Mit ‘UN-Friedenstruppen’ getaggte Beiträge

The file photo shows French troops speaking to a local resident outside Fatima Church in Bangui, the Central African Republic.
Das Datei-Foto zeigt französische Truppen im Gespräch mit einem Anwohner außerhalb Fatima-Kirche in Bangui, Zentralafrikanische Republik

31.01.16 – AFRIKA – CAR – ZENTRALAFRIKANISCHE REPUBLIK – Europa-Friedentruppen vergewaltigten Kinder in CAR: UN

-Die Vereinten Nationen sagen, dass europäische Truppen in die Zentralafrikanische Republik (CAR) eingesetzt, haben Kinder sexuell missbraucht.

-Die UN sagte in einer Erklärung am Freitag, dass Friedenstruppen aus Georgien, Frankreich und unbenannten europäischen Länder haben Verbrechen, einschließlich Vergewaltigungen, meist im Jahr 2014 begangen.

-Die UN-Mitarbeiter sagten, dass sie ein Mädchen und ein Junge im Alter von 7 und 9, interviewt haben, dass im Jahr 2014 durch Truppen des französischen „Sangari“ missbraucht wurden.

-Das Mädchen sagte, dass sie von französischen Soldaten im Tausch gegen „eine Flasche Wasser.“ und ein Beutel von Cookies missbraucht wurde.

-„Das sind sehr schwere Vorwürfe und es ist entscheidend, dass diese Fälle gründlich und dringend untersucht werden, sagte UN-Hochkommissarin für Menschenrechte Zeid Ra’ad Al Hussein.

-„Viel zu viele dieser Verbrechen gehen ungestraft davon, mit den Tätern die vollständige Straffreiheit genießen“, fügte Hussein hin.

-Nach der Aussage, die Europäische Union ist dabei den angeblichen Kindesmissbrauch zu untersuchen. Georgiens Verteidigungsministerium sagte auch, dass es die Vorwürfe „so schnell wie möglich“ untersuchen würde.

-Das Land wird seit 2013 von einem Bürgerkrieg erschüttert, als christliche bewaffnete Gruppen koordinierte Angriffe gegen die überwiegend muslimischen Seleka-Gruppe ins Leben gerufen haben, die die Regierung im März dieses Jahres gestürzt hatten.

-Dezember 2013 hat Frankreich Streitkräfte nach CAR geschickt, eine ehemalige französische Kolonie, nachdem der UN-Sicherheitsrat grünes Licht zur Entsendung von Truppen in das Land gegeben hat,……selbstverständlich nicht aus Nächstenliebe aber bedeutende Uranlagerstätten welche zu 90 % im Besitz von Uramin, einem Tochterunternehmen des französischen Nukleartechnikkonzerns Areva sind, zu „schützen“. Frankreich hat ein Staatsstreich organisiert um eine Marionette Regierung auf dem Schild zu heben….seitdem die arme CAR Bevölkerung hat keine Ruhe mehr.