SYRIEN – Hilfskonvois blleibt in Niemandsland haben die türkisch-syrischen Grenze überschritten aber bleiben stecken – PressTV – 16.09.16

Veröffentlicht: September 16, 2016 in Israel, Russland, SYRIEN, Turkey Politik, USA
Schlagwörter:, ,
http://www.presstv.ir/Detail/2016/09/14/484688/Syria-Turkey-Aleppo-David-Swanson
Das Bild zeigt einen Konvoi der Hilfe Fahrzeuge an die Regierung gehaltene Städte der syrischen Provinz Idlib am April Überschrift 30, 2016. (Foto von AFP)
Das Bild zeigt einen Hilfsonvis Fahrzeuge für Regierung gehaltene Städte der syrischen Provinz Idlib am April Überschrift 30, 2016. (Foto von AFP)

16.09.16 – SYRIEN – Hilfskonvois bleibt in Niemandsland haben die türkisch-syrischen Grenze überschritten aber bleiben stecken – PressTV

Zwei Hilfskonvois bestimmt für Syriens umkämpfte nordwestlichen Stadt Aleppo haben die türkische Grenze überschritten, sind aber in Niemandsland stecken geblieben, und das aufgrund der aktuelle Waffenstillstand  im ganzen Land, die gehalten werden soll.

-Die Konvois, mit jeweils etwa 20 Lastwagen, erreichten Syrien durch die türkische Grenzstadt Cilvegozu am Dienstag. Allerdings, die Lastwagen die vor allem Lebensmittel und Mehl führen haben den türkischen Zoll passiert aber bleiben in der Grenzregion seit Mittwoch stecken.

-David Swanson, der Sprecher des UN-Büros für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten, sagte, dass 20 UN-Lastwagen „bereit“ waren die Grenzregion zu verlassen.

-„Die Durchführung nimmt länger als wir gehofft hatten“, sagte er und fügte hinzu, dass „einige Gruppen“ die Hilfe blockierten die dem östlichen Teil von Aleppo erreichen wollen wo immer die Militanten noch das Sagen haben.

-Videoaufnahmen am Mittwoch Online gepostet, zeigten wie Militanten die Castello Straße blockieren, eine wichtige Versorgungsroute, die die humanitäre Hilfe für die Stadt benutzen müssen um Aleppo zu erreichen.

-Swanson betonte ferner, dass die Vereinten Nationen wären bereit „an anderen belagerten und schwer zu erreichenden Orten Hilfsgüter zu liefern… aber nur den Zugang möglich ist“.


Syrer fahren mit ihren Motorrädern an der türkischen Cilvegozu Grenztor am 14. September 2016. (Foto von Reuters)

-Die Entwicklungen kommen einen Tag, nachdem die syrische Regierung gesagt hatte, es wurde jeder nicht autorisierte Hilfe ablehnen, und fügte hinzu, dass die Bereitstellung von humanitärer Hilfe nach Aleppo, vor allem diejenigen, die aus der Türkei kommen, sollte mit der Regierung in Damaskus und den Vereinten Nationen koordiniert werden.

-Die Hilfskonvois wurden geschickt, nachdem einer landesweite Waffenstillstand, unter Vermittlung der Vereinigten Staaten und Russland, am Montag in Syrien in Kraft trat

-Die Sieben-Tage Waffenstillstand ist der zweite Versuch in diesem Jahr von Washington und Moskau ein Ende der syrischen Krise zu erreichen, die im März 2011 gestartet ist.

-Die UNO schätzt, dass mehr als eine halbe Million Menschen im belagerten Gebieten in Syrien leben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s