Mit ‘u boot’ getaggte Beiträge

1) – 20.07.13 – SYRIEN – Waffenhandel geht die entgegengesetzte Richtung, Hisbollah und FSA in Geschäft –
– In der Zeit, wenn die westliche Staaten schrien: „Bashar muss gehen“ und der Sturz des syrischen Regimes schien unvermeidlich, einige Militärführern, vor der Flucht nach USA oder Europa, verkauften Waffen an die Rebellen.

– Mit der voraussichtliche Niederlage des Westens, den Waffenhandel nimmt der entgegengesetzten Richtung.

– So die libanesischen Hisbollah, Ende Juni Anfang Juli, führten mit den Führern der Freien Syrischen Armee zwei große Waffentransaktionen. Die libanesische Widerstand hat wie bekannt geworden ist, Panzerabwehr- und RPG-Panzerfaust-Raketen, in Russland hergestellt, gekauft die von Saudi Arabien an der Rebellen seinerzeit geliefert wurden.
– Die zweite Transaktion wurde zu sehr niedrigen Preis abgeschlossen (1 Million US$), bevor die „Rebellen“ in den Westen mit ihrer Beute geflohen sind.

aus voltairenet.org
Übersetzung: mundderwahrheit

2) – 20.07.13 – SYRIEN – LATAKIAs Hafen – Westliche Presse und falsche Nachrichten über Latakia-Explosion am 5. Juli und neueste syrische Version –
– Zwei Wochen lang, westliche Webgemeinde und die atlantische Presse warten voll Gerüchten über die Explosion am 5. Juli von einem Arsenal der syrisch-arabischen Armee in Latakia.

– Laut einigen war die israelische Luftwaffe, (Exkurs: PressTV hat am 16.07.13 ein Bericht von Russiatoday übernommen), nach anderen Quellen war einem israelischen U-Boot. Im Hafenlager befanden sich russische Raketen.

– Die Freie Syrische Armee sagte sie war an dieser Operation nicht beteiligt. Die Türkei hat dementiert etwas damit zu tun zu haben. Israel schreit, man wollte ihn kompromittieren. Die syrische Armee hat keine Information über die Stärke der Munition-Zerstörung erlassen. Sie haben auch nicht gesagt, ob sie wusste wer die Täter waren.

– In Wirklichkeit, das Arsenal wurde von Boden aus angegriffen. Es war weder ein Flugzeug noch einem U-Boot gewesen. Man kann nur sagen, das nicht identifizierten Kommandos das Arsenal angegriffen haben und teilweise zerstört haben.
aus voltairenet.org
Übersetzung: mundderwahheit

21.07.17 – Über LATAKIA Explosion …die Nachricht ist ganz frisch…
– Explosion des Arsenal von Latakia: syrische Version.
– Laut der libanesischen Presseagentur Al-Khabarpress, Präsident al-Assad hätte ein Treffen mit seinem Generalstab organisiert um auf dem Anschlag auf dem Lager der Yakhout-Raketen in Latakia eine Antwort zu geben.

– Die Operation sollte von israelischen Kommandos durchführt worden sein.

– Syrien ist dabei einen viel größeren Einsatz von Boden-See-Raketen Yakhout vorzubereiten.

– aus voltairenet.org
– Übersetzung: mundderwahrheit

3) – 21.07.13 – SYRIEN – Kurden wollen keine einige Regierung in Syrien haben.

– Die syrische Regierung hat die Kurden seit 2012, eine gewisse Autonomie gewährt, und sie sind jetzt, dass die Sicherheit in der Region kontrollieren.

– Chinas Nachrichtenagentur XINHUA zitiert am Sonntag Salih Muslim, Führer der Demokratischen Union (PYD) mit den Worten: „Es ist nicht die Absicht der Kurden, weder ihre eigene Regierung zu bilden noch sich von Syrien zu trennen“.
– Am Samstag, Al-Jazeera, aus Katar gesteuert, hat berichtet, dass Kurden in Syrien planen ein „temporäre autonome Regierung um ihre Gebieten im Norden zu verwalten.

– In den letzten Monaten, kurdischen Kämpfer haben die Militanten die sich in Norden Syrien befinden, erfolgreich bekämpft. Und seit Samstag PYD-Kämpfer konfrontieren Takfiri Militanten in mehrere Dörfer im Norden Syriens. Die kurdischen Kampfverbände übernahmen die Kontrolle über einem Kontrollposten und nahmen dabei Waffen und Munition mit.- Am 17.07.13 befreien sie die Stadt Ras al-Ain von Takfiri Terroristen.

4) – 20.07.13 – AFRIKA – ÄGYPTEN „Konterrevolution im Gange?“ nach al-Jazeera-TV auch Al-Alam-IRA-TV geschlossen –
– Die Armee räumt auf. Sie hat schon mehrere TV-Stationen geschlossen, darunter eine von der Muslimbruderschaft.
– Am Samstag, ägyptischen Sicherheitskräfte stürmten das Büro der iranischen al-Alam-TV-Arabisch, konfiszierten Geräte und nahmen der Büroleiter Ahmad al-Sioufi fest, ohne eine Erklärung abzugeben. Am 3 Juli wurde al-Jazeera geschlossen und nahmen 5 Mitarbeiter fest.

– Kommentar: Es scheint tatsächlich sich um einer Konterrevolution zu handeln. Ich möchte nur daran erinnern an voltairent.org Nachricht von 17.07.13, wo gesagt wird, dass El Baradei mit ägyptische Militärführern, einem Tag vor der Vereidigung, nach Tel Aviv für 5 Stunden verreist sind. An die Regierung nehmen viele pro-US-Politiker teil. General al-Sisi hat in USA studiert und wurde in US-Militär-Akademien ausgebildet. Man muss nicht Politikwissenschaft studiert haben um zu wissen in welche Richtung den Wind weht.
– siehe auch: mundderwahrhheit Afrika – Ägypten – Neue Zivilregierung in Ägypten…oder…“Die unvollendete Revolution“ – El Baradei zu Befehlsempfang und Berichterstattung nach Israel gereist…

SYRIEN – ISRAEL – F-16 Kampfjet Verlust, eine Demütigung für Israel von Mike Chester – pensionierter Direktor von Adamus Defence Group – Schweiz

Israel kündigte am 8. Juli an, einer ihrer F-16 aufgrund eines mechanischen Versagens vor Gaza-Küste verloren zu haben. Die Piraten wurden gerettet, das Flugzeug ist in Mittelmeer verschwunden.
– So gut wie kein Teil dieser Geschichte ist wahr. Es macht so viel Sinn, dass 22 Navy SEALS in einem Hubschrauber der National Guard befördert hat. Das hat niemand gekauft.

– Israel hat ein F-16 verloren. Sie können es nicht verstecken. Hat nicht Israel, wie mehrere Berichte zeigen und sogar bestätigen, dass in Wirklichkeit Israel verlor dem F-16 und seiner Besatzung von zwei Piloten an einem syrischen S-300 Rakete, 48 Stunden früher vor das dem Vorfall publiziert wurde und 400 Meilen von dem Ort wo angeblich dem Unfall geschah?

– Am 4. Mai 2013, die syrische Marine hat einen israelischen Dolphin-U-Boot versenkt. Israel ist nicht bereit die öffentlich Demütigung und einem solchen Verlust zu akzeptieren: eine solcher Katastrophe konnte ihre Bürger nicht zumuten. Israel hat die letzten 2 Monate verbracht die restlichen U-Boote zu „renovieren“. Sie haben einen neuen Anstrich bekommen, und wurden nummeriert. Die Dienstpläne für das Personal wurden neu umgearbeitet.

– Flugzeugen oder U-Boote Verluste, insbesondere während eine Offensive-Operation werden Routinemäßig nie das Publikum
bekannt gemacht. Die Gründe sind verschieden. Den F-16 Unfall vor der Küste von Gaza war die Abdeckung für ihr Flugzeug, das in dem Angriff auf dem syrischen Militär-Lagerhaus Jamraya verloren ging. Diese angriff war auf den S-300 Raketen gerichtet, die sich angeblich im Lager befanden.

(Exkurs: Ich kann mich daran erinnert, das bei dem zweite Angriff auf dem Militärlager Jamraya am 05.05.13 wurde erwähnt, dass ein Israel Flugzeug erwischt wurde, aber ich weiß nicht mehr in welche Bericht war.

– Die Angriff klang verdächtig, beginnend bei der Tatsache, dass von „Global Research“ publiziert wurde, dass in das Gerücht steht bestimmte Kreise Loyal zu sein.

– Erstens, diese Raketensysteme sind mobilen Systemen, die schnell implementiert werden können. Gleich nach Ankunft, können sie gleich Feuerbereit gemacht werden…und dass innerhalb kürzester Zeit…Sie wurden es nicht glauben.

– Zweiten, S-300 Raketen Teilen oder Inventar werden nie in einer exponierten Lagerhalle untergebracht, wo sie als leichte Beute zu treffen wäre. Jede Rakete Bataillon bewegt sich ständig und das Inventar mit ihr.
– Historisch gesehen, der effektivste Weg ein S-300 Rakete zu zerstören ist ein Flugzeug auf sie abstürzen zu lassen oder vielleicht umgekehrt.

– Dritten, gut ausgebildete Piloten, und Israel hat sie, werden trainiert die Flugabwehr umzugehen. Das heißt, die Israelis könnten möglichweise einen Angriff unter 50 Füße fliegen. Unsere Quellen sagen uns, die Explosion auf dem Foto von Global Research, die auf 2000lb Eisen-Bomb (Bunkerbrecher) passt und dass die Standard-Nutzlast eines F-16B Flugzeug entspricht. So ein Angriff auszuführen ist leichter als lebend davon heraus zu kommen.

Für die Israelis ein Pilot nicht zu verlieren war seit Jahrzehnten ein moralischen Pflicht. Während des Krieges von 1973, sowjetischen SAMS-Raketen, zerstörten viele israelischen Flugzeugen über Syrien. USA-Flugzeugen wurden schnell mit dem David-Stern übermalt und mit USA-Piloten in die Bresche geworfen. Lange wurde über diese Tatsache wurde geschwiegen, die Geschichte wird immer noch, ohne die Wirklichkeit erzählt.

– Dies war der eigentliche Grund für die Öl-Embargo gegen die USA, die die amerikanische Wirtschaft enorm geschädigt hat und die Konsequenzen wir immer noch spüren.

– Die Israelis haben ihre Atomwaffen und drohen mit der „Sampson“ Antwort. Das wurde aber das Ende des zionistischen Experiment und leider auch die Zerstörung der Heiligen Land „Architektur“ bedeuten. Aber die Zionisten wissen, dass sie weder Russland noch jede Großmacht die sie nicht bereit neutralisiert haben, Krieg erklären können. Sie müssen sich auf den USA verlassen, die sie als Kampfhund benutzen wollen.

– Wir hätten nie erfahren, dass der Angriff aus Israel kam, hätten sie ihr Triumph nicht durch die Blogosphäre mitteilen lassen.
– Der Verlust eines einzigen Flugzeuges ist nicht schlimmes, gäbe es nicht zwei kleine Probleme.

– Nicht entlarvt den Erfolg einer Mission Luftabwehr zu zerstören mehr als der Verlust eines Flugzeug, durch dieser feindlicher Abwehr. Höhere Quelle im Verteidigungsministerium, ist seit langen bekannt, prahlen mit ihrer Fähigkeit
„Homegrown“ (Electronic Counter Measures) verwenden zu können um S-300 zu besiegen.

– Wenn Israel weiter das Pentagon mit „Kippa“ in der Hand bittet und gleichzeitig es mit Eiern ins Gesicht schmeißt, wie weiter wird das Pentagon antworten?

– Wolle wir hier die 2% Erfolgsquote der Iron Dome diskutieren?

– Der Verlust eines Flugzeuges ist relativ einfach unter den Teppich zu kehren, aber wie aussehen wurde, wenn bei einem wichtige Angriff, die Flugzeuge aus dem Himmel runter fallen wurden wie im Jahr 1973 passiert ist, auch wenn die Informationen durch einer totalen Nachrichtensperre von der Welt geheim gehalten wurden?
– (Exkurs: Diesmal wäre nicht mehr möglich, nicht mit Internet und Bloggergemeinden).

– Ein der Gründe weil Amerika so aggressiv ihre Raketen in strategischen Positionen zu positionieren war, war umso wirksamer sie in Angriffs- oder Verteidigungsfall si optimal zu verwenden.

– Da die neuen russischen Raketenabwehr-Technologie wir die herkömmliche Flugzeuge mit Piloten im Cockpit in Todesfälle verwandeln. Der Westen Fähigkeiten mit Gewalt andere Länder ohne Konsequenzen zu besetzen wird nur noch Geschichte sein.

– Wenn Anschläge geplant werden, werden sie auch mit Pläne begleitet, die in Kraft treten, wenn fehlgeschlagenen Missionen von den eigenen Bürgern verschleiert werden müssen. Sie tun es dies durch die großzügige Verwendung der „Nationalen Sicherheit-Geheimklausel“, die die Wahrheit vor dem amerikanischen Volk verbergen soll.

– Dies wurde zu einer anhaltenden Bedrohung der USA nationalen Sicherheit geworden, weil Fehler nicht erkannt wurden und Strategie-Änderungen nicht stattfinden konnten.

– Die Bezeichnung der Operationen als Verschlusssachen oder top sekret, kann auch verwendet werden um zu vertuschen, dass diejenigen, die die Interessen von ausländischer Regierung dienen, und gegen USA Interessen sind, nie zum Vorschein kommen werden.

– Die wahre Ursache des Todes, wenn diese Piloten gestorben sind, ist Hybris. Syrien wird nie der Angriff zu geben. Syrien kann sogar nicht sagen, die Tötung begangen zu haben. Sie fürchten die israelische Verzweiflung, und es ist gut, dass sie es tun.

– Mike Chester schreibt für Veteran To Day – Er war Chef ein Ingenieuren Team bei Adamus Defence Group in der Schweiz – spezialisiert war er in Elektro- und Elektronik-Steuerung.