Mit ‘syrische Armee Erfolge’ getaggte Beiträge

http://www.presstv.ir/Detail/2016/01/09/445121/Syria-army-gains-Lattakia/
A militant with Jaish al-Islam is seen in Jobar, on the eastern edge of the Syrian capital, Jan. 4, 2016. (Photo by AFP)
Ein Militante mit Dschaisch al-Islam wird in Jobar, am Ostrand der syrischen Hauptstadt, am 4. Januar 2016 gesehen. (Foto von AFP)

09.01.16 – SYRIEN – Syrische Armee kontrolliert wieder weitere Gebiete in Latakia –

-Wie Regierungstruppen weiterhin ihre Operationen gegen die Takfiri Kämpfer in Syrien durchführen, die syrische Armee ist es gelungen, Kontrolle über mehrere Gebiete in der Küstenstadt Provinz Latakia zurück zu gewinnen.

-Regierungstruppen haben wieder die Kontrolle von Kherbet al-Joba, einem Hügel unter dem Codenamen 1023 und der al-Takhan Bezirk erlangt. Dabei wurde eine Reihe von Militanten getötet und ihre Waffen und Munition zerstört, so berichtet Syriens amtliche Nachrichtenagentur SANA.

-Die Rückeroberung kam einen Tag nachdem, syrischen Streitkräfte die Dörfer von al-Sarraf und Beit Fares und der al-Harra-Berg zusammen mit mehreren Farmen in der Latakia-Landschaft wieder unter Kontrolle bekamen.

-An Freitag, syrischen Streitkräfte haben mindestens 30 Terroristen der sogenannten Jaish al-Fateh-Gruppe in Hama ländlichen Gebieten, einschließlich der leitende Kommandant Jaish al-Fateh als Abu Bakr al-Asadi identifiziert, getötet.

-Eine militärische Quelle sagte, die Armee hat auch Granatwerfer, Fahrzeuge und Flak Geschütze der Militanten zerstört, viele Takfiris im Stadtteil al Manshiya Dara’a Provinz wurden getötet und verletzt.

-Laut al Ahed-News-Website wurden Militanten der Dschaisch al-Islam Gruppe bei syrischen Luftangriffe im östlichen Ghouta, eine Landschaft von Damaskus, getötet und verletzt. Die libanesische News Webseite sagte auch, dass die syrische Luftwaffe Attacken haben auch Militante Positionen in den Provinzen von Deir Ezzur, Aleppo und Homs angegriffen.

.

VIDEO auf    http://www.presstv.ir/Detail/2016/01/01/444033/Syria-Hama-SANA-Daesh-Nusra-Front-Hama-Daraa-/
04.01.16 – SYRIENs Armee rückt gegen die Militanten in mehreren Bereichen

-Syrische Truppen haben frische Militäroperationen gegen Takfiri Gruppen an mehreren Fronten durchgeführt, und weitere von Militante gehaltenen Gebiete befreit, dabei wurden schwere Verluste an die Terroristen zugefügt.

-Einheiten der Armee, unterstützt durch Kämpfer aus Alliierten populäre Verteidigung Gruppen gelang es, wieder die Kontrolle der Ghreemish, Zor al-Sous, al-Ziyadiyeh al-Sheikh Abdullah Bezirken und Hama Provinz am Donnerstag zu erlangen, so berichtete die amtliche Nachrichtenagentur SANA.

-Die Bezirke und Gemeinden von Zur Sariheen, al-Maktout, Jenan, al-Sarmya, Ra’aboun, al-Makhrez und al-Muradiya in der östlichen Landschaft von Hama wurden auch befreit.

-Armee Truppen haben weiter etliche Kämpfer getötet und Sprengladungen von Terroristen in den Bereichen entschärft.

-An anderer Stelle in Aleppo Provinz, die syrische Luftwaffe hat Daesh Verstecke in Deir Qaq, Aisheh, Afash, al-Hader und al-Bab Bereiche bombardiert, hat eine Reihe von Militanten getötet und ihre Fahrzeuge und Geräte zerstört.

-Die Armee hat auch al-Qaida-Mitgliedsorganisation al-Nusra Front Positionen in Karm al-Tarab, al-Sheikh Lutfi, Salah Eddin, al-Rashidin und Bani Zaid Nachbarschaften von Aleppo attackiert.

-Auch am Donnerstag syrischen Streitkräfte haben mindestens 15 Kämpfer in Tir Ma’ala Bezirk Homs Provinz getötet. Daesh Positionen wurden auch in al-Qaryati al-Qaryatin und Marmalit bombardiert.

-In der Provinz von Qunaitra, syrische Soldaten haben das strategisch wichtige Dorf Samadaniyah, nach einer Schießerei mit den Extremisten, die dort tätigen, befreit.

-Regierungsfreundliche Truppen greifen weiter der sogenannten Dar‘ al-Islam Militante Gruppe Positionen in der Dara’a Provinz an, und töten oder verletzen viele seiner Mitglieder.

-Der Konflikt in Syrien, das im März 2011 gestartet wurde, hat das Leben von mehr als 250.000 Menschen gekostet und verließen mehr als 1 Million Menschen verletzt, so die Vereinten Nationen.

-Die UN sagt, dass 12,2 Millionen Menschen, darunter mehr als 5,6 Millionen Kinder brauchen humanitäre Hilfe in Syrien. Die ausländischen geförderte Militanz hat auch 7,6 Millionen Vertriebene verursacht.

Kommentar: Unsere westliche Presse schweigt, es ist ihnen so zusagen die Spucke weg geblieben…..sonst ich könnte mich nicht vorstellen, warum kein Bericht aus Syrien publiziert wird…..die Erfolge der syrische Armee scheinen unsere Journalisten Bauchschmerzen zu verursachen, da sie bezahlt wurden nur Schlechtes über Präsident al Assad und die Armee zu berichten. Man hat das Gefühl, in Syrien gibt keine Bodenkämpfe und den Sieg gegen ISIS kann nur durch die ruhmreiche US/Proxys Luftwaffe erreicht werden, die angeblich Daesh Positionen bombardiert…..meistens leider ohne viel Erfolg…..im Prinzip, die syrische Armee existiert für unsere Presse nicht, bzw. sie wird nur erwähnt wenn über nebulöse Vorgängen berichtet wird, wo angeblich die Soldaten als böse Buben vorkommen und ihr eigenes Volk abschlachten.

http://www.presstv.ir/Detail/2015/12/05/440480/Syria-Homs-Waer-humanitarian-aid-
Destroyed buildings in the al-Waer neighborhood in the Syrian province of Homs are seen on July 2, 2015. (AFP)
Zerstörten Gebäude im Stadtteil al-Waer in der syrischen Provinz Homs sind auf 2. Juli 2015 gesehen. (AFP)

07.12.15 – SYRIEN – Hilfsgüter in von noch Militanten besetzten Gebieten kommen an: Gouverneur

-Als Folge von einem Abkommen mit der Regierung, die Lieferung von Hilfsgütern in Militante gehaltenen Teile der zentralen syrischen Provinz Homs hat begonnen.

-„Die Ruhe, die nach dem Abschluss des Abkommens sich durchgesetzt hat, hat ein positives Ergebnis für Waer mit der Lieferung von erster Hilfe und medizinische Produkte von internationalen Organisationen in Zusammenarbeit mit dem Syrischen Roten Halbmond gehabt hat,“ sagte der Gouverneur der Provinz Homs Talal Barazi, am Samstag, gehabt.

-Laut Abkommen am Dienstag erreicht, Waer Bezirk wird unter die volle Kontrolle der syrischen Regierung in den nächsten paar Monaten übergehen, während die 2.000 Militanten werden allmählich die Gegend verlassen.

-Inzwischen  lokale Aktivistengruppen veröffentlichen Videomaterial von Fahrzeugen mit UNICEF und die Roten Halbmond-Flaggen, die vor dem Eingang der Bezirke warten um die Hilfsgüter zu bringen.

-Nachdem die Kämpfer und ihre Familien vollständig umgesiedelt worden sind, sagte Barazi am Dienstag, die syrische Sicherheitskräfte werden erneut die Bereiche betreten.

-„Wir haben vereinbart Frieden zu halten und die militärischen Operationen zu beenden um die richtige Voraussetzung zu schaffen, um das Abkommen zum Erfolg zu bringen“ sagte er.

-Die Einigung wurde nach einem Treffen zwischen Barazi und Vertretern von Militanten Gruppen, einschließlich der al-Qaida/al-Nusra Front präsent in Waer, sowie Gruppen der Zivilgesellschaft für den Bezirk zuständig, unter der Aufsicht einer UN-Delegation und Vertretern der UN-Sondergesandte für Syrien Staffan de Mistura, erreicht.

-Syrische Truppen haben gekämpft, um die Gebiete unter der Kontrolle der vom Ausland unterstützten Militanten Gruppen wieder zu erlangen, die das Land seit 2011 verwüsten.

 

http://www.presstv.ir/Detail/2015/12/06/440496/Syria-army-Aleppo-Daesh-Takfiri-militants-Homs-alNusra-Front
Syrian army soldiers patrol near a building in an area close to the northwestern Syrian city of Aleppo on December 2, 2015. ©AFP
Syrische Soldaten patrouillieren nahe einem Gebäude in einem Gebiet nahe der nordwestlichen syrischen Aleppo am 2. Dezember 2015. © AFP

06.12.15 – SYRIEN – syrische Truppen haben Takfiri Kämpfer schwere Verluste zugefügt

-Syrische Regierungstruppen haben groß angelegte Säuberung Operationen gegen die von Ausland unterstützten Takfiri Militanten im Lande und ihnen schwere Schläge zugefügt.

-Eine militärische Quelle, die unter der Bedingung der Anonymität sprach, sagte, dass die syrische Armee Soldaten, nach heftigen Auseinandersetzungen mit Takfiri Daesh Kämpfer, gelang es die Kontrolle über das Dorf Nasrallah in der nordwestlichen Provinz Aleppo am Samstag zu ergreifen.

-Eine große Anzahl von den Extremisten wurden dabei getötet.

-Bombenentschärfungskommandos haben später Dutzende von Bomben und improvisierte Sprengmittel, die von Daesh Terroristen im Dorf eingelegt wurden, entschärft.

-Darüber hinaus, die syrischen Streitkräfte überfielen eine Daesh Position in der Stadt von al-Qaryatain, 85 Kilometer (52 Meilen) südöstlich von Syriens Central City von Homs, und töteten eine unbestimmte Anzahl von den Extremisten.

-Anderswo in der Stadt al-Latamna in der westlichen zentralen Provinz von Hama, griffen syrische Kampfjets die Positionen der al-Qaida-Mitgliedsorganisation al-Nusra Front Gruppe, und zerstören mehrere Pickup-Trucks, die mit schweren Maschinengewehren bestückt waren, zerstört.

Syrische Soldaten patrouillieren nah an einem Gebäude in einem Gebiet nahe der nordwestlichen syrischen Aleppo am 2. Dezember 2015. © AFP

-Die syrische Truppen starteten auch eine Offensive in al-Tamanaa Stadt in der nordwestlichen Provinz Idlib, und töteten eine Reihe von Terroristen der sogenannten Jaish al-Fatah (Armee der Eroberung) und der dazugehörigen Munition zerstört.

-Darüber hinaus, ein al-Nusra Front Kommandeur, identifiziert mit dem Nom De Guerre von Abu Julaybib al-Urduni, wurde in einem Bombenanschlag in Syriens südwestlichen Provinz von Dara’a getötet.

-Syrische Soldaten, unterstützt durch Kämpfer aus Alliierten populäre Verteidigung Gruppen, haben die volle Kontrolle über Rwaisat al-Hamidah und Katef al-Zayara Dörfern, knapp 50 Kilometer (31 Meilen) Nordosten Syriens westlichen Hafen Stadt Latakia, erlangt.

-Laut den Vereinten Nationen, der ausländischen geförderte Konflikt in Syrien, das im März 2011 gestartet wurde, hat das Leben von mehr als 250.000 Menschen gekostet und  mehr als 1 Million Menschen verletzt.

-Die Vereinten Nationen sagen, dass 12,2 Millionen Menschen, darunter mehr als 5,6 Millionen Kinder, humanitäre Hilfe brauchen. Die vom Ausland geförderte Militanz hat 7,6 Millionen Menschen vertrieben.

http://www.presstv.ir/detail/2014/11/16/386217/syrian-army-advances-toward-dumayr/

16.11.14 – SYRIEN  –  Armee macht Fortschritte in Richtung der Stadt al-Dumayr –
–  Die syrische Armee operiert weiter um die Kontrolle über die Stadt von al-Dumayr zu erlangen. Dumayr befindet sich in der nahe der Hauptstadt Damaskus, und wird von Terroristen kontrolliert.

– Die strategisch wichtige Stadt befindet sich etwa 40 Kilometer (25 Meilen) nordöstlich von der syrischen Hauptstadt und bietet Zugang zu der internationalen Straßenverbindung zwischen Damaskus in die irakische Hauptstadt Bagdad.

– Der Samstag-Fortschritt durch die syrischen Streitkräfte hat Hoffnungen geweckt, dass die Belagerung der Stadt erfolgreich sein kann.

–  Syrische Truppen, unterstützt von der libanesischen Hisbollah-Kämpfern, auch hat Gewinne im Stadtteil Ost Ghouta Damaskus gemacht.

 

http://www.presstv.ir/detail/2014/11/15/386140/turkey-us-to-train-2k-syria-militants/

16.11.14 – TÜRKEI – USA planen  2.000 Militanten im Kampf gegen Syrien-Regierung zu trainieren –

– Die Türkei und den USA haben vereinbart, einige 2.000 Militanten, die gegen die Regierung des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad kämpfen,  zu trainieren, sagt ein Bericht.

– Nach einem Samstag-Bericht von der Türkei Hurriyet Daily News, die beide Regierungen haben einem Plan entworfen, Kämpfer aus der so genannte freie Syrische Armee (FSA), in der Basis von Kirsehir, rund 150 Kilometer (90 Meilen) südlich von der Hauptstadt Ankara, auszubilden.

– Türkischen und amerikanischen Mitarbeiter sind verpflichtet das Trainingsprogramm, im späten Dezember 2014 zu beginnen.

– Washington liefert Waffen für den Kämpfer und wird erwartet, für die Ausbildung zu zahlen, die englische Sprache erfolgen wird,  sagte  die Zeitung, und fügte hinzu, dass das Geschäft, nach der dritten Verhandlungsrunde zwischen türkischen und US Militärs in Ankara zustande kam.

– Die Beamten, jedoch haben keine Einigung über die Ausbildung der syrische kurdische Kämpfer aus der demokratischen Union Partei (PYD), die in dem Kampf gegen ISIS Takfiri Kämpfer in der Grenzstadt Kobani führend sind. (Ja, die kommunistische Paranoia, geistert in den US-kranken-Hirne immer noch. Anm.d.Ü.).

 

http://www.presstv.ir/detail/2014/10/23/383383/syria-army-retakes-control-of-key-town/

 24.10.14 – SYRIEN – Syrien Armee gewinnt volle Kontrolle über Morek  –

– Die syrische Armee hat einem strategischen Ort von Takfiri Kämpfer befreit, nachdem es von neun Monate von den Terroristen erobert worden war.

– Die so genannte syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, sagte am Donnerstag, dass syrischen Bodentruppen, durch Luftangriffe unterstützt, die Stadt Morek aus die Kämpfer der al-Kaida verbundene al-Nusra-Front befreit hat.

– Syrische Truppen, nach schwere Kämpfe, „haben seit Mittwoch Abend die volle Kontrolle von  Morek im Norden von Hama Landschaft  zurückgenommen“ , sagte die syrische Opposition Gruppe mit Sitz in Großbritannien.

– Es wurde kein Bericht über die Anzahl der Opfer der Kämpfe bekannt gegeben.

– Morek gilt als bedeutende Stadt, und liegt an der Hauptstraße, die der größte syrische Stadt Aleppo im Nordwesten und die syrische Hauptstadt Damaskus verbindet.

– Der Erfolg ist den letzten Gewinn in einer Reihe von Siegen die der syrischen Regierung gegen die Militanten im Kampf gegen die Terroristen erlangt hat.

– Am Montag die syrischen Streitkräfte eroberten Mazra’at al-Halabi Area und Madafeh Hill in Aleppo östliche Landschaft.

 

http://www.presstv.ir/detail/2014/10/16/382418/syria-army-detects-infiltration-tunnels/

 
 SYRIEN – syrische Armee findet Terroristen-Tunnel in der Nähe von Damaskus

– Soldaten der syrischen Armee haben Tunnels gefunden, die von Militanten benutzt wurden um einer Region nahe der Hauptstadt Damaskus zu infiltrieren, berichtet Press TV.

– Die Soldaten fanden die Tunnels im Umkreis Jobar, zwei Kilometer nordöstlich der alten Stadtmauer, am Mittwoch.

– Hunderte von  Kämpfer sollen den Tunnel verwendet haben, um in der Region zu gelangen und als Durchgang die Armee Angriffe zu fliehen.

– Die Kämpfer, die radikalen Gruppen angehören wie z.B. die sogenannte Ajnad al-Sham Islamic Union,  hatten versucht die Parameter zu brechen, dass  die syrische Armee im Bereich durchgesetzt hatte.

„Früh am Mittwoch unsere Späher stellten eine Infiltration von mehreren Terroristen fest, die  zwei Tunnel benutzten“. Sie wollten unseren schnellen Vormarsch in Jobar aufhalten, aber die wachsame Überwachung neutralisierte ihrer Angriff“, sagte ein syrischer Soldat.

– Die Takfiri Militanten haben auch Sprengstoff  gelegt, um ein Gebäude zu zerstören, wo syrische Scharfschützen und Späher stationiert waren.

– „Wir haben viele von ihnen getötet, aber gelang es Ihnen, einige der Leichen mitzunehmen“, sagte ein anderer Soldat, und fügte hinzu, dass die Armee den Tunnel sprengten und über 25 Leichen gefunden haben.  Laut die forensische Analyse, einige gehören ausländische Kämpfer, darunter zwei aus Saudi-Arabien.

– Unterdessen starben mindestens fünf Menschen in zwei separaten Terroranschläge gegen Wohngebiete in der westlichen Stadt Homs.

– Einige andere wurden auch verletzt, nachdem die Militanten Raketen auf die Gebiete abgefeuert hatten.

– In der nordwestlichen Stadt Aleppo, ein Hilfe-Konvoi von der syrischen Regierung und den Vereinten Nationen koordiniert, hat die Zivilbevölkerung erreicht.