BAHRAIN – Zusammenfassung 21/25.03.11 – Syrien Protesten, Israel Einmischung ? – 27.03.11

Veröffentlicht: März 27, 2011 in IRAK Politik, Israel, Mittlerer Osten, Naher Osten, USA

1) – BAHRAIN
– 21.03.11 – Zentrum für Menschenrechte: „Aktivisten verschwunden wie Salah Abdullah al-Khawaja. Er wurde am Montag verhaftet, seine Frau dabei zusammengeschlagen-
– Bis zu diesem Datum gab 13 Toten, 1000 Verletzten.
– Mit selben Datum, Human Right Watch, klagt die Regierung an, Ärzte und Krankenschwester bzw. Medizinpersonal zu verhaften. Am 19/20.03. markierte Männer verhaften mehrere Ärzte, medizinisches Personal und Aktivisten. BCHR nennt zwei Namen: Dr. Ghassan Daif und Basem Daif.
– Am Montag, Tausende protestierende Beerdigen ein Aktivist in Dorf Buri.
– A. Jajar, 38 Jahre alt verschwand und wurde am Sonntag tot aufgefunden.
– Hai al Moussawi, ehemalige al_Wefaq Abgeordnete sagt, daß 100 Personen sind verschwunden.
– Stadt SISTRA – Isa Radhi, 47 Jahre alt verschwand am Mittwoch und Sonntag wurde mit Zeichnen von Folter, tot aufgefunden. Mehr als 2000 Leute nahmen Sonntag an seine Beerdigung teil.
– Sicherheitskräfte verhindern am 16.03.11, das Verletzen die größte Krankenhaus im Lande erreichen konnten und hinderten Hunderte von Ärzten ihre Arbeit zu tun. Die Krankenwagen durften die Krankenhäuser im Lande nicht erreichen.
– 25.03.11 –
– Die Shahrakan Entbindungsklinik wurde am Freitag von Streitkräfte auf dem Boden planiert. Gibt keine Informationen über der Zustand oder Aufenthaltsort des Geschädigten.
– Bahrain Behörde zerstören zuvor der Pearl Platz in Manama, Epizentrum der Protesten.
– Ebenfalls am Freitag, attackieren Bahrain Sicherheitskräften in SITRA Demonstranten mit Tränengas, Blendgranaten und Schrottmunitionen. Viele Demonstranten wurden Berichten zu Folge verletzt. Zeugen berichten, die Behörden haben alle medizinische Zentren in der Umgebung geschlossen und kein Krankenwagen darf Verwundeten Demonstranten aufnehmen. Wird berichtet, daß mindesten 30.000 Menschen nahmen an der Protesten in Sitra teil.
– Im Dorf Bilad al Qadem, haben Tausende an der Trauerzug von Hani Abbulazir teilgenommen, der Anfang der Woche ermordet war. Laut Zeugen, wurden die trauernden von Sicherheitskräften umstellt und von Hubschraubern aus kontrolliert.
– Tausende strömten „am Tag der Zorn“ in der Straßen von Bahrain.
– Im Dorf Maameer, nah Manama, starb ein 71jährige Mann, Isa Abdullah am Erstickungstod durch Tränengas Angriff. Die Familie ruft Salmaniya Krankenhaus, aber bekommen keine Antwort.
– SAUDI ARABIEN, trotz Verbot, demonstrieren Bürger, meist Schiiten und verlangen, daß ihre Truppen sollen Bahrain verlassen. Sie verlangen auch die Freilassung von politische Gefangenen. Kurz nach der Freitag-Gebet, wurden drei Protestkundgebungen in drei Dörfer in der Nähen von der schiitische Stadt Qatif gehalten.

2) -25.03.11 – SYRIEN – Das syrische Fernseh hat berichtet, daß President Assad eine Reihe von Reformen in Reaktion auf der Protesten verkündet hat. Außerdem wurden alle 200 Aktivisten aus der Gefängnis entlassen, die während die Protesten verhaftet worden waren. Kurz darauf bestätigte die syrische Liga für Menschenrechte-Sprecher Rihavi die Freilassung. Die Regierung verneint, daß die Streitkräfte hinter der Gewalt in der Stadt Dar’a gestanden haben, allerdings oppositionelle Gruppen meinen, daß die Regierungstruppen für die Tötung einige Demonstranten verantwortlich sind.
Damaskus hat für die Tötung von mehreren Demonstranten, eine bewaffneten Bande verantwortlich gemacht und das staatliche Fernsehen hat Aufnahmen von Waffen, Munitionen und Sprengstoff gezeigt, die die Bande abgenommen worden sind. Die Baath Partei Regional Command, das Land höchste Entscheidung Plenum, hat ein Gesetz verkündet, das politische Parteien erlauben wurde und mehr Freiheit für die Presse vorgesehen wird. Beamten Gehälter werden um 30% erhoht und Krankenversicherung eingeführt. Man wird Wege finden, die Korruption zu bekämpfen.

E-Mail – ALI: In früheren Berichte,sagt man, daß Israel Spionen in das Land geschickt hat, um Protesten gegen die Regierung anzuzetteln und seit Monaten geplant worden sind. Wie in Jemen und Ägypten, die Opposition liegt in Bett mit USA/Israel und warten als Marionette-Regierung-Ersatz benutz zu werden.

Siehe meine Übersetzung: Irak, Syrien, Israel Spionagezelle  in Nord Irak entdeckt – Libanon Lufthoheit täglich verletzt- UN schweigt von 16.03.11
„Syrische Bürger bekommen aus Israel SMS, die zum Sturz von President Assad plädieren“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s