Mit ‘Unfall-’ getaggte Beiträge

VIDEO auf: http://rt.com/news/273931-us-rebels-plane-crash/

– Malaysia Airlines Flug MH17, Unterwegs von Amsterdam nach Kuala-Lumpur, stürzte im Osten der Ukraine am 17. Juli 2014, alle 298 Insassen werden getötet. Die niederländische Safety Board hat eine internationale Untersuchung die Ursache des Absturzes geführt, da eine große Anzahl von Passagieren auf dem Flug aus den Niederlanden waren, und das Flugzeug selbst aus Amsterdam flog.

– Laut CNN, das zwei anonyme US-Beamten zitiert, das Flugzeug wurde von den östlichen ukrainischen Milizen abgeschossen.

– „Laut einer Quelle, die den Bericht gesehen hat, die niederländische Unfallermittler sagen, dass Beweise deuten auf pro-russische Rebellen als verantwortlich für den Abschuss MH-17„, so berichtet CNN am Mittwoch. DSB dürfte ihren Bericht im Oktober freigeben, so was die CNN Quelle gesehen haben könnte, ist ein Entwurf. 

– Eine der Quellen behaupteten ferner, dass der Entwurf der „genauen Typ der Rakete die verwendet wurde um das MH17 zum Stürzt zu bringen und die Flugbahn des Flugkörpers identifiziert hat“.

– Beide Quellen behaupteten, dass die niederländische Ermittler teilweise die Schuld für den Crash auf Malaysia Airlines geben, die das Flugzeug nicht aus der Konfliktzone umgeleitet hat.

– „Der Malaysia Airlines las nicht anderer Länder Bekanntmachung zu der Flieger oder NOTAMs beachtet und flog weiterhin über die Zone„, sagt CNN. NOTAM steht für Bekanntmachung zum Flieger, der bei einer Luftfahrtbehörde hinterlegt wird um Piloten über potenzieller Gefahren entlang ihrer Route zu informieren.

Emergencies Ministry members walk at the site of a Malaysia Airlines Boeing 777 plane crash, MH17, near the settlement of Grabovo in the Donetsk region, July 17, 2014. (Reuters / Maxim Zmeyev)

Notfälle-Ministerium Mitglieder gehen am Standort des MH17 Flugzeugabsturzt der Malaysia Airlines Boeing 777 nahe der Siedlung von Grabowka in der Region Donezk, 17. Juli 2014. (Reuters / Maxim Zmeyev)

– Der niederländische Safety Board-Sprecher sagte RT, die Ermittler „können diese Informationen nicht bestätigen„.

– „Ich kann alles nicht bestätigen. Es ist ein vertraulichen Berichtsentwurf, der an die International Ermittlungsgruppe gesendet wurde, und ich kann keine Details dazu geben, solange es den Entwurf eines Berichts ist, so dass wir nur Kommentare geben können, wenn der Abschlussbericht ausgegeben wird“ Sara Vernooij sagte über das Telefon.

– Es gibt zwei parallele Untersuchungen über die Katastrophe, beide unter der Leitung von den Niederländern mit dem ersten von der DBS,  der ein Blick in die Ursache des Absturzes wirft. Die zweite Untersuchung, durchgeführt von der Joint Investigation Team (JIT) ist eine strafrechtliche Untersuchung.

Vorherigen Lecks und Berichten

– In den ukrainischen Medien gab es ähnliche Berichte, die die regierungsfeindlichen Kräfte die Schuld für die Tragödie gaben, aber die Holländer haben kein davon unterstützt.

– Im März, Berichten der ukrainischen Medien behaupteten, das das niederländische Team schon zu dem Schluss gekommen war, dass es eine pro-russische Buk Flugabwehrrakete System war, das das Boeing-Flugzeug abgeschossen hatte.

– In Bezug auf die ukrainische Berichte, der niederländischer öffentliche Anklage Service (OM) Sprecher Wim de Bruin sagte RT: „Ich kann sagen, dass sie sicher nicht korrekt sind“.

– Im selben Monat, der niederländischen Sender RTL behauptet, die MH17 Maschine wurde von einer Buk Flak Rakete abgeschossen und präsentiert eine Metall-Fragment von der Absturzstelle des Flugzeuges, das angeblich mit einer Rakete, von einem Journalisten am Ort gefunden, übereinstimmt.

– Der Bericht wurde vom niederländischen Safety Board auch abgelehnt, weil die Untersuchung „konzentriert sich auf viele weitere Quellen als nur das Schrapnell“.

– Ein niederländischer Bericht über der offiziellen Untersuchung, im September 2014 veröffentlicht sagte, dass der Absturz war eine Folge der strukturellen Schäden, die eine große Anzahl von Hochenergie-Objekten, die der Boeing von außen getroffen haben, verursacht haben. Jedoch es nicht feststellen, was die Objekte waren, wo sie kamen, oder wer verantwortlich war.

– Im Oktober 2014 die deutsche Der Spiegel berichtete, dass der niederländische Chefankläger, der Sturz der MH17 Maschine untersuchte, gesagt hat, dass er die Möglichkeit nicht ausschließt, das das Flugzeug aus der Luft abgeschossen wurde.

– Dies entsprach den Moskauer Bericht über die Katastrophe. Nach der Absturz des Malaysian Airlines MH17 Fluges im Juli, Russlands Verteidigungsministerium hat militärische monitoring-Daten veröffentlich, die eine Verfolgung des Passagierflugzeuges durch Kiew SU-25-Kampfjet kurz vor dem Absturz zeigten.

– Im Juli, Russlands Verteidigungsministerium forderte die USA zur Freigabe von Satellitenbilder und Daten von einem US-Satelliten der über das Gebiet der östlichen Ukraine im Moment des Absturzes MH17 flog und Bilder und Daten eingefangen hat. Noch sind keine solche Bilder veröffentlicht…und das spricht Bände…. Anm.d.Ü.

–  Ehemaligen SU-25 Piloten erzählten RT im März über die Jet-Funktionen die gleichzeitig Höhenlage Flüge durchführen und gleichzeitig leistungsstarke Raketen tragen können.

Malaysia fordert internationales Tribunal

Am Dienstag, Malaysia hat einen Resolutionentwurf an den UN-Sicherheitsrat über die Einsetzung eines internationalen Tribunals eingereicht, um diejenigen die hinter den Absturz sind zu verfolgen.

– Unterdessen, die Nachrichtenagentur Reuters berichtete im Dezember, dass Angehörige von MH17 Crash-Opfer die Niederlande haben die UN gebeten die verlängerte  Untersuchung über den Absturz des Passagierflugzeuges über Ukraine zu übernehmen, da sie die Niederländer der Falschbehandlung der Katastrophe-Untersuchungen beschuldigen.

– Der ehemalige Berater von US republikanische Senatoren, James G. Jatras erzählte RT, dass er glaubt, dass die Untersuchung politisiert worden.

– „Jetzt läuft eine laufende Untersuchung und ich bin besorgt, da diese Untersuchung unter der Leitung von den Holländern geführt wird, die Mitglied der NATO sind. – Die Untersuchung ist bereits durch einen politischen Prozess vergiftet worden„, sagte er. „Alle Länder, die über technische Mittel verfügen und zeigen können was genau geschehen ist, sollen transparent darüber sein. Und ich glaube nicht, dass das leider passiert ist. So dass, dies mehr ein politische Prozess als  ein Prozess zur Festlegung von Verantwortung und Gerechtigkeit bleibt“.

 

 

http://rt.com/usa/258109-us-railway-crash-history/

– Die USA sind schwerwiegende Eisenbahnunfälle nicht fremd: in den letzten zehn Jahren sind bei Zug-Unfälle Dutzende von Menschen gestorben und verletzt worden. All dies ist die Folge aus Mangel an Finanzierung, Infrastruktur und Entwicklung, Kritiker sagen.

– Das neueste Amtrak-Zugunglück hat mindestens fünf Menschen das Leben gekostet und Dutzende verletzt, die Ursache des Unglücks bleibt unbekannt.

– Es kam am Vorabend der Eisenbahn Haushaltsplan, der die Finanzierung für Amtrak um 20 Prozent, von 1.4 auf 1,13 Milliarden $ gekürzt wurde.

– Im Vergleich, Chinas Eisenbahn Budget für das nächste Geschäftsjahr wird auf  128 Milliarden $ geschätzt, so die Atlantic Nachrichtenportal berichtet.

– Das Problem ist, dass das Schiene-System  in den USA mangelt an die Bereitschaft der Federal-Regierung, Hochgeschwindigkeits-effiziente Verkehrsverbindungen zu bauen sowie zerbröckelnden Infrastruktur zu reparieren – Letzteres bildete sogar der Schwerpunkt des jüngsten Dokumentarfilms ‚Falling Apart‘ auf CBS.

– Der Dokumentarfilm erklärt, dass das kämpfende Verkehrsmittel-System vor allem unter der „Jahrzehnte der Vernachlässigung“ von der Regierung, leidet.

– Ein markantes Beispiel, wurde in der Film gebracht, 70.000 Brücken des Landes müssen ersetzt oder dramatisch repariert werden.

– Ein weiteres Problem des Eisenbahnsystems ist Bevölkerungsdichte: in der USA ist weit weniger dicht als beispielsweise Spanien oder Frankreich. Dennoch auch in den dicht besiedelten Gebieten des Landes, das Eisenbahnnetz ist langsam und ineffizient, so wird berichtet.

Weiterlesen: Unglaublich, keine Verluste nachdem eine Lokomotive mit voller Geschwindigkeit in einem LKW geknallt ist (VIDEO)

– In den letzten zehn Jahren, die USA hat mehrere große Zugunfälle erlebt, die nicht nur Opfer, als auch in einigen Fällen schwerwiegende Auswirkungen auf die Umwelt gehabt haben.

– Im April 2002, bei einem Zugunglück in Crescent City, Florida, vier Menschen wurden getötet und 142 verletzt, als 21 Wagons von Amtrak Zug wegen defekten Bremsen entgleist sind.

– Tage nach dem Zugunglück in Placentia, Kalifornien gab ein andere Unfall, mit zwei Personen tot und 22 Verletzte.

– In 2003 und 2005 in Chicago, zwei Metra Zug prallten zusammen, und zwei Menschen wurden dabei getötet und fast hundert Verletzte, und das ereignete sich am gleichen Punkt. Der Ingenieur, der für den ersten Unfall verantwortlich war, nachdem er trotz Warnungen zu schnell fuhr, arbeitete weiter für die US-Eisenbahn-System.

– Einem großen Kettenreaktion-Unfall mit sechs Fahrzeugen und ein 50-Wagen-Zug in Lafayette, Indiana, im Jahr 2008, hat zwei Menschen tot hinterlassen. Die ländliche Kreuzung, wo der Unfall stattfand, hat fünf andere tödliche Unfälle seit 1984 gesehen.

– Später im selben Jahr, die Chatworth-Zug-Kollision endete mit 25 Tote und 135 Verletzte. Zwei Züge sind frontal zusammengestoßen und der Vorfall, forderte neue Sicherheitsvorschriften, die durch die Bahn, „Positive Train Control“-Gesetzgebung, nur einen Monat nach dem Absturz unterzeichnet wurde.

– Im November 2009, entgleiste 116 Autos der Union Pacific Railroad, und verursachen einen großen Transport-Verkehrsverbindung-Ausfall für mehrere Tage.

– Drei Jahre später, die Midland-Zugunglück in Texas hat vier getötet und 16 andere verletzt, wenn auf einem Festumzug von Kriegsveteranen traf.

– Im Jahr 2013, bei dem Fairfield Zugunglück wurde 60 Menschen verletzt, fünf von ihnen kritisch, wenn ein Metro-North-s-Bahn entgleiste, und in einen zweiten Zug in Connecticut stürzte.

– Lesen Sie mehr: „Rohöl-Thank-Zug-“ entgleist in North Dakota, Explosion zwingt Dorf-Evakuierung

– Im Dezember im selben Jahr geschah eine große Zug-Entgleisung bei Spuyten Duyvil, New York City, als der Lokführer eingeschlafen ist, vier wurden getötet und 63 verletzt.

– Im Jahr 2014, etwa 25 Entgleisungen wurden bundesweit gemeldet, wodurch Dutzende verletzt werden.

– Im Januar dieses Jahres, wurde über ein tödliches Zugunglück in der Nähe von Odessa, Texas berichtet, in denen mindestens zehn Menschen ums Leben kamen.

– Einen Monat später, ein New York Metro-North-Zug traf auf einem Auto und fing Feuer, und tötete sechs Menschen, während im März ein Expo-Line-Zug in Los Angeles mit zwei Autos kollidierte, wodurch mindestens 21 Menschen verletzt wurden.

 

– Nach einem Tag von Aufständen in Baltimore, ein Gemeindezentrum und Wohnungen im Besitz von der Southern Baptist Church in East Baltimore wurden in Brand gesetzt und brannte, bevor die Feuerwehr konnte die Flammen enthalten.

Lesen Sie mehr: Baltimore Riot: gewaltsame Zusammenstöße, Tränengas, Gummigeschosse nach Freddie Gray Beerdigung

– Feuerwehrleute mussten auf die drei-Alarm-Feuer um 20:49 reagieren, nachdem die Flammen das fünfstöckige Gebäude in der Gay Straßen verschlungen hatten.

– „Wir waren in der Lage, Feuer-Einheiten zu senden, sobald wir den Anruf erhielten“, sagte Baltimore-Feuerwehr Kapitän Roman Clark Sprecher, als Gesetzeshüter mit Schrotflinten der Feuer-Gefahrenbereich abgesperrten. Mehr als 90 Feuerwehrleute waren da, um die Flammen zu kämpfen.

–  Nach der Freddie Grays Beerdigung, Unruhen tobten quer durch die Stadt, die Ursache des Feuers wird untersucht, Clark sagte. Niemand wurde in den East Baltimore-Brand verletzt.

– Ein Sprecher für den Bürgermeister von Baltimore, Kevin Harris, sagte, dass das Feuer auf die Mary Harvin Transformationszentrum, war mit der Unruhen in der Stadt in Verbindung zu sehen.

Soundcloud – http://rt.com/usa/253597-massive-fire-baltimore-riots/

– Die Feuerwehr gelang es, das Feuer kurz vor 22:00 zu beruhigen Ruhe und über die umgebenden Strukturen wurde Wasser gespritzt um sicherzustellen, dass die Flammen sich nicht verbreiten.

– Die Southern Baptist Church hat das dabei ein Zentrum mit 60 erschwingliche Wohnungen und Verhaltens-Beratung für Senioren zu bauen. Das Gebäude war seit 2006 in Bau und von der Woda-Gruppe, ein Low-Income Housing-Entwickler noch nicht beendet.

BILD – http://rt.com/usa/253597-massive-fire-baltimore-riots/

– „Wir wollen es wieder aufzubauen. Wir werden aus dem Geschehen, wieder stark rauskommen“ der Pfarrer Donte Hickman sagte lokalen Medien. „Das Feuer wird ein Revival mit sich bringen“.

– Senior Vice President für die Woda-Gruppe, Kevin Bell, hat darüber hinaus gelobt, die Wohnung- und Gemeindezentrum wieder aufzubauen. „Das macht uns nicht das Vorhaben abbrechen“, sagte er.

– Die Stadt hat sich 15 Millionen $ für den Bau der Anlagen geliehen. Das State Department of Housing and Community Development, hat letztes Jahr 200.000 $  zusätzlich für das Zentrum  gegeben.

– The Southern Baptist Church Feuer ist einer von vielen, die die Baltimore City Fire Department bekämpfen müssen, wie die Unruhen in der Stadt brachen. Baltimores Feuerwehrmänner haben Vorkehrungen getroffen, um sich selbst vor Gewalt zu schützen.

UKRAINE – Polizisten kriegen „Shoot-to-Kill-Befehl“ inmitten der Unruhe über Armee Hit & Run Tötung von 8-jähriges Mädchen –

– Wie in der östlichen ukrainischen Stadt Konstantinovka  Spannungen wachsen, wo eine acht-jährige Mädchen von einer ukrainischen Armee gepanzertes Fahrzeug bei eine Fahrerflucht Unfall getötet wurde, die Polizei wurde angeblich gestattet, live Runden zu verwenden.

– Spannungen steigen in Konstantinovka, nachdem ukrainische Soldaten, die mit hoher Geschwindigkeit durch die Stadt fahren, die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlieren und in einer Fußgängern- Gruppe liefen, eine Frau mit einem Baby in einem Kinderwagen wurde verletzt und das ältere Mädchen getötet.

– „Der Unfall geschah in der Lomonossow-Straße in der Nähe des Stadtkrankenhaus Nr. 5. Drei Fußgänger kamen unter die Räder des Fahrzeugs: ein Mädchen im Alter von acht starb auf der Stelle, eine Frau und ein Kind in einem Kinderwagen wurden ins Krankenhaus gebracht „,  das ukrainische Innenministerium berichtete am Montagabend.

– Einheimischen glauben, dass der Fahrer des Fahrzeugs zum Zeitpunkt des Unglücks betrunken war. Laut Lokalpresse, die Täter entkamen mit Mühe und Not die Szene des Verbrechens, wie der Zorn der Einheimischen ausbrach und mit Steinen das Sicherheit Fahrzeuge bewarfen. Andere Bewohner umzingelte schnell die Kaserne, wo angeblich Warnschüsse abgefeuert wurden.

– Nach dem Vorfall, wütende Menschen versammelten sich vor der örtlichen Schulgebäude wo die Militäreinheit stationiert ist, und fordern das Militär diejenigen zu aushändigen, die an den Unfall beteiligt waren, so hat Sputnik gemeldet. Die Menge hat auch angeblich Feuer vor der Eingang der Schlafsäle der ukrainischen Kräfte gesetzt.

„Am Abend, mehrere hundert Anwohner versammelten sich in der Nähe des Wohnheims, das von Sicherheitskräfte besetzt ist. Sie schrien: „Faschisten!“ Und warfen Steine an den Fenstern der Kasernen, haben zwei Autos der Nationalgarde verbrannt und ein umgekippt. Als Reaktion darauf, Sicherheitskräfte feuerten mehrere Schüsse in die Luft“ ein Augenzeuge sagte Sputnik. Einer der Menschen aus der Menge, angeblich warf einen Molotow-Cocktail auf eines der Fenster des Wohnheims, und ein Feuer brach aus.

– Entsprechend die Volksfront Stellvertreter Anton Gerashchenko, Shoot-to-Kill-Befehle werden in Konstantinovka verstärkt, um zu versuchen, denen die der Gewalt „schüren“ zu stoppen.

„Wenn jemand in Kostyantynivka Waffen gegen die Gesetze der ukrainischen Behörden verwendet um dieser Unfall (Fahrerflucht) für massive Unruhen zu implementieren versucht, dann werden wir einen Warnschuss geben und dann wird zum „Schießen und Töten“ übergeben. Wenn es keine Zeit zu warnen gibt, wir werden sofort schießen um zu töten“, so Geraschtchenko.   „Niemand darf die ukrainische Regierung mit Waffen in ihren Händen untergraben“.

– Die ukrainischen Soldaten, die für den Vorfall verantwortlich waren, flohen angeblich die Szene in Taxi. Behörden gab später bekannt, dass die Täter festgenommen wurden.

– „Die beide Soldaten für den Unfall verantwortlich, wurden inhaftiert und an der Militärstaatsanwalt übergeben“ hat Vyacheslav Abroskin, Leiter der Donetsk Regional Polizei, loyal zu Kiew angekündigt .

– Nach unbestätigten Berichten auf Social Media, wurden zusätzliche Verstärkungen in Konstantinovka entsandt um die Unruhen zu unterdrücken. Manche behaupteten, dass die Verstärkung  Mitglieder der radikalen nationalistischen Einheiten einschließen könnte. Unterdessen, das ukrainische Innenministerium kündigt an, eine Task-Force aus dem Generalstab der Streitkräfte geschickt zu haben, um die Untersuchung zu führen, es wurde versprochen, die Verantwortlichen zu bestrafen.

– Kiew Behörden berichten auch, dass sie der Anstifter herausgegriffen haben, der sie glauben allein für die Masse-Reaktion gegen die Fahrlässigkeit von Kiew Kräfte verantwortlich sei. Ein Sprecher des Innenministeriums Donezk, Ilya Kiva, versprach, dass der „Anstifter“ wird bald eingefangen und vor Gericht gebracht werden. Kiva fordert Konstantinovka Einwohner, ruhig zu bleiben und nicht zu weiterer Gewalt aufzurufen.

Screenshot from YouTube user Beto A SABER

Screenshot aus YouTube-Nutzer Beto A SABER

LIBANON – ISRAEL – Film von UNIFIL hegt den Verdacht, ihre Position im Libanon wurde von Israel Mörser-Granate getroffen (VIDEO)

– UN-Friedenstruppen haben den Moment erfasst, wie die Granate ihre Position im Südlibanon am Mittwoch, dem Tag, wenn ihre spanischen Kameraden getötet wurde, traf. Das Material lässt vermuten, dass die israelische Artillerie, die Vergeltungsmaßnahmen gegen Hisbollah-Raketen-Angriff durchführte, verantwortlich sein könnte.

– Ein Videoclip von der Schlachtfeld-Linie im Libanon, an den spanischen Medien verteilt, hat nahelegt, dass eine israelische Granate für den   Tod des spanischen UN-Peacekeeper cpl Francisco Javier Soria Toledo, der am Mittwoch getötet wurde, sein könnte.

Lesen Sie mehr: Israel beschuldigt Hisbollah für spanische Peacekeeper Tod am libanesischen Grenze

– Das Handy-Filmmaterial zeigt zwei United Nations Interim Force in Libanon (UNIFIL) Friedenstruppen in ihr Auto neben einem Wachturm sprechen, und dann kam wie das Pfeifen der ersten Artillerie-Granate im Hintergrund zu hören war. Mit der Kamera an der Wall der Libanon von israelischem Territorium trennt gerichtet, einer der Soldaten sagt: „sie kommen aus Israel, Mann!“

– „Hush, Hush, lassen Sie uns sehen… sie fallen aus…Wie kann das sein? Es kann nicht sein, das, hm?, „ reagiert der andere Peacekeeper.

-Nervosität beginnt zu wachsen, wenn sie eine andere Granate kommen hören. „Wo, wo, wo? Keine Zeit… Bunker, Bunker!“ ist zu hören. Die Granate trifft dann eine Position in der Nähe des Autos.

– Es ist nicht klar, ob die Granate-Explosion, die in dem Video gezeigt, genau diejenige war, dass der 36 Jahre alte Toledo in der Nähe des Dorfes Ghadschar getötet hat. Jedoch die IDF, in der Tat hat Mörser Granaten als Vergeltungsmaßnahmen für Hisbollah Artilleriefeuer am Mittwoch Angriff bei der zwei israelische Soldaten getötet wurden.

– Das neue Video unterstützt eine Aussage der Spanien Botschafter bei den Vereinten Nationen über den Ursprung der Rakete, die die spanische Peacekeeper getötet hat. Außenminister Jose Manuel Garcia-Margallo sagte, dass es „wahrscheinlich“ aus Israel kam.

– Mehr Licht zu dem tödlichen Vorfall wirf  El Pas Zeitung. Die israelische Armee hat das UNIFIL-Kontingent von Gegenschläge gewarnt, und das etwa 20 Minuten bevor die Granaten vom Himmel zu fallen begonnen haben. Allerdings, die israelische Armee sagte, dass die Operation gegen das Gebiet der Schebaa-Farmen ausgerichtet war, aber sagte nichts über den Beschuss auf dem Dorf Ghadschar.

– Laut der spanischen Zeitung-Quelle, UNIFIL hat die sofortige Evakuierung der beiden Peacekeeper Posten, die sich in der beschossenen Region befinden. Eine Position wurde evakuiert, während die UNO-Kontingents in einem Bunker in einer anderen Position Zuflucht gesucht haben.

– Die gleiche Quelle erklärte, dass die UNIFIL, einen Waffenstillstand verlangt hat, um den Verwundeten im Bereich nach dem ersten israelischen Angriff zu evakuieren. Während das medizinische Team in Betrieb war, die Bombardierungen von israelischer Seite als Reaktion auf neuen Raketen Beschüsse durch die Hisbollah fortgesetzt wurde. Einige 90 Stück Morser Granaten landeten im Bereich und zwingen das Medizinpersonal  Zuflucht im Bunker zu finden, die Evakuierung wurde dadurch für mehrere Stunden verzögert.

– Nach einem Telefongespräch zwischen israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu und sein spanischer Amtskollege, Mariano Rajoy, am Freitag, Spanien und Israel haben vereinbart, eine gemeinsame Untersuchung des Todes von den spanischen Soldaten durchzuführen.

-„Beide Führer haben vereinbart, eine gemeinsame israelisch-spanische Untersuchung zu Klärung zu einberufen, und mit den Vereinten Nationen zusammenzuarbeiten“ , so das Büro von  Rajoys. Die UN wird auch den Vorfall untersuchen.

– Friedensmission der Vereinten Nationen im Südlibanon besteht seit 1978,  600 spanische Soldaten sind Teil eine 10.000 Mann starke Truppe.

Kommentar: Ich könnte eine Wette schließen…die gemeinsame Untersuchung wird hervorbringen, die Hisbollah waren…oder die Marsmenschen…

 

– Die Verwandten der MH17 Crash-Opfer haben die Niederlande gefordert die Untersuchung des Passagierflugzeuges Abstürzt über die Ukraine an der zu übergeben. Sie beschuldigen die Niederländer der falschen Behandlung der Untersuchungen über die Katastrophe, so berichten die Medien.

– In einem Brief an der niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte gerichtet, die Verwandten der MH17 Crash-Opfer bitten die Vereinten Nationen, einen Sonderbeauftragten zu benennen, der die Untersuchung“ der der Safety Board und der Strafverfolgung-Behörde führt.

– Die Kopie des Briefes, die von Van der Goen Familien Anwält geschrieben wurden, wurde am Freitag von Reuters zitiert.

– Zwanzig Verwandten aus Belgien, Deutschland, den Niederlanden und den USA beschuldigt den Niederlanden der „Fact-Finding -Untersuchung und das rechtliche Rahmen der Fall völlig zu vermasseln„.

– Den Familien der Opfer basiert deren Anschuldigungen auf die Tatsache, die die niederländische Ermittler waren nicht in der Lage der Absturzstelle zu betreten, der sich im Osten der Ukraine, der Kriegsplatz des internen Konflikts zwischen Kiew und selbsternannten Donezk und Lugansk Volks Republiken befindet.

– Der Brief beschuldigt auch die Ermittler nicht in der Lage gewesen zu sein, die internationalen Anforderungen um Beweise zu sichern, gerecht zu werden.

Lesen Sie mehr: Mutter des deutschen MH17 Opfer verklagt Ukraine vor EU-Gericht

– Irritiert von der längeren Untersuchung, der Brief sagte, dass eine internationale Untersuchung, die von den Vereinten Nationen geführt wird, ist die einzige Möglichkeit zu erkennen, was das Flugzeug zu Fall brachte und sicherzustellen, dass auch den Fall vor Gericht gebracht wird.

„Niemand weiß, wer was, macht“ sagte Bob van der Goen, ein Sprecher der Kanzlei, die den Fall übernahm, wurde von Reuters zitiert. Gibt es keine Koordination, keine Führung wird von Holland verübt“.

– Laut Reuters, Van der Goen vertrat die Verwandten der Opfer des Absturzes des El Al Flugs in Amsterdam 1992, der 2010 Afriqiyah Airways-Absturz in der libyschen Hauptstadt Tripolis und den 1977-Pan Am-KLM-Absturz auf den Kanarischen Inseln, mit insgesamt  583 Menschen die gestorben sind. Die Angehörigen der Opfer im letzteren Fall erhielten mehr als $100.000 Euro pro Angehörige.

– Der Flug MH17 der Malaysia Airlines stürzte in der Ost-Ukraine am 17.07.2009. Alle 298 Passagiere und Besatzungsmitglieder an Bord der Boeing 777 wurden getötet. Die Opfer kam aus 10 Nationen, die meisten Passagiere – 193 insgesamt – kamen aus den Niederlanden, die zweitgrößte Zahl der Opfer, 43, war aus Malaysia.

Netherland's Prime Minister Mark Rutte (AFP Photo/Frank Van Beek)

Hollands Ministerpräsident Mark Rutte (AFP Photo/Frank Van Beek)

„Wir haben alles, was wir tun konnten. Angesichts der Sicherheitslage und das Wetter, können wir jetzt nicht mehr tun„, Rutte sagte am Freitag, als die Ermittler der Absturzstelle verlassen haben und in den Niederlanden zurückkehrten.

Kommentar: Man soll nicht vergessen, die die Niederlande ist Teil der Mischpoke der im Dienst des Imperiums ist, daher wird alles versuchen die Beweise entweder zu vernichten oder zu verwässern. Wenn man die Schuld an Russland oder an die pro-russische Kräfte hätte geben konnten, wäre schon lange passiert, wie kennen unsere Pappenheimer oder? Ich traue den UN auch nicht, es kommt darauf an wieviel Druck die USA ausüben werden, und wie weit der UN bereit ist es zu akzeptieren.

 

22.10.14 – RUSSLAND – FRANKREICH – Ein Öl-Maverick mit einem Schnurrbart: Business Vermächtnis von Christophe de Margerie in Russland – oder Öl-Krieg? einen Unfall a la Enrico Mattei?

die westliche Medien haben zu schnell den Tod von Christophe de Margerie aus ihre Spalten abgehackt…könnte nicht sein, dass diesen Tod zu viel an Enrico Mattei, ENI Direktor, Flugzeug Unfall (in der Luft explodiert) im Jahr 1962 erinnert. Dieses Unfall bleibt ein Geheimnis immer jetzt noch…man sagt die „7  Schwester“waren es… Mattei hat die Öl Interessen von USA, UK etc. „gestört“… mundderwahrheit

Christophe de Margerie (Reuters / Gonzalo Fuentes)

Christophe de Margerie (Reuters / Gonzalo Fuentes)

– Sanktionen gegen Russland sind kontraproduktiv und Stabilität wiederhergestellt werden sollte um mehr Investitionen in das Land zu bringen, sagte Total CEO Christophe de Margerie während seiner letzten Rede in Moskau, bevor er bei einem Flugzeugabsturz starb.

– In seiner 40 Jahre bei der französischen Firma schmiedete de Margerie enge Beziehungen zu Russland, und vor kurzem rief weiterhin „Business as usual“ und „nicht neue Berliner Mauern errichten“.

– Er wird für seinen bunten Charakter und seine Fähigkeit  Märkte unabhängig von Politik zu erschließen, erinnert werden. (Wie Enrico Mattei. Anm.d.Ü.).

-„Im allgemeinen ich bin gegen Sanktionen. Ich habe dieses viele Male wiederholt. Sie haben es gehört. Und ich bin daher nicht sehr populär  in meinem Land geworden und ich wurde oft blamiert, weil ich bestand, erst  unsere eigenen Interessen zu fördern. Ich mag keine Sanktionen als solche, weil ich denke, sie sind unfair und kontraproduktiv,“ Christophe de Margerie sagte der Consulting-Rat auf ausländische Investitionen in Russland Stunden vor seinem Tod.

– Er betonte, dass politische Fragen sollten politische Lösungen und Unternehmen sollten nicht darunter leiden.

– „Wenn wir stabile und langfristige Zufluss ausländischer Investitionen in Russland aufrechthalten, wir müssen einen stabilen und friedlichen Wirtschaftsraum zwischen Russland und anderen Ländern wiederherstellen“ , sagte der Total-Chef.

VIDEO: Christophe de Margerie kommentiert Sanktionen bei St. Petersburg-Wirtschaftsforum im Mai

– Total SA ist Frankreichs zweitgrößte börsennotierte Gesellschaft mit einem Marktwert von € 102 Milliarden, sowie einer der besten ausländischen Investoren in Russland.

– De Margerie war ein glühender Verfechter der starken Beziehungen zu Russland. Im Jahr 2013 bezogen sein Unternehmen rund 9 Prozent der Öl und Gas aus dem Land, für Total der vierte größte Markt ist.

– „Können wir ohne russisches Erdgas in Europa leben? Die Antwort ist nein. Gibt es Gründe, ohne es zu leben? Ich glaube – und ich verteidige hier nicht  die Interessen der Total in Russland – das ist ein Nein“ sagte er der Nachrichtenagentur Reuters im Sommer.

– Unter de Margerie Amtszeit, Total erwarb insgesamt 18 Prozent von Novatek, der zweitgrößte Gasproduzenten Russlands, der in der letzten Runde der US-Sanktionen betroffen war. Insgesamt ist mit Novatek sowie CNPC mit  27 Milliarden US$ an der Yamal LNG-Projekt in Nordwest-Sibirien verbunden.

Total CEO Christophe de Margerie with Russian President Vladimir Putin in Paris on June 11, 2010. (AFP Photo / RIA Novosti / Pool / Alexei Nikolsky)

Gesamt-CEO Christophe de Margerie mit russischen Präsidenten Vladimir Putin in Paris am 11. Juni 2010. (AFP Photo / RIA Novosti /Pool/Alexei Nikolsky)

– „Das ist ein Verlust nicht nur für Frankreich, die einen großen Bürger verloren hat, als auch ist ein großer Verlust für Russland,“ Miteigentümer von Novatek, Gennady Timchenko, sagte.

„Christophe hat Russland  verstanden und geschätzt  und eine enorme Arbeit geleistet um die beiden Länder näher zu bringen. Egal, wie schwierig die Situation um ihn herum wa, er blieb immer ruhig und hat immer  seine Position verteidigt“ Timchenko sagte.

– Aleksey Kudrin Russlands Finanzminister von 2000 bis 2011 war, sagte, dass de Margerie „Tat viel, um Investitionen in Russland zu fordern“.

– „Was tun wir hier in Russland? Zusammenarbeit mit russischen Unternehmen, neue technologische Projekte zum Wohle aller zu entwickeln und bringen Kunden Energie so billig wie möglich,“ de Margerie sagte auf dem St. Petersburg-Investition-Forum im Mai.

– Im September Total musste  ein Projekt mit dem unabhängigen Ölproduzenten Lukoil, einen Schiefer-Kohlenwasserstoff-Projekt in der Bazhenov-Reserve in Sibirien,  stoppen.

– Russische Energieminister Aleksandr Novak hat Total  ein verlässlicher Partner für russische Firmen genannt, der teure und komplexe Projekte durchgeführt hat.

 – Petrodollar-Gegner –

– Christophe de Margerie äußerte kürzlich seine Unterstützung für eine breitere Nutzung anderer Währungen für Öl-Einkäufe, in Transaktionen außerhalb der USA – vor allem – nach dem Skandal Frankreichs größte Bank, BNP Paribas ausgesprochen.  Die Bank bekam einem Rekord-Bußgeld von 9 Milliarden US$ und ein Jahr Handelsverbot. (Oh, Oh,  das sagt viel…er ist wirklich das Imperium auf die Füße getreten, genauso wie Oberst Gaddafi, der wollte eine Afrika-Währung auf Gold Basis gründen und den US-Dollar vertreiben…daher musste er sterben. Anm.d.Ü.).

– „Nichts verhindert, dass jemand für Öl in Euro zahlt“ de Margerie  sagte, im Juli. „Ist der Preis für ein Barrel Rohöl in Dollar angegeben. Eine Raffinerie kann  diesen Preis nehmen und mit der Euro-Dollar-Wechselkurs an einem bestimmten Tag rechnen, und sich verpflichten die Zahlung in Euro zu leisten“.

– Die USA und den OPEC-Ländern haben seit 1971 Öl ausschließlich in US-Dollar gehandelt.

 
Hallo – in dieser Übersetzung ist etwas schiefgegangen, die Videos sind doppelt…und ich sie leider nicht entfernen…Sorry
10.10.14 – UKRAINE – ‚Lynchjustiz‘: Radikale attackieren ukrainische Beamten und werfen sie in den Mülleimer – Demokratie Nuland und McCain Prägung in der Ukraine –
Screenshot from youtube.com/channel/UCjBraxXsv_SzQXnU2ENKbig

Screenshot von youtube.com/channel/UCjBraxXsv_SzQXnU2ENKbig

Wie Präsident Petro Poroshenko das Lustrationsgesetz unterzeichnet hat, ist der Müll-Werfen der Gesetzgeber in der Ukraine gewinnt an Dynamik. Der Generalstaatsanwalt hat gewarnt, dass es eine dünne Linie zwischen der so genannten ‚Papierkorb Lustration‘ und lynchen gibt.

Poroschenko unterzeichnete das Gesetz, das den rechtlichen Rahmen herstellt, um  Regierungsbeamte über ihre Mitarbeit mit dem  gestürzten Präsidenten Yanukovich  zu überprüfen. Das Gesetz richtet wird das „Vertrauen in die Behörden wiederherzustellen und die Voraussetzungen für den Aufbau eines neuen Systems  nach europäischen Standards schaffen“ ,sagt der Presse-Service.

– Derwei, die Herrschaft des Mobs hat große Popularität unter den ukrainischen Radikalen gewonnen, die die Beamten auf den Straßen angreifen, schlagen und  in Müll-Kontainer werfen.

– BILD –

Die Gewalt formieren sich hat aufgrund der Passivität der Strafverfolgung, während die Zunahme von solchen Vorfällen zu ernsten Konsequenzen führen kann, schrieb der ukrainische Generalstaatsanwalt Vitaly Yaryoma in einem Artikel von LB.UA am Donnerstag.

– „Das Schweigen der Verantwortlichen  der Strafverfolgung  verhilft die so genannten“Müll- Lustrators“ zu weiteren Gesetzlosigkeit,  und bekanntlich, „Appetit kommt mit dem Essen“ , schrieb er. „Jedoch die Grenze zwischen“lynchen“und ‚Mülleimer Lustration‘ ist sehr dünn“.

– Am Mittwoch,  Odessa Aktivisten drohen der Generalstaatsanwalt selbst. Sie richten  eine Mülltonne vor seinem Büro in Kiew mit einem Schild „Für Yaryoma“ und „Lustrator“.

– BILD –

Mehr als ein Dutzend von Politikern und Abgeordneten sind zum Opfer der Herrschaft des Mobs Mülleimer Kampagne geworden,seit  das Parlament im September die Lustration Gesetz durchbrachte.

1. Anfang September, rechten Sektor Mitglieder Oleg Rudenko, der Leiter des Fonds der Sozialversicherung in Odessa, wurde in die Mülltonne geworfen.  Sie beschuldigte ihn schätzungsweise 558.000 Griwna ($43.000) Bestechung um Kinder in Gesundheit Camps zu schicken.

2. am 26, gemäß örtlichen Medien, der stellvertretende Leiter des Rowno des Nationalrats von Aleksandr Danilchuk wurde für die Zusammenarbeit mit Janukowitschs Partei der Regionen, in eine Mülltonne geworfen. Danilchuk wurde in das Gebäude des Rates  bevor es geschlossen wurde angegriffen. Danach versuchte er in der Sitzung des Rates zurückzukehren, aber wurde gehindert.

3. in einem anderen Fall am 19.09 ein Anti-Maidan Politiker, MP von Kirowograd Regionalrat wurden von Radikalen angegriffen.

4. rechten Sektor Aktivisten am 18.09,  griffen auch der Leiter der Regionsverwaltung Ternopol an, und zwangen  ihn zum Rücktritt.  Die radikalen beschuldigte ihn der alten regierenden Partei der Regionen aktiv zu unterstützen.

5. Unterstützer der Radikalen Partei unter der Leitung von Oleg Lyashko, berüchtigt für seine Entführung und Folter von regionalen Beamten, haben der Abgeordneter des Regionalrates Kirowograd, Wassili Smagluk Ende September angegriffen, und in einem Müll geworfen, weil er sich weigerte ein Treffen mit dem neu ernannten Chef des Rates zu organisieren

6. Ljaschkos Unterstützer, warfen auch Aleksey Gavrilyuk, Leiter der Wahlkommission in Stadt Irpen, Kiew Region im September in den Müll. Er wurde zum Rücktritt gezwungen, und beschuldigt, in Zusammenarbeit mit der Partei in der Regionen, die Wahlergebnisse  gefälscht zu haben und um dem Sieg von Janukowisch beigetragen zu haben.

7. rechten Sektor radikale haben in der ehemaligen Ataman (Kommandant) der Zaporozhye-Armee Aleksandr Panchenko für „Anti-Ukrainisch Verhalten und separatistische Einstellung“ in der Mülltonne geworfen zu haben, so berichteten lokale Medien im September.

8. der MP des Cherkassy Regional Conseil, Aleksandr Kharlamov, wurde in September in der Rat-Gebäude  angegriffen und ein Eimer mit Müll über den Kopf gestulpt.

9. der ehemalige stellvertretende Leiter des Regionalrates Cherkassy Valdimir Vovchenko hat im selben Monat, die gleiche Behandlung erfahren..

10. die selbsternannten Lustrators haben im Oktober auch“dem Kopf des städtischen Krankenhauses Chernovtsy für Kriegsveteranen mit Müll traktiert. Der Arzt Manolya Migaychuk wurde die nicht Erfüllung seiner Pflichten beschuldigt und nach lokalen Medien zum Rücktritt gezwungen.

11. rechten Sektor Radikale haben mit Müll der Chef der Notfälle in Nikolajew und Mitglied der Partei der Regionen Petr Kaminsky beschmutzt. Die Radikalen erwischten ihn nach seiner Gerichtsverhandlung am 6. Oktober, wo er wegen Trunkenheit am Steuer angeklagt wurde. Das Gericht entschied, dass er nicht schuldig war.

12. Vitaly Zhuravsky, Stellvertreter für die wirtschaftliche Entwicklung-Partei, wurde zweimal angegriffen. Am 16. September, die Massen nahmen ihn außerhalb des ukrainischen Parlaments in Kiew, nachdem er das Gebäude für eine Pause verlassen fest, und setzte ihn in einen Müllcontainer, während die Menge jubelte „Ruhm der Ukraine!“

Der zweite Angriff erfolgte am 26.

13. das gleiche passierte auf MP Viktor Pilipishin, der war von radikalen erwischt und  in einer Mülltonne in Kiew geworfen, nachdem er in Kiew ankam und die Unterlagen an die zentrale Wahlkommission für die kommenden Parlamentswahlen am 26. Oktober einreichen wollte.

14. auch im Oktober, Nestor Shufrych – eine ukrainische Parlamentarier und ehemalige Minister für Notfälle,  wurde von einer Gruppe von radikalen im Hafen-Stadt Odessa angegriffen und geschlagen . Ihm wurde einer Gehirnerschütterung und Schädel Verletzungen diagnostiziert.

– Nach den jüngsten Anschlägen der Innenminister des Landes Arsen Avakov hat die Radikalen und die rechtsextremen Maidan Anhänger gedrängt sich zu beruhigen und  unterlassen sich als „armen Idioten“ zu verhalten.  Er fügte hinzu, sonst „Europa wird sich von unserer siegreichen Revolution abwenden“.

 

29.08.14 – UKRAINE – WESTEN – Russlands Verteidigungsministerium verspottet NATO Foto-Beweis der Invasion in der Ukraine

http://on.rt.com/edleio

Ein Handout-Foto am 28. August 2014 von DigitalGlobe über die NATO angeblich bereitgestellt, zeigt russische militärische Einheiten die sich in einer Konvoi-Formation mit selbstfahrende Artillerie im Bereich der Krasnodon, Ukraine bewegen.(AFP Photo/ HO/DigitalGlobe

– Es macht keinen Sinn ausführlich den Satellitenbildern zu kommentieren, von der NATO als „Beweis“veröffentlicht, um Russlands militärisches Engagement in der Ukraine zu kommentieren, so sagte den Sprecher des Verteidigungsministeriums, und darauf hinweisen, dass auch hohe NATO-Experten zögern, ihre Namen darunter zu setzen.

– Unter Bezugnahme auf NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen, Supreme Allied Commander Europe Philip Breedlove und NATO-Sprecherin Oana Lungescu Beweise, Russlands Verteidigungsministerium Sprecher Major-General Igor Konashenkov verspottete den sogenannten NATO-Beweisen.

„Wissen Sie, es ist lächerlich geworden… Wenn früher jemand ihren Namen zumindest auf diese Bilder setzen würde, sei es, Breedlove, Rasmussen oder sogar Lungescu, jetzt zögern sie“, Konashenkov sagt, und wird von RIA Novosti zitiert, „Es macht keinen Sinn, im Ernst, dies zu kommentieren“.

– Der General kritisierte auch westliche Medien solcher Bilder zu verbreiten, die damit die Anti-russische Haltung bestätigen.

– „Die Phrase „NATO veröffentlicht Satelliten-Aufnahmen der russischen Truppen“Präsenz in der Ukraine“ ist inzwischen in den letzten Monaten so verbreitet worden wie das berühmte „britische Wissenschaftler haben entdeckt,…“ Konashenkov sagte, der sich auf einem russischen Medien-Klischee bezieht die so die westliche Medien verspotten. „In der Regel diese Worte folgen einige neue verrückte Forschungsergebnisse, die überhaupt keinen praktischen Sinn haben“.

– „Offenbar, der neue Generalsekretär der NATO in naher Zukunft wird viel Mühe haben, das schwer befleckte Bild der Allianz als eine internationale Organisation von hohem Prestige wiederherzustellen“, hat Konashenkov hinzugefügt.

– BILD –

– Ein Handout-Foto von 28. August 2014 von DigitalGlobe über die NATO zeigt angeblich russischen selbstfahrende Artillerie-Einheiten, die in Feuern-Positionen, in der Nähe von Krasnodon, Ukraine stationiert sind. (AFP Photo/HO/DigitalGlobe)

– Nachdem der ukrainische Präsident Petro Poroshenko am Donnerstag, Russland vorwirft, die Ukraine Souveränität verletzt zu haben und ruft der UN-Sicherheitsrat die Situation zu evaluieren, die Verteidigungsministerium-Aussage wird von einem Krieg schürenden Medien-Rhetorik, die Russland beschuldigt in der Ukraine eingedrungen zu sein, begleitet.

– Gleichzeitige zu Kiews Anschuldigungen, die NATO zeigte öffentliche Satellitenbilder, die als „Beweis“ angeboten wurden, dass russischen selbstfahrende Artillerie auf ukrainischem Gebiet befand, sowie ca. 1.000 russischen Truppen, die an spezielle Operationen im Osten der Ukraine teilnahmen auch dabei waren. Die Bilder wurden wie üblich, von einem kommerziellen Unternehmen „DigitalGlobe“ die zivile Satelliten betreibt, zur Verfügung gestellt. Die Bilder wurden nicht verändert oder bearbeitet. Die NATO-Experten haben nur zusätzliche Informationen hinzugefügt, sodass die breite Öffentlichkeit verstehen kann was sie suchen.

– Lesen Sie mehr: Online Liste der Armee-Einheiten, die in die Ukraine „verlegt“ wurden, ist eine Fälschung – Russische Verteidigungsministerium

– Die USA akzeptiert Poroschenko’s Aussagen und die Beweise von NATO angeboten, sodass die US-Außenministerium Sprecherin Jen Psaki sagt, dass Washington „keinen Grund hat die NATO Aussage zu zweifeln“.

– In der Zwischenzeit sowohl der Leiter der OSZE ukrainische Überwachung Team und Russlands Vertreter sagen, sie haben keine russische Präsenz über die Grenze der Ukraine entdecken können, und widerlegen die Behauptungen, die eine umfassende Invasion im Gange war.

– Am Donnerstag, der ukrainische Präsident Petro Poroshenko sagte, dass russische Truppen in der Ukraine einmarschiert wären. – Die Aussage kam, als NATO Satellitenbilder veröffentlicht, die angeblich russischen selbstfahrende Artillerie auf ukrainischem Gebiet zeigten. Das Bündnis sagte, dass etwa 1.000 russische Soldaten an Kampfhandlungen im Osten der Ukraine beteiligt waren.

– Russlands ständige Vertreter bei der EU Vladimir Chizhov sagte auch, dass weder die NATO, den Vereinigten Staaten oder der Europäischen Union haben Beweise russischen Truppenpräsenz im Osten der Ukraine präsentiert.

– Ihm zufolge die „Füllung von Fehlinformation durch die Medien und direkt aus Kiew“ erfolgt jedes Mal am Vorabend von wichtigen Sitzungen auf EU-Ebene, diesmal vor dem Gipfel am 30 August in Brüssel, „wahrscheinlich im Hinblick auf einige kritische Reden und sogar Sanktionen durch die EU“ Itar-Tass Zitate.

– Und tatsächlich, US-Präsident Barack Obama trat der Chor der Anti-russische Rhetorik am Donnerstag bei, und warnte Moskau, die weitere Sanktionen in Aussicht sind, wie die USA derzeit mit ihrer „Europäischen Verbündeten“ vor einem NATO-Treffen nächste Woche, Gespräche führt.

23.08.14 – USA – TEXAS – SpaceX-Rakete explodiert während Testflug (VIDEO) –

http://on.rt.com/sxgcfq

Noch von YouTube-Video

– Eine unbemannte SpaceX Falcon-9R-Rakete löste sich in der Luft, kurz nachdem aus der Firma Entwicklungsstandort in Texas abgeschossen wurde. Niemand wurde bei dem Absturz verletzt, dass bei einem Testflug passierte.

– Eine dreimotoriges Version der Falcon-9-Rakete wurde auf der Grundlage von SpaceXs Heuschrecke Prototyp am Freitag getestet.

– „Während des Fluges wurde eine Anomalie im Fahrzeug festgestellt und das Flug-Kündigung-System hat die Mission automatisch beendet“, sagte das Unternehmen in einer Erklärung am Freitag.

VIDEO – http://youtu.be/5Qv2VEX9iyI

„Während der Test- und Folgeflug das Fahrzeug blieb in die benannten Fluggebiet“, wurde hinzugefügt.

– Der Testflug hat die Grenzen der Rakete „weiter über alle vorhergehenden Test gebracht“.

– VIDEO –

– Eine Untersuchung wird durchgeführt, um zu bestimmen was falsch gelaufen ist, vor, dass mit anderen Test fortgefahren wird.

– SpaceX arbeitet, um das erste kommerzielle Unternehmen zu werden, die Astronauten so früh wie 2017, in wiederverwendbare Raumfahrzeug in Weltraum bringen kann.

– Seit dem Ende des US-Space Shuttle-Programm 2011, die russischen Sojus-Raumschiff ist die einzige mit denen die Astronauten zur und von der ISS zu einem Preis von 70 Millionen US$ übersiedeln können.

-BILD –

SpaceX Falcon 9 Rakete angeschlossen an die Ladung einzige Kapsel namens Dragon sitzt auf dem Lauch-Pad für eine geplante Abend-Start am 7. Oktober 2012 in Cape Canaveral, Florida. (Joe Raedle/Getty Images/AFP)