RUSSLAND – UKRAINE – Putin: Der Westen sollte von Kiew verlangen, dass während der Flugzeug-Absturz-Untersuchung die Waffen schweigen sollen – Russiatoday – 23.07.14 –

Veröffentlicht: Juli 23, 2014 in EUROPA, Israel, USA
Schlagwörter:, , , , , ,

22.07,14 – Putin: Der Westen sollte von Kiew verlangen, dass während der Flugzeug-Absturz-Untersuchung die Waffen schweigen sollen.

http://on.rt.com/fesb7c

Ukrainische Soldaten sitzen auf einem Transportpanzer (APC), ausgestattet mit einer ukrainischen Flagge wie ein Konvoi in der Nähe der östlichen ukrainischen Stadt Kramatorsk, in der Region Donezk am 21. Juli 2014 vorbei fährt. (AFP Foto/Genya Savilov)

– Der russische Präsident Vladimir Putin denkt, man sollte von Kiew den Waffenstillstand verlangen während die Untersuchungen über dem MH17 Absturz weitergeführt werden.

– Die ukraine-Luftwaffe operierte nur 30km von Flugzeug-Absturzstelle trotz Verbot weiter – Berichte –

– Putin sagte, dass ukrainische Truppen attackierten Selbstverteidigung Einheiten in der Nähe von Donezk fast gleichzeitig wie Anti-Regierung-Kräfte die Flugschreiber aus dem MH17 internationale Experten übergaben.

– „Panzer durchbrachen bis zum Bahnhof“ Putin sagte am Dienstag bei der russischen Sicherheitsrates-Sitzung. „Es wurde beschossen. Die internationalen Experten könnten nicht mal aus dem Fenster schauen“.

– Kiew Militär, attackiert Donezk, zivile Opfer werden gemeldet.

– Der russische Präsident sagte, dass Moskau alles tun wird, um die Absturz-Untersuchung, einschließlich der regierungsfeindlichen Kräfte im Osten der Ukraine zu beeinflussen, zu erleichtern.

– „Sie rufen uns Druck auf die Selbstverteidigungskräfte im Süd-Osten der Ukraine zu üben. Wir tun alles, was in unsere Macht steht“, sagte Putin.

– „Russland wird alles tun um eine umfassende, gründliche und transparente Untersuchung zu ermöglichen“, fügte er hinzu.

– Putin glaubt, den Westen muss Kiew appellieren ihr Waffenstillstand-Versprechen zu halten.

– „Wir müssen schließlich gemeinsam fordern die Kiew-Behörden der Einhaltung der einfachsten Normen des Anstands zu erfüllen und einen Waffenstillstand, wenn auch nur für einen kurzen Zeitraum, einzuführen, während die Untersuchung weiter geht“.

– Am Dienstag berichtete die Nachrichtenagentur RIA Novosti, dass das ukrainische Militär einen Angriff 30 Kilometer von der Absturzstelle des malaysischen Flugzeug durchführte, trotz der 40 Kilometer langen Waffenstillstand-Zone, die von dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroshenko einen Tag früher eingerichtet wurde.

– Ukrainische Militärflugzeuge, vermutlich Su-25s, wurden auch über den Waffenstillstand-Bereich entdeckt.

– Russlands Außenministerium sagte in einer Dienstag-Erklärung, dass es glaubt „alle militärischen Aktivitäten rund um den Bereich, wo das Flugzeug abgestürzt, ebenso wie überall in Ostukraine zu beenden, würde verhindern, dass solche Tragödien wieder geschehen und würde das Leben der Zivilbevölkerung retten“.

– Das Ministerium sagte auch, man folge der Untersuchung des Absturzes und man war froh, dass Selbstverteidigung Kämpfer die Flugzeug Blackboxes an malaysischen Experten übergeben hatten.

– „Wir hoffen, dass sie schließlich zu einer internationalen Gruppe von Experten, unter der Leitung von der ICAO (International Civil Aviation Organization) gesendet werden. Russland ist bereit, an der Arbeit mit dieser Gruppe teilzunehmen“, so die Erklärung.

– Das Außenministerium erwähnte auch, dass der Transport der Leichen der Opfer in den Niederlanden begonnen hat. Dies, russische Diplomaten glauben, erleichtert eine unparteiische Untersuchung, über die Katastrophe.

– Am Dienstag kam ein Zug mit fünf gekühlten Wagen mit 200 Leichensäcken in der ukrainischen Stadt Charkow aus der Gegend wo Anti-Regierungskämpfer die Kontrolle haben.

– Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat angekündigt, dass das erste Flugzeug mit der Leichen der Opfer des Absturzes des Malaysian Airlines Boeing 777 in der Ukraine, in den Niederlanden am Mittwoch ankommen würde.

Kommentar: Die westlichen Kanäle lügen die sich die Balken biegen. N24 hat zum Beispiel Putin Rede nicht richtig wieder gegeben, und grade diese Satze einfach weggelassen…die andere Sender waren auch nicht besser. Eigentlich was Putin sagt, wir bei und einfach nicht wahrgenommen. Es wird nur weiter rumposaunt, dass die Russen waren. Entweder sind unsere Medien korrupt oder haben Verständigungsprobleme verschiede Art.

Kommentare
  1. Schön erklärt. … Und sie tun dennoch, was sie wollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s