Mit ‘Süd-Jemen Autonomie’ getaggte Beiträge

28.04.14 – JEMEN – Demonstranten fordern die Unabhängigkeit von Süd-Jemen

– Tausende von Menschen sind auf die Straße in der jemenitischen Hafenstadt Mukalla gegangen, um die Unabhängigkeit der südlichen Teile des Landes aufzurufen.

– Pro-Unabhängigkeit Demonstranten nahm an der Rallye teil, Alle, die von der Southern-Bewegung am Sontag organisiert wurde.

– Ein ähnlicher Protest wurde auch in der Stadt Aden gehalten, aber laut Zeugen, die Sicherheitskräfte haben die Demonstranten verhindern der Hauptplatz der Stadt zu erreichen.

– Nord-und Süd Jemen wurden im Jahr 1990 vereint, nachdem die südliche Regierung zusammengebrochen war. Jedoch, vier Jahre später, der Süden versuchte sich zu trennen, und dies führte zu einem Bürgerkrieg. Der Konflikt nahm einem Ende, wenn die Truppen des Nordens die Kontrolle über den Süden übernahmen und den Krieg gewannen.

– „Diese Rallye ist eine Botschaft an die Welt, um zu sagen, dass der Süden unter Besatzung ist“, sagte Aktivist Basser Bakazkuz.

– Im Februar hat die jemenitische Regierung Pläne veröffentlicht, wo das Land in sechs Regionen geteilt werden soll.

– Politiker im südlichen Jemen sind gegen den Plan. Sie sagen, die vier Provinzen im Norden hätten mehr Macht als die beiden im Süden.

– Die Idee der Schaffung eines föderalen Systems ist ein Teil ein, von einem von der jemenitischen Übergangsregierung gedachtes Plan das Land zu beruhigen, da Jemen immer noch unter dem Volksaufstand von Februar 2012, die der langjähriger Diktator Das Ali Abdullah Saleh aus dem Amt jagte, zu kämpfen hat.

– Südlichen Bewohner des Jemen beklagen, dass sie von der Zentralregierung in Sanaa marginalisierte worden sind.

Die Southern Movement fordert Autonomie oder die vollständige Unabhängigkeit des Südens.