Archiv für Mai, 2011

1) – 31.05.11 – IRAK-ÄGYPTEN  – Ägyptische Delegation in Iran auf einem fünftägigen Besuch eingetroffen. Die 45-köpfige Delegation wird von Persönlichkeiten aus  soziale, kulturelle und revolutionäre Kreise , sowie Geistliche von al-Azhar Universität in Kairo, gebildet. IRIB Webseite berichtet am Dienstag.
Der iranische Außenminister Salehi, sagte am Sonntag, daß die beide Länder Schritte eingeleitet haben, um diplomatischen Beziehungen wieder aufzunehmen, aber betonte, daß das braucht „Geduld“.
Seit der Camp David Abkommen 1980 und seit der Schah von Persien politische Asyl in Kairo fand, war die Beziehung zwischen die beide Länder unterbrochen worden.

2) – 31.05.11 – Tagesschau.de – Merkel darf Stundenlang nicht über Iran fliegen – Iran läßt Merkel in der Luft hängen.
Wahrscheinlich, alle die Blogger, die wie übrig auf Iran prügeln, soll man erinnern, daß Deutschland wie andere europäische Länder, Mitglieder der MKO-Terror Organisation auch Mojahedin -e Khalq genannt, beherbergt, die seit 1979, 12.000 Iraner mit Bombenanschläge getötet hat und Saddam Hussein geholfen hat die Kurden und Saddams Gegner zu verfolgen. Bei uns laufen frei herum, sie dürften sogar Propaganda machen, wenn Amnesty International plädierte sie in Camp Ashraf zu lassen, weil sie sicher waren, daß die meiste Deutsche keine Ahnung haben mit wem sie zu tun hatten, da die Main Stream Media sie nicht informiert.
Internet: DSFI nur ein Sprachrohr der PMOI ? – DSFI wurde 2005 gegründet und hat sich seitdem intensiv für die iranische Volksmojahedin Organisation (Mojahedin -e Khalq-PMOI, MKO, MEK…) eingesetzt.

3) – 26.05.11 – IRAK- USA Der Countdown hat angefangen – Iraker protestieren vehement gegen US-Militär Bleiben in ihren Land.
Mehr als 20.000 Menschen haben in Sadr City, einem Vorort der irakischen Hauptstadt paradiert, um eine Warnung an die USA zu schicken. Die USA werden die Konsequenzen tragen, wenn sie länger als 2011 in der zerstörte Land bleiben werden. Am Freitag, Dhiya al Showki, Leiter der Sozialausschusses der Bewegung von al-Sadr, erinnert Maliki sich auf der Abkommen zu halten, die vor drei Jahren mit der USA unterschrieben wurde.
Die Protestler marschierten wie in eine Militär Parade durch Sadr City. Ein große Zahl von Regierung Beamten, Stammesführern und Kleriker nahmen an der Veranstaltung teil, um ihre Solidarität mit dem irakischen Volk zu zeigen. Die Veranstaltung war pazifisch und die Marschierern trugen keine Waffen, aber viele Teilnehmer sagten, daß das kann sich ändern, wenn die US-Soldaten nicht wie vorgesehen, das Land nicht verlassen werden.
Der March kommt zu einen sehr delikate Zeitpunkt, nämlich wenn Maliki von der USA unter Druck gesetzt, konnte seine Meinung ändern, und die USA nachgeben und länger im Land lassen. Er wurde damit auch gewarnt.

4) 10.05.11 – IRAK – RUSSLAND –
Der russischer Aussenminister Lawrow befindet sich in Irak zu Besuch um die militärische Beziehungen mit dem Land zu verbessern und Investitionen zu betätigen. Der irakische Aussenminister Zerbari gab zur Anlass eine Pressekonferenz mit seinem Amtskollege Lawrow, berichtet RIA Novosti.
Es ist geplant, die mögliche Beteiligung von russischen Unternehmen an der Realisierung verschiedener Projekte im Irak, einschließlich Landwirtschaft, Verkehr, Exploration und andere Bereiche zu diskutieren. Der Besuch kommt zusammen mit der Bemühungen dem russischen  Gas und Öl Unternehmen ihre Aktivitäten weiter zu expandieren.
Im Jahr 2010, Russland Lukoil und Statoil aus Norwegen, unterschrieben ein Abkommen mit Irak die West Qurma Ölfelder zu erweitern, einer der landesweit größten, mit Reserven von rund 13 Milliarden Barrel Öl ist.

5) – 31.05.11 – ISRAEL – WEST BANK – oder die Mongolen kommen bei Nacht – Palästinenser verschleppt – Dörfern überfallen – Wohlfahrt Büros zerstört – Ich vermisse Lady Ashtons Empörung.
Israelische Streitkräfte haben 12 Palästinenser entführt, darunter zwei Frauen. Über Nacht würden Razzien in 6 Dörfern in der Nähe der nördlichen Westbank-Stadt Jenin durchgeführt. In einer Erklärung, die israelische Armee teilt mit, daß die Gefangenen Senior Palästinensischer Islamische Jihad-Aktivisten waren, berichtete Ma’an Agentur.
Die israelische Armee, hat die Schließung von Bara’a Charity (Wohltätigkeit) Organisation angeordnet, weil sie meinten „seine Tätigkeit schadet Israelis“.
Die palästinensische Sicherheitkräfte sagen, daß die Dörfer, die überfallen wurde sind: Arraba, Kafr Ra’i, Jaba, Az-Zabadida, Anin und Sihat al-Harithiya.
Die Islamistische Jihad sagte, daß israelische Soldaten versuchten der Führer der Bewegung Khadir Adnan zu verhaften, aber er war nicht zu Hause.
Unterdessen sagten palästinensischer Sicherheitskreisen, daß israelische plünderten die Büros der Islamic Relief Society sowie mehrere andere Ämter in der Al Bureiki Gebäude in Zentrum von Jenin.
Kommentar: in Anbetracht der „arabische Erwachen“ wie lang sollen die Palästinenser so was sich noch gefallen lassen?

Advertisements

1) – 28.0.11 – LIBANON, Salafi hinter Syrien Unruhen. Aus libanesische Quelle: der ehemalige Abgeordnete von al Musqatbal Partei,Mustafa Hashem hat eine große Anzahl von Tankstellen in der nördlichen Region von Wadi Khaled wo die Bewohner, die Nomaden auf beiden Seiten der libanesischen und syrischen Grenzen am Schmuggel beteiligt sind. Dies wurde Hashem billigen Öl, daß Schmuggler aus der Pipelines, die sich zwischen die Raffinerie in Homs und Baniyas erstreckt bringen, und später setzten ihm auch in engen Kontakten mit Menschenhändlern.
Ein Versuch von Syrien der Schmuggel zu stoppen, trieb die Täter in der nördlichen libanesischen Stadt Tripolis. Einige der Täter wurden später als Leibwächter für radikale Salafi Führer, die meisten stammten aus der syrischen Stadt Talkalakh.
Die libanesische Armee leitete auch eine ähnliche Kampagne gegen die Menschenhändler, sie verhaftete ein Dorfchef in Wali Khaled, der bald aufgrund der politischen Unruhen in Libanon entlassen wurde.
Die libanesische Salafi Bewegung, ist auch an die direkte Beteiligung an einem Angriff an die Sicherheit-Kontroll-Posten in al-Hajana und der Entführung von drei Personen des Postens vorgeworfen worden.
Darüber hinaus, haben die Extremisten, immer wieder versucht die Spannungen zwischen die Syrische und libanesische Grenze hervorzurufen durch die Eröffnung des Feuers auf die syrische Armee Personal und damit ein Zusammenstoß herbeizuführen. Die libanesische Quelle beschuldigt ein pensionierter General der für der Instandhaltung in der Partei verantwortlich ist und gleichzeitig Führer der Al-Qaida linked Fatah al-Islam MIlitz, der Waffen und Handy an die Aufständischen im Norden Syriens verteilt. Einige Salafi Klerikers in Norden Libanons, haben unterdessen für Unterbringung der Terroristen die in Syrien operieren besorgt und erlassen provokative Dekreten. Salefi Moscheen, in der Region, werden als Waffen-Speicher benutzt. Die libanesische Armee hat die Waffenschmuggel aus Libanon, durch die Festnahme einiger der wichtigsten Menschenhändler reduziert, aber verwandtschaftliche Beziehungen und politische Angliederung, machen nicht möglich ein völliger Stopp der Transaktionen zu ermöglichen.

– 28.05.11 – SYRIEN Unruhen.
Syrische Bürgerrechtler sagen, daß 12 Personen wurden getötet. Der Gewalt brach aus in der Stadt Homs, Qantana Vorort, Stadt Zabadani an der Grenze von Libanon, in der Provinz Ibib berichtet Reuters. Syrische Behörden sagen, daß 9 Menschen, darunter mehrere Polizisten in ganzen Land, durch die Gewalt ums Leben gekommen sind, viele Polizisten wurden verwundet.
Sonntag – 3 Tote in Talbisa – 2 Tote in Rastan – 100 Veletzte Landesweit, berichtet ein Aktivist, der nicht genannt werden will.

2) -28.05.11 – LIBANON Armee übernimmt die Kontrolle über der Telekomgebäude in Adlieh, Beirut Bezirk. Ein Tag danach, daß 400 libanesische Polizisten die Anlage durchgesucht hatten.
Am Donnerstag. der ISF die unter General Rifi agiert, hat bundesweit Kontroverse geschürt, nachdem Telekom-Minister Charbel Nahas, das Betreten des Gebäudes verwehrt wurde. General Rifis Truppen, übernahmen der zweite Stock und verbieten der Zugang zur allen Einrichtungen. Berichte zufolge wurde ein Telefonnetz als Ogero-Mobile benannt, in der Zweite Stock auch übernommen.
Das System, daß von Libanon als dritte GSM-Netz betrachtet wird, wurde 2007 gegründet, aber noch nicht dem libanesischen Volk zur Verfügung gestellt worden. Nahas hatte zuvor wichtige Frage über die Art dem privaten  Netz und der Zweck seines Daseins gestellt, aber alle seine Untersuchungen wurden boykottiert.
Er wollte die Anlage kontrollieren und inspizieren, begleitet von eine Reihe von Techniker, aber wurde von ISF (Internal Security Forces) verhindert.
Der Führer der Freie Patriotische Bewegung, Michael Aun nannte der Vorfall “ kriminell und ein Putsch ähnliche Vorgang“. Er betonte auch, daß die „sehr gefährliche Ereignis, daß das Schicksal eine demokratische Gesellschaft als ganze bedroht“. Aun rief, General Rifi unter Anklage zu stellen. Der Abgeordnete Nabil Nicola, von Aun Partei fordert President Sleiman die Polizeikräfte zurückzurufen. Seit 2009, der Libanon hat bundesweit, hundert von Spionagezellen aufgehoben mit über 100 Verhaftungen, die sich insbesondere für Libanon Telekommunikation System interessiert waren und sind.

3) – 28.05.11 – JORDANIEN – ISRAEL
Protestierende Bürger haben wieder in Ammans Straßen, ihre Regierung gefordert die Bemühungen zu Israel zu kündigen.
– wütend über der Friedensvertrag mit Tel Aviv, hunderte von Demonstranten nach dem Freitaggebet, in Tafileh Provinz wurden die israelische Fahne verbrannt, berichtet AFP.
Die Demonstranten kritisierten scharf, die „rassistische und provozierende Bemerkungen“ von Israel Knesset- Abgeordnete Arye Eldad. Vergangene Woche forderte Eldad, der jordanische König Abdullah II , die Einrichtung eines palästinensischen Staates in seinem Land zu erlauben und damit ein palästinensischer Staat in Westjordanland und Gazastreifen den Garaus zu machen.
Jordaniens 120 Mitglieder der Unterhaus, erklärten Eldad Aussage als rassistisch, radikal und provokativ. Sie werden nie aufhören, die Schaffung eines unabhängigen palästinensischer Staat zu rufen, mit al-Quds als Hauptstadt.
Inzwischen hat die Protest-Gruppe die sich „die Jugend Tafilah“ nennt, die Rücktritt des jordanischen Premierministers Marouf Bakhit gefordert und die Auflösung des Parlaments. Die Gruppe beschuldigt Bahkit die Reformen nicht durchführen zu wollen.
Mit eine Reihe von Zugeständnisse gelang es die wütende Protesten in ganzen Land zu beruhigen und im Landes hat sich ein Warten und Sehen Atmosphäre durchgesetzt. Will man sehen wie lang hält.
Kommentar: Israel und seine Repräsentanten bringen täglich in Vorschein die Sensibilität ein Dinosaurier. Sie schaffen immer wieder und mit große Erfolg Länder und Menschen wütend zu machen. Man könnte fast von einen masochistische Verhalten reden. Man fragt sich was sie damit erreiche wollen!

1) – 29.05.11 – USA-FRANKREICH-DIE WELT oder warum Dominique Strauss-Khan Karriere zerstört wurde.
Ich habe ein Artikel von Thierry Meyssan in voltairenet.org entdeckt. Der Fall von Strauss-Khan, muß man in Rahmen des Projekts für die Schaffung einer neuen internationalen Leitwährung für den 26 Mai 2011 angesehen werden. Das war paradoxerweise ein Projekt des aufstrebenden Staaten, sowie von der Finanzwelt erwünscht, aber von der israelische/USA Militär-Industrie Komplex nicht gewollt. Der US$ müßte Leitwährung bleiben. Thierry Meyssan lüftet den Coup, organisiert von der Obama-Regierung um die Einhaltung seine Verpflichtungen gegenüber andere Länder nicht nachkommen zu müßen.
Der Artikel ist auf Französisch und wurden in englische, italienische und russische Sprache übersetzt.
Da der erste Teil, die schon bekannten Tatsache beschreibt, werde ich nur der zweite Teil, wo die Fakten und Zusammenhänge über die Währung-Geschichte beinhaltet, übersetzen.

2) – 12.05.11 – FRANKREICH begnadigt MKO-Terroristen
In Juni 2003, die französische Anti-Terror-Polizei nahm 165 MKO-Mitglieder fest für der Umgang mit kriminellen Elementen in terroristischen Straftaten. AF berichtet, daß die Französische Ermittler sich entschieden haben, für 24 der Inhaftierten die Terroranklagen fallen zu lassen. Allerdings, sagen Justiz Beamten, daß für neun Mitglieder nach eine Prüfung für Wirtschaftskriminalität, einschließlich Finanzierung terroristischen Gruppen übrig bleibt.
Während der 2003 Operation, die Polizei entdeckte 9 Millionen US$ in Bar, mit dem Verdacht, daß die Gruppe plante, seinen Hauptsitz von Camp Ashraf im Nordirak nach ein Paris-Vorort zu verlegen.
Die Französische Spionageabwehr stellte fest, daß die Gruppe, Attentaten auf iranischen diplomatischen Missionen, sowie Morde an iranischen Beamte in Europa plante.
Französische Behörde jedoch später, haben die meisten MKO-Mitglieder die 2003 festnahmen, freigelassen.
Die Entscheidung über die Anklage fallen zu lassen ist das letzte entgegenkommen von einem europäischen Land zu Gunsten der berüchtigten Terrorgruppe, daß die EU 2009 aus ihrer Terrorliste entfernte. (In Deutschland laufen auch frei herum).
Die meisten Mitglieder der MKO, flohen 1986 in Irak, wo sie die Unterstützung des ehemaligen Diktators Saddam Hussein genossen. Sie errichtete Camp Ashraf in der Provinz Diyala an die Grenze mit Iran, wo sie Angriffe gegen der Iran führten.
Am 27 April, der iranische Justizminister Bakhtiari sagte, daß die MKO-Terroristen haben seit 1979, 12.000 iranische Bürger ermordet und die Terrorakten geniessen die Unterstützung der USA und Europa. MKO ist auch bekannt, Saddam Hussein geholfen zu haben, die Aufständische in Süden der Irak zu unterdrücken und die Kurden im Norden zu massakriert.
Die irakische Regierung ist fest geschlossen, Camp Ashraf zu schließen, die USA sind dagegen….. die MKO-Mitglieder sollen weiter Iraner massakrieren.

E-Mail – Sarkozy unterstützt Terroristen. Schau mal was in der Elfenbeinküste und Libyen tut.

1) – USA ISRAEL Friedenaktivistin Rae Abileah in Krankenhaus verhaftet – Die Gruppe Codepink berichtet auf ihrer Website. Sie wurde in Washington Universität Hospital DC, verhaftet.
Abileah, am Dienstag unterbrach Netanjahus Rede an US-Kongress mit einem Banner beschriftet mit :“Land besetzen ist unvertretbar und schrie:“mit der Besatzung aufhören, stop Israel Kriegsverbrechen, gleiche Rechte für die Palästinenser, stop die Besatzung“.
– Wenn Netanjahu über die globale Bewegung für mehr Demokratie zu reden begann, die 28-jährige jüdisch-Amerikanerin stand auf um die Menschenrechte der Palästinenser zu verteidigen, aber Anwesenden, haben sie überfallen und am Boden geworfen. Nach dem Angriff, wurde die übel zugerichtete Abeleah sofort in der Klinik gebracht.
„Ich erleide große Schmerzen, aber das ist nichts im Vergleich zu den Schmerzen und Leiden, daß die Palästinenser regelmäßig ertragen müßen“, sagte die Aktivistin von CODEPINK aus seinem Krankenbett.
Ein Mitglied der Internationale Menschenrechte Organisation und Mitbegründerin von CODEPINK, Media Benjamin sagt, daß die Aktivistin von CODEPINK, die geschlagen und dann verhaftet wurde, wird gegen die Angreifer Anklage erheben. Abileah befand sich in der Galerie wenn seiner Aufstand gegen Netanjahu sein Anfang nahm.
Benjamin sagt, Abileah fühlt, daß für sie wichtig ist als jüdisch-Amerikanerin und als amerikanischer Steuerzahler gegen die fortgesetzte Mißbrauch, daß der israelischen Regierung mit unseren Steuergeldern betreibt, entgegenzutreten.
AIPAC ist eines der mächtigsten politischen Lobby in den USA, die große Summen ausgibt um US-Gesetzgeber zu „kaufen“ um Gelde und Unterstützung für Tel Aviv zu sichern.
Siehe meine Übersetzung von 24.05.11 – US-Erwache Anti-AIPAC Proteste,

2) – 27.05.11 – USA – Patriotic Act – In Name des Terrors Bekämpfung, die Demokratie nochmals beerdigt –
Der US-Senat genehmigt die Verlängerung der Patriotic Act. Das Gesetz muß jetzt das Kongress passieren. Das Gesetz traf in Kraft nach dem 11/9. Die US-Sicherheitbehörde haben Befugnisse bekommen, die die bürgerliche Freiheiten mit der Füße treten.

3) – 24.05.11 – USA-ISRAEL – jüdische Geldgeber setzen Obama unter Druck und seine Wiederwahl in Frage.
Die jüdische Geldgeber sagen:
– Obama hat israelische Führer versucht, unter Druck zu setzen und mit der Bau der Siedlungen zu stoppen.
– Er versuch Israeli und Palästinenser an Verhandlung-Tisch zu bringen und macht Druck auf Israel damit anzufangen, außerdem sie sind enttäuscht weil Obama hat Israel als President, noch nicht besucht.
Ein Top-demokratischen Bauunternehmer in Miami, Michael Adler, forderte Obama-Kampagne-Manager Jim Messina, sich zu Bemühen, die Wahrnehmung der jüdischen Gemeinde entgegenzutreten, daß Obama zu kritisch mit Israel ist. Bei einer Spendenaktion für Obama in seinem Haus Anfang dieses Jahr, Adler sagte:“ Man soll die Schwachstelle finden, damit wir die beste Kampagne machen…..Gute Freunde sagen Ihnen wie Sie sich verbessern könnten. Die Freunde, die Ihnen sagen, daß alles in Ordnung ist…. und dann finden sie raus, daß kein mehr in Ihrem Restaurant essen will!“
Viele Juden unterstützen Obamas Annäherung an den Nahen Ost Politik, aber die jüdischen Spendensammler für Obama meinen, daß Obama Anhänger mit ihm nicht mehr zufrieden sind.
Robert Copeland, ein in Virginia Beach.Va ansässige Unternehmer, die Obama mit große Spenden unterstütze sagt, er für die Wahlen 2012 nicht mehr dabei sein wird.
Die jüdische Wähler sind 2% der Wählerschaft in der USA. Im Jahr 2008, laut Umfrage wählten 78% der jüdische Wähler Obama. Im Jahr 2004 nur 74% der jüdische Wähler hatten der demokratische John Kerry unterstützt.

4) – 25.05.11 -BAHRAIN-SAUDI ARABIEN -IRAN – iranische Wissenschaftler gefoltert. Ich vermisse Frau Ashton Tränen wie für MKO-Terroristen und die Berichterstattung unsere Medien!
Iranische Wissenschaftler in Bahrain gefoltert. Ein Bericht sagt, daß ein iranischer Wissenschaftler von Saudi und Bahrain Militär entführt und seitdem brutal gefoltert wird.
Dr. Masoud Jaromi,Chef des Telecomunications Engineering Department der Ahlia Universität in Bahrain, leidet unter brutale Folter in den Händen von Bahrain Regierungstruppen. Atynews News Network berichtet am Dienstag.
Jahromi wurde in den frühen Morgenstunden des 30 März verhaftet. Er wurde in einen unbekannten Ort entführt und seine Familie, Studenten und Kollegen sind äußerst um sein Wohlbefinden besorgt.
Kommentar: Man kann nur hoffen, daß seine Leiche nicht auf der Müllhalde wiedergefunden wird, wie schon in Bahrain passiert ist.

1) – 26.05.11 – ÄGYPTEN Reif für eine „zweite Revolution“.
In einen Online-Ruf, die Koalition der revolutionären Jugend fordern ein „Freitag der Wut“ aufzurufen, um eine Beschleunigung der Prozession gegen ehemalige Regime-Persönlichkeiten, die Ausarbeitung einer neuen Verfassung vor der Parlament Wahlen, die Freilassung von politischen Gefangenen und eine Ende der exzessiver Gewalt gegen Zivilisten. Mubarak soll alle gestohlene Güter zurückgeben.
Die Allianz der Revolutionären Kräften, die 58 Gruppen zusammenschließt, wollen einen unbefristeten Sitzstreik aus Unzufriedenheit mit der Leistung der Obersten Rates der Streitkräfte zu Ausdruck bringen. Zwölf Gruppen, einschließlich die Moslemische Bruderschaft sagen, daß die Protesten am 27 Mai nicht im Interesse der Menschen sind und wurden nur Unruhen schüren.
Die Moslemische Brüderschaft sagt: „Die Behauptung, daß das Ziel der Proteste die Militär-Junta zwingen sollten schneller die Demokratisierung-Prozess zu beschleunigen ist falsch…das eigentliche Ziel hinter dem 27 Mai Protest ist der Versuch eine Konstitution durchzusetzen, vor daß das Volk gewählt hat, damit der Volkswille umgegangen wird und die Ägypter von vollendete Tatsachen stehen.

-Wenn man der nächste Artikel ließt, konnte die Moslemische Brüderschaft Recht haben.

– 26.05.11 – Ex Geheimdienstchef Suleiman, seit drei Monaten nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten.
Gegen ihm wurden Klagen wegen Tötung von Demonstranten, Machtmißbrauch und die Verschwendung öffentlicher Gelder gereicht. Während der ägyptischen Revolution, hatte Suleiman mehrere TV-Reden zu Demonstranten im Auftrag von Mubarak gehalten und versuchte die Regierung zu retten.
In seiner langen politischen Laufbahn war Omar Suleiman Armee General, Politiker und Diplomat mit beste Beziehungen zu Israel. Im Jahr 1993, wurde er ägyptische Geheimdienstchef.
Beobachter sagen, daß Suleiman arbeitet hinter die Kulissen mit den westlichen Geheimdiensten zusammen und sie berät wie sie die ägyptische Regierung Eindringen können um sie wieder in
eine Marionette Regierung zu transformieren, die USA/Israel dient.
Anfang dieses Monate, sektiererische Auseinandersetzungen zwischen Saudi-finanzierten Salafiden und koptischen Christen in der ägyptischen Hauptstadt Kairo hat mindestens ein Dutzend Menschen getötet und hunderte verletzt.
Die Alte-Garde der Mubaqrak-Regime ist hinter den jüngsten tödlichen Zusammenstöße und ägyptischen Verantwortliche werfen die Reste der früheren Regime vor zu versuchen, daß die Revolution seine Ziele verwirklicht.
Kommentar: Viele E-Mail meinen Suleiman ist nach Israel untergetaucht.

EUROPA – G 8 Treffen in Frankreich – 20 Milliarden US$ für „Unterstützung“ der „arabische Frühling“
– Die Führern der G-8 haben finanzielle Unterstützung für die Demokratien in Nord Afrika und Mittlerer Osten vorgesehen. Tunesien und Ägypten sollen 14 Milliarden US$ bekommen, die restliche Gelder werden zwischen die andere Länder verteilt. Man rief zu Partnerschaft mit diesen Staaten – man soll diese Staaten raten, wenn sie klug sind, ihr Land wirklich lieben und an die Zukunft ihre Kinder denken, lieber Brot und Zwiebel für die nächste Generation zu essen als Geld von diese „Mafiosi-kriminelle Vereinigung“ zu akzeptieren. Die USA und ihre Allierten haben nur ein Ziel, ihre aufkeimende und saubere Demokratien zu zerstören und sie zu ihre Marionetten zu machen.

2) – 25.05.11 – SYRIEN – President Assad und Geistlichen besprechen Reformen – Stadt Dara’a.
President Assad hat mit einer Delegation von Geistlicher und Gelehrten in der Stadt Dara’a getroffen, um über die Reformen zu reden. Die Delegation erörtert die wichtige Rolle der Gelehrten und Imame bei der Bevölkerung der Stabilität und Sicherheit in das Land aufrechthalten, sagte Syriens Arab News Agency am Dienstag. Sie drücken auch ihre Zufriedenheit über die aktuelle Situation in Dara’a, wo nach Wochen von Unruhen eine relative Ruhe zurückgekehrt ist.
Assad lobte die Geistlichen und Gelehrten, für ihre Bemühungen zur Eindämmung der Volksverhetzung und Festigung der positiven nationalen Einheit. Die Regierung, hat eine Reihe von Terroristen verhaftet, die aus der Ausland Geld und Waffen erhalten haben.

3) – 26.05.11 – SYRIEN –  Terrorist und Israel Verbündete verhaftet.
Informierte Quellen berichten, daß Muthanna al- Dhari, Sohn des Vorsitzenden der Vereinigung der muslimischen Gelehrten Scheich Harith Suleiman al Dhari, für Terror-Aktivitäten sowie Links zu den
Tel Aviv Regime, verhaftet wurde. Damaskus bezichtigt al-Dhari in der Beteiligung in der provokativen Kampagnen, sowie die Zusammenarbeit mit israelischen Agenten in ihre terroristischen Anschläge.
Der Verdächtiger, der eine Basis in Jordanien hat, traf sich mit Vertretern der in Exil lebenden früheren syrischen Vizepräsident Abdul Halim Khaddam in Jordanien und reiste nach Syrien einen Tag später.
Muthanna, dessen Vater der sunnitischen  „Zoba“ Stamm führt wurde auch Kontakten mit der extremistischen Salafiten vorgeworfen. Israelische Medien, haben wiederholt von al Dhari Treffen, mit israelische Führer in Tel Aviv berichtet, während der Israel-Kanal 2 eine Reihe von Interviews mit Khaddam ausgestrahlt hat.

.

– 23.05.11 -EUROPA-GEORGIEN – russiatoday – Die georgische Polizei setzen Gummigeschossen und Tränengas ein, um einer Protestkundgebung auszulösen die in der Nähe des Fernsehanstalt und wollte ein TV-Sendung Live um den sofortigen Rücktritt von Saakaschvili zu fordern.
Führer der Oppositionsbewegung „Popular Assebly“ und andere politische Parteien geben bekannt, daß sie schon zusammen getroffen sind um einer gemeinsamen Aktionsplan zu entwickeln.
Die Demonstranten blockierten über das Wochenende die Straße in der Nähe der Staatfernsehe-Büro.
Das Ziel der Protestler ist der Absetzung von Saakaschvili und alle Gruppen die das Gleiche wollen, sind willkommen mitzumachen. An die Gespräche, wird auch der „Georgian Party“ Teilnehmen, die von der ehemaligen Verteidigungsminister Irakli Okrnaschvili geleitet.wird. Der ehemalige Minister wurde politische Exil in Frankreich gewährt.
Bei der Demonstrationen wurden Polizei wagen mit Kunststoffrohre angegriffen. Andere Berichte sagen, daß die Kundgebung der Opposition durch Regierung nahe Provokateure angegriffen wurden.
Georgien Oppositionsführer Frau Nino Burdschanadse sagt, daß die Zukunft des Landes am Mittwoch entschieden wird und verspricht einen anderen Platz in der Hauptstadt Tiflis nach fünf Tagen der Proteste zu besetzen, berichtet AFP.

GEORGIEN – President Saakashvili zahlt US-Firma, die für ihm in Washington Lobby-Arbeit machen sollte.
Saakashvili hat einen Vertrag mit einen einflußreichen US-Lobbying Firma, die Podesta Group unterzeichnet. Dank seiner Bemühungen,  President Saakashvili  wird besser da stehen, bei seinem ersten Besuch in den USA seit Obama President ist.
Die Anhänger von Burdschanadse hoffen den gleichen Erfolg wie in anderen Ländern der arabische Frühling zu haben.
– 26.05.11 – drei Tote viele Verwundeten – Ein Polizist wurde von einem Fahrzeug der Opposition bei verlassen der Proteste-Platz überfahren, berichtet Reuters. Polizei schoß mit Tränengas und Gummigeschosse in der Menge. Die Reaktion der Polizei, fand die Oppositionsführer Frau Burdschanadse übertrieben.

1) – 24.05.11 – Iranisch-kanadische Journalist Maziar Bahari hat zum ersten Mal eingeräumt, daß sein Interview mit PressTv auf freiwillige Basis stattgefunden hat.
Bahari hatte zuvor behauptet, daß sein Interview mit PressTv unter Zwang geschah. „Ich sagte OK, kommen sie und interviewen mich“, sagte Bahari in einem Interview mit dem staatlichen Sender BBC Persian.
Am 1 Juli 2009, berichtete PressTv auf einen bewaffnete Angriff auf einem Basij-Militärbasen in der Stadt Teheran. Die Geschichte beinhaltete ein Zehn-Sekunde-Clip von einem Interview mit Bahari in dem er sagte: „Am Montag 15 Juni 2009, habe ich ein Bericht über den Angriff auf einer Militärbasis der Basij auf Chanel 4 News gesendet sowie an Newsweek Zeitschrift gegeben“.
Die staatliche geforderte britische Medien wie BBC und Chanel 4, sendeten manipulierte Aufnahmen, die wie es schien, ein Vorfall der Unruhe in der Nähe von Azadi Platz in Teheran, in der eine Anzahl von Basij Kräfte gezeigt werden als sie schiessen, was die britischen Medien bezeichneten „als friedlichen Demonstranten“ obwohl es offensichtlich nicht klar war, wer und was die Ziele waren.
PressTv später sendete eine detaillierte Version der gleichen Veranstaltung, die deutlich Bilder zeigt, wie Randalierer ein Basij Militär Basis mit Steinen und Molotov-Cocktails attackieren, während die Wache machte große Anstrengung die Situation zu entschärfen und verhindern, daß die Angreifen die Waffenlager erreichen konnten, die hunderte von Waffen enthielt. Das längere Filmmaterial zeigte deutlich, daß die bisherige Berichterstattung zeigt, daß BBC und Chanel 4 verzerrt und voreingenommen war, weil sie nicht zeigen, daß die Militärbasis  angegriffen worden war und die Wache  provoziert wurde und mußte sich verteidigen.
Unterdessen, hat die britische Regierung eine Verleumdungskampagne gegen Iran PressTV, gestartet.
Der jüngste Versuch gegen PressTv wird von OFCOM – Medienaufsicht Behörde in London und ist auf die Vorwürfe von Bahari gegenüber PressTV gegründet.
Der Journalist Bahari, ist damit zu einem Instrument in den Händen der britischen Regierung geworden um eine Verschwörung gegen PressTv zu implementieren, mit der Hilfe von OFCOM, sowie Zeitungen wie The Guardian, The Sunday Time und der The Daily Telegraph,  um die steigenden Einfluß der PressTv zu untergraben.

– Maziar Bahari, wurde am Tatort verhaftet und in 15 Punkte angeklagt. Warum befand sich Maziar Bahari da? Dies führte zu ernsthaftem Zweifeln, ob sich nicht um eine vorbereitete Operation um Blutvergießen zu schüren und verzerrte Berichte  zu produzieren.
Nach 10 Tage Haft, Bahari erschien in einer Pressekonferenz freiwillig und gab zu:“falsche und verzerrte Berichte über Ereignisse, die in Teheran, im Folge von Ahmadinejad fulminante Landerweite-Wahlsieg ausbrachen“. Bahari weiter:“westliche Medien sind ein untrennbaren Bestandteil der kapitalistischen Maschine der weltlichen liberalen Demokratien. Ein westliche Journalist, der in der Iran kommt… ist bedacht die Interessen der Westen zu vertreten, die von Zeit und Raum definiert werden“.
Der Newsweek-Reporter Bahari sagte weiter, die „Samtenen Revolutionen“ in verschiedenen Länder zu inszenieren und eine Regierung sanft zu stürzen, konnte ohne wichtige und kritische Rolle der Presse nicht erreicht werden. „An der Anfang  jeder „Samtene Revolutionen“, die westliche Medien beschrieben die herrschende Regierung als fanatisch, intolerant, ineffizient und undemokratisch, während mit der Einführung der westlichen Werte Effizienz und Demokratie an der Stelle treten werden, wenn der reformistische Bewegung siegt“ sagte Bahari während die Pressekonferenz.
Bahari wurde gegen Kaution am 20 Oktober 2009 freigelassen und floh nach England, weil seine Frau schwanger war. Er wurde herzlich und offiziell von britische Aussenminister William Hague, (der das Mord von irakische Bürger gut fand), begrüßt. Bahari wurde als Freiheitskämpfer bezeichnet und durfte von der „Menschenrechte und Demokratie Bericht“ Treffen am 31 April 2010 eine Rede halten.
Bahari später behauptet, daß PressTv der Interview durchführte und filmte in Gefängnis ohne seine Zustimmung stattfand und unter Umstände, daß klar sein mußte unter Zwang geschah.

Kommentar: USA und Proxys Methoden mußen langsam bekannt sein. Sie werden seit Jahrzehnten an Staaten die sich weigern USA-Vasallen zu werden, angewendet.
– bei der Iran Post-Wahlen Situation war daher unsere  Berichterstattung  normal.
– In Venezuela, wenn die USA und Proxys versuchten ein Coup gegen Chavez zu veranstalten, wurden manipulierten Filmen von Schießereien gezeigt. Man hatte auf Chavez Anhänger geschossen (mehrere Toten) und nicht umgekehrt.
– In Syrien schein das gleiche Bild zu geben (Tote Polizisten werden in westliche Medien geschwiegen). So friedliche scheinen die „Demokratische“ Kräfte nicht zu sein.
– Viele E-Mail meinen, daß Bahari in Gefängnis hätte bleiben sollen.
Ich glaube nicht, daß Bahari in Gefängnis etwas genützt hätte. Man hätte aus ihm ein „Martyrer der böse Ahmadinejad“ stilisiert  und die westliche Medienwelt, hätte aus ihm eine bedauernswerte Figur gemacht und uns,  Tag ein Tag aus mit pathetische Lüge gefüttert, wie sie mit der Fall der Dame Sakineth geschehen ist. Die westliche Medien sind ohne Scham, so weit gegangen, eine Frau die mit seiner Liebhaber der Mann getötet hatte, als eine Märtyrerin zu stilisieren, mit einen Haufen Lügen über die Rechtslage in Iran gewürzt, weil die meisten Menschen bei uns keine Ahnung von Rechtslage in Iran haben.
Das die gleiche Medien, großzügig die Tausend Palästinenser (9000/10.000) in israelische Gefängnisse übersehen, über die Menschenrechtsverletzungen in Bahrain, Saudi Arabien, Jenen, Jordanien, Oman lieber schweigen und daß Guantanamo, Abu Ghraib, Diegi Garcia immer noch existieren, nehmen die sediert und uninteressierte Bevölkerung in der westliche Welt, gar nicht mehr war!

2) – 25.05.11 – ENGLAND – USA – OBAMA Staatsbesuch – oder Gangster Treffen in London – Anti-Obama Demonstranten verhaftet.
Die Demonstranten, darunter Friedenaktivisten drängten in der Londoner Innenstadt Straßen um gegen Obama Staatsbesuch zu opponieren.
Die Demonstranten, verlangten Obama sollte vor Gericht gestellt werden, für was sein Land gegen die Wehrlose Menschen in Afghanistan und anderswo in der Welt tut. Sie hielten Obama und seine Regierung verantwortlich für die Gräueltaten der US-Regierung geführten Truppen in Afghanistan und in Irak begangen werden, vor allem das Töten von Zivilisten auf einer täglichen Basis. Sie behaupten, daß Obama ein größeres Risiko für die unterdrücken Völker der Welt ist als seine Vorgänger Georg Bush ist.

1) -23.05.11 – USA Erwache – Washington – Anti-AIPAC-Proteste.
Amerikaner protestieren gegen AIPAC-Konferenz und der Rede von Obama ….und die „unzerbrechliche“ Beziehung zu Israel.
„Dies sind nur Lobbyisten, die heute gekommen sind für mehr und noch mehr Geld. Wir brauchen das Geld hier in unserem eigenen Land. Zusätzlich, sie verwenden das Geld für Waffen und für Waffen die Palästinenser zu vernichten“ sagt ein Demonstrant.
Ein israelischer Aktivist sagte: „wenn ein israelisch-palästinesischer Friedenprozess noch nicht existiertesind die USA Schuld „denn wenn die USA aufhören wurde Israel mit ungeheure diplomatische und wirtschaftliche Unterstützung zu helfen, die Dinge wurden sich ändern.
Religiöse Führer waren auch dabei, Reverend Cotto Fite von Saint Luke Episcopal Kirche, tadelt christliche Zionismus für sein: „sehr zerstörerische Kraft bei der Unterstützung der Besatzung und den Bau der Siedlungen“.
„Wir haben in unserem Staat Massachusetts, wurde ein Schatzmeister gewählt, der gute Beziehungen mit AIPAC hat und jetzt unserer Gouverneur ist grade aus Israel zurück und brachte viele Geschäft-Verträge mit. Also, das zeigt was für ein Einfluss diese Lobby auf unseres Land hat“, sagt CodePink’s Priscilla Lynch.
– Netanyahu Rede vor AIPAC, wurde mit Zwischenrufe gestört. Die Protestler wurden verhaftet. Demonstranten standen auch draußen.

2) – 21.05.11 – USA – noch drei Banken geschlossen, 2011 = 43 – The Wall Street Journal berichtet –
E-Mail – USA ist die neue UdSSR – Alle objektiven wirtschaftlichen Analysen zielen auf eine totale Zerstörung des maroden US-Wirtschaft im zionistischen Händen. Die USA wirkliche Staatsverschuldung läuft auf ca. 20 Trillionen US$ = 20.000 Milliarden US$ und wächst jede Sekunde um 60.000 US$, meisten durch verlorenen Kriegen und zionistische plündern. Bei diesem Tempo, wird China in etwa zwei Jahren Nr. EINS sein. Die USA ist am Ende. TAMAM SHOD.

3) – 17.05.11 – USA – Millionen US$ in Wohnungsbauprogramm vergeudet.
Die USA Bundesregierung hat Hunderte von Millionen Dollar in Projekte verschwendet um billigem Wohnraum für Arme. Eine Washington Post Untersuchung stellte fest, daß 400 Millionen US$ in das größte Wohnungsbauprogramm für arme Arbeiter verprasst wurden. 700 Projekte wurden gestoppt oder aufgegeben. Die einjährige Untersuchung deckte die dysfunktionale System, das Milliarden von US$ an örtlichen Wohnungsbaugesellschaften mit wenigen Regeln, Kontrollen und Garantien, gegeben hat.
Der Präsident der Citizen Againsts Governement Waste, Tom Schatz sagt, daß die US-Regierung für diese Verschwendung verantwortlich ist.

USA-Organisationen, die versuche die Bürger aufzuklären sind: ACLU – A.N.S.W.E.R – CodePink – moveoveraipac.org – Council for the National Interest Foundation.

4) – 18.05.11 – USA – Die Regierung bedient sich bei US-Renten-Fonds. Die US Regierung hat vorübergehend die Zahlungen an Renten- und staatliche Rentenkasse eingestellt, nach dem sie sich entschieden hat, die Schulden zu begrenzen.
Die US-Regierung hat ebenfalls begonnen in der Bundes-Arbeiter Rentenfonds zu greifen nach dem die USA Schulden auf 14,3 Trillionen US$ = 143000 Milliarden US$ gestiegen sind.
Die neue Entwicklung veranlaßte die Regierung sich Geld von Renten zu borgen. Finanzminister T. Geithner informiert der US-Kongress. DPA berichtet. T. Geithner informiert der Senat, daß die Regierung noch 11 Wochen Geld in Bewegung bringen kann, aber wenn bis der 2 August keine neue Schulden-Höhe festgelegt wird, dann wird die Regierung seine Verpflichtungen gegenüber die Schuldner nicht mehr aufrechthalten kann.
Er warnte auch vor „katastrophalen wirtschaftlichen Folgen für die Bürger“. Gallup neue Umfrage zeigt, daß 47% der US-Bürger nicht wollen, das die Schulden erhöht werden.
– circa 50 Millionen US-Bürger haben nicht genug zu essen!

5) – 20.05.11 – GAZA-ISRAEL – Todesengel wieder unterwegs.
– Feuer auf palästinensischer Demonstranten, mehrere werden verletzt, drei durch Schüße und viele andere beim Tränengas einatmen.
– 21.05.11 – GAZA -Ein Tag später, ein Palästinenser wurde erschossen. Die „moralischste“ Armeen der Nahen Osten erlaubte wieder nicht, der Krankenwagen sich der Verletzte/Tote zu nähren, sagte Adhan Abu Selmia, Sprecher der Innenministerium.
Kommentar: Diese Soldaten sind Mörder in Uniform und psychisch krank auch wenn sie es nicht merken. In der psychoanalytische Sprache nennt man es: Charakterneurose, d.h. wenn die Störung ein Teil der Charakter geworden ist, der Kranke ist damit zufrieden. Die Umgebung nimmt die Störungen wahr, er aber nicht mehr.

6) – 21.05.11 – SYRIEN – Terroristische Gruppe zerschlagen –
Der Terrorgruppe wurde in der Stadt al-Dumair verhaftet. Die Gruppe war schwer bewaffnet und besaß Sprengstoff. Der Stadt al-Dumair ist Heimat der größter Luftwaffenstützpunkt des Landes – SANA Agentur berichtet.
Nach ersten Geständnissen der Terroristen,die am Freitag in Staat-Fernsehen ausgestrahlt wurde, die Gruppe plante die wichtigsten Militärstützpunkte sowie die wirtschaftliche und staatliche Einrichtungen in Syrien zu überfallen.
Die Terroristen behaupten, sie hätten die Munitionen aus Libanon in das Land geschmuggelt. Eine der Verdächtigen sagte, daß die Gruppe war dabei Menschen aus ländliche Gebieten zu rekrutieren und drängten die Menschen zu protestieren und öffentliches Eigentum mutwillig zu zerstören. (Es riecht nach Iran-Postwahlen Ausschreitungen).
Damaskus zeigt, daß Saudi Arabien, Hariri Libanon und der Führer al-Mustaqbal Bewegung, die bewaffnete Banden finanzieren.
Es ist schwer zu sagen wie viele Soldaten/Polizeikräfte und Zivilisten getötet worden sind. Es scheint aber, daß auch sehr viele Sicherheitkräfte getötet worden sind.

7) – ENGLAND – 23.05.11 – Aussenminister William Hague sagt, daß der Irak Krieg hat „das Land zu ein bessere Ort gemacht“, wie die britische Truppen das Land verlassen haben.
„Es ist ein viel besserer Ort als wir es gefunden haben. Irak war eine rücksichtslose Diktatur und eine Bedrohung und ein Gefahr für den Frieden in diesen Region und der weiten Welt.“

Kommentar: William Hague erinnert mich an Laverntiy Beria, Georgier, als Geheimdienst Chef von Stalin, verantwortlich für Stalin Schreckensherrschaft. Konnte seine Wiedergeburt sein.
Der Mann ist ein Gefahr für England und für die Weltgemeinschaft. Als Aussenminister ist am falschen Platz.
E-Mail von Sergey Markoff: Was für ein Heuchler und Müll. Als sie der „Monster“ finanzierten um Iran während den langen Krieg zu zerstören, war er ein guter Kerl, wie Bin Laden. Eine bessere Platz? Irak ist jetzt eine Hölle auf Erden mit hunderttausend von Menschen, die durch der Invasion gestorben sind.
E-Mail : Was kann man von einem Mitglied der englischen Regierung erwarten!

Einige Zahlen: Tote 1.300.000 – 2 Millionen Verwundeten – Ca. 4.5 Millionen Flüchtlinge – ca. 2 Millionen in eigenen Land, ca. 1.5 Millionen leben in Syrien – ca. 800.000 Tausend  verteilt izwischen Jordanien, Libanon und Ägypten.
5 Millionen Weisen Kinder – 500.000 Strassenkinder in Bagdad – 1.5 Millionen Witwen. Nicht vergessen in diese Gegend bekommen Frauen viele Kinder.
Saddam hat ca. 250.000 Iraker getötet!

1) – 21.05.11 – ISRAEL-Lobby wählt US-President – OBAMA Geisel von AIPAC.
Der israelische Lobby in USA entscheidet wer USA-President wird und deshalb President Obama muß sie besänftigen ´, sagt Politologe E.M. Jones, Herausgeber der Culture Wars Magazin.
Er beschreibt, wie israelische Lobbyisten sich gegen Obama wandten, als er in den frühen Tagen seiner Präsidentschaft Ägypten besuchte mit dem Ziel ein neues Kapitel in den Beziehungen mit der islamische Welt. Er bezeichnet Obamas Rede am Donnerstag „mutig“ in der er sagte: „die Grenzen Israels und eines künftigen palästinensischen Staates sollen auf den Grenzen von 1967 basieren“ ein dramatischer Vorschlag, daß kein US-Präsident hat bisher gemacht hat. Allerdings provoziert die Rede sofort eine Antwort von Netanyahu, der die Errichtung eines unabhängigen palästinensischen Staat in der Grenze von 1967, opponiert. Die republikanischen Herausforderer in der 2012 Wahlen, warfen Obama „Verrat“ der wichtigste USA-Verbundete Israel vor, indem er Israel zu einem Friedensabkommen mit den Palästinensern zwingt.
Jones sagte, die jüngsten Entwicklungen in Nahen Osten und der arabische Welt, haben die Israelis in der „defensive“ gedrängt und das Blatt hat sich zugunsten der Palästinenser gewendet.
„Die Palästinenser verhandeln jetzt von einen stärkere Position… die Veränderung der ägyptischen Politik…. auch die palästinensische Einheitregierung hat die Israelis in die Defensive gedrängt“ fügte er hinzu. „Die Israelis sind sich nicht einig, die Palästinenser haben die Einigkeit gefunden und der arabische Welt steht hinten ihnen“ sagte Jones abschließend.

2) – 22.05.11 – USA ex Kongressabgeordnete Cynthia McKinney „US-Gesetzgeber werden gezwungen Israel zu unterstützen“
„Jeder Kandidat für den Kongress, mußte seinerzeit ein Versprechen abgeben und ein Papier unterzeichnen:“ Jerusalem muß Hauptstadt Israel bleiben“ weiter “ Sie verpflichten sich mit ihre Stimme, die militärische Überlegenheit Israels zu unterstützen und daß die wirtschaftliche Assistenz von Israel durch Ihre Stimme gesichert sein wird“.
McKinney sagt weiter:“wenn der Kandidat dieses Papier nicht unterschrieben hat, hat auch kein Geld für die Wahl-Kampagne bekommen“. Nachdem sie in die Öffentlichkeit ging, wurde die Taktik geändert. Jetzt 535 Kongressmitgliedern, 100 Senatoren und 435 Mitgliedern der US-Repräsentantenhaus mussen sie jetzt einen Absatz schreiben, der im Grunde das Gleiche sagt.
Mc Kinney gab eine Interview an PressTv (zu sehen in PressTv – Face to Face Programm in Internet) nachdem Obama versprach Israels militärische Überlegenheit über seine Nachbars in der Rede vorAIPAC-jüdische Lobby am Sonntag, aufrechtzuerhalten.
– Cynthia Mc Kenney, ex-Kongressabgeordnete der Grüne Partei war auf dem Schiff mit Hilfgüter für Gaza, das im Juli 2009 von die israelische Marine in Internationale Gewässern gekapert worden ist. Sie war eine von 21 Aktivisten. Sie, zusammen mit Friedensnobelpreis Mairaid Maguire, saßen über 10 Tage in israelische Haft. Obama und seine „demokratische“ Allierten haben nicht nur kein Finger gerührt um sie zu befreien sondern geschwiegen, was noch schlimmer ist.

3) – 22.05.11 – Obama widerspricht sich selbst und seine Rede vor der muslimische Welt – Hofknicks vor AIPAC –
Obama in seiner Rede vor AIPAC: „Kein Votum bei der UN wird jemals einen unabhängigen palästinensischen Staat schaffen. Berichtet Xinhua Agentur
– „Die USA werden sich gegen Bemühungen, Israel in der Ecke zu drängen, wehren sei es in der UN oder in einem internationalen Forum, weil Israels Legitimität steht nicht zur Debatte“.
– Knapp zwei Tage, nach dem Netanyahu seine Rede kritisierte, Obama versprach Israels militärische Überlegenheit über seine Nachbarn aufrechterhalten zu wollen. „Wir haben die militärische Finanzierung auf ein Rekordniveau gestiegen“ sagt Obama vor AIPAC.
– Die USA unterstützen eine Zwei-Staaten-Lösung mit „wechselseitige“ vereinbarte Land-Austausch.
– Obama hatte zuvor gesagt, daß jede Lösung verlangte, das Israel zurück zu der Grenzen von 1967 geht.
– Freitag Netanyahu benutzte die Gelegenheit seiner Auftritt mit Obama im Weißen Haus um unverblümt jeglicher Rückzug von Israel an der Grenze von 1967 in Erwägung zu ziehen.
Nach Netanyahu Auftritt, gibt Obama klein bei und meinte, daß er mit dieser Äußerung gemeint hatte, daß Israel und Palästina sollen gemeinsam über eine Grenze verhandeln.

E-Mail von Sam: betrachtet man die parasitäre Haltung Israels gegenüber den USA und die unterwürfige Geste von Obama von der AIPAC Versammlung, das ist eine Beleidigung für der amerikanische
Volk.

4) 21.05.11 – USA -Washington – US-Bürger protestieren Netanyahu Besuch
Protestler sagen: „USA und israelische Politik zerstören die Grundrechte der Menschen in der besetzte Gebieten. – President Obama redete Unsinn, er hat die Palästinensern nicht unterstützt. Leider hat sich die Presse auf einen Satz konzentriert, daß die Palästinenser das Recht haben, ihre Staat auf der Grenze von 1967 zu bauen. Aber die ganze Rede war eine Unterstützung für Israel“ sagte Lucy Jerias von CodePink (USA-Frauen Bürgerrechtsbewegung).
Die Empörung und Enttäuschung ist groß, sie werden weiter machen.

– 22.05.11 – Treffen von US-Bürger, die eine Bewegung gegründet haben :“Move over AIPAC“ (AIPAC zur Seite schieben), die der Einfluss der Israel Lobby über die USA Grenzen setzen wollen.
Der Treffen startete an diesem Wochenende mit dem Ziel AIPAC Einfluss auf Capitol Hill zu vereiteln. Während des Treffens, Stephen Walt, der Mitverfasser des Hochgelobten und umstrittenes Buch „Israel Lobby“ hielt Reden, wie die amerikanischen Menschen an die schändlichen Auswirkungen der israelischen Politik leiden müßen
„Jeder im Kongress und jemand, daß für das Präsidentenamt kandidiert, weiß das er mit dem Feuer spielt, wenn die Unterstützung für Israel in Frage stellt“ sagt Walt.
Der Treffen ist der erste seiner Art im Kampf gegen AIPAC und andere Israel Lobbies. Es ist der Versuch die Botschaft zu verbreiten, daß die Zeit für die USA gekommen ist, von seinem Volk und nicht von der Israel Lobby regiert zu werden.
„Jeder in diesem Land, wird durch die menschenverachtende Art der Rhetorik, die AIPAC in Namen des jüdischen Leidens am
Tag herausbringt beinflußt und damit die Erinnerung an die vergangene Leiden geschädigt“ sagte einer der Teilnehmer

Internet: moveoveraipac.org
Nicht vergessen: Interview von Mark Bruzonsky – Video in Internet unter seine Name zu sehen – wo er erklärt wie Obama vor seine Ernennung als Kandidat der Demokraten, sich eine Prüfung durch die AIPAC-Direktore unterzien müßte.

1) – 20.05.11 – ENGLAND – IRAN – Grossbritannien erhöht Druck auf PressTv- iranische Kanal oder „Die Wahrheit tut weh“
Die britische Regierung versucht OFCOM Vorschriften als Vorwand zu benutzen um Sanktionen gegen PressTv-Kanal und den unabhängigen Londoner PressTv GmbH, aufzuerlegen. Es wird spekuliert, daß OFCOM Office of Communication versuch auf politische Grunden, PressTv ein Verfahren gegen PressTv zu streben. Die Regierungsbehörde bezieht sich auf einer Beschwerde von Newsweek Journalist Mazier Bahari, der beschuldigt PressTv , Verletzung der Privatsphäre und ungerechtfertigte Behandlung bei einem PressTv Programm.
Während PressTv bereitet sich gegen OFCOM zu verteidigen, addieren sich die Versuche der britische Regierung, PressTv-Aktivitäten zu reduzieren.
Es scheint, daß PressTv Berichterstattung, die die westliche Medien Monopol und ihre Berichterstattung brach war und wird nicht gerne gesehen. PressTv war sehr kritisch über Weltereignisse, die die
westliche Medien oft und gerne unter spielten. Fälle wie diesem von Bahari, dienen die britische Regierung PressTv unter Druck zu setzen.
PressTv hat eine vollständige Berichterstattung der Studentenprotesten in England gewährleistet, sprach über die undemokratische Aspekte des britischen politischen Struktur und zeigte der Doppelstandard-Politik in der Entwicklung der Nahen Osten und der Zusammenhang mit England historische Präsenz in der Region.
Solche Themen, zusammen mit regelmäßiger Berichterstattung der Verbrechen von Israel in Palästina und im Libanon haben auf jedem Fall die strenge rote Linie überschritten, daß die Politik die westliche Medien auferlegt hat. Gibt viele Zeichen dafür: in Februar 2010, Wikileaks veröffentlicht ein Kabel von britische Foreign Office an den US-Botschaft in London der besagte:“es sei machbar nach Möglichkeiten zu suchen der Betrieb…..PressTv Aktivitäten zu begrenzen“.
Die Wikileaks Dokumenten zeigen, daß die britische Behörde wohl wissen welche rechtlichen Schwierigkeiten bestehen wurden PressTv anzuklagen, aber waren dabei andere Mitteln zu benutzen, wie z.B. die neuen Anti.Iran-Sanktionen, um solche Maßnahmen zu rechtfertigen.
Das bis zum heutigen Tag, die britischen Behörden PressTv nicht über der Qualität oder den Inhalt der Programmen beschuldigen konnten, wird die Regierung versuchen auf andere Weise PressTv-Aktivitäten in England zu stoppen.
In vergangene Monat, die National Westminster Bank, Commercial Banking fror PressTv Geschäftskonto ohne vorherige Ankündigung und behauptete, die Konten wurden permanent in Februar geschlossen. Inzwischen in einem Artikel von 16 Januar 2011, Laurin Booth britische Journalistin skizziert wie die UK versucht die USA zu helfen, der Verkauf von Dokumentaren und Serien den iranischen Unternehmen mit dem gleichen Namen wie PressTv zu blockieren.
Laurin Booth, Schwägerin von Tony Blair sagt, daß der israelische Druck vor vier Jahren begann, als der Unternehmen seine Aktivitäten startet, als Teil der Bemühungen die OFCOM als eine Art Filiale von HASBARA zu benutzen.(Hasbara – zionistische Propaganda Organisation – siehe Internet auch auf Deutsch).
Booth berichtet von Beschwerdebriefen von Menschen mit Beziehung zu israelisches Botschaft in London, an den Rundfunk Regulierungsbehörde, wenn PressTv über Israel-Regierungspolitik und seine undemokratische Verhalten berichtete.
Sie fügte hinzu, daß die Beschwerdebrief-Kampagne bisher nicht sehr erfolgreich war, wenn auch mit Hacking von E-Mail, Facebook-Konten und Mobiltelefone, versucht wurde Spannungen zwischen den Kollegen zu kreieren.
Die Mitarbeitern von PressTv wurden von MKO-Terrororganisation-Mitglieder in London bedroht und eingeschüchtert. Dennoch hat der britische Regierung hat beiden Augen zugedrückt und kann sein,
MKO-Terroristen dabei unterstützt, weil sie weiterhin mit ihre Drohung weitermachen.
Kommentar: Kein Wunder ! MKO wird von uns alle unterstützt um in Iran Bomben zu legen. In ihre langjährige Terror-Leben die MKO-Gruppe hat circa 12.000 Iraner das Leben gekostet. In Deutschland laufen auch frei herum.

2) – 21.05.11 – USA-IRAN – US-Spionagering aufgehoben.
Der iranische Geheimdienst hat einer Spionage-Ring zerschlagen die an der CIA angegliedert ist.
Laut iranischen Geheimdienst, 30 Personen wurden verhaftet und 42 CIA-Agenten wurde als Bindeglied identifiziert. Das Netzwerk, das durch eine beträchtliche Zahl von erfahrenen CIA-Agenten in mehreren Ländern vertreten wird, versucht die Bürger diese Länder für Spionagearbeit mit Offerten von Visa, ständigen Wohnsitz und Arbeit- und -Studienplätze in der USA zu ködern.
Laut Aussage, der CIA-Agenten hatten Informationen über: „Universitäten, wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen und in Bereich der Kernenergie, Luftfahrt- Verteidigungs und Boitechnologiebranche“ gesammelt.
Die Spione hatte auch detaillierte Informationen über Öl- und Gaspipelines, Telekommunikations- und Stromnetzen, Flughafen und über Sicherheit der Banken- und Kommunikationssysteme“ mit Hilfe von US-Botschaften und Konsulate in verschiedenen Ländern gesammelten vor allem mit Hilfe der Vertretungen in Vereinigten Arabischen Emiraten der Türkei und Malaysia.
Im Januar Irans Intelligence Ministry hat einen israelischen Spionagering und die Hauptverantwortliche verhaftet im Zusammenhang mit der Ermordung des iranischen Atomwissenschaftler Dr. Massoud Ali Mohammadi im Jahr 2010, wurden in Iran 7 Personen verhaftet, die an Konterrevolutionären Aktivitäten beteiligt waren und Mossad, Informationen über das Land, die Justiz, das Militär und Raumfahrt-Projekte lieferten.

3) – 02.05.11 – IRAN – IRAK – ISRAEL – USA – Israelisch Kampfjets in Irak.
Irak Kleriker Muqtada al Sadr-Gruppe berichtet, daß Israel Kampfjets haben eine Übung in einen irakische Base veranstaltet. Diese Übungen wurden veranstaltete um für einen eventuellen Krieg gegen Iran vorbereitet zu sein. Laut Bericht, viele israelische Kampfflugzeugen Typen wurden in der al-Asad Base in Irak gesehen: F-15, F-16, F-18, F- 22 und KC 10.
Israels Militärsprecher, wußte wie erwartet nichts davon. Pentagon Sprecher Oberst Dave Lapan auch nicht. Er meint, der Bericht sei  falsch.