Archiv für Dezember, 2010

1) Israel – West Bank – 30.12.10 – Israelische Polizei verhaften am Donnerstag vor seinem Haus in al-Khalil (Hebron) der Abgeordnete Khalil al-Rabei, AFP berichtet.
Rabei wurde wieder verhaftet nachdem erst letzten Jahr von eine dreijährige Haftstrafe frei kam. Seit kurzen finden sich fünf palästinensische Abgeordnete wieder in Israelischer Haft. Nach Angaben der „Palästinensischer Ministerium für Gefangenen“ sind 200 Palästinenser in israelische Gefängnisse entweder durch nicht behandelte Krankheiten oder Folter gestorben.

2) Israel – Besetzte Gebieten – 30.12.10 – 1100 palästinensische Kinder im Jahr 2010 verhaftet. Ein Bericht der Palästinensischen Autonomiebehörde sagt, dass 500 von den 1000 Kindern aus Al-Khalil (Hebron) stammen. Dem Bericht zufolge wurden Gefangene routinemäßig in Einzelhaft in Zellen die wie Gräber aussehen angeschlossen.
Eigene Gefangene, darunter Hassan Salameh und Ahmad al-Mughrabi verbrachten mehr als acht Jahren in diese unhygienischen Zellen.

3) Israel – Besetze Gebieten – Israelische Truppen greifen Anti-Wall-Demonstranten in Dorf Bilin an.
Mindestens zehn Menschen, darunter internationalen Aktivisten wurden verletzt nachdem die Israeli mit Tränengas auf die Demonstranten geschossen haben.
Diese Tränengaskanister die benutzt werden sind gefährlicher als man denkt. Die Israeli haben 60% der Fläche von Dorf Belin nah Ramallah eingenommen um der Apartheid Mauer und eine jüdische Siedlung zu bauen. Ähnliche Demonstrationen wurden in der umliegenden Dörfer Nilin und al-Massara veranstaltet. Die israelische Militär haben kurzerhand die Dörfer als militärische Zone erklärt, dann können noch besser schießen.

Kommentar: Bei meinen Artikel über Chodorkowski Gerichtsurteils habe ich Zweifeln an westlicher Rechtsstaat geübt. Ein Leser war sauer.
Ich glaube, ein Rechtsstaat, dass diese Name verdient, kann nicht sein Rechtsstaat Anspruch nur in eine Richtung lenken. Menschenrechtsverletzung müssen angeprangert werden ob sie in USA, Iran, China, England, Russland, Kuba oder eben in Israel stattfinden. Nun aber wenn unsere Gerechtigkeitssinn nur in eine Richtung gerichtet wird und die Menschenrechtsverletzungen von bestimmte Länder, fleißig unter dem Teppich gekehrt werden, dann ist mit diesem Rechtsstaat etwas nicht in Ordnung oder unsere Demokratie ist eine „Demokratie a la Carte“. Aber wir sollen keine Minderwertigkeit Komplexen bekommen, wir sind in gute Gesellschaft.

Advertisements

1) GAZA – 28.12.10 – israelische Panzer schießen auf Haus, töten 1, verwunden 5 im Dorf Khuza’a.
Kommentar: in Deutschland schweigen die Medien. Für andere europäischen Medien, wenn überhaupt darüber berichtet wird, die Toten sind immer „Militanten“ oder Terroristen“

2) PAKISTAN – 30.12.10 – 2 NATO Öltanker Fahrzeuge zur Versorgung der NATO Streitkräfte in der Nähe von Stadt Quetta angegriffen und zerstört. 1 Fahrer tot.
Große Demonstrationen gegen Drohnen Attacken. 1500 Zivilisten wurden getötet. Versammlungen von Clan Chef und Jerga verlangen von Ihrer Regierung diese Morde einem Ende zu setzen. Politische Stimmen sagen, dass die Regierung unter der Hand, die USA erlaubt diese Attacke auszuführen.
Kommentar: Die pakistanische Regierung befindet sich zwischen „Hammer und Amboss“ und nicht vergessen was General Musharaff geschah und der Spruch von USA Gesandte nach der 11/9: „Wenn Pakistan nicht an unsere Seite ist, werden wir das Land auf der Steinzeit zurückbomben“.

3) Ägypten – verbietet an ASIA 1 Gaza Hilfsorganisation Aktivisten (50 Iraner und Jordanier) das Betreten von Gaza über Al Harish Hafen verboten. Die ägyptische Botschaft in Damaskus hat der Konvoi nur eine Genehmigung für 120 Aktivisten erteilt, außerdem hat die Einfuhr von 10 Generatoren verweigert, die von Iran gespendet wurden. Das schmälert der Umfang des humanitären Konvoi auf weniger als 300 Tonnen sinken. Es bleiben nur Lebensmittel, Medikamente und Spielzeug. The ASIA to Gaza Caravan oder ASIA 1 besteht aus Aktivisten 15 Länder darunter Iran, Indien, Malaysia, Neuseeland und Kuwait.
Kommentar: Generatoren retten Menschenleben, aber für Israel ist arabische Menschenleben nichts wert. Macht traurig, dass ein stolze Volk wie die Ägypter, wegen 1,3 Milliarden US$ im Jahr die ihre Regierung kassiert, Befehlsempfängern von USA und Israel werden.

4) ENGLAND-IRAN – 29.12.10 – „Daily Telegraph“ – berichtet, dass Minister Präsident Cameron hat mit ihre Verbündeten in Persische Golf ein Geheimplan entwickelt um im Falle von ein Überfall an Iran durch USA/Israel, die britische Bürger und Touristen zu evakuieren. Seit den 90er Jahren sind England Bürger in die Region ausgewandert um die 100.000 und eine Million britische Touristen reisen jedes Jahr nach Dubai. England neue militärische Zusammenarbeit Plan soll geheim bleiben und wird 2011 unterzeichnet. Der Plan soll beinhaltet, dass UK helfen soll die Vereinigten Arabische Emiraten lebenswichtige Infrastrukturen in Betrieb zu halten die in einem Krieg wichtig sind. Gibt auch Pläne zum Evakuation über Omans Grenzen oder andere Länder.

1) USA – gerettete Banken wieder am Rand des Bankrotts. Rund hundert US Banken, die durch die Bundesregierung gerettet wurden, sind wieder Konkursgefährdet, sagt eine Studie. Laut der Studie wurde TARP ursprünglich in der Mitte der US Finanzkrise geschaffen um nur gesunde Banken zu helfen, leider sieben TARP Empfänger sind schon gescheitert und US$ 2.700.000.000 verloren und scheint weiter so zugehen.

2) PAKISTAN- 29.12.10-NATO Öltanker in Landi Kotal Bezirk nah Stadt Torkham angegriffen. Mindest einen Person wurde getötet und zwei verletzt, bei Angriff von pakistanische Kämpfer an zwei NATO Fahrzeuge mit Brennstoff für US geführten Streitkräften in Afghanistan bestimmt.

3) Venezuela – USA – President Hugo Chavez hat in einer nationaler Fernsehsendung gesagt, er hätte kein Problem die diplomatische Beziehungen zu beendigen, wenn die USA weiter an der Botschafter L. Palmer Ernennung bestehen. Palmer behauptete bei US Senat Anhörungen, daß die Moral in Venezuela Militär niedrig ist und Chavez Regierung Beziehungen mit linken Rebellen in Nachbarland Kolumbien pflegt. Palmer war früher Botschafter in Honduras und das spricht Bände.
Inzwischen als Vergeltung Maßnahme die USA hat das Visum von Botschafter Alvarez widerrufen. Alvarez befindet sich jetzt auf Besuch in La Paz.

4) Syrien-Saudi Arabien – Syrien hat Berichten zu folge, der König von Saudi Arabien gebeten, die Ergebnisse bzw. der Anklage Schrift der Hariri Mord von der Internationale Tribunal in frage zu stellen. „Wenn sie wollen, daß Libanon stark bleibt, sie müssen auch die Anklage zurückweisen. Wir müssen zusammenarbeiten und verhindern, daß die Anklage publik wird. Der Sondertribunal wurde von USA und seine westliche Allierte unterstützt, um Hezbollah zu schädigen. Über Israel möglich Verwicklung in der Hariri Mord wird wie erwartet in Westen geschwiegen und von Hezbollah gebrachte Beweise einfach ignoriert.
Die libanesische Zeitung As-Safir fügte hinzu, daß Assad, wenn König Assad angerufen hat um über seinen Gesundheitszustand zu erkundigen, wart gezwungen in Codes mit dem Monarchen über die libanesische Frage zu sprechen, aus Angst von Abhörmaßnahmen durch Washington.
Nach diese Gespräch auch Saudi Arabien die Meinung ist, daß diese Anklage nur Libanon Einheit schädigen kann und soll nicht bekanntgemacht werden und hat der libanesische Minister President seine Unterstützung des Tribunals Aktivitäten zurückzuziehen. Minister President Hariri hat noch nicht an der Förderung von Saudi Arabien und Syrien Stellung genommen.

5) AFGHANISTAN – 29.12.10 – Hunderten von Menschen demonstrieren in Herat gegen NATO Angriffe und die Tötung von Zivilisten. Die Demonstranten fordern einen sofortigen Abzug der ausländischen Truppen aus dem Land. Nacht Razzien sind ein großes Problem für das afghanistanische Volk, vor allem für Frauen und Kinder, die bei Nacht Razzien Ängste ausgesetzt werden und unter großen psychologischen Druck stehen, sagte der politischen Analyst Waheed Mujda. Unschuldige Zivilisten wurden getötet bei Nacht Razzien von ISAF Truppen die aus falsche Informationen von nicht zuverlässige Informanten stattfanden und noch stattfinden.

6) Deutschland- IRAN – Der Iran hat einen Protest an den Auswärtigen Amt zukommen lassen, für die Art wie die deutsche Medien das Treffen zwischen seine stellvertretende Außenminister und der iranische Botschafter präsentiert wurde. Die falsche Information war, daß die oben erwähnte Treffen nach Vorladung der Botschafter stattgefunden hat, nach der Motto:“Iran hat klein beigegeben“.
Kommentar: Diese E-Mail auf der Artikel bezogen trifft der Nagel auf dem Kopf: „Typische westliche Reaktion zu eine freundliche iranische Geste. Die Deutsche folgen wie Schafen USA und Israel. Sie sind ein Haufen von Lügner und Heuchler“. Oder zusätzlich konnte man auch sagen:“ man beißt nicht die Hand ….“

Israel – Zeitung HAARETZ berichtet.
Eine Studie von Öffentlichen Komitees gegen Folter und die „palästinensischen Gefangenen Gesellschaft“ sagt, daß so gut wie 90% der palästinensischer Gefangenen von berüchtigten Geheimdienst Israels Agentur, Shin Bet, bei Verhör gehindert werden ein Anwalt dabei zu haben. Die NGO haben festgestellt, daß diese Haltung nicht in Einklang mit Israelische Gesetzgebung aber…spielt noch in Israel das Recht eine Rolle??
Dr. Maya Rosenfeld hat auch festgestellt, daß Shin Bet hält auch die Anwälte fern, sodaß die Gefangene Verhör Methoden verwenden kann, die nicht die Internationale Standard entsprechen.
Folgende Foltermethoden werden eingesetzt: Schlafentzug, Drohung die Familienmitglieder zu schädigen, Gefangenen für langen Stunden auf einem Stuhl zu binden, die Hände hinter dem Rücken und in verdreckte Stellen für langen Zeit eingeschlossen sein müssen. Das der Geheimdienst sich weigert Daten über Zahl der Gefangene die verhindert werden Anwälte zu sehen ist doch normal oder??
Aufgrund des Schweigens der Geheimdienst, ins Zusammenarbeit mit andere Organisationen, folgende Zahlen kommen ans Licht, die ziemlich zuverlässig sind.
Shin Bet hat zwischen 2000 und 2007, 11.970 Palästinenser, zwischen 8379 und 10.773 dürfen nicht mit einem Anwalt sprechen.
Die Reportage mit dem Titel „Wenn die Ausnahme zu Regel wird“ berichtet, daß diese Situation bring nur Stress und zwingt die Gefangenen zur falsche Geständnisse.

Kommentar:Ich bewundere die israelischen Menschenrechtsorganisationen für ihre Arbeit, nur leider sie erinnern mich an Don Juijote de la Mancha und der Kampf gegen die Windmühle. Ich hoffe mich zu irren.

– Was man nicht tut um Putin Ruf zu schädigen –  USA – Deutschland und Co. erklären Betrug und Korruption für Gesellschaftsfähig.
M. Chodorkowski und seinen Geschäftspartner Platon Lebedev wurden für schuldig gefunden 218 Millionen Tonnen Öl unterschlagen zu haben  d.h.30  Milliarden US$
Öl Einkünfte aus der Unternehmen zwischen 1998 und 2003 gestohlen zu haben. Die 30 Milliarden ungefähr so geteilt: 23 Milliarden US$ Geldwäsche und 7,5 Milliarden US$ verdient durch unterschlagene Öl. Seit 2005, sitzen die beiden ins Gefängnis für Steuerhinterziehung. Wie viele andere Milliardäre, machte Chodorkowski sein Glück in umstrittene Kredite-für-Aktien Privatisierung in den 1990 Jahren.
Der Urteil provoziert westliche politische Reaktionen.
US Außenministerin Hillary Clinton sagte, daß der Chodorkowski Prozess, läßt Fragen offen über selektive Strafverfolgung und wenn die Rechtsstaatlichkeit von politischen Erwägung überschattet wird.
Die Psychologen wurden so ein Satz als schizophren oder auch in einer Spaltung-Zustand gesprochen Satz reden.
Die Dame Clinton vergißt die US-Vorzeige „demokratische Einrichtung“ wie Guantanamo, Bagram, Diego Garcia, geheime Gefängnisse in Polen und wer weiß noch wo, weiter das „Patriotic Act“, die Drohnen Attacken in Pakistan etc etc, wenn sie über Rechtsstaat Verhältnisse in andere Staaten spricht.
Die USA Vasallen applaudieren artig und merken wahrscheinlich gar nicht mehr, die sie dabei sind endgültig der Rechtsstaat den Garaus zu machen.

Kommentar: Ich erinnere mich an einer Sendung bei Phonix lange her: Egon Bahr sagt folgende: „Chodorkowsky hat nur versucht russische Öl Felder an Exon zu verkaufen… aber sonst ist alles in Ordnung“.

Der in London ansässige  persischen Dienst der BBC Persian, verliert allmählich sein Publikum im Iran, sagt ein Beamter von IRIB in Teheran. Laut der jüngsten Umfrage ist BBC Persian jetzt weniger beliebt unter den iranischen Zuschauern als vor acht Monaten, sagt Hassan Abedini, Geschäftsführer der ausländischer Nachrichten-Abteilung der Islamic Republik Iran Broadcasting (IRIB).

BBC Persian wurde berühmt während der Iranischen Präsidentschaftswahlen in 2009 sagt Abedini. Sein Schicksal wird dem des persischen Dienstes von Voice of America gleichen.

Der Fehler von VOA TV war seine einseitige und negative Berichterstattung über die Iranische Entwicklung, die ihm seine Glaubwürdigkeit beim Iranischen Publikum gekostet hat. Dies war auch der Fall für die BBC Persian dessen Publikum 8 Monate nach den Wahlen auf unter 25% sank – sagt der IRIB Sprecher.

Die BBC und Großbritannien haben einen historischen Ruf Anstiftung von Unruhen zu provozieren, verschiedene Gruppen gegeneinander auszuspielen in Ländern die sie destabilisieren wollen.

BBC Persian wurde genau ein Jahr vor den Iranischen Wahlen von der BBC gegründet, während die BBC aus Geldmangel andere BBC Redaktionen in Fremder Sprache geschlossen hat. BBC Persian wurde absichtlich gegründet um Präsident Ahmadinejad den Garaus zu machen und ein Regimewechsel zu fördern. BBC Persian erreicht Iran, Tadschikistan und Afghanistan.

Die Britische Regierung hat Finanzmittel in den Persischen BBC World Service TV Nachrichtendienst gepumpt, als Teil eines 70 millionen Pfund Budget über 3 Jahre für das World Service.

Inzwischen hat die US-Regierung auch mehr als 21 Millionen US$ für VOA Persisch TV vorgesehen und weitere 14,7 Millionen US$ für Radio Farda im Rahmen ihrer sogenannten „weichen Umsturz“ Politik gegen den Iran freigegeben.
Kommentar: Das Geld sollten die USA lieber z.B für die 60.000 Obdachlose in Los Angeles, meistens junge Menschen, verwenden.

Deutsche gefangene Journalisten in Iran treffen ihre Familien. Sehr erfreulich und moralisch korrekt.
Ich weiss nicht was Iraner über unsere „Moral“ denken können. Aber aufgrund unser Benehmen, ich glaube nicht viel.
Wir dreschen auf diesem Land bei jeder Gelegenheit , meisten mit bewusst fabrizierten Lüge. Über die Dame Sakinet Ashtiani die in Iran mehr für Hilfe zu Mord von ihre Liebhaber an ihren Ehemann als für Ehebruch zur Tode verurteilt wurde, wird von die deutsche Medien die ganze Geschichte vertuscht und auf die Steinigung fokussiert, (die Steinigung wird nicht stattfinden, sihe Ahmadinejad Interview von 16 August mit George Golloway, in Internet). Es wäre z.B. anständig wenn unsere Medien das Interview auf deutsch übersetzt für „Otto Normalverbraucher“ senden wurden, für Bürger die englische Sprache nicht beherrschen, kein PC haben oder nicht benutzen können.
Schade auch, daß die deutsche Medien ständig mit China, Frieden Nobel Preis Liu Xiaobo (wenn man die ganze Geschichte kennt, so friedlich war er auch nicht)beschäftigen statt z.B die 1.500 Palästineser in Israelische Gefängnissen sich am Herzen zu schliessen.
In Israel gibt zur Zeit 11.500 Palästineser in israelische Gefängnisse, Die Behandlung diese Menschen ist eine Beleidigung für Menschenrechte Befürworter wie für
der deutsche Staat eigentlich sein musste. Von diese 11.500 sind 1.500 schwer krank, mit Nieren versagen, Krebs und andere Krankheiten. Diese Menschen werden nicht behandelt, nicht operiert, sie bekommen nur Schmerzmittel. Ausserdem Israel erlaubt so gut wie keine Familien Besuche, und das jahrelang.
Haaretz Zeitung berichtet, daß 90% der Gefangenen dürfen kein Anwalt bestellen. Wo bleibt die Empörung von unsere Politiker  oder schalten die Herrschaften auf „Empörung“ nur wenn um China, Kuba, Putin, Iran handelt? Ich höre nur ein Schweigen das im Himmel schreit.
Ist Iran moralischer als Deutschland, Israel und ihren Lehrmeister USA ??

1) IRAN-Israel – Teheran Staatsanwalts Jafari Dolatabadi gibt bekannt, daß der Revolution Gerichtshof ein Mann der Spionage für Israel zum Tode verurteilt hat. In Oktober wurden 7 Personen verhaftet. Der Vorwurf war die Zusammenarbeit mit dem israelischen Geheimdienst. Die gelieferten Informationen waren über Justiz Militär und Raumfahrtbehörden. Der Mann wurde hingerichtet. Israel Spionage Zellen in Länder wie Ägypten, Libanon, wurden verhaftet. Israel ist auch der einzige Verbündete Washington, die offen die US ausspionieren.

2) 27.12.10 LIBANON – Israel – In den vergangenen zwei Tagen haben israelische Kampfflugzeuge der libanesische Luftraum weiter verletzt. Die Luftraum Verletzungen wurden von Panzer Patrouillen entlang der UN-abgegrenzten israelische-libanesischen Grenzen begleitet. Die libanesische Luftraum wird täglich für mehrere Stunden verletzt. Manchmal nehmen bis zum 14 Kampfflugzeuge und für mehreren Stunde Teil. Der Westen schweigt wie immer.
Kommentar: Wenn z.B. Iran, Nord Korea, China mit ihre Kampfflugzeuge die angrenzenden Länder “ beglücken“ wurden, ich kann schon das Geschrei auf unsere „USA“ treue Fernsehkanäle hören.

3) PARIS-Israel – Hunderte von Demonstranten haben mit Kerzen ein Protest in Paris in der Nähe des Eiffelturms, zum zweiten Jahrestag der 22-Tage-Krieg Israels gegen Gaza-Streifen zu markieren. In London wurde auch demonstriert.
Unterdessen, am Sonntag, wiederholte israelische Aussenminister Avigdor Liebermann, daß Tel Aviv wurde sich nicht für den Angriff mit Ankara entschuldigen.

4) PAKISTAN – Pakistanische Kämpfer haben eine NATO – Versorgung LKV angegriffen. Unbekannte bewaffnete Kämpfer eröffneten das Feuer auf das Fahrzeug in Mastung, einer Stadt in der südwestlichen Provinz Belutschistan. Der Fahrer ist tot.

5) ÄGYPTEN – Israel – Mit der Entdeckung einem israelischen Spionagering in Ägypten hat Israel Botschafter Yitzhak Levanon ohne Vorankündigung das Land verlassen müßen. Zwei Tage zuvor ein israelische Spionagering – 2 israelische Flüchtlinge und ein Ägypter – zerschlagen.

6) USA – Der US Department of Homeland Security ist eine Agentur, daß in der politischen Hysterie nach der 11/9 kreiert wurde. Friedrich W. Engdahl, freier Jurnalist und Hystoriker hat die Agentur mit der GESTAPO verglichen. Der US Homeland Security Department Enforcement Division hat die Schliessung mindestens 76 Domains in den letzten paar Woche durchgeführt. Diese Prozess sagt Engdahl wurde von Homeland Security mit Überwachung der Internet nach 11/9 begonnen. Sie bemächtigen sich und Herunterfahren Internetseiten ohne Prozess oder ein ordentliches Gerichtsverfahren, auf der Webseite kommt ein
„Department of Justice“ Logo.
Sehen Sie ein Beispiel an http//torrent-finder.net, Engdahl auch Autor von „God of Money“: Wall Street und der Tod des amerikanischen Jahrhunderts, sagt:
„Meine Domain ist ohne vorherige Beschwerde oder Mitteilung von einem Gericht beschlagnahmt worden“. Der Besitzer des Torrent-Finder.net klagte, ohne in im TorrentFreak Artikel identifiziert worden sein. Mitte Dezember, Homeland Security, schloss einem beliebten Hip-Hop Musik Webseite. RapGodfathers.com, die
fast 150.000 Mitglieder hatte.

USA – Bericht von Guardian – Meredith Whitney, bekannte Analytikerin die schon die Internationale Schuldenkrise voraussagte, verkündet, daß die US Ökonomie ist blockiert durch ein bedruckende Lokal- und Staatsschulden, man kann sagen die Verantwortliche sind die Ende gebunden. Neben der Immobilien Problem, die oben genannte Verschuldung ist die größte Bedrohung für US Wirtschaft. Die Schätzung der Schulden der USA Städte ist con ca. 2 Trillionen US$ (2000 Milliarden)
daher viele Städte sind dabei große Kürzungen in die Dienstleistung Bereich durchzuführen. Detroit hat schon zu 20% die Polizei, Licht, Straße Reparaturen und
Müllabfuhr Spesen gekürzt. Illinois kann seit 6 Monaten die Gläubiger nicht zahlen, Florida geht nicht besser. Die Renten Zahlungen sind in Gefahr.
New York City muß 8,3 Milliarden in sein Rentenfonds für 2011 einzahlen, 5 mal soviel wie im Jahr 2005. Maryland denkt nach, Ihre Angestellten später in die Rente zu schicken. New York, Detroit, San Francisco, Los Angeles sind am gefährdete.

Al-Dhari, der Leiter der Association of Muslim Scholars sagt, daß israelischen Unternehmen sind besonders in den Ländern im Norden der Region Kurdistan konzentriert. Die Unternehmer arbeiten direkt mit zionistischen Geheimdienste, sagt al-Dhari, Irak einflußreichsten sunnitischer Kleriker und ein prominenter anti-amerikanischer Figur: „Israelische Unternehmen infiltrieren Irak, arbeiten unter Arabische, Englische, und Türkische Namen erklärt er weiter“.
Berichte zufolge mindestens 70 israelischen Firmen arbeiten im vom Krieg verwüsteten Irak, mit Proxi-arabische oder europäische Unternehmen.
Zu beginn dieses Jahres ergriffen syrischen Zollbeamter mehrere Lastwagen mit israelischer Waren mit Endziel Irak.
Im Jahr 2008 enthüllte Irak Yagen News Agency, daß mehr als 55 israelischen Firmen wurden in dem Land arbeiten unter falschen Namen. Zionistische Unternehmen arbeiten in ein Vielzahl von Bereichen, einschließlich Infrastrukturen und Marketing. Er sagt auch, daß Israel exportiert jährlich mehr als 300 Millionen
US$ Güter in der Irak. Die Unternehmen, so der Bericht, haben Verträge für Bauvorhaben geschlossen mit dem Hilfe von der „US Agency for International Development“, daß die Zuteilung von Bauverträgen im Irak beaufsichtigt.

Kommentar: Wenn RAINEWS24 noch ein von der besten Quelle von Informationen auf europäische Boden war, wurde in eine Sendung schon darüber gesprochen.
Leider mit Berlusconi wurde Rainews 24 der Maulkorb verpasst. D.h. am Anfang hat Berlusconi Rainews in Ruhe gelassen, die Zensur bzw. Selbstzensur hat später angefangen. Jetzt ist leider ein Teil der Märchen Erzähler geworden, die täglich uns mit Berichte verspeisen, die leider mit der politischen Wirklichkeit gar nicht zu tun hat.