Kurznachrichten – ISRAEL- Siedler feiern Holocaust Gedenktag auf ihre Weise – Ägypten Aufstand letzte Stand-Mubarak-Partei Hauptquartier in flammen-Libanon, USA lassen nicht locker – 28-01.11

Veröffentlicht: Januar 28, 2011 in Kurznachrichten von A bis Z - Weltweit, Naher Osten, Palestina, USA

1) –  ISRAEL-West Bank – Am Donnerstag, Tag der Holocaust Gedenktag , Israelische bewaffnete  Siedler feiern der Tag auf ihre Weise – die Bewohner von Yitzhar Siedlung geraten in Streit mit 70 Dorfbewohnen, die sich über das üblich „Landklau“  wehren, berichtet die Agentur Ma’an. Die israelische Siedler, schossen auf die Demonstranten und töten der 19jährige  Udai Maher Qadous. Er wurde durch mehrere Schüsse getroffen. Er starb in Nablus Krankenhaus.

2) – ISRAEL-West Bank – Am Freitag  Dutzende von bewaffneten israelische Siedler drängen im Dorf Beit Ummar nah Hebron, schiessen auf Häuser und Umgebung und treffen 2 Jugendliche, die dabei waren ihr Land zu bestellen, sagt der Bürgermeister Fawzi Sabama. Ein Junge wurde getötet und der 17jhärige Fakhri Youssef wurde am Kopf getroffen und er liegt in Coma.

2) -LIBANON – USA Läßt nicht locker – US Botschafterin Maura Connelly traf sich mit der designierte Premierminister Mikati. Sie bestätigt Washington UN-Tribunal Unterstützung (kein Wunder, die letzte Chance Hisbollah an der Kragen zu gehen). Die Botschafterin sagt weiter, Mikadi soll sich nicht von Aussen oder Innere Einschüchterung Angst bekommen und beeinflussen lassen. (öffentlich hat die Dame nicht der Spruch wiederholt die seinerzeit General Musharaff, Pakistan zu hören bekam:“Wenn Sie nicht mit der USA in der Krieg an Terror mitmachen, werden wir Pakistan an der Steinzeit zurück bomben“). Sie hat auch zugegeben, daß der Sonder Tribunal
der Zankapfel zwischen die Parteien ist. (Der Tribunal kostet die USA 30 Millionen US$).

3) – Ägypten – Der Aufstand geht weiter – Mubarak Partei Hauptquartier in die Städte: Mansouria, Tanta Nord-Kairo, Dumyat, Ismaylia, Kom Ombo, Luxur in Brand gesetzt.
In Alexandria und Kairo werden Studenten von Polizisten in Zivil verhaftet, 2 Tote in Kairo 1 in Suez, 4 französische Reporter verhaftet und später entlassen, El Baradei befindet sich in eine Moschee in Gyza, er darf sie nicht verlassen. Die Polizei schießt mit Stahlkugel, Aljazzera arabisch wird abgeschaltet. Teil den Streitkräften stellen sich an der Seite der Aufständischen. Der ägyptische Botschaft in Kuweit wird von Polizei geschützt. In Alexandria, Sicherheit Kräfte weigern sich Tränengas zu benutzen. Die Menschen singen „Wenn kommt die Armee um uns von der Polizei zu retten“. El Baradei: „Die Menschen haben keine Angst mehr“. Demo gehen weiter in Luxor und Port Said.
Kairo- vor der Hilton Hotel wurden Demonstranten mit Tränengas auseinandergetrieben.“ Polizei Wache in die Hände von Demonstranten in Suez. In Luxor Stadt, Post Stelle in Brand gesetzt. Armee Vehikel werden in Kairo Strassen gesehen.Angeblich die Polizei hat sich von Alexandria Strassen zurückgezogen. Menschen marschieren von Ost Kairo
in Zentrum und Armee Vehikel gehen in diese Richtung. Demonstranten wollen Regimwechsel. Armee erklärt für Kairo, Suez und Alexandria, Sperrstunde. Sicherheit Kräfte sind in der Aljazeera Büro eingedrungen aber bis jetzt ist nicht passiert. Demonstranten fingen das Abendgebet zu verrichten und die Polizei bleibt ruhig. Polizei Station in Ost Kairo in Brand gesetzt und in Alexandria ein Gouverneur Gebäude. President Mubarak wird nach Anfang der Sperrstunde um 18 Uhr eine Rede halten. UN Menschenrechte  Chef sagt, 1000 wurden verhaftet. Polizei und Demonstranten bekämpfen sich in Kairo Straßen.
Ich habe die Nachrichten genauso weitergegeben wie von Aljazeera und Presstv gesendet wurden, bis 17 Uhr unsere Zeit.

Der Washington Post berichtet, daß ein israelische Minister sprach Anonym , daß Mubarak soll die Krise mit der Hilfe eine starke Armee überwinden.d.h.Aufständische töten.
Der zionistisch Psychologie über Menschenleben, wenig Achtung der bürgerlichen Freiheiten, wiederspiegeln die Worten diese Minister. Das die Zionisten ihr Schlaf verlieren weil die arabische Volker Erwachen und die lange Nacht der Unterdrückung und Greueltaten kommen an Enden, ist verständlich.
Israel merkt, daß die arabische Volker von diese „Mischpoke“ von korrupten USA und Israel Allierten (Europa nicht vergessen) endgültig die Nase voll haben. Wahrscheindlich,
wie man sagt, hat der Westliche Welt „der Bogen überspannt“. Historisch bewiesen: die Mächtige merken, daß der Bogen überspannt haben wenn zu spät ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s