Mit ‘swap deal’ getaggte Beiträge

27.03.13 – Ich nehme Tagesschau.de als Beispiel, weil sie am besten das Wunschdenken des Westen und „das Lügen im einigen Taschen“ Berichterstattungen repräsentiert.

– Entwicklungsbank bleibt ein Ziel ohne Inhalt –

– Die Gründung einer eigenen Entwicklungsbank galt als Vorzeigeprojekt des Gipfels der BRICS-Staaten in Durban. Doch einig sind sich die fünf Schwellenländer nur im Ziel der Bankgründung. Das Ringen um Details wie die finanzielle Ausstattung blieb ergebnislos.

– Die meisten Gipfelteilnehmer hatte erwartet, dass Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika das Ganze bereit konkret machen würden, inklusive der Details zur finanziellen Ausstattung der Bank….Damit wollen sich die BRICS-Staaten unabhängiger machen von der EU und den USA -denn beide haben in der Weltbank und beim IWF das Sagen.

– Man fragt sich nun, wie bei einem drei Tagen Treffen, die Länder könnten ein so schwieriges Vorhaben gleich lösen…kein Experte wurde so was überhaupt denken.

– Hier Berichten aus Russiatoday und PressTV – gekürzt –

– PRESSTV – Die BRICS-Länder haben sich geeignet auf 50 Milliarden Startgeld für die Entwicklungsbank beizutragen. (Tagesschau.de erwähnt
die 50 Milliarden gar nicht).
– Der südafrikanische Präsident Jacob Zuma, Gastgeber des Treffens sagt: „Die BRICS Entwicklungsbank konnte enorme wirtschaftliche Potenziale entwickeln. Die Bank wird Projekte in der Mineral-reiche-Kontinent unterstützen und damit verhindern, dass westliche Ländern weiter die afrikanische Ressourcen stehlen.“

– BRICS-Führer werden später in diesem Jahr eine Abkommen einer Glasfaserkabel-Verbindung zwischen die Nationen unterschrieben, um sich aus dem Westen Abhängigkeit zu lösen. Die fünf Länder sind auch dabei eine Währungs-Swap-Vereinbarung über ca. 100 Milliarden zu Vereinbaren.

Russiatoday Artikeln darüber – klein Auswahl –

– 27.03.13 – CHINA und BRASILIEN unterzeichnen 30 Milliarden $ – Währungs-Swap-Deal –
– Eine 30 Milliarden Währungsswap zwischen den beiden Ländern, wird der Handel zwischen China und Russland trotz künftigen Krisen in Globalhandel-finanzielle-Bereichen vereinfachen.
– „Den Betrag, ist im Größen und Ganzen genug im normalen Handel, Operationen zu gewährleisten“ erklärte Alexandre Tombini Präsident der brasilianischen Zentral Bank.

– Dieser Schritt, wird angenommen, soll Chinas Währung Yuan helfen, international als alternative zu Dollar Leitwährung zu werden.
– China unterzeichnete mehrere ähnliche Währungs-Swap mit Ländern wie Australien und Argentinien. Er soll auch Vereinbarungen mit UK, Hong Kong und Japan Bestrebung geben.

– Russland Finanzminister Anton Siluanov sagte über die Bank-Gründungen an Russiatoday: „…gibt noch Fragen, die diskutiert werden müssen, d.h. nämlich wie hoch das Kapitals sein wird, der Beteiligung der einzelnen Mitglieder und die Entscheidungsbefugnissen jeder einzelnen Mitglieder. Wir haben gar nicht diskutiert wo der Banks Sitz sein wird. Wir haben vereinbart, dass die Gespräche bei dem 20.April im Rahmen des 20-Gipfels in Washington DC fortgesetzt werden.“

– 26.03.13 – BRICS ist Chinas Große Mauer – von Sergey Strokan – Journalist und Essayist –
– Die Durban Gipfel markiert die Stelle wo BRICS sich von einem Papiertiger in eine rechte Tiger verwandelt. Diese Treffen ist wichtig für die Beziehungen zwischen die Block-Mitgliedstaaten, dass jedes Lager auch einer eigenen nationalen Agenda folgt.

– Peking hat US-Schulden für rund 1 ,2 Trillion US$ gekauft, (1,200 Milliarden $) welche wahrscheinlich nie um echtes Geld oder Waren ausgetauscht werden soll.
Dennoch die US-Behörden arbeiten hart die chinesische Handel zu stören vor allem durch die Förderung Peking soll das Yuan Wechselkurs erhöhen sodass chinesischen Waren weniger wettbewerbsfähig sein konnten.

– China erhöht ihr Währungswechsels- Kurs langsam. Die USA wollen das Peking einen großen Sprung macht und den Yuan um 20/50% erhöht. Die chinesische Führung wird das nicht tun natürlich.
– Da die USA nicht in der Lage sind, durch Handelsregeln Peking zu bekommen wo sie wollen, wurden „schweren Geschützen“ herausgeholt. Die USA versuchen mit Marionetten Staaten (z.B. Myanmar, Thailand, Malaysia) und stärkere Waffen-Konzentration in der Asien-Pazifik-Region, Chinas zu umzingeln und die Routen für den Handel und Transport von Rohstoffen aus Afrika und den Nahen Osten bis nach China zu erschweren und boykottieren.

– Chinesische Analysten glauben, dass Weltfinanzen eine der Formen eines Grenzlosen „Wolke-Krieges“ werden können. Auf einer Seite, die US-Dollar Dominanz gibt die USA enorme Vorteile und ermöglicht Washington die Kosten der globalen Dominanz mit Hilfe der militärischen und ökonomischen Hebel weiter die „American way of life“ zu unterstützen.
– Der US-Dollar erlebt harte Zeiten. Nur eine schlechte Abstimmung im US-Kongress würde ausreichen um die US-Währung. dass als Reserve für das globale Geld-System benutzt wird, kollabieren zu lassen.

– Allerdings, kann ein Schlag von außen kommen. Wenn die weltweit führenden Schwellenländer den Dollar aufgeben, kann die Pax Americana ausgehöhlt werden und wie einem Riese auf Sand- Füße in sich fallen wird.
– Chinesische Strategen sind dabei diese Finanzen-Strategien zu überdenken und möglich so eine Strategie zu benutzen, wenn die USA weiter die militärischen und wirtschaftlichen Maßnahmen als ein Teil des Kampfes gegen China nach Asien verlegen werden.

– Die Chinesen denken, dass auch gefährlich werden kann, den Kampf gegen die USA allein aufzunehmen. Peking denkt, die Risiken mit dem schnell wachsenden Volkswirtschaften zu teilen, die mit dem US-Dollar als Geldwährung nicht mehr einverstanden sind. Dies sind Chinas BRICS-Partner: Russland, Indien, Brasilien und Süd Afrika. Die großen Entfernungen zwischen ihnen sind kein Hindernis um den internationalen Finanzmacht zu beeinflussen.

– Buchstäblich, dieses neue Konzept des „friedlichen Aufstieg“ wird China als Zentrum der globalen Entwicklung machen. Peking betrachtet
ihre BRICS-Partner als zuverlässige Alliierten im Kampf gegen der Dominanz des US-Dollar als Reservewährung, weil auch im Interesse alle Mitglieder ist.

– Durch diese Allianz, die BRICS Staaten werden die Ziegel sein, wodurch China ihre neue „Chinesische Große Mauer“ bauen wird.