Archiv für Mai 8, 2012

1) – o4.05.12 – ÄGYPTEN – Freitag – KAIRO – Verteidigungsministerium –
– Zwei Tote – 300 Verletzten bei Protesten vor dem Ministerium, wenn die Protestler versuchten die Hindernisse zu überwinden. 300 wurden verhaftet – 180 davon müssen 15 Tagen in Gefängnis bleiben. Die Regierung erklärte Nachtausgangsperre für zwei Tage.
– Auch am Freitag gingen Zehntausende von Anti-Junta Protestler in Suez auf den Straßen, um den Stürz des Militärs zu verlangen.

2) – 06.05.12 – ÄGYPTEN – Junta wurde vorgeworfen Gegner zu eliminieren.
– Ägyptens Militärrat wird beschuldigt, Einfluss auf dem Ausschuss auszuüben um die Kontrolle über die Macht zu behalten.
– Massive Demonstrationen wurden in verschiedene Städte veranstaltet um die Junta-Einmischung zu protestieren. Die Demonstranten werfen die Junta vor, hinter den Kulissen die Wahl zu beeinflussen und daher, der Ausschuss disqualifizierte mehrere Kandidaten um diejenigen zu behalten, die einfacher zu kontrollieren sind.
– Die Massenprotesten wurden nach dem Abbasieh Massaker gehalten, wo 20 Anti-Junta Demonstranten getötet wurden und Dutzende verletzt in der Nähe des Verteidigungsministeriums.

3) – 07.05.12 – Ägypten – Polizisten in Zivil, zwei Wochen von Präsident-Wahlen, sind in das Medien-Unternehmens-Büro eingebrochen und Kameras, IKT SNG-Satellitenübertragungsgeräte beschlagnahmt, sogar der Schnittpult. Diese TV-Produktions-Unternehme bietet Dienstleistungen an Reportern auch am PressTv.ir in Kairo.
– Viele Ägypter sagen, dass Polizisten in Zivil sind meist Überbleibseln des Mubarak-Regierung, die aktiv an der tödlichen Niederschlagung der Proteste teilgenommen haben.
– Der Oberste Rat der Streitkräfte, SCAF ist verantwortlich für die verdeckten Ermittlungsaktionen, einschließlich der Tötung von Demonstranten und Angriffe auf Medien- Büros.

4) – 08.05.12 – ÄGYPTEN – 293 Ägypter kommen vor Gericht weil sie an Demonstrationen 2011 teilgenommen haben, 24 sind Minderjährigen, die vor einem Jugendgericht erscheinen werden.

5) – 07.05.12 – AFRIKA-SUDAN-IRAN – Iran Vizepräsident für Internationale Angelegenheiten Ali Saeedlon sagt, dass Teheran und Khartum haben genug Pontial, um ihre Handelsvolumen auf über 2 Milliarden Dollar zu erhöhen. Ali Saeedlon äußerte die Bereitschaft des Irans, der Sudan mit Öl-und landwirtschaftliche Produkte, Düngemittel, Harnstoffdünger und Medikament zu vorsorgen.
-Mustafa Othman Ismail, Berater von Präsident Bashir, sagte am Sonntag, dass „Sudan muss die Zusammenarbeit mit dem Iran erhöhen, weil die Islamische Republik ein der leistungsfähigstes und technologisch-fortschrittlichstes Land in der Region ist“.

6) – 08.05.12 – IRAK-INTERPOL Haftbefehl für Hashemi.
– Die 190 Länder, Mitglieder der Interpol, haben den Haftbefehl für Vizepräsident Hashemi erhalten. AFP berichtet.
– Hashemi wird beschuldigt, Todesschwadronen befehlen zu haben, die Anschläge gegen unschuldige irakische Zivilisten sowie gegen Regierungs- und Sicherheitsoffizieren begangen zu haben, einschließlich eines Attentats gegen Premierminister Al-Maliki organisiert. Hashemis Bodyguards gaben zu, durch Drohungen der Vizeminister gezwungen worden sein, solche Arbeiten durchzuführen.

1) – RUSSLAND-ENGLAND – 50 Millionen Rubel um Putin zu verhaften – voltairenet.org von 07.05.12

– Der Milliardär Boris Beresowski hat 50 Millionen Rubel (1,25 Millionen Euro oder 1 Million Dollar) für jeden, der Vladimir Putin während seiner Vereidigung als neuer Präsident der Russischen Föderation verhaften wurde.
– Herr Beresowski lebt im Exil in London, wo er alle Arten von Terroranschlägen im eigenen Land finanziert. Mit Unterstützung von London und Washington will er Wladimir Putin von einen internationales Gericht bringen.
– Wladimir Putin wurde am Montag der 7.Mai vereidigt. Er wurde am 4. März von 63,6% von seinen Bürger für die dritte Amtszeit von sechs Jahren gewählt.
– Die Opposition von den Angelsachsen unterstützt, denunziert viele Betrügereien, die internationale Beobachter, sagten jedoch, dass sie nicht groß genug waren die Wahlergebnis zu verändern.
– Sonntag und Montag wurden mehr als 400 Menschen in Moskau festgenommen, als sie dem Aufruf von Beresowski folgend, die Feier stören wollten.

Kommentar: wenn stimmt…kann man nur sagen…meschugge!

2) – KUWAIT-KATAR – gescheiterten Putschversuch – voltairenet.org 07.05.12
– Die kuwaitischen Polizeiverhaftete eine Gruppe von Agenten, die für dem Stürz der Emir von Khatar Al-Sabath IV hinein arbeiteten.
– Die beschlagnahmten Unterlagen bestätigen die Organisation des Plots durch dem Emir Hamad bin al-Khalifa al Thani von Katar.
– Kopien dieser Dokumente wurden von Kuwait an Saudi Arabien geschickt.
– Der Emir al-Sabah IV, hat eine Dringlichkeit Sitzung des Gulf Cooperation Council beantragt.
– Emir Hamad bin Khalifa al-Thani hat seinen Vater gestürzt um an die Macht zu kommen. Emir Khalifa bin Hamad al-Thani lebt jetzt in der Schweiz.
– Im Jahr 2008, verhinderte er die Wahl von General Michel Aoun als Präsident von Libanon und schaffte der General Michel Sleiman auf dem Schild zu hieven. Kurz danach kam er zu der Feier für den neuen Präsident, ohne vorher gesorgt zu haben, dass der scheidende Präsident Emile Lahoud an den Feierlichkeiten nicht eingeladen wurde.
– Der wahbitischen Monarchen spielte auch eine zentrale Rolle bei dem Sturz von Gaddafi in Libyen und jetzt auch bei dem Versuch Präsident Assad das gleiche Ende zu bescheren.

Übersetzung von französisch in Deutsch