Mit ‘Zivilisten-Tötung’ getaggte Beiträge

18.05.14 – JEMEN – SAUDI ARABIEN hat gegen die Houthis in Nord Jemen Streubomben verwendet –

– Ein neuer Bericht hat ergeben, dass Saudi-Arabien hat gegen die Houthis im Nordjemen, im Jahr 2009, Streubomben eingesetzt.

– Ein Dokumentarfilm-Bericht von US-Fernsehsender HBO, sagt, dass Saudi-Streitkräfte haben Streubomben auf Jemens Gebiete in der nördlichen Provinz Saada geworfen, und fugte hinzu, dass die Bomben noch immer Todesopfer von Zivilisten verursachen.

– Der Bericht stellte fest, dass alle Bomben, gehören einem Modelltyp CBU-52B/B und mit Schilder mit der Aufschrift „USAF“ in Saada gefunden wurden.

– „IHS Jane“, eine Verteidigungs-und Sicherheitsanalysen Firma, sagte die Saudis verwendet europäischen Tornado IDS und American-F-15S Flugzeuge in den Kämpfen, den Bericht berichtete.

– „Die meisten Flugzeugen die sie verwendeten, um Streubomben zu werfen waren die Tornados“, Hamoud Gabish, der stellvertretende Direktor von al-Hayyat humanitäre Organisation, sprach von einer Reihe von Angriffen mit Streubomben, die er schätzt wurden auf 164 Standorten in Saada-Region geführt.

– Hamoud Gabish , hält neben Saudi-Arabien, auch die USA und UK für die Bombenanschläge und deren Folgen verantwortlich.

– Die USA und Großbritannien Militärs bieten Schulungen und logistische Unterstützung an der saudischen Armee und britische und amerikanische Unternehmen, inklusive BAE Systems und Boeing, haben profitabel Service- und Lieferverträge mit der saudi-arabischen Luftwaffe. BAE führt die Herstellung der Tornado, und Boeing fusionierte mit F-15-Hersteller McDonnell Douglas im Jahr 1997.

– Im November 2009, Saudi Streitkräfte begannen der Kampf gegen die Houthis, und bombardieren Ihre Positionen, nachdem sie die Houthis beschuldigen, Saudi-Grenzsoldaten getötet zu haben.

– Die Houthis kämpfen gegen die Zentralregierung in Sanaa seit Jahren. Sie beschweren sich, dass sie von der jemenitischen Regierung wirtschaftlich und politisch marginalisiert werden.

– Streubomben sind Waffen, die von Flugzeugen abgeworfen oder vom Boden abgeschossen werden, und sie verteilen kleinere Bomben über ein weites Gebiet. Aktivisten sagen, viele von Submunition oder Bomblets [Streu- oder Submunition von Cluster- oder Kassetenbomben] von Streubomben, während des Krieges geworfen, explodieren nicht, was eine lang anhaltende Bedrohung für die Zivilbevölkerung, insbesondere der Landwirte und Kinder bedeutet.

– Im vergangenen August das US-Verteidigungsministerium hat einen Vertrag von 641 Millionen US-Dollar an Texton Defense Systems, ein Unternehmen der Textron Inc.(TXT.N) erteilt, um 1.300 Streubomben für Saudi-Arabien herzustellen.