt.

Schlimmer als die Treue Erklärung Cantor an Netanyahu, ist der Versprechen, daß die Republikaner in Kongress die US Mittlerer Osten Politik kontrollieren werden. RON KAMPEAS, Büro Chef der „Jewish Telegraphic Agency“ in Washington erklärte  Cantorm Aussage:“außergewöhnlich“. Kampeas schrieb, daß er konnte sich nicht daran erinnert, daß  einen Opposition Führer sich mit ein ausländische Führer gegen sein President gestellt hätte. Kampeas war schockiert aber er konnte die Ungeheuerlichkeit diese Beleidigung verstehen. Cantor wäre genauso beleidigend gewesen , wenn er Canada oder England, die beste Allierte  der USA diese Aussage gemacht hätte.

Die USA  hat große Meinungverschiedenheiten  mit Israel, und das seit Jahrzehnten, meistens über Siedlungen in die Besetzte Gebieten, Gaza oder Ost Jerusalem etc. Israel bekommt das meiste Geld von USA, weltweit und daher hat der USA President auch Recht seine Meinung zu sagen. Eigentlich hat Cantor die Wahrheit gesagt, Wahrheit, daß jeden kennt, aber er hat diese Wahrheit bekannt gemacht.

Cantor war und ist ein eifrige Besucher von AIPAC (Israel Lobby) Treffen. Er kann die Besuche nicht mehr zählen. AIPAC Funktionären wurden nie zugeben, daß Ihre Treue mehr Israel als die USA gilt, und diese Beschuldigungen hassen sie am meistens. Aber der künftige Republikanischer Partei Führer hat eben gesagt „Israel right or wrong“.

Jetzt versucht wird die Schäden zu minimieren. Cantor versucht mit ein Interview an Dana Milbank von Washington Post  durch sein Pressechef Brad Daysspring, zu erklären, daß er gar nicht die Beziehungen USA/Israel angesprochen hat. Cantor meint, daß sein Versprechen an Netanyhau sich gegen Obama zu stellen kurz vor Netanyhau Treffen mit Clinton  keine Bedeutung bzw, nicht zu sagen hätte.

Es ist sehr klar war Cantor gesagt hat. Wir werden aber ihm beim Wort nennen.

Advertisements

Tel Aviv hat der Nuklear Techniker Mordechai Wanunu verboten Israel zu verlassen um die Carl von Ossietzky Medaillen zu Empfangen. Frieden Nobel Preis Träger wie Mairead Maguire und Günther Grass haben Israel gebeten Wanunu ausreisen zu lassen um an der Feier der Internationale Menschen Rechte Organisation an den 12 Dezember teilzunehmen. (Ich möchte nicht bösartig erscheinen, aber Frau Maguire hat mit israelischen Gefängnisse 2 mal Bekanntschaft gemacht, und an das Wort „Menschenrechte“ reagiert die Netanjahu Regierung wie einen Stier vor das rotes Tuch). Ihre Bitte wird auf tauben Ohren stoßen. Der Preis trägt der Name von der Deutschen Pazifist, Nazi Gegner in KZ ermordet. Von Ossietzky ist auch bekannt, dass er der Frieden Nobel Preis, nicht bekommen konnte, weil 1935 Nazi Deutschland seine Ausreise nicht erlaubt hat. (wer hätte das gedacht, die Geschichte wiederholt sich??)

Vanunu hat 1986 seine Kenntnisse über Israel Atom-Bombe an die englische Zeitung Sunday Time anvertraut und dadurch die Geheimnisse über Israel Nuklear Arsenal weltweit bekannt gemacht. Der in Marokko geborene Wanunu, wurde mit einem Trick aus England gelockt und mit der Hilfe Italien von Mossad nach Israel in einer Kiste ausgeflogen.(Lockvogel war eine hübsche Blondine, und ein vielversprechende Wochenende in Rom, die englische Regierung hatte Shimon Perez gesagt, sie war nicht bereit Vanunu aus England entführen zu lassen). Er wurde zu 18 Jahre Gefängnis verurteilt, 11 in Einzelhaft verbracht, 2004 entlassen, aber darf Israel nicht verlassen. Wanunu beschwert sich seitdem über die Behandlung Israel ihm seine Freiheit zu berauben. Er hat sich um Hilfe an internationale Organisationen gewendet aber bis jetzt ohne Erfolg. (wie schon oben erwähnt, der man ist kein Chinese oder Iraner, sonst hätten wir sein Bild täglich in den Medien und auf Demonstrationen). In 2007 hat er noch 6 Monate Gefängnis bekommen weil er mit irgendwelche Ausländer gesprochen hat. Wanunu ist Christ geworden (scheint auch nicht zu helfen) und wurde oft für der Nobelpreis nominiert. Er hat aber 2009 folgenden Zeilen an den Nobelpreis Komitee geschrieben. „Ich bitte das Komitee, meinen Name aus der Liste zu entfernen. Ich möchte nicht in eine Liste erscheinen, dass der Name von Israel Präsident Shimon Perez enthält, welche der Drahtzieher und Befürworter des israelischen Atoms Politik war.

Frieden Nobel Preis an Liu Xiaobo

Ist ein Artikel in Voltairenet.org/artikel167396.html erschienen, mit der Titel: The Geopolitical Agenda behind the 2010 Nobel Prize“ von F. William Engdahl.

In diesen Artikel wird über sehr interessante westliche Freunde von Liu Xiaobo und über die in Westen wenig bekannte Zusammenhänge von den Ereignissen in Tiananmen Platz, und wer dahinter gesteckt hat. In diese Artikel von 6 Seiten, leider in englische Sprache, werden sehr genau erklärt die Politischen Gründe, über diese Ernennung. Ist hoch interessant weil werden auch Namen von Anderen Nobelpreisträger genannt und mit diese Namen merkt man der Ganze, dass mit bestimmte USA/NATO Geopolitische Spiele zu tun hat und auch mit China. China wird als Zielscheibe gewählt weil sie existiert und ist dabei der Westen wirtschaftlich gefährlich zu werden. China liiert sich mit Ländern, dass USA und ihre Alliierten auch interessieren wie Sudan oder Iran. Zum Beispiel, die Eskalation der UN Sanktionen gegenüber Iran, die mit viel Druck der USA entstanden sind, hat viel weniger mit Iran Nukleare Ambitionen zu tun sondern mit der Tatsache, dass Iran ein strategische, Wirtschaftliche Partner für China ist.

1) WikiLeaks – Wenn diese Enthüllungen die Wahrheit entsprechen, dann was kann man von unseren Politikern denkt?? – Rückgratlose Politiker Europäische Länder „schlucken“ US Beleidigung anstandslos und beschwören ihre Länder ewige Freundschaft mit den USA. Arme Europa – Australien wurde auch nicht besser behandelt. Wir haben nichts Besseres verdient.

2) USA Militär – Dieses Jahr Selbstmordrate der nicht in Dienst Mitglieder der National Garde fast verdoppelt. Selbstmordrate der Soldaten in Dienst ist gleich geblieben. Gründen: Drogen, Hirnverletzung, Depressionen, Verlust von Haus, Schulden, Arbeitslosigkeit, erklärt Chris Philbrick von Militär Selbstmord Hilfe Einheit. Bis Oktober 86 Selbstmorden von Soldaten nicht in Dienst, 2009 waren 48. Außerdem gibt zusammen 252 bestätigte oder vermutete Selbstmorden bis Oktober, 2009 waren 242.

3) Venezuela bekommt von Russland Darlehen für 4 Milliarden US$ für Waffenkäufe. Die USA sind empört, sie lieben nicht, dass Länder, die der Mut hat „nein“ zu sagen auch noch bewaffnet sind.

4) Irak – USA – Irak Premier Maliki „motzt“. Er will keine US Truppen in seinem Land nach 2011 haben. Die USA, die sich ein 550.000 US$ Botschaft in Bagdad, von die große 7 Fußballfelder geleistet haben, versuchen alle mögliche Trick ins Land zu bleiben. Will mal sehen wer siegen wird.

5) Georgien Opposition demonstriert gegen die Regierung. Sie traut die Verfassungsreform nicht. Sie meinen, dass diese Reform wird helfen Präsident Saakashvili an der Macht zu bleiben. Das Staatfernsehen war sehr sparsam mit Nachrichten über die Demo. Die Opposition sagt, daß die Bevölkerung nicht genug informiert wird.

6) Ägypten Wahlen – Eine interessante aber nicht ganz vollständige Bericht der RAInews 24 Reporterin in Kairo. Wahlbetrug wird großzügig als Nebensache betrachtet. Genauso die Tötung von dem Sohn eines Mitgliedes der Moslemische Bruderschaft, während dabei war, Wahlplakaten von seinem Vater aufzustellen. Die Dame sprach nur von 2 Toten, ohne weitere Erklärungen. Große Freude weil die „gefährliche“ Moslemische Bruderschaft kein Sitz in Parlament bekommen hat, aber angeblich dafür andere laizistischen Opposition Parteien. Völlig vergessen wurde, dass Mitglieder der Moslemischen Bruderschaft aus den Wahllokalen rausgeschmissen worden sind, Ihre Anhänger verhindert wurden die Lokale zu betreten und in die letzten Wochen, 1200 Mitglieder verhaftet worden sind. Sehr „demokratisch“ waren weder die Wahlen noch diese Berichterstattung oder??

Gaza 28.11.10 – Sonntag, israelische Militär schießen und verletzen in der Stadt von Beit Hanun vier Palästinenser, einschließlich ein 15 Jährige Junge. Sie sammelten Material aus der ehemaligen israelischen Siedlung und verkaufen es an Werkstätten in Gaza weiter um nicht zu verhungern.

Gaza 27.11.10 – Samstag wurden zwei Palästinenser (eine 12 Jahre alt), auch Schrottsammler genauso wie oben verwundet.

Ma’an Nachrichten Agentur berichtet, dass ein Fischer angeschossen wurde, weil angeblich die „verbotene“ Zone die willkürlich Israel festgesetzt hat, mit seinem Boot verletzt hatte.

In einen Studie der Vereinigte Nationen in Monat August, wurde bestätigt, daß Palästinenser ganz oder teilweise behindert, dass Land zu betreten bis zu 1000/1500 Meter von der Grenze entfernt. Die Mediziner berichten, dass seit Januar 2009 wurden 60 Schrottsammler verwundet, 2 getötet. Adie Mormech, Mitglieder der „International Solidarity Movement“ sagt er Presstv, dass Schrottsammler die größte Opfer diese schießen sind.

Besetzte Gebieten – In Dorf Khirbet Yarza und Umgebung wurden mehr als 10 Schafen Unterkünfte zerstört. Khirbet Yarza befindet sich in Gebiet C der West Bank, welche unter volle israelische Besatzung ist, und wo Palästinenser um zu bauen eine Genehmigung von der Besatzung Behörde brauchen, und diese Behörde werden „ein Teufel tun“ diese arme Menschen eine Genehmigung zu geben. Die Zerstörung hat auch nicht von einer neuen Straße, dass in September von Premierminister Salam Fayyad nah Salfit eröffnet wurde, Halt gemacht. Eben wieder Bulldozer Orgien.

Kommentar: Was fühlt ein junge Israelische Soldat während er vor seinem Gewehr als Zielscheibe ein unbewaffnete Schrottsammler hat?? Arme israelische Seele!!

1) USA – Kalifornien – Arbeitsstellen Verluste seit 15 Monaten = 12% Arbeitslosigkeit – 50.000 Arbeitsstelle gehen jeder Monat verloren

2) Afghanistan – Präsident Karzai aus der NATO Treffen in Lissabon zurück, erklärt, die US und NATO geizen mit Waffen und Ausrüstung für die afghanische Armee. AFP berichtet weiter, dass Präsident Karzai erklärte, dass wenn so weiter geht, muss er sich die notwendige Ausrüstung bei anderen Lieferanten holen.

3) NATO lehnt russisches Angebot ab, eine gemeinsame Rakete System aufzubauen. Zusammenarbeit ja, aber so nah auch wieder nicht. Inzwischen hat Russland verneint ein solches Angebot je gemacht zu haben.

4) GAZA „Road zu Hope“ Hilfe für Gaza hat Rafah Übergang am Donnerstag passiert. Der Konvoi besteht auf 30 Vehikel, 101 Aktivisten (von denen nur 37 erlaubt wurden Gaza zu betreten). Acht von der Konvoi Begleiter sind Überlebende der Flotilla, die von Israel attackiert wurden und endete mit 9 Toten und mehrere Verletzen. Der Konvoi für Gaza ist über Frankreich, Spanien, Marokko, Tunesien, Algerien und Libyen gefahren. Die Hilfsgüter umfassen Vehikel für ca. 1Million US$, Medikamenten, Ausrüstungen für Behinderten Einrichtungen, schulische Material, Decken und Spielzeuge.

5) Afghanistan – Die Farce geht weiter – Englische Geheimdienst zahlt 100.000 US$ an falsche Taliban. Er wurde von Pakistan nach Afghanistan mehr mal eingeflogen um geheime Gespräche zu führen. Der Herr hatte damit Zugang an Regierung geheim Treffen mit Karzai. Der falsche Taliban sollte der Taliban Kommandeur Mullah Mansour imitieren. Er verschwand nachdem ein Angestellter der Mansour kannte der Betrug bekanntmachte. Afghane und Engländer versuchen sich gegenseitig die Schuld zu schieben, aber die Zeitung The Times sagt, dass der Betrug von Englischen Geheimdienst M16 geplant worden ist. England Verantwortliche Schweigen.

7) Jemen – Mittwoch 24.11.10 wurden mit einer Autobombe 23 Menschen getötet und 30 verwundet während eine religiöse Prozession. Außerdem eine Bombe traf am Freitag eine Gruppe von Trauernde auf dem Weg zu Beerdigung von Vater von Badreddin-al-Hawith, Führer der Schia Gruppe. Die Hauthy beschuldigen USA und Israel, Terrorakten gegen die Schia in Jemen zu führen und das Land für Ihre Geopolitische Zwecke zu destabilisieren. Die Hauthy nehmen ihrem Name von ihrer Religiöse Führer, der 2004 ermordet wurde. Die Hauthy sind Shias und werden von Saudi Arabien, USA, Israel, dass in Jemen die Karten Mischen nicht gerne gesehen.

8) Iran – Turkmenistan – Präsidenten beide Länder nehmen an die Einweihung der Gasleitung Iran-Turkmenistan teil. Die beiden Länder wollen enger zusammenarbeiten in viele Bereiche.

9) Irak – 12 Verhaftungen in Zusammenhang mit dem tödlichen Überfall an die christliche Kathedrale in Bagdad mit 60 Toten und 60 Verwundeten. Der „Islamic State of Irak“ mit Verbindung zu Al-Qaida ist eine Dachorganisation von Sunnitischen Gruppen, übernimmt die Verantwortung für die Tat. Verhaftet wurde auch der Baghdad Chef Huthaifa al-Batawi und der Führer der Bewegung Ammar al-Najadi. AFP berichtet. Man glaubt, dass viele Militanten diese Sunnitische Gruppe, wurden über die Saudi-Arabischen Grenzen in Irak eingeschleust.

Der Russell Tribunal für Palästina hat in London getagt. The Jerusalem Post berichtet: Der Russell Tribunal wird von bekannten Persönlichkeiten geführt. Vorlesungen, einschließen Israel Experten. Es wird die Mittäterschaft von Firmen die mit Israel Menschenrechtsverletzungen in Besetzte Gebieten begangen haben, untersucht. Das Gericht fing seine Arbeit an, im Jahr 2009, nach Israel Zerstörung von Gaza Streifen mit 1400 Toten und riesige Schaden von 1,6 Milliarden US$ für die Wirtschaft.

Das Tribunal hörte Anklage über Firmen Zusammenarbeit mit Israel über Waffenlieferung, Bau und instand halten von Illegale Mauerbaues. Einrichtung von Dienste, speziell für Finanzierung die illegale Siedlungen, dass alle war in Zusammenhang mit der illegalen Besetzung der Palästinensischer Gebieten. Daher alle diese Firmen, die mit Israel zusammenarbeiten machen sich schuldig, die Internationale Menschenrechte Gesetzte zu verletzen.

Z.B. – G4S eine Multinationale englische Firma liefert Geräte und Body Scanner, die in mehrere Kontrollposten in der Besetzte Gebieten eingesetzt werden (ca. 600 Kontrollposten). Die US Firma Caterpillar liefert die Bulldozer, die täglich eingesetzt werden, palästinensische Häuser, Moscheen, Olivenbäumen zu zerstören und Elend in palästinensischen Leben bringen. Gleichzeitig werden die Geräte benutzt die Siedlungen zu bauen.

Friedennobel Preis Mairead Maguire (sie landeten 2 mal in israelischen Gefängnisse, aber die sogenannten westliche demokratische Staaten, haben kein Wort darüber verloren, sie waren zu Feige dazu) und John Dugart ehemalige Berichterstatter für Menschenrechte Verletzungen in Besetze Gebieten.

Während des Gazas Krieg, hat Israel 450 Drohnen in Kampf geschickt, sie wurden von Elbit gebaut. Die britische Armee hat die Israelische Firma und seine englische Partner Thale, ein Auftrag über 1 Milliarden US$ gegeben, um die nächste Drohne Generation “ Watchkeeper“ zu entwickeln. John Hilary – Direktor von „War on Want“ Hilfsorganisation bedrängt der UK Regierung endlich zu intervenieren. Er hat zu Protokoll gegeben, dass die Israel Firma Verint , die Überwachungskameras für London U-Bahn geliefert an. Das Tribunal hat schon in März in Barcelona getagt. Der Barcelona Tribunal brachte ans Licht die aktive und passive Mittäterschaft Europa in der Unterstützung Israel. Europa kooperierte mit dieser Besatzung Regime hervorragend, insbesondere in Wirtschaftliche Bereich. Dalit Baum-israelischer Akademiker von „Who Profits“ brach Beweise über Mittäterschaft von Britische-Dänische Firmen in Menschenrechtsverletzungen in dem berüchtigten Gefängnis OFER in West Bank

Saskia Müller bring Zeugnisse, dass die holländische Firma PFZW, hat in zwei israelische West Bank Firmen investiert. Josh Reubener von „US Campaign to End the Israeli Okkupation“ sagt die Geschworene, dass Obama kürzlich ein Rekord Budget von 3,75 Milliarden US$ für Israel beantragt an.

Die Russell Tribunal Geschworene, dass der Urteilsspruch über die Mittäterschaft der Firmen urteilen sollen, sind: UK Anwalt Lord A. Gifford, Michael Mansfield QC und John Dugart, Sonder Berichterstatter für Menschenrechte Verletzungen in der Besetzte Gebieten.

Man konnte mit Sprüche wie „Lüge haben kurze Beinen“ oder die Mafia Geschichte als Beispiel nehmen. Mafiosi treffen sich in teurem Restaurant zu essen und plötzlich kommen die Mörder. Man kann an Maria de Medici Giftküche zurückgreifen, Borgia Dolche, oder die Allianzen wechselnden Guelfen und Ghibelline erinnern – für Papst oder Kaiser, je nachdem. Die USA und ihre Alliierte haben die Mafiosi Denkweise geerbt oder übernommen: kein vertraut der Anderen.

Die Sieger der II Weltkrieg gaben der Ton an und die europäische Politiker blieb nicht andere übrig als sich anzupassen. Der einzige kluge Kopf, dass gleich, viel früher als alle anderen Spieler, der Spiel durchschaute war General De Gaulle. Er sagte: Die Amerikaner haben keine Freunde nur Interessen“ Japan, Deutschland, Italien haben der Krieg verloren, wir sollen es nicht vergesse. Die USA in Ihre Arroganz haben diese Länder nie als Ihre Alliierten betrachtet. Wir waren immer Befehlsempfänger und „ja Sager“ angesehen und so ist geblieben. Unsere Politiker haben uns und sich selbst angelogen, wenn sie sich als USA Alliierten und Freunde ausgegeben haben. Das Ziel der USA war und ist andere Länder auszubeuten sonst nicht. USA sieht die Welt so: Wir, Wir, Wir….der Rest der Welt ist Kuhmist“.

Wenn ab und zu ein Politiker bockt, wird der Schuldige entweder mit einem Staatsstreich abgesetzt oder ermordet (eine kleine Auswahl: Lubumba, Sankara, Tolbert, Allende, Saddam) oder landen wie der ehemalige Liberia Präsident Taylor vor UN Gericht in Den Haag. Taylor war bestimmt keine Heiliger, aber seine Hauptschuld ist sich geweigert zu haben, Präsident Bush, Liberia Öl fast umsonst und kampflos überlassen zu wollen. Bush schwor Rache. Alles und mehr in „Ombre Africane“.

Wer mehr darüber wissen will: Taylor Geschichte + politische Morde + Blut Diamanten und ihre VIP Teilnehmer soll sich die 3stundige Bericht in 3 Teilen von Investigative Reporter Silvestro Montanaro in Internet: „Ombre Africane“ Bericht über Liberia – gesendet Juli 2009 in RAI 3 Sendung „C’era una volta“ anhören. Leider nur auf Italienisch oder Abkürzungen aus YouTube auf Englisch.

Noch ein Wort über der „American Dream“. Bekanntlich nach einem Traum gibt ein Aufwachen. Dieses Aufwachen hat für die US Bürger, die Jahrzehnten lang belogen und betrogen wurden genauso wie alle anderen Völker diese Welt, gerade jetzt angefangen.

UNESCO – eine Welt Organisation in der Händen von wenigen?? Am 24.11.10 habe ich ein Artikel über einen Philosophen Treffen aus 42 Ländern mit 95 Teilnehmern, die in Teheran stattfindet, übersetzt.

Umso ein Treffen zu veranstalten und zu organisieren braucht man Monaten Vorbereitungen. Ich frage mich warum die UNESCO, diese Treffen plötzlich als unakzeptabel verurteilt hat und ihre Vertreter an die Schlussfeiern ferngehalten hat. Ich weiß nicht ob dieses Verhalten eine internationale Organisation rühmlich ist. Angeblich wurde UNESCO von Iran nicht in alla Aspekten diese Veranstaltung konfrontiert. Der Organisation entsprach nicht der Standard für internationale Konferenzen. Schön und gut, kann auch sein, aber dann wenn man nicht zufrieden ist, wartet man dies nicht bis zum Schlussfeier zu erklären. Eine seriöse Organisation bringt ihres Bedenken rechtzeitig zu Sprache. Sogar eine „Mittelmäßige Intelligenz“ merkt, dass diese Behauptung nach Boykott riechen und man braucht kein Genie IQ, sich vorzustellen wer dahinter steckt.

Konnte nicht sein, wenn schon diese Treffen bestimmte Kräfte nicht verhindern konnten, dann waren mindesten bestrebt Iran diese Feier zu vermiesen??

Präsident Erdogan besucht Libanon um über die Krise, die von UN Hariri Tribunal produziert hat, Gespräche zu führen. Erdogan hat wieder deutlich klar gemacht, dass die Türkei nicht schweigen wird, wenn Israel Libanon, Gaza oder Jerusalem Rechte verletzen sollten.

Der Libanesischer Führer der Drusen, Jumblatt beschuldigt der UN Tribunal, das Land destabilisieren zu wollen und drängt die Regierung, diese von diesem Tribunal durchgeführten Untersuchungen zurück zuweisen weil dieses Tribunal keine Gerechtigkeit sucht aber nur die politische Interessen der Westliche Großmächte vertritt und nicht Libanon.

Israel spioniert libanesische Telekom. Der libanesische Minister für Telekomunikationen Charbel Nahas berichtet, dass Israel versucht immer wieder in die Telekomunikations- Systems Libanon aus Spionage Gründen einzudringen. Ein Experte erklärt, dass Israel benutzt Telekom Antennen aus der angrenzenden besetztes palästinensisches Land. Inzwischen der Abgeordneter Hassan Fadlallah hat die Bevölkerung zu Hilfe gebeten, aufmerksam zu sein. Fadallah hat gesagt, dass das Parlament hat Beweis erhalten, Fotos, Mappen, Dokumenten etc. über die Spionage Aktivitäten an der Grenzen. Seit 2009, Libanon hat fast 100 Personen verhaftet, inklusiv Mitglieder der Sicherheitskräfte und Telekom Angestellte. Viele haben zugegeben, Israel geholfen zu haben, während die 2006 Krieg, Hisbollah Ziele zu identifizieren.

1) 25.11.10 – GAZA – wöchentlich Ausflug von israelische “ Touristen“. Sie besuchen Gaza mit Panzer und Bulldozer. Die Woche vorher sind mit Kampfflugzeugen erschienen um die Gaza Tunnel zu zerstören. Wenn Israel nicht vor hätte die Gaza Bevölkerung aushungern, logischer wäre Rafah Übergang zu öffnen. Ich glaube nicht, dass Palästinenser masochistisch veranlagt sind und weiter unter die Erde kriechen wurden um Ware zu holen wenn Rafah geöffnet wäre. Rafah Übergang besitzt Sicherheitsanlagen, bzw. -Kontrollen wie jeden Flughafen. Ich erinnere mich an ein Interview, kurz nach Hamas Übernahme von ein höhere Westliche Offizier, folgende berichtet hat, kurz nachdem, die Westliche Mächte ihre Kontrolleuren nach Hause geschickt haben um Israel ein gefallen zu machen, sodass Israel besser ihre Schikane anfangen konnten. Der Offizier: „Kein Gefahr für Waffenschmuggel etc. Rafah ist sicher, gibt sogar ein Gesetz, dass uns erlaubt ein Verdächtiges 6 Stunden festzuhalten“. Ägypten bekommt um die 2Milliarden US $ im Jahr von USA. Das Land kann nicht frei entscheiden, wer zahlt hat Recht.

2) Israelische Polizisten zerstören kleine Moschee in Dorf Tuba. Die Bewohner sagen, dass die Moschee vor 1967 Besatzung Zeit gebaut worden ist.

3) 24.11.10 – israelische Soldaten zerstören mündest 7 Unterkünfte im Dorf Abu al Ajaj in Jordan Tal. Sie wurden als Stallungen für Tiere und Landwirtschaftliche Geräte benutzt. Schafe wurden getötet. Zeugen erzählen, dass wenn die Dorfbewohner versucht haben ihre Habe und Gut zu verteidigen wurden die „Normale“ Behandlung unterzogen und viele verhaftet.

4) 24.11.10 – Ost Jerusalem – 1 Haus abgerissen, kurz vor dass der Besitzer ein Abriss stopp von Gericht bekommen hat. die Bulldozer waren schneller.

5) 24.11.10 – Haaretz berichtet – Israeli beschlagnahmen palästinensisches Haus. Die ELAD ist eine Organisation, dass Ihre Lebensaufgabe ist, palästinensische Häuser in den Händen von Siedler zu bringen. Man hat beobachtet wie Erfolgreich ein Haus in besitzt genommen haben. Der Staat spielt mit, 100 Polizisten hatten das Gebiet eingeschlossen.

6) Befehl von“ Oben“: 88 Häuser in Jerusalem Al -Bustan Gegend sollen abgerissen werden (19.11.10).

Kommentar: Gewissen, Moral, Schamgefühl sind so gut nicht mehr vorhanden, arme Israel