Archiv für Juli, 2014

– „Die Kunst des Krieges“
NATO, die globale Offensive
von Manlio Dinucci –

Die NATO, die geschaffen wurde, um die Sowjetunion einzudämmen, ist nicht nur nicht mit ihr verschwunden, sondern hat sich in ein globales Organ der US Kolonisation verwandelt. Manlio Dinucci berichtet über ihre aktuellen Aktivitäten außerhalb ihrer ursprünglichen Zuständigkeitszone: in der Levante, in Afrika, Lateinamerika, und im Pazifischen Ozean.
Voltaire Netzwerk | 31. Juli 2014

– Keinen Urlaub, sondern eine super-Sommerarbeit für die NATO. Man bereitet den Gipfel der Staats- und Regierungschefs vor, der am 4. und 5. September in Newport, Wales, die Linien der anti-russischen „strategischen Anpassung“ festlegen sollen. Wie der amerikanische General Philip Breedlove, Oberbefehlshaber in Europa, bereits gesagt hatte, wird das „Geld, Zeit und Mühe kosten“. Die Arbeit hat bereits begonnen.

– In Georgien, wo eine Delegation der parlamentarischen Versammlung der NATO eingetroffen ist, um zu seinen Eintritt in die Allianz zu beschleunigen, wurden die aus Afghanistan zurückgekehrten Truppen von US-Ausbildnern neu geschult, um im Kaukasus zu operieren. In Aserbaidschan, Tadschikistan und Armenien werden ausgewählte Kräfte ausgebildet, um unter NATO-Kommando zu kämpfen, dessen Sitz bereits Offiziere aus diesen Ländern integriert hat. In Afghanistan versucht die NATO den Krieg neu zu gestalten, durch seine Umwandlung in eine Reihe von „verdeckten Operationen“. Die „Organisation des Nordatlantikvertrags“ zielt jetzt, nach ihrer Ausweitung nach Osteuropa (bis in das Innere der ehemaligen UdSSR) und Zentralasien, auf andere Regionen.

– In der Levante führt die NATO, ohne offiziell zu erscheinen, durch infiltrierte Kräfte eine verdeckte Militäroperation gegen Syrien und bereitet sich für andere Operationen vor, wie die Reise von dem LandCom, dem Kommando aller Boden-Truppen der Allianz, nach Izmir (Türkei) zeigt.

– In Afrika hat die NATO, nachdem sie Libyen in 2011 durch einen Krieg zerstört hatte, im letzten Mai in Addis Abeba eine Vereinbarung festgelegt, die die militärische Unterstützung der Afrikanischen Union aufbaut, vor allem für die Aus- und Weiterbildung der Brigaden der African Standby Force, welcher sie auch „Planung und flug-maritimen Transport“ bietet. Sie hat somit eine entscheidende Stimme in Entscheidungen darüber, wo und wie man sie benutzt. Ein weiteres seiner Instrumente ist die „anti-Piraten“ Ocean Shield Operation im indischen Ozean und in dem strategisch wichtigen Golf von Aden. An der in Verbindung mit dem AfriCom durchgeführten Operation beteiligen sich italienische Kriegsschiffe, einschließlich mit der Mission, Beziehungen mit den Streitkräften der Anrainerstaaten aufzunehmen: zu diesem Zweck macht der Raketen-Zerstörer Mimbelli in Dar Es Salam in Tansania vom 13. bis zum 17. Juli Halt.

– In Lateinamerika hat die NATO im Jahr 2013 ein „Sicherheitsabkommen“ mit Kolumbien vereinbart, das bereits in militärischen Partnerschaftsprogrammen eingegliedert ist, und das schnell ein Partner werden kann. In diesem Rahmen führt das SouthCom derzeit in Kolumbien ein Manöver der Special Forces South und North America aus, mit der Teilnahme von 700 Kommandos.

– Im Pazifik ist das Rimpac-2014 im Gange, das größte maritime Manöver der Welt, gegen China und Russland zugleich: unter US-Kommando nehmen 25000 Soldaten aus 22 Ländern mit 55 Schiffen und 200 Kampfflugzeugen teil. Die NATO ist mit der Marine-Infanterie von den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Holland und Norwegen präsent und mit Italien, Deutschland und Dänemark als Beobachter.

Die „Organisation des Nordatlantikvertrags“ erstreckt sich bis zum Pazifik.
Manlio Dinucci

Übersetzung
Horst Frohlich

Quelle
Il Manifesto

Advertisements

30.07.14 – RUSSLAND – EU-Sanktionen: Moskau enttäuscht durch EU Unfähigkeit unabhängig von USA zu handeln – Europa Schoßhund der USA…man sollte eine Aktion starten und unsere Politiker Hundefutter schicken –

http://on.rt.com/sh9xil

AFP Photo/Georges Gobet

– Moskau ist enttäuscht über die Unfähigkeit der EU unabhängig von Washingtons Diktat auf der internationalen Bühne zu agieren, sagte der russischen Außenministerium als Reaktion auf das neue Paket von Sanktionen.

Moskau: U.S. wird ’spürbare Verluste‘ aus seinen ‚destruktiven, kurzsichtigen‘ Sanktionen erfahren.

– „Wir schämen uns für die Europäische Union, die nach der langen Suche nach einer einheitlichen Stimme jetzt mit Washington Stimme spricht, und dabei grundlegenden europäischen Werte, darunter die Unschuldsvermutung vergessen hat“, so die das Auswärtige Amt in einer Erklärung Mittwoch, einen Tag nachdem, die EU eine neue Runde der Wirtschaftssanktionen gegen Russland über die ukrainischen Krise angenommen hat. (Ich finde die Russen sind mit uns sogar zu einfühlsam. Ich halte unsere Regierungen für Quislinge des Imperiums, ohne Stolz, Moral und Werte. Sie machen jedem Massaker die von dem Imperium veranstaltet wird mit, oder schweigen sie, siehe Libyen, Syrien, Ukraine und das sind die letzte ruhmreiche Aktionen des Imperiums, die hier erwähnt werden, außerdem Israel wird mit Waffen gemästet, um die Gaza Menschen zu massakrieren. Anm.d.Ü.).

– Die Einführung des neuen Anti-russische Sanktionen am 29. Juli zeigt, dass seine fehlende politische Wille im Allgemeinen sowie mangelnde Entschlossenheit zur Lösung der ukrainischen Krise, sagte das Auswärtige Amt.

– Die Union der 28 Mitgliedstaaten weiterhin: „ignorieren blind weiter die Gründe für den tragischen Entwicklungen in der südöstlichen Ukraine, wo Dutzende Zivilisten jeden Tag, aufgrund von Kiew Militäroperation, sterben und Hunderttausende Menschen das Land verlassen müssen, sagte das Ministerium.

– „Ein riesiges Gebiet ist am Rande einer massiven humanitären Katastrophe“ Moskau sagte, und fügte hinzu, dass die Entwicklungen überwiegend das Ergebnis der Entscheidungen von der EU sind, die die aktuelle Kiew Regierung unterstützen.

– Laut Russlands, die EU gegeben Kiew-Freibrief für ihr Handeln in der Ostukraine und faktisch Kiews strafenden Operation gegen das eigene Volk genehmigt hat als „ein vernünftiger Ansatz, um Recht und Ordnung wiederherzustellen.“

– Kiews blutigen östlichen Ukraine Kampagne LIVE-UPDATES

– „Es scheint, dass die EU bereit ist, ernsthafte wirtschaftliche Kosten auf sich zu nehmen, im Interesse der Durchführung fragwürdigen geopolitischen Systeme zu implementieren, die in der Tat, nicht in ihre eigene Interesse sind“, sagte das Ministerium.

– Die russische und die EU-Wirtschaft, Moskau sagte, sind „kommunizierenden Röhren“ und Brüssels neuen Sanktionen werden auch Auswirkungen auf die EU-Wirtschaft haben.

– Russland auch darauf hingewiesen, dass „sektoralen Sanktionen“ widersprechen der Welthandelsorganisation Regeln. Darüber hinaus können finanzielle Einschränkungen auch für EU-Banken die in Russland arbeiten sich negativ auswirken.

– Moskau sagte auch, es war verwirrt durch die Entscheidung, Waffen- und Militärausrüstungshandel mit Russland zu verbieten, während ähnliche Einschränkungen für die Ukraine sei kurzem aufgehoben wurden. (Logisch…wir liefern Waffen nur an unsere Alliierten und nicht an unsere angeblichen Feinde. Anm.d.Ü.).

„Im Gegensatz zu Kiew…Russland hat keine Teilnahme an den militärischen Konflikt in der Ukraine“, das Auswärtige Amt sagte.

VIDEO – http://www.presstv.ir/detail/2014/07/30/373440/us-gives-israel-munitions-for-gaza-war/

30.07.14 – USA geben Israel Munition Vorrat für Gaza-Offensive: Offizielle

– Die Vereinigten Staaten haben amerikanischer Munition, dass in Israel gelagert sind, an die israelische Armee übergeben, um sie in dem Angriff gegen das Volk von Gaza, einzusetzen.

– Ein US-Militär-Beamter sagte am Donnerstag, dass der Vorrat, bestehend aus Raketen, gepanzerte Fahrzeuge und Artillerie Munition, letzte Woche an die israelische Armee übergeben wurde.

– Das Notfall-Waffen-Depot befindet sich an einem geheimen Ort innerhalb Israels.

– Die Munition sind Teil eines Programms, die von den USA-Militär, dass, „Krieg Reserven Lager Verbündeten-Israel“ verwaltet wird. (WRSA-I).

– „Sie fragte nicht dafür aber gaben wir es Ihnen, so dass wir unsere Vorräte rotieren können“, sagte der Beamte. (USA-Israel nur Lüge und Korruption. Anm.d.Ü.).

– Washington hatte erlaubt, Tel Aviv, das gleiche Wappen-Depot während 33-Tage-Krieg Israels auf den Libanon im Jahr 2006 zurück zu verwenden.

– US-Gesetzgeber, getrennt, arbeiten auf einer Rechnung, die Erlaubnis der US-Regierung Millionen Dollar für israelisches Raketensystem bekannt als Iron Dome bieten.

– Am Montag sagte U.S. Senat Mehrheit Führer Harry Reid, Israel braucht dringend mehr finanzielle Unterstützung aus den Vereinigten Staaten für seine Offensive gegen Palästinenser im Gaza-Streifen.
(Die US-Senatoren wurden Großteil durch großzügige Spenden der AIPAC-jüdische Lobby gekauft…und jetzt müssen sie für das Geld etwas tun…so ein Imperium ist zu Untergang prädestiniert, und das schneller als wir glauben, kann sein, dass wir die Europäer, in den Untergang eingeschlossen werden, wenn wir nicht rechtzeitig das sinkende Schiff verlassen. Noch etwas muss dazu gesagt werden, diese Senatoren sind teilweise Opfer (Mafia ähnliche Erpressung-Methoden) oder Täter (Zionisten), oder Geldgierig und keine Gewissen haben. Anm.d.Ü.).

– Reid, ein Mitglied der Demokratischen Partei, warnte die Obama-Administration, dass 225 Millionen US$ die angefordert wurden um Israel zu helfen könnten aufgrund der gegenwärtigen Krieg, wie das zionistische Regime weiterhin Palästinenser in Gaza massakriert, möglicherweise nicht genug sein.

– Das israelische Militär droht nun seinen Krieg gegen die Küste Enklave zu eskalieren und gab Warnung aus, Palästinenser in Bereichen rund um die Gaza-Stadt sollen ihre Häuser verlassen.

– In der vergangenen Woche, US Verteidigungsminister Chuck Hagel hat einen Brief an der Kongress-Führung und forderte $ 225 Millionen zusätzliche US-Ausgaben für Israels Iron Dome, das ein Kurzstrecken-Raketen-Abwehrsystem ist, um Raketen und Artilleriegranaten abzufangen, zwischen vier und 70 Kilometer abgeschossen werden.

– Das Geld wurde die $ 351 Millionen, die bereits für Iron Dome im Geschäftsjahr 2015 gedacht werden erhöhen, und die Gesamtfinanzierung auf $ 576 Millionen bringen, verglichen mit den $ 176 Millionen die vom Pentagon für das Jahr das am 1. Oktober gefordert wurden.

– Israel erhält bereits Milliarden Dollar an amerikanischen Steuergeldern jährlich. Unter einer vorhandenen Zehnjahres-Hilfe Abkommen zwischen Washington und Tel Aviv im 2007 unterzeichneten, 30 Milliarden US$ amerikanischen Geld fließt nach Israel.

– Im Rahmen der bestehenden Vereinbarung wurde der jährlichen US-Militärhilfe nach Israel von $ 2,4 Milliarden auf $ 3,1 Milliarden bis 2017 erhöht.

– In der Zwischenzeit haben amerikanische und israelische Vertreter einen Anstieg der US-Militärhilfe an Israel in einem neuen Hilfspaket diskutiert, die bis 2027 verlängern würde.

Kommentar: Man kann nur hoffen, dass bis 2027 die USA bankrott sind.

31.07.14 – BOLIVIEN – erklärt ISRAEL „terroristischen Staat“ – Zivilcourage gegenüber Europa Kniefall vor Gewalt und Genozid – Bolivien annulliert VISA-Vereinbarung mit Israel –

http://on.rt.com/tfi8nr

Der Präsident Evo Morales in Bolivien (AFP-Foto)

– Bolivien hat Israel einen „terroristischen Staat“ erklärt und verzichtete auf ein Abkommen über die VISA-Befreiung mit dem Land, aus Protest über die laufenden israelische militärische Offensive im Gaza-Streifen die bereits mehr als 1.300 Menschen getötet und mehr als 7.000 verwundet worden sind.

LIVE-UPDATES: Israel startet Boden Einmarsch im Gaza-Streifen

– Der Annullierung der Abkommen von 1972, die ermöglichte Israelis ohne Visum nach Bolivien zu reisen „bedeutet, mit anderen Worten, wir erklären hiermit Israel ein terroristischer Staat“, so Präsident Evo Morales.

– Morales erklärte, dass die Operation „schützende Kante“ zeigt deutlich, dass „Israel ist kein Garant für den Grundsätzen der Achtung und die elementaren Prinzipien der Rechte, die das friedliche und harmonische Zusammenleben unserer internationalen Gemeinschaft regieren“.

– Die Ankündigung kam nach einer Kabinettssitzung der Regierung von Evo Morales, wo beschlossen wurde; „Der bolivianische Staat und die Menschen haben eine klare Entscheidung, den Visum-Vertrag vom 17. August 1972 mit Israel zu beenden, die während der Diktatur in Bolivien unterschrieben wurde, und die erlaubte israelische Bürger ohne Einreisevisum das Land zu betreten“.

– Bereits im Juli Morales eine Anfrage an der UN-Hochkommissarin für Menschenrechte eingereicht, um Israel wegen „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ anzuklagen.

– Andere lateinamerikanische Länder wie Chile und El Salvador haben ihre Botschafter in Israel am Dienstag für Konsultationen aufgrund der zunehmenden Gewalt im Gazastreifen gegen Zivilisten zurückgerufen. Die Bewegung folgt ähnliche Aktionen von Ecuador, Brasilien und Peru, die auch ihre Botschafter schon zurückgerufen haben.

-BILD –

Palästinenser tragen den Körper eines lokalen palästinensischen Journalisten, der wie die Sanitäter sagen wurde durch israelischen Beschuss in der Nähe von einem Markt in Shejaia, als 30. Juli 2014 getötet: Rauch steigt im Osten von Gaza-Stadt. (Reuters/Ashraf Amra)

– Bolivien brach diplomatische Beziehungen mit Israel schon im Jahr 2009 über eine vorherige Militäroperation im Gaza-Streifen ab.

– Nur am Mittwochmorgen, durch den Beschuss einer UN-Schule im Gaza-Streifen wurden mindestens 20 Menschen getötet. Der Vorfall hat weltweite Verurteilung gebracht.

– Weiterlesen: 20 israelischen UN Schule Beschuss getötet

– United Nations Secretary General Ban Ki-Moon hat einen tödlichen Angriff durch Israel einer UN-Schule im belagerte Gazastreifen verurteilt.

– „Es ist empörend. Es ist nicht zu rechtfertigen…und es verlangt Verantwortung und Gerechtigkeit“, sagte der UN-Chef in Costa Rica am Mittwoch.

– Die IDF-Feldzug die am 8. Juli begann hat bisher mehr als 1.300 Toten und mehr als 7.000 verwundet verlangt.

– BILD –

– Kommentar: Laut italienische Medien 86% der Israelis ist für den Krieg gegen Gaza…sie akzeptieren damit Genozid, Gewalt, Mord, Zerstörung und Massaker…ich möchte nur daran erinnern, dass die Deutschen seit dem Holocaust dauern mit dem Holocaust-Keule „ruhig gestellt wurden“, sie dürfen seitdem zahlen und schweigen, und ihre Politiker jeden israelische Massaker an Palästinenser begrüßen sonst werden des Antisemitismus angeklagt. Außerdem das deutsche Volk wurde beschuldigt nicht genug gegen Hitler getan zu haben. Jetzt kommt die Zeit, das jüdische Volk zu fragen was es gegen Netanjau und seine Schergen tut. Ich denke, man sollte auch den Begriff „Antisemitismus“ nicht mehr verwenden, das Wort ist eine Fälschung…Semiten sind beiden Juden und Araber…man sollte den Begriff „Anti-Jüdischen-Aktionen oder Politik verwenden“.

http://on.rt.com/k4jt5j

http://on.rt.com/wbpjap

VIDEO – http://rt.com/news/176576-gaza-un-school-strike/

VIDEO – http://rt.com/news/176576-gaza-un-school-strike/

VIDEO – http://rt.com/in-motion/176660-school-gaza-shell-hit/

28.07.14 – ISIL startet Zentren für die Rekrutierung von Sexsklavinnen

– ISIL Takfiri Terroristen haben spezielle Zentren organisiert, die Frauen an die Front schicken um als Sexsklavinnen zu dienen.

– Berichten zufolge, am Montag die Takfiri Terroristen haben was sie „ein Ehe-Bureau“ nennen, um so genannte Ehen zwischen Frauen und ISIL-Kämpfern, die im Irak und Syrien kämpfen zu organisieren.

– Die so genannte syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte sagte, dass die Takfiris Ehe Büro ist in der syrischen Stadt von Al-Bab in der Provinz Aleppo basiert.

– Die Gruppe mit Sitz in Großbritannien sagte, dass die ISIL Militanten hat alleinstehende Frauen und Witwen aufgefordert, ihre Namen und Adressen zu Verfügung zu stellen.

– Im Juni ISIL Kämpfer im Irak forderten die Bewohner der Stadt Mosul die Takfiri Militanten ihre Frauen anzubieten für Sex anzubieten.

– Die berüchtigten Kämpfer drohte auch Iraker in der nördlichen Stadt mit Konsequenzen, wenn sie nicht dem Befehl folgten.

– Es wurde die ISIL-Kämpfer auch vorgeworfen, Menschenrechtsverletzungen und Kriegsverbrechen in Syrien und im Irak, wie Vergewaltigung, Exekutionen, Masse Entführungen und Massaker zu begehen.

– Seit dem Ausbruch der syrischen Krise im März 2011, wurden mehrere Video-Clips veröffentlich, die grausigen Verbrechen der Takfiri Terroristen gegen unschuldige Zivilisten in der Krise zerrütteten Land zeigen.

– Al-Qaida-angeschlossenen Gruppen wie die ISIL wurden hinter viele der tödlichen Bombenangriffe auf Zivilisten und staatlichen Institutionen über Syrien in den letzten drei Jahren.

29.07.14 – USA – EUROPA – Jeden Anspruch der Westen als moralische Instanz, ist mit dem Krieg gegen Gaza verloren gegangen –

– Das Schweigen und Untätigkeit der westlichen Regierungen gegen Israels Verbrechen in Gaza hat jede verbleibende moralische Haltung, die im Westen für sich beansprucht hat obsolet gemacht, sagt ein politischer Analyst Press TV.

– In einem Interview mit Press TV am Dienstag, Jim W. Dean, Chefredakteur von Veteran beschuldigt dem Westen über Israels Verbrechen die Augen zu verschließen, und sagte: „das ganze ansehen und die Moral der westlichen Rechtsprechung und alles was sie repräsentiert… wird hier damit in Frage gestellt und zeigt wie sie heruntergekommen und ausgehöhlten ist, und inzwischen zu eine leere Hülle geworden ist und nichts mehr darstellt“.(Das gilt auch für die Ukraine. Anm d. Ü.)

– “ Der Anspruch auf jede Moral der westlichen Regierungen … stirbt im Gaza-Streifen während wir hier sprechen“. fügte er hinzu.

– Der Analyst wetterte auch gegen die UN für ihr Versäumnis Israels Gräueltaten in Gaza ein Ende zu setzten und sagte: „sie haben nie einen Beitrag geleistet um zu versuchen dies zu beenden, weil sie immer lieber ein Freund Israels als ein Freund der Araber und Palästinenser im Gazastreifen waren. Dafür haben sie Schande über sich selbst gebracht“.

– Das israelische Regime führt seine unerbittliche Luft und Boden Angriffe auf den belagerten Gaza-Streifen seit 22 Tagen fort, und verursacht Todesfälle und Zerstörung.

– Nur Montagnacht wurden 100 Palästinenser, hauptsächlich Zivilisten getötet und viele mehr verletzt, wie das israelische Regime den Krieg gegen Gaza eskaliert.

– Die Zahl der Todesopfer unter den Palästinensern in drei Wochen israelischer Angriffe ist auf 1.260 gestiegen. Mehr als 6.700 andere wurden verletzt.

29.07.14 – ISRAEL das Land ohne Moral verstärkt Angriffe auf Gaza Krankenhäuser – Genozid im Gange –

– Das israelische Regime hat seine Angriffe auf Krankenhäuser in den Gaza-Streifen inmitten Mangel der medizinischen Versorgung in der belagerten Enklave intensiviert.

– Basman Alashi, Direktor des Gaza Wafa Hospital, sagte Press TV, dass Krankenhäuser sind nicht die steigende Zahl der Opfer der israelischen Angriffen gewachsen.

– Die humanitäre NGO „Ärzte ohne Grenzen“ (MSF) verurteilt Israels Montag Angriffe auf Gaza Schifa-Krankenhaus.

– „Krankenhäuser und ihre Umgebung zu beschießen ist völlig inakzeptabel und eine schwere Verletzung des humanitären Völkerrechts,“ sagte Tommaso Fabbri, MSF Leiter der Mission in den besetzten palästinensischen Gebieten, und fügte hinzu, „was auch immer die Umstände sind, Gesundheitseinrichtungen und medizinisches Personal muss geschützt und respektiert werden. Doch im Gaza-Streifen, die Krankenhäuser sind heute nicht die sicheren Häfen, die Sie sein sollte“.

– Israelische Kampfflugzeuge und Panzer haben mehrere Krankenhäuser in der gesamten belagerten Region in den vergangenen Tagen bombardiert.

– Von palästinensischem Beamten wurden mehrere Angriffe als „unverschämte Verstoß gegen internationale Normen“ beschrieben.

– Medizinische Arbeiter jetzt haben den Alarm über eine humanitäre Krise im Gaza-Streifen geschlagen, wenn Krankenhäuser nur noch Basis-Medikamente haben.

– Der palästinensische Todesopfer steigt nach drei Wochen israelische Luftangriffe auf 1.262, während mehrere tausend Palästinenser bei dem Angriff verletzt wurde.

– Die UN sagt mehr als 80 Prozent der palästinensischen Todesopfer Zivilisten, darunter mehr als 250 Kinder gewesen.

– Der UN-Menschenrechtsrat verabschiedete vor kurzem eine Resolution, die eine unabhängige Untersuchung in israelischen Kriegsverbrechen im Gaza-Streifen fordert.

VIDEO aus Russiatoday –

Kommentar: Gaza Krankenhäuser sind nicht mehr in der Lage, die Kranken zu versorgen, weil Elektrizität fehlt nachdem die Strom-Solaranlage von Israel zerstört wurden und Kraftstoff fehlt, da Ägypten General al-Sisi (jüdische Mutter) genau aufpasst, dass kein Kraftstoff Gaza erreicht. Wenn die Geräte die Leben retten nicht mehr arbeiten sind viele Menschenleben in Gefahr. Man sollte nicht vergessen, dass um die 6.000 Menschen verwundet worden. Wie viele von ihnen schwere innere Verletzungen oder Glieder Verlust erlitten haben wissen wir nicht. Wir schauen untätig einen Massaker zu und schweigen.
Ich weiß nicht mehr, was ich über unsere Politiker und die USA denken kann, die nicht in der Lage sind diese Schande einem Ende zu setzen. Unsere zivilisierte Welt wird von israelischer Wahnsinn, westliche kriminelle Politik, Feigheit und Unvermögen zugrunde gerichtet.

29.07.14 – ISRAEL – „No Child left in Gaza!“ Rechtsgerichteter israelischer Mob verhöhnt die Toten in Anti-Gaza Lied – (VIDEO) –
http://on.rt.com/gw1u3j

Screenshot aus YouTube-Video von Tali Shapiro

– Eine rechtsgerichtete israelische Mob ist gefilmt worden, wie sie den Tod der palästinensischen Kinder in der Operation „Protective Edge“ feierte. Mehr als 1.200 Palästinenser wurden in den letzten Israels Offensive, darunter mehr als 200 Kinder getötet.

– Das Video auf YouTube, am Samstag hochgeladen, zeigt wie eine Gruppe von rechtsgerichteten israelischen Aktivisten der israelischen Armee Eindringen in Gaza feiert.

– „Morgen gibt keine Schule in Gaza-Streifen sie haben keine Kinder mehr“ schrie die Demonstranten, die israelische Flaggen winkend.

– Das Video wurde von israelischem Journalisten Haim Har-Zahav veröffentlicht.

– Laut der pro-palästinensischen Electronic Intifada-News, das Lied enthält die Worte „Ich hasse alle Araber“ und „Gaza ist ein Friedhof“.

– Die Meute sprachen ihre Wut über die arabischen Mitglieder der Knesset, das israelische Parlament, Hanin Zoabi und Ahmad Tibi aus.

– „Ahmad Tibi, ich wollte nur sagen, das nächste Kind das getroffen wird ist deine“, schrien sie, beschuldigten Tibi und Zoabi des Terrorismus und forderten ihnen die israelische Staatsbürgerschaft zu entziehen.

– Zoabi löste in Israel einen Aufschrei, nachdem sie in einem Interview sagte, dass die Männer, die die drei israelische Jungen getötet haben, keine Terroristen waren und sie nur als Reaktion auf der israelische Aggression reagierten. Die israelische Parlament-Ethik-Kommission hat nun Zoabi alle parlamentarischen Aktivitäten, außer bei Abstimmung, für die nächsten sechs Monate gesperrt. (Es ist einfach obszön, Israel hat eine Ethik-Kommission…Israelregime und Ethik!…Anm.d.Ü).

– Samstags Rechte Mob Protest wurde geführt, um die viel größeren linken Demonstration zu kontern, wo mehrere tausend Menschen forderten das Ende des Konflikts im Gaza-Streifen und Friedenverhandlungen wieder aufzunehmen, so Times of Israel berichtet.

– Israel intensiviert seine Angriffe auf Gaza als Teil der Operation „Protective Edge“. Am Dienstag, Gazas Gesundheitsministerium sagte, dass seit Mitternacht mindestens 100 Palästinenser unter Israels Beschuss starben.

– Palästinensische Beamte sagen, dass insgesamt mehr als 1.260 Palästinenser getötet wurden und mehr als 215.000 wurden innerhalb Gaza vertrieben. Das israelische Militär sagt, dass während die Operation 53 Soldaten verloren hat.

– Polen für ein geheimes CIA Gefängnis durch den EMRGerichtshof verurteilt
Voltaire Netzwerk | 26. Juli 2014 –

– Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte, in einem nicht definitiven Urteil, hat Polen für seinen Verpflichtungsmangel verurteilt, weil es ein geheimes CIA Gefängnis (Codename „Quartz“) auf seinem Territorium öffnen hat lassen.

– Das Gericht wurde durch den Palästinenser Abu Zubaydah und den Saudier Al-Nashiri erfasst, die den Beweis erbringen konnten, dass sie in Polen, in 2002 und 2003 festgehalten und dort gefoltert worden sind. Der Beweis basiert vor allem auf dem Bericht von Senator Dick Marty im Europarat [1].

– Die polnische Regierung hatte der CIA erlaubt, ein Gefängnis auf dem Übungsplatz des Geheimdienststützpunkts, Stare Kiejkuty, nicht weit von der Stadt Szczytno, im Norden des Landes zu öffnen.

– Abu Zubaydah war in Dubai und Al-Nashiri in Pakistan entführt worden.

– In beiden Fällen entschied der Gerichtshof, dass Polen seiner Verpflichtung, gemäß Artikel 38 der Europäischen Konvention der Menschenrechte (Verpflichtung, alle notwendigen Maßnahmen für die wirksame Durchführung der Untersuchung zu unternehmen) nicht nachgekommen sei.

-In beiden Fällen entschied der Gerichtshof darüber hinaus, dass vorlagen:
– Verletzung des Artikels 3 der Konvention (Verbot der Folter und unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung), mit seinen Material- und Verfahrenstechnischen Komponenten;
– Verstoß gegen Artikel 5 (Recht auf Freiheit und Sicherheit);
– Verletzung des Artikels 8 (Recht auf Achtung des Privat-und Familienlebens); Verletzung des Art. 13 (Recht auf wirksame Beschwerde); und
– Verletzung von Artikel 6 Abs. 1 (Recht auf ein faires Verfahren).

– Im Hinblick auf Herrn Al Nashiri findet das Gericht noch, dass es Verstoß gegen Artikel 2 (Recht auf Leben) und 3 der Konvention in Verbindung mit Artikel 1 des Protokolls Nr. 6 zur Konvention (Abschaffung der Todesstrafe) gebe.

Übersetzung
Horst Frohlich

beigefügte Dokumente

Case of Al-Nashiri
(PDF – 1.4 MB)

Case of Husayn Abu Zubaydah
(PDF – 1.3 MB)

[1] « Allégations de détentions secrètes et de transferts illégaux de détenus concernant des États membres du Conseil de l’Europe », par Dick Marty, Rapport au Conseil de l’Europe, 12 juin 2006.
Voltaire Netzwerk