Mit ‘victoria nuland’ getaggte Beiträge

– Richard Stengel bestreitet die Worte von Victoria Nuland
Voltaire Netzwerk | 4. Mai 2014 –

– Der für Propaganda (Öffentlichkeitsarbeit) zuständige US-Außenminister Assistent, Richard Stengel, veröffentlichte einen Beitrag auf der Internetseite des Department of State, der die Arbeit von Russia Today als Propaganda bezeichnet, d. h. die „absichtliche Freisetzung von Informationen, die als falsche oder fehlerhafte Interpretationen bekannt sind, um die Öffentlichkeit zu beeinflussen“ [1].

– Der Außenminister-Assistent macht sich lustig über den „konstanten Verweis auf jeden Ukrainer, der gegen die russische Machtübernahme des Landes sind, als Terroristen und über die blinde Wiederholung der lächerlichen Behauptung der vergangenen Woche, dass die Vereinigten Staaten $ 5 Milliarden in den Regime-Wechsel in der Ukraine investiert hätten. Es sind nicht Fakten, noch Meinungen. Es sind falschen Behauptungen, und wenn die Propaganda sie als Nachrichten darstellt, schafft sie eine echte Gefahr und gibt grünes Licht für Gewalt.“ [2].

– Jedoch macht Russia Today keine Anspielung auf die vielen Zeugnisse über die direkte Finanzierung der Demonstranten durch die Kiewer US-Botschaft, sondern auf die Rede von Victoria Nuland an der US-Ukraine-Stiftung während der Euromaidan-Krise. Die Diplomatin sagte im Auftrag des Außenministeriums: „Seit der Unabhängigkeit der Ukraine von 1991 haben die Vereinigten Staaten die Ukrainer unterstützt, damit sie die Fähigkeiten und die demokratischen Institutionen erwerben, weil sie zur Bürgerbeteiligung und guten Regierungsführung ermutigen, die die Voraussetzungen für die europäischen Bestrebungen der Ukraine sind. Wir haben mehr als 5 Milliarden $ investiert, um der Ukraine zu helfen, um diese und andere Ziele zu erreichen, die eine wohlhabende, sichere und demokratische Ukraine gewährleisten werden.“ [3].

– Auf den ersten Blick widerlegt Richard Stengel die Worte von Victoria Nuland. Wenn man genauer darüber nachdenkt, ändert er einfach die Version durch ein Ändern der Gesprächspartner.

Übersetzung
Horst Frohlich

[1] “Deliberate dissemination of information that you know to be false or misleading in order to influence an audience” in “Russia Today’s Disinformation Campaign”, par Richard Stengel, DipNote, State department, 29 avril 2014.

[2] “The constant reference to any Ukrainian opposed to a Russian takeover of the country as a „terrorist.“ Or the unquestioning repetition of the ludicrous assertion last week that the United States has invested $5 billion in regime change in Ukraine. These are not facts, and they are not opinions. They are false claims, and when propaganda poses as news it creates real dangers and gives a green light to violence.”

[3] “Remarks by Victoria Nuland at the U.S.-Ukraine Foundation Conference”, Voltaire Network, 13 December 2013.

– Telefon Abhörung
Gespräch zwischen Vize-Staatssekretär und Botschafter der USA in Ukraine

– Ein auf YouTube aufgetauchtes abgefangenes Gespräch zwischen Vize-Außenministerin Victoria Nuland und ihrem Botschafter in der Ukraine hat einen starken Konflikt zwischen Washington und Brüssel ausgelöst. Aber das wichtigste ist woanders: das Gespräch zeigt, dass die Vereinigten Staaten nicht an den offiziellen Slogans der Demonstranten von dem Maidan Platz (Anschluss zur Europäischen Union) interessiert sind, sondern dass sie für den Regimewechsel arbeiten, um einen von ihren Männern an die Macht zu bringen und Unruhen zu verbreiten.
Voltaire Netzwerk | 8. Februar 2014

– Hier finden Sie die Übersetzung eines Telefongesprächs zwischen Victoria Nuland, Unter-Staatssekretärin der Vereinigten Staaten, und Geoffrey R. Pyatt, US-Botschafter in der Ukraine.

– Dieses Gespräch wäre zwischen dem 22. und 25. Januar 2014 abgefangen worden. Es ist auf mysteriöse Weise auf YouTube geladen worden, was vorerst ein Dementi des State-Departments auslöste. Dann, als nach der Veröffentlichung eines Artikels im Kyiv Post der Skandal in Schwung kam, hat sich Victoria Nuland bei der Europäischen Union entschuldigt, aber mit der Bemerkung, dass das Abhören eines privaten Gespräches durch den russischen Geheimdienst gemacht worden sein könnte, – eine wirklich spaßige Bemerkung seitens eines Staates, der die Kommunikation fast der ganzen Welt ausspioniert-.

– Victoria Nuland ist eine neo-konservative Diplomatin, Ehefrau des Historikers Robert Kagan. Sie war der wichtigste Berater in Außenpolitik von Vizepräsident Dick Cheney, bevor sie von George W. Bush zum Botschafter bei der NATO ernannt wurde. Hillary Clinton machte aus ihr den Sprecher des Außenministeriums, und John Kerry danach seine Assistentin für Europa und Eurasien. Sie ist es, die die Destabilisierung der Ukraine leitet.

– In diesem Gespräch gibt sie in trivialer englischer Sprache Anleitungen, wie auf den Vorschlag von Präsident Janukowitsch, die Opposition eine Regierung bilden zu lassen, zu reagieren sei. Ihr zufolge müsste man Arseniy Yatsenyuk platzieren, Wladimir Klitschko aus dem Spiel halten und den Naziführer Oleh Tyahnybok umgehen, weil er unangenehm wird.

– Nebenbei erfährt man, dass der ehemalige amerikanische Diplomat Jeffrey Feltman, jetzt Stellvertretender Generalsekretär der Vereinten Nationen, in dieser Organisation ernennt, wen er will, und er die Vereinten Nationen dazu nutzt, um den verdeckten Aktionen der USA einen legalen Anstrich zu verleihen. So konnte er den Niederländer Robert Serry, ehemaligen Leiter der NATO-„Operationen“, zum Vertreter der Vereinten Nationen ernennen.

– Letztlich ist es nicht so gelaufen, wie geplant war und die Opposition hat keine Regierung gebildet.

* * *

– Victoria Nuland: Was denkst du?

– Geoffrey R. Pyatt: Ich denke, wir spielen. Die Klitschko-Figur ist natürlich hier das komplizierteste Elektron, vor allem, da er als stellvertretender Ministerpräsident angekündigt wurde. Kennst du meine Notizen über die Probleme der Ehe derzeit, wir versuchen, eine sehr schnelle Lesung zu bekommen, um zu erfahren, ob er ein Teil des Teams ist. Aber ich denke, dass Deine Argumentation was ihn betrifft, was du ihm sagen musst – ich glaube, das ist der nächste Anruf, den Du organisieren willst – ist genau der, den Du schon Yats [Jazenjuk] gegeben hast. Ich bin froh, dass Du ihn ins Gebet genommen hast (…) Er gehört zu diesem Szenario. Und ich bin sehr froh, dass er sagte, was er gesagt hat.

– Victoria Nuland: Gut. Ich glaube nicht, dass Klitsch [Klitschko] in der Regierung sein sollte. Ich glaube nicht, dass er notwendig sei, ich glaube nicht, dass es eine gute Idee ist.

– Geoffrey R. Pyatt: Ja, ich möchte sagen, ich denke…… In Bezug auf seine Nicht-Beteiligung an der Regierung, ich bin der Meinung ihn draußen zu lassen, damit er sich seinen politischen Pflichten widmet. Ich tue nichts als nachdenken, um die Optionen zu sortieren um weiter zukommen, wir wollen die gemäßigten Demokraten zusammen halten. Das Problem wird Tyahnybok und seine Jungs sein. Und weißt du, ich bin sicher, dass dies ein Teil der Berechnung von Janukowitsch ist.

– Victoria Nuland: Ich denke Yats, das ist der Kerl. Er hat wirtschaftliche Erfahrung und Erfahrung zu regieren. Er ist der Kerl. Weißt du, was er braucht, ist, dass Klitsch und Tyahnybok draußen bleiben. Wir müssen mit ihnen viermal pro Woche reden. Weißt du, ich denke gerade, dass wenn Klitschko hineinkommt, er auf dieser Ebene mit Jazenjuk arbeiten muss, und es ist gerade das, dass das nicht funktionieren wird…

– Geoffrey R. Pyatt: Ja, ja, ich denke, es ist wahr. OK gut. Willst du, dass wir einen Anruf mit ihm als nächste Etappe organisieren?

– Victoria Nuland: Meine Auffassung des Anrufs, von dem Du sprichst, ist, dass die drei Großen an ihrer eigenen Sitzung teilnehmen und dass Yats ihnen in diesem Zusammenhang anbietet. Weißt Du, ein Gespräch „drei plus eins“ oder „drei plus zwei“ wenn Du teilnimmst. Verstehst Du das so?

– Geoffrey R. Pyatt: Nein, ich denke, dass es das ist, was er vorgeschlagen hat, aber da wir ihre interne Dynamik kennen, als Klitschko der dominante Hund war, wird er sich Zeit nehmen, bevor er in einer ihrer Sitzungen auftaucht und muss bereits dabei sein mit seinen Jungs zu reden. Also ich denke, wenn Du Dich direkt an ihn wendest, würde es helfen, Persönlichkeits-Verwaltung mit den drei zu machen. Das gibt Dir auch die Möglichkeit, das alles schnell zu behandeln, und wird uns erlauben dahinter zu sein, bevor sie sich zusammensetzen und er erklärt, warum er nicht einverstanden ist.

– Victoria Nuland: Okay. Gut. Ich bin glücklich. Warum kontaktierst Du ihn nicht um zu sehen, ob er vor oder nachher reden will.

– Geoffrey R. Pyatt: OK, ich werde es tun. Vielen Dank.

– Victoria Nuland: Ich erinnere mich nicht, ob ich dir gesagt habe, oder ob ich darüber nur mit Washington gesprochen habe: als ich heute Morgen mit Jeff Feltman sprach, hatte er einen neuen Namen für den Typ der Vereinten Nationen: Robert Serry. Ich habe Dir darüber heute Morgen geschrieben.

– Geoffrey R. Pyatt: Ja, ich habe das gesehen.

– Victoria Nuland: Okay. Er bekam heute bestätigt, von beiden, Serry und Ban Ki-Moon, dass Serry Montag oder Dienstag kommen wird. Das wäre toll, glaube ich, es würde helfen, dieses Projekt zu Schweißen und die Hilfe der Vereinten Nationen zum Schweißen zu haben, und, weißt Du was, die Europäische Union zu ficken.

– Geoffrey R. Pyatt: Nein, genau. Und ich denke, dass wir etwas tun müssen, um sie an uns zu kleben, weil Du sicher sein kannst, dass wenn sie beginnt, Höhe zu gewinnen, die Russen hinter den Kulissen arbeiten werden, um zu versuchen die Sache zu torpedieren. Und noch einmal, die Tatsache, dass es jetzt auf dem öffentlichen Platz ist, in meinem Kopf, bin ich immer noch dabei zu versuchen zu verstehen, warum Janukowitsch (…). In der Zwischenzeit gibt es jetzt ein Treffen der Partei der Regionen und ich bin sicher, dass es eine sehr lebhafte Diskussion in dieser Gruppe zu diesem Thema gibt. Aber auf alle Fälle können wir den Pfannkuchen auf die richtige Seite schmeißen, wenn wir schnell handeln. Also lass mich an Klitschko arbeiten und wenn Du nur beibehalten kannst… Ich denke, wir sollten einfach versuchen, jemanden mit einer internationalen Persönlichkeit zu finden, um unser Projekt zu entbinden. Die andere Frage betrifft Janukowitsch, aber wir werden morgen darüber reden, wir werden sehen, wie die Dinge beginnen sich zu arrangieren.

– Victoria Nuland: Also, zu diesem Punkt, Jeff, als ich den Hinweis schrieb, hat mir Sullivan [Jacob Sullivan, der Berater von Joe Biden gewesen war, ist einer der Unterhändler des Rates der nationalen Sicherheit der Vereinigten Staaten] in einer sehr formalen Weise geantwortet, indem er sagte, dass ich Biden bräuchte, und ich sagte, wahrscheinlich morgen, für die Bravos und um die Einzelheiten zusammen zu stellen. Also, Biden ist bereit.

– Geoffrey R. Pyatt: Okay. Sehr gut, Danke.

Übersetzung
Horst Frohlich

Quelle
Oriental Review

1) – SYRIEN-IRAN Experten trainieren die syrische Armee –

– Bei einer Rede vor einer Gruppe Studenten in Teheran, der Kommandeur der iranischen islamischen Revolutionsgarde (IRGC), Generalmajor Ali Jafari hat gesagt, dass er Militärexperten nach Syrien geschickt hat, um die syrische Streitkräfte beizustehen und beraten.

– „Wir werden tun was wir können und was notwendig ist um Syrien zu schützen, weil Syrien ist die Frontlinie der Islamischen Revolution“.

– Generalmajor Jafari sagte weiter, der IRGC hat Militärexperten auf Ersuchen der „legitimen“ syrischen Regierung nach Syrien geschickt um zu beraten und die Militäreinheiten in den Krisen geschütteltes Land auszubilden. Wie wir schon angekündigt haben, wir haben Sondereinheiten, die ihre Erfahrung und Ausbildung weiter geben können und als Berater fungieren“.

2) – 13.12.13 – UKRAINE – Die USA rächt sich in der Ukraine für Syriens-Niederlage –

– Alexei Pushkov, Leiter des Ausschusses für internationale Angelegenheiten des russischen Parlaments hat am Donnerstag gesagt, dass die USA, aufgrund der erlittenen Niederlage in Syrien, die Unruhe in der Ukraine Provoziert haben, um zu zeigen, dass der Westen immer noch in der Lage ist, der Verlauf der Weltpolitik zu bestimme.
– Die Ukraine hat sich in der Arena verwandelt, wo entschieden wird ob den Westen die Initiative behält oder nicht“.

– Pushkov wies darauf hin, dass der Westen Einmischung in Ukraine innere Angelegenheiten, gibt zu denken. Europa behandelt die Ukraine als eine Halbkolonie. Er sagte auch, dass der direkten Einmischung der EU und USA in der Ukraine, eine neue Form der politischen Aggression ist.

– E-Mail: Diese Leute werden bezahlt um zu protestieren. Einige hielten Schilder in English, aber sie können Englisch nicht lesen. Ein Protest-Zeichen wurde sogar verkehrt gehalten, weil der Träger noch nie zuvor, schriftlichen Englisch gesehen hatte.
Kommentar: Na ja, dass bestätigt was Karl Landauer, Psychoanalytiker in KZ gestorben schrieb: „Die am meistens verbreitete Neurose ist die Dummheit“ und unsere westliche Politiker rechnen in der Ukraine damit…auch bei uns.
E-Mail: Es ist zum Lachen – Ich sah wie eine US-Kongressabgeordnete in Maidan Platz Lebensmittel an die Ukrainer verteilte. Sie sollten lieber das Essen an die obdachlosen US-Veteranen, die Millionen Arbeitslosen in Amerika verteilen. Manche diese Menschen arbeiten Vollzeit, während „Walmart“ Boss Koch, Personal-Gehälter mit Lebensmittelmarken ersetzt. (Exkurs: Russiatoday hat das Bild von Victoria Nuland publiziert während sie, Essen in Maidan Platz verteilte. Die Dame ist Sprecherin des US-Department of State, verheiratet mit Robert Kagan. Beide gehören die Mischpoke um Dick Cheney, John McCain, Mitt Romney etc. d.h. Neo-Konservativen-Zionisten, das Schlimmste was die US-„Demokratie“ je produziert hat. Anm.d.Ü)

DEUTSCHLAND – Jeder blamiert sich, so gut er kann „De Maiziere-Spruch“ – Waffenkauf an Saudis und Co. – AFRIKA – BENIN erklärt der Botschafter „Persona non grata“ IRAN-5+1 Gespräche, USA -Januskops und Torpedierungsversuche – US-Senatoren fordern EU-Sanktionen zu erhöhen

1) – 27.02.13 – DEUTSCHLAND – Verkauf Waffen an arabischen Staaten – Jeder blamiert sich, so gut er kann, Außenminister Thomas de Maiziere –
– Deutschland Verteidigungsminister erklärt: „Die Verteidigung Israels gegen den Iran ist wichtiger als die Lage der Menschenrechte in Saudi Arabien“
– (Exkurs: Willkommen im Club der Gewissenlosen und Ehrlosen Politiker wie: Obama, Madeleine Albright geb.Korbel, William Hague, Blair, Hillary Clinton, Victoria Nuland, Hennry Kissinger und Konsorten.)

– Laut ein Bericht der Münchner Zeitung, die Waffenexporte in der arabischen Staaten am Persischen Golf erreicht 1,88 Milliarden US $ im Jahr 2012. Die Exporte haben sich um mehr als 9 Mal erhöht. Der CSU Vorsitzende verteidigte die Verkäufe an Saudi Arabien, wenn auch das Land mit Demokratie nicht am Hut hat. (Ex-Kurs: Herr Kauder weiß wahrschlich nicht, dass 16 USA-Geheimdienst-Organisationen seit 2003 und das jährlich erklären, dass der Iran keine Atombombe baut. Aber wie man sagt: „Es gibt keinen schlimmeren Tauben als den, der nicht hören will“)

E-Mail: Seit Deutschland der zweite Weltkrieg verloren hat, ist sie „der Japaner von Europa „geworden, d.h. sie arbeiten wie verrückt, aber sie müssen sich der internationalen Zionismus fügen.
Kommentar: Laut Steinbrück, Beppe Grillo ist ein CLOWN – kann sein…aber ich denke, unsere politische Bühne ist voll mit Hofnarren, die dauern versuchen die USA und Israel zum Lachen zu bringen.

2) – 27.02.13 – AFRIKA – FRANKREICH – Koloniale Arroganz, Dummheit oder beide zusammen? – BENIN erklärt der Botschafter von Frankreich als Persona non grata, oder wie Frankreich Dank ausfällt – aus voltairenet.org
– Die Website Koaci.com gibt bekannt, dass der französische Botschafter in Cotonou, Jean-Paul Mouchan der Akkreditierung entzogen worden ist.
– BENIN reagiert auf die Website des französische Ministeriums, dass BENIN als „gefährliches Territoriums“ bezeichnet hat, ohne die Behörde von Benin zu informieren, und ohne Grunde warum die Information gepostet wurde.
– Der Präsident von Benin, Boni Yayi traf Präsident Hollande am 6 Februar 2013. Benin unterstützt die militärischen Intervention Frankreich, und schickte sogar zusammen mit ECOWAS Truppen ins Land, aber jetzt fragt sich über die Aufrichtigkeit und Absichten von Paris nach.

3) – 26.02.13 – IRAN – 5+1 Gespräche in Kasachstan und wie US-Politiker versuchen die Gespräche zu torpedieren auch wenn die USA dabei sind.
– Seit Tagen laufen durch die Presse Berichten über Iran und 5+1 Gespräche: z.B. die „Al Monitor“ berichtet, dass 5+1 Staaten wollen den Iran ein Angebot machen um Sanktionen zu erleichtern über: Gold Handel, Petrochemie und einige Banken Geschäfte zu erlauben.
– Unterdessen sagte Michael Mann, Sprecher von Lady Ashton: „Wir haben eine gute und aktualisierte Angebot für die Gespräche…Das Angebot richtet sich an internationale Bedenken…auf die Natur des iranischen Atomprogramms, aber ist auch eine Antwort auf iranischen Ideen“.

(Exkurs: schön und gut aber außer schöne Worten, hinter die Ecke lauern immer die USA Sanktionen. Ich frage mich wie solche Gespräche Erfolg haben sollen, oder handele sich um die Welt weiter zu betrügen? Können die 5+1 noch glaubhaft sein? Mindestens über UK, Frankreich, USA und Deutschland ist Zweifeln angebracht. Prof. Marandi, Teheran Universität und politische Experten glaubt nicht dass die 5*1 aufrichtig sind, und diese Gespräche erfolgreich sein werden. Er sagte, der Iran weiß es, aber er nicht als Spielverderber erscheinen will.
– Eine kleine Kostprobe ist folgend Bericht)

4) – 26.02.13 – EUROPA – US-Senatoren fordern die EU zu Iran Sanktionen auf, am Vorabend der Gespräche.
– In einem Brief an Präsident des Europäischen Rates Herman Van Rompuy am Montag, 36 US-Senatoren fordern der Union weiteren Sanktionen auf Iran auszuüben um dem Druck zu erhöhen: „eine bedeutende Lücke im U-Sanktionspolitik schließen zu helfen. Wir empfehlen ihnen dringend, alle erfolgreichen Maßnahmen zu ergreifen, um Iran zu hindern ihre Euro-Reserven in Ausland zu benutzen“. Der Financial Times zitiert den Brief so.
– Die Senatoren fordern die EU, Iran Zugang zu „Target2, Trans-European Automated Real-Time Gross settlement Express Tranfer System“ durch die europäische Zentralbank, die angeblich verwendet wird, um iranische Handelstransaktionen zu erleichtern.

– Kommentar: will mal sehen wie unsere „Hofnarren“ oder Clown, die USA Senatoren, die mehr eine Mafia-Anordnung ähneln als USA-Repräsentanten, antworten werden!

ISRAEL – USA – keine Hoffnung für Nahost Atomkonferenz – Israel mauert – ENGLAND – Pro-Israel-Lobby korrumpiert Abgeordneten – Lord Gilbert Empfehlung: Neutron Bomben auf Pakistan-Afghanische Grenze werfen – JAPAN Bevölkerung USA-Soldaten satt – AFRIKA-MALI – NIGERIA schickt Soldaten.

1) – 24.11.12 – ISRAEL – USA keine Hoffnung für Nahost Atomkonferenz, Israel mauert –
– UN-Chef Ban Ki-monn hat die Hoffnung eine Konferenz über eine atomfreie Zone im Nahen Osten für 2012 aufgegeben, nachdem die USA die Konferenz auf Rücksicht für Israel abgesagt hat. Ban hofft 2013 wird so weit sein.
– Ban appellierte auch an Staaten des Mittleren Osten „diese seltenen Gelegenheit zu nutzen, der direkte Mitarbeit um die Sicherheitsfragen der Region zu injizieren, um der vollständigen Abschaffung aller Massenvernichtungswaffen inklusiv chemischen, biologischen und ihrer Trägersysteme zu gewährleisten.

– Ban und der finnische Sondergesandte Jaakko Laajava haben versucht Länder des Nahen Osten zu überzeugen die Dezember-Konferenz in Finnland anzunehmen, die für Dezember in Finnland von USA, UK und Russland organisiert wurde.
– Die USA zogen sich zurück, weil wie US-Department Sprecherin Victoria Nuland hat auf diplomatische Sprache verklausuliert erklärt, das im Prinzip die USA nicht eine Konferenz unterstützen kann, wo seine Verbündeten in der Region, als einziger Besitzer von Atomwaffen im Nahe Osten unter Drück und isoliert kommen konnte. Israel ist weiterhin bekannt, zwischen 200 und 400 nuklearen Sprengstoffen zu besitzen.
– Großbritannien und Russland, bestehen darauf, dass alle Länder in der Region, insbesondere Israel, an der Sitzung teilnehmen sollen, und es scheint das Tel Aviv Weigerung an der Sitzung teilzunehmen, führte zu Absage der Großveranstaltung.

2) – 23.11.12 – ISRAEL – ENGLAND – Pro-israelische Lobbyisten innerhalb des UK haben Hundertausende von Pfund seit der letzten allgemeinen Wahlen für Gesetzgeber ausgegeben, um sie für Propaganda-Touren durch die von Israel besetzen palästinensischen Gebieten zu bringen.

-Die britische Parlamentarier, die an diesen Touren teilgenommen hatten, unterstützen mit Reden vor UK-Parlament und Medien das brutale Vorgehen des zionistische Regimes in Gaza und besetzen Gebieten.
– Ein Bericht hat bekannt gegeben, dass „Conservative Friends of Israel“ (CFI), eine pro-israelische Fraktion im Unterhaus hat seit 2010, über 30.000 Pfund ausgegeben, um mehr als zwei Dutzend Tory Hinterbänkler, in fünf separaten Reise nach Israel und West Bank zu bringen.
– Labour Friends of Israel, zahlte die Reise an neun Labour Hinterbänkler und Liberaldemokraten Friends of Israel waren nicht so spendabel und nur 5.400 Pfund für solche Reise investiert.

– Nur vor ein paar Tagen, als das zionistische Militär die Operation „Rauchsäulen“ startete, die Organisation CFI, hat gleich einen Brief veröffentlich von 17 Tory-Abgeordnete unterschreiben von denen 10 Israel seit die General Elections 2010 besucht hatten, und dabei ihre Unterstützung für Israel-Verbrechen zu Ausdruck brachten.
E-Mail: Sie verkaufen ihre Seele für 30.000 Pfund? Sie sind sehr billige Arbeitskräfte.

– ENGLAND – UK-Lord schlägt vor die überflüssige Neutron-Bomben ERRB auf einsame Gegend wie die bergige Grenzen zwischen Afghanistan und Pakistan geworfen werden,
da niemand in der außer ein paar Ziegen und die Schäfer: „Wenn Sie ihnen sagen wurden, dass einige ERRB Sprengköpfe, da fallen lassen werden und das es eine sehr unangenehmen Ort zu besuchen werden wurde, werden sie dort nicht mehr hingehen“ sagte Lord Gilbert.

E-Mail: Kein Kommentar für diese Dummheit. Wie diese Person, mit dieser Intelligenz Quotient Parlamentsmitglied gewählt werden kann ist mir unbegreiflich.
Kommentar: Life-Peer Lord Gilbert kann gewählt werden weil wie Karl Landauer, Psychoanalytiker sagte: „Die am meisten verbreitete Neurose ist die Dummheit“.
– Früher gehörten die House of Lords Mitglieder die ehrbliche Adel, mit Recht auf einem Sitz, jetzt nicht mehr, sie werden auch gewählt.
– Politaia schlägt vor die nicht mehr benötigtes Neutron Bomben auf das House of Lords zu werfen.

3) – 25.11.12 – JAPAN – USA – Japaner haben US-Soldaten krankhaften Verhalten satt.
– Die Japaner haben eine Anti-USA-Konferenz in Tokio abgehalten. Grund, die jüngsten Verhaftung von einigen US-Soldaten unter der Anklage der Erregung öffentlichen Ärgernisses.
– Mehr als 1000 Menschen versammelt sich in einer Halle, wo mehr Restriktionen und eine Reduzierung der Zahl der US-Truppen und Stützpunkte in Japan gefordert.
– „Nichts wird sich ändern, weil die USA sind stark und entschlossen ihre Armee in Japan zu behalten“ sagte Yoichi Iha, ehemaliger Bürgermeister von Okinawa, Ginowan City. „Diese Vorgänge werden sich immer wiederholen, weil die USA nicht daran denken, ihre Einstellung zu ändern“, sagte er weiter.

– Nach einer Vergewaltigung eine Japanerin wurden zwei US-Soldaten verhaftet. Ein GI wurde betrunken am Steuer verhaftet, nachdem er ein Unfall provoziert haben, ein anderen ist betrunken und nackt in einem Internet-Café gelandet, der nächste hat betrunken, ein 13 jährige japanischen Junge geschlagen.
– Die Australierin Catherine Fischer, die in Japan von einem GI vergewaltigt wurde, und eine Aktivistin gegen die USA-Verbrechen geworden ist, war dabei.
– „Ich war letzte Woche dort. Die Menschen von Okinawa haben genug. Diese Vorfälle passieren fast täglich, und inzwischen gibt Null-Toleranz…und jetzt die japanische Regierung muss endlich Verantwortung übernehmen und etwas tun“.

– In Okinawa sind ca. 26.000 US-Truppen stationiert, wo seit 1972 die Soldaten haben ca. 5700 Straftaten begangen = 2 Mal am Tag, und das seit die Insel zurück an Japan gegeben wurde.
– Die Japaner verlangen die umstrittenen US-Futenma Basis zu verlegen. Die Okinawa-Bürger haben auch die Stationierung der US-MV-22 Osprey Flugzeug beanstandet, die einen geringen Sicherheitsstandard haben. Der Einsatz der Hubschrauber-Flugzeug Hybriden löste Tagen wütenden Demonstrationen und um Futenma Basis.

4) – 23.11.12 – AFRIKA – MALI – NIGERIA – schickt 600 Soldaten in Norden Mali.
– „Nigeria wird rund 600 Soldaten aus der 3.300 die von ECOWAS zugesagt wurde“ sagte der stellvertretenden Verteidigungsminister Erehi Olusola Obada am Mittwoch, AFP berichtet.

– Am 11 November ECOWAS stimmte 3300 Soldaten zu senden, aus Nigeria, Niger und Burkina Faso um die malische Regierung zu helfen die Kontrolle über den Norden zu erlangen.

– E-Mail: Nigeria braucht die Truppen um die westlichen Ölgesellschaften, die das Land täglich die natürliche Ressourcen rauben, zu vertreiben und die Nigerianer brutal unterdrücken. Nigeria hör auf, die Marionette der weiße ausländische Herrschaft und der Mörder des eigenen Volkes zu sein! Mali ist nicht das Problem sondern die Lösung.
– Kommentar: in Nord Mali die Tuareg wollen nur mehr Rechte und Land um ansässig zu werden. Das Land wurde leider an Ausländer Verkauf und daher ist knapp geworden.
– tagesschau.de von 18.11.12 – Weltspiegel-Reportage und unsere tägliche Lüge –

– Die Arroganz der Islamisten in Mali –
– Nach einem Militärputsch im März haben Islamisten praktische den gesamten Norden Mali unter ihre Kontrolle gebracht und dort das islamische Recht die Scharia ausgerufen. Nachbarländer und auch westliche Staaten befürchten, dass Nord-Mali zu einem Rückzuggebiet für islamistische Terroristen werden konnte – Von Peter Schreiber – ARD-Nairobi – Volksverdummung-Video auf Weltspiegel folgt…

– Warum was für Syrien gut ist, ist für Mali schlecht? Die Islamisten wollen das Kalifat in Syrien einführen. Wir bezahlen sie, bewaffnen sie und Frankreich stört die EU-Waffenembargo, der hinderte noch schwereren Waffen an die Terroristen zu liefern.
– Die Islamisten in Mali sind die Reste der Terror-Gruppen die wir in Libyen eingeführt haben um Gaddafi zu töten und das Land zu zerstören. Die Waffen die sie jetzt besitzen haben sie aus Libyen mitgenommen. Die Geister die wie riefen scheinen und nicht mehr verlassen zu wollen.

1) – 18.09.12 – TÜRKEI – Glasröhren mit Cäsium-137 beschlagnahmt –
– Sicherheitskräften beschlagnahmen zwei Glasröhren mit Cäsium-137 in Giresun Provinz. Sie wurden auf einem Fahrzeug gefunden, dass von Trabzon nach Giresun am Schwarzen Meer. Der Fahrer wurde verhaftet. Die Polizei sagte, das Cäsium-137 hätte in der Türkei für 1,3 Milliarden verkauft werden sollte.
– Im April wurde ein Fahrzeug aus Georgien angehalten und 500 Gramm Cäsium-137 im Auto entdeckt wurden. Geschätzte Marktwert 1 Million$.
– Cäsium-137 wird für Krebsbehandlung benötigt, in Bau- und Bohrindustrie, aber es kann auch in nuklearen Waffen Produktion eingesetzt werden.

2) – 19.09.12 – USA-RUSSLAND schließt USAID – Agentur in Russland –
In dee vergangenen zwei Jahrzenten hat USAI mehr als 2,6 Milliarden $ in Russland in Umweltschutz, wirtschaftliche Modernisierung-Programme und die Bemühungen Infektions-Krankheiten zu bekämpfen ausgegeben.
– US-State Department Sprecherin Victoria Nuland sagt: „…die USA wird weiter mit NGO-Arbeiten um die Entwicklungen einer robusten Zivilgesellschaft, Demokratie und Menschenrechte zu ermögliche“. Präsident Putin teilt diese Aussagen nicht, er hat die USA beschuldigt durch die Unterstützung von NGO, Unruhen zu schüren. Nach der Ankündigung, die russische Regierung am Mittwoch sagte, dass die USA versuchten: „die Politik- und Präsidentschaftswahlen zu beeinflussen“. Diese Einmischungsversuche werden mit Hilfe von alle möglichen Institutionen durch die Verteilung von Geldern verfolgt.
– Putin einmal beschrieb die russischen NGOs die US-Hilfe akzeptieren als „Schakale“. Im Dezember letzten Jahr, Putin engagierte Hillary Clinton in einem öffentlichem und hitzigen Wortwechsel, nachdem sie den russischen Wahlen als fehlerhaft beschrieb.
– USAID-Auslandhilfe Hauptzweck ist US-Interessen zu fördern. NGO-Kontrollgruppen haben z.B. in Afghanistan festgestellt, dass so viel wie 40% der Hilfe für Afghanistan seinen Weg zu Geberländern durch Vergabe von überhöhten Anträgen zurückfindet. Obwohl USAID offiziell die Vertragspartner auf einer wettbewerbsfähige und objektive Grundlage prüft, gelegentlich ihr Ausschreibungen wurden von dem aktuellen Präsidentiellen-Verwaltung beeinflusst worden. Unter der Bush Regierung z.B. alle fünf Firmen die einem 600 Millionen $ Irak-Wiederaufbau-Auftrag bekommen haben, hatten enge Beziehungen zu der Verwaltung der Bush Administration.
– William Blum schrieb in seinem Buch „Killing Hope“: „USAID arbeitet sehr eng mit der CIA, und dass seit der II Weltkrieg. USAID dient als Deckung für CIA-Operationen in Ausland.
– Mehrere Studien deuten darauf hin, dass USAID als politische Waffe benutzt wird als Staaten zu willigen Komplizen der USA-Wünsche zu machen. Die Mitgliedschaft einer Nation in den UN-Sicherheitsrat, kann die Zuwendung der US-Hilfe bedeutet erhöhen. Globalpolicy.org
– USAID hat Niederlassung in mehr als 100 Ländern.

3) – 19.09.12 – AFGHANISTAN – Stadt Shahr-e Safa – 13 NATO Versorgung Tanklastwagen wurden in der südlichen Provinz Zebul zerstört.
– Der Beamte Shadi Khan, solche Angriffe kommen vor, wenn die Tanker ohne afghanische Genehmigung reisen. Provinz Helmand – Am Montag ein afghanischer Soldat eröffnet das Feuer auf einem NATO-Fahrzeug.

– 20.09.12 – Über ein Dutzend NATO Versorgungsfahrzeuge mit Gütern und Treibstoff für NATO-Truppen wurden auf der Autobahn von Herat nach Kandahar wurden attackiert und zerstört.
– Der Konvoi bestand aus sieben Lastwagen und vier Begleitfahrzeuge. Mindestens 14 Menschen wurden getötet und mehr als 11 verletzt.

– Ich schaue mich nur die Liste der NATO Überfällen an Zivilisten und ich kommen nicht mehr mit darüber zu berichte, weil es passiert täglich. Das Volk ist verbittert und den Hass auf unseren Truppen steigt. Die Fällen wo afghanischen Soldaten, dass auf unseren Truppen schießen werden immer mehr. Die NATO hat daher entschieden, keine gemeinsame Operationen mit den afghanischen Kräften mehr zu führen, bzw. von Fall zu Fall werden von Regional Kommandeuren genehmigt und entschieden werden. Auf Bataillon-Ebene werden weiter geführt.

– Kommentar: Wir kann man so einem Krieg führen?
Diese Film-Geschichte hat das Fass zu Überlaufen gebracht. Die Muslime wollen unseres Respekt, und was bekommen von uns?… Spot und Beleidigungen weil, noch an Gott glauben, während wir tatsächlich nur noch oberflächlich an Gott glauben. Unsere Glauben ist genauso „a la carte“ wie unser Demokratie-Verständnis geworden. Es wäre die Zeit, ehrlicher mit uns selbst zu sein, vorausgesetzt dass die westliche Führer uns, unsere Mängel als „demokratische Freiheiten“ verkaufen und wir an diesen Selbstlüge weiter in Ehre halten.
Die Afghanen, wie viele Muslime sind unsere mörderischen Eroberungskriegen Müde, und unsere Arroganz die Welt unbedingt beherrschen zu wollen genauso, wenn wir weiter so machen werden wir auf der Schnauze fallen, und schneller als wir glauben.

4) – 20.09.12 – PAKISTAN – Das pakistanischen oberen Gerichtshof hat mehrere Beamten und Politiker ausgemacht, und entlassen, dass die doppelten Staatsbürgerschaft UK/USA und die pakistanische besitzen.
– Das Gericht, hat am Mittwoch der Innenminister Rehman Malik und einige Mitglieder des Kabinetts verurteilt und entlassen weil sie in Besitz ein Doppelpass sind. Nach der Verfassung wurden auch 11 Gesetzgebern entlassen.
– Die 11 Parlamentsmitgliedern sind: Farah Naz Isfahani, Zahid Iqbal, Farhat Mehmood Khan, Jameel Malik, Muhammed AKhlaq, Ashraf Chauhan, Nadia Gabol, Wasim Qadir, Nadeen Khadim, Amina Butter und Ahmed Amin Schah. Vier der Gesetzgeber gehören der Nationalversammlung, fünf der Punjab Versammlung und zwei der Sindh Asenbly.
– Gemäß der Artikel 184(3) der pakistanischen Verfassung: „Ein Person kann disqualifiziert werden, wenn schon gewählt oder auserwählt, wenn aufhört ein Bürger Pakistan zu sein, oder die Staatsangehörigkeit eines fremdem Staates erwirbt.
– Der Senat uns Nationalversammlung sollen innerhalb zwei Wochen ein Bericht über die Angelegenheit präsentieren.

Kommentar: Pakistan befindet sich in einer sehr schwierigen Position, so einem Land kann es sich einfach keine Spionen für USA/UK und damit Israel in seine Reihen leisten.

– PAKISTAN – USA versucht mit einem Fernsehe-Spot die Pakistanis zu überzeugen, dass die US-Regierung alle Glaubensrichtungen respektiert.
– Die USA haben 70.000 $ ausgegeben um eine Anzeige auf pakistanischen Fernsehsendern im Rahmen eines Versuches der öffentlichen Wut auf dem US-made Anti-Islam Film zu reduzieren.
– Der 30-Sekunden-Spot zeigt Obama und Clinton, wie der Inhalt des Films ablehnen.
– „Nachdem das Video herauskam, gab es Bedenken in vielen USA politischen Gremien wie auch in Pakistan, ob dies die Ansichten der US-Regierung vertreten“, sagte Victoria Nuland, US-Sprecherin.
– „Aber es war die einzige Methode 90 Millionen (von 180 Millionen) Pakistanis zu erreichen“ sagte sie weiter.

– Seit Tagen sind Protesten landesweit im Gange nicht nur über dem Film, und keine Ende ist zu sehen.