ÄGYPTEN verschärft Griff an Grenze zu Gaza inmitten steigenden Verluste – General al-Sisi lässt grüßen -PressTV – 23.07.14 –

Veröffentlicht: Juli 23, 2014 in ÄGYPTEN, Israel, Palestina, USA
Schlagwörter:, , , , ,

22.07.14 – ÄGYPTEN verschärft Griff an Grenze zu Gaza inmitten steigenden Verluste – General al-Sisi lässt grüßen –

– Ägypten weigert sich die Grenzübergang Rafah Gaza um Verletzten zur Behandlung in ägyptischen Krankenhäusern zu ermöglichen inmitten Israels eskalierender militärischer Offensive gegen die belagerte Küste Enklave zu öffnen.

– Gaza Beamten sagen, dass Rafah Grenzübergang ist die einzige Übergang, die von Israel nicht kontrolliert wird, und meistens geschlossene geblieben ist, wie seit mehr als vor zwei Wochen die Israelis die gnadenlose Angriffe angefangen haben, und einige medizinischen Delegationen sogar die Einreise verweigert.

– Ägypten hat auch verhindert, dass einen Hilfe-Konvoi die Bewohner des verarmten palästinensischen Territoriums erreichen konnten. (Darüber berichtet. Anm.d.Ü)

– Ägyptische Demonstranten haben in der Vergangenheit zahlreiche Kundgebungen inszeniert und fordern der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi, die Restriktionsmaßnahme auf Gaza zu erleichtern.

– Viele Analysten glauben, dass Kairo Verhalten an der Grenze von Ägypten und Gaza eine Abneigung anzeigen, Verantwortung übernehmen. (Ich glaube nicht, dass mit „Abneigung“ zu tun hat, sondern, wenn es stimmt, dann mit al Sisi Mutter Herkunft zu tun hat, leider. Soweit ich gelesen habe, die Ägypter kennen al-Sisi Mutter Herkunft nicht. Anm.d.Ü.)

– Sie argumentieren, dass Ägyptens Einstellung in Kontrast mit der Politik die im November 2012 kennzeichnet hat, wenn Präsident Mohamed Morsi eine Waffenruhe zwischen der Hamas und Israel nach acht Tagen Konflikt vermittelt hatte.

– Mursi, der von der ägyptischen Armee im Juli 2013 entmachtet wurde, entsandte Ägyptens Premierminister Hisham Qandil nach Gaza weniger als 48 Stunden, nachdem die Gewalt begann.

Kommentar: Ägypten macht sich schuldigt. Sogar Mubarak und danach Morsi zeigten Erbarmen mit der Gaza Bevölkerung. Aber General al Sisis Mutter heißt Malikah Titani stammt aus Asefi Marokko und ist von jüdischem Glauben. Für die Palästinenser eine Katastrophe.

Kommentare
  1. lothar harold schulte sagt:

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  2. Arcturus sagt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s