Mit ‘Stromausfall’ getaggte Beiträge

1) 01.11.13 – GAZA Ghetto – Berichten aus PressTV und Rainews 24 –

– Später am Donnerstag starteten die israelische Regimekräfte einen Angriff in der Nähe der Trennung-Zaun, dass neben der Stadt Khan-Younis, südlich von Gaza.

– Fünf israelische Soldaten wurden, Berichte zufolge, in den folgenden Auseinandersetzungen verletzt.

– Rainews 24 – israelische Truppen haben vier Hamas Kämpfer getötet –

– Die israelische Armee sollte ein Tunnel zerstören. Die Hamas Kämpfer wurden durch die Operation getötet.
– Ein Kommando des Ezzedine al-Qassam-Brigaden hat eine Bombe detonieren lassen, dabei wurden 5 israelische Soldaten verwundet…Dann ein israelischer Panzer eröffneten das Feuer und töteten einen Palästinenser. Anschließend bombardiert die israelische Armee einen zweiten Tunnel.

2) – 01.11.13 – Gaza Ghetto – Stromausfall in Gaza – Israel und Ägypten bemühen sich die Tunnel zu zerstören, dass das Leben in Gaza ermöglichen.

– Dank Gemeinschaftsarbeit von Israel und Ägypten, schwere Treibstoffmangel blockiert und zerstört das Leben von 1,7 Millionen Menschen in Gaza.

– „Wir mussten die Operation „Gaza Sonne“-Kraftwerk heute Morgen um 6:00 Uhr stoppen, weil wir nicht über einen einzigen Liter Kraftstoff verfügen“, sagt Fathi al-Sheikh Khalil, Hamas-Energie-funktionär am Freitag.
– „Wir können aufgrund der Tunnel-Zerstörung seitens Ägypten, keine Treibstoff mehr bekommen“, sagte Khalil.

– Kommentar: Es sieht für Gaza nicht gut aus. Mit einem Pharao jüdisch-marokkanischen Abstammung auf Ägyptens Thron, die Strangulierung nimmt gefährlichen Ausmaße an.
(siehe auch: mundderwahrheit: USA – Um Respekt wiederzuerlangen, muss Amerika Israel fallen lassen…von Kevin Barrett, publiziert am 21.10.13). Hier wird auch al-Sisi Abstammung und Rolle erklärt.

3) – ISRAEL – WEST BANK – Jenin – QABATIYA – Während eine Razzia in Qabatiya, am späten Mittwochsabend, die israelische Armee tötete der 22-jährige Ahmad Tazazaa.

– am 22. Oktober, in West Bank Dorf BIL’IN, wegen die Totung eines palästinensischen Mann mit Namen Yusef Ahmed Radaida, stießen wütenden Bewohner mit israelischen Soldaten zusammen.

– Am 17. Oktober, die israelischen Truppen erschossen Radaida, als er mit einem Traktor durch die Umzäunung eines israelischen Militärlager brach, nah an der Stadt Ramallah.

4) – 31.10.12 – ISRAEL – GAZA-GHETTO – die israelische Armee dringt mit Panzer in Gaza Territorium, Palästinenser getötet.
– Israelische Panzer dringen im Gaza Territorium ein, und töteten ein Mann in der Stadt Khan Younis, so berichtet Ashraf al-Kidra, ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Gaza.

– Die palästinensische Widerstandbewegung Hamas sagte, dass seine Kämpfer feuerten Mörsergranaten auf die Panzer. Man fügte hinzu, dass ein israelischer Hubschrauber hatte eine Rakete in der Gegend gefeuert.

1) – 20.09.13 – GAZA GHETTO – „Gegen das Vergessen“ Gaza Kinder halten Mahnwache gegen die Blockade –

– Die Situation in Gaza verschlechtert sich, seit Ägypten Salz auf die Wunde warf. (Rafah wurde geschlossen und die Tunnel bombardiert).

– Mit der israelischen Blockade und Ägypten Einschränkungen, das Leben in der bereits verarmten Küstenenklave ist noch schlimmer geworden.

– Dutzende von Kindern hielten in Gaza Stadt eine Kerzenmahnwache um die Welt zu erinnern, wie die Lage in Gaza ist, und wie die Bevölkerung, besonders Kinder darunter leiden. Kraftstoffmangel lähmt alle Sektoren und das Leben der Bewohner.

– Gaza Kinder sagen, sie wünschen sie können einen Tag wie andere Kinder auf der ganzen Welt leben, wo Politik nicht das tägliche Leben beeinflusst. Die Kinder in Gaza müssen morgen ohne Strom aufstehen um in der Schule zu gehen, und bei Kerzenlicht ihre Schulaufgaben machen, da die Elektrizität bis zu 16 Stunden am Tag abgeschaltet werden kann. Vorausgesetzt, sie sind privilegiert genug einen Generator zu besitzen, Kraftstoff fehlt um es im Gange zu setzen.

– Die Kinder von Gaza wollen die internationale Gemeinschaft sagen, dass sie ihre Kindheit beraubt werden. Die Welt soll endlich diese Ungerechtigkeit beenden.

– Strom ist zwischen 6 und 8 Stunde erhältlich und zwischen 8 und 10 Stunden ausgeschaltet, und das täglich.
– Stromausfälle bis zum 18 Stunden am Tag haben das Leben der meisten Menschen in Gaza in eine Hölle verwandelt. Das Gesundheitswesen, Wasser und Kläranlagen werden stark von der Energiekrise beeinträchtigt.

– Kommentar: Liebe Kinder von Gaza, eure Stimme findet bei den westlichen Mainstream-Medien kein Gehör…und die Zionisten kennen kein Mitleid, noch nicht mit sich selbst…nur, soweit ich weiß, PressTV schreibt darüber, daher wurden in Europa PressTV-Kanäle ausgeschaltet. Sie wollen nicht, dass die Menschen die Wahrheit erfahren.

2) – 20.09.13 – USA – ISRAEL – Die zionistische Entität „Anti-Defamation League“ (ADL) kämpft verbissen gegen Iran Hispan TV-YouTube Seite.

– Seit Januar 2012 steht PressTV unter wachsenden Druck der USA und einige europäische Regierungen, darunter UK, Frankreich, Deutschland und Spanien, die Maßnahmen durchsetzen das alternative Kanal aus der gesamten EU und Amerika fast völlig zu verbannen.

– Die zionistische Anti-Defamation League (ADL) hat eine wichtige Rolle in das Entfernen der YouTube-Seite der iranischen englischsprachigen Nachrichtensender PressTV und jetzt versucht Iran spanischsprachigen Hispan TV auf YouTube zu blockieren.

– In einer Mitteilung auf seiner offiziellen Webseite, hat die ADL zugegeben, dass nur einen Tag nachdem YouTube die PressTV-Live-Sendung gestartet hatte, ADL Funktionäre kontaktierten YouTube und forderten PressTV-Homepage zu deaktivieren, sagte PressTV-Newsroom Direktor Hamid Reza.

– Er sagte, dass eine aktuelle Nachricht auf der ADL-Website zeigt, dass die zionstische Organisation versucht jetzt auch die Live-Streaming-TV von Hispan auf YouTube zu stoppen-
– In seinen Schriften, ADL hat Hispan TV als Iran anti-zionistischen Arm in Lateinamerika bezeichnet und warnte vor der TV-Kanal der Iran Einfluss hilft in Südamerika zu steigern, die von USA und Israel als strategisch betrachtet wird, sagt TV-Newsroom Chef.

– Unter westliche Medien Sanktionen, mehrere Satelliten-Provider haben PressTV und seine Schwester Hispan TV aus der Luft genommen-

– Emadi sagt, das der zionistische Lobby, dass die weltweite größte TV-Kanäle beherrscht, hat keien Mühe gescheucht die beide iranische TV-Kanäle zu boykottieren und zwang sogar die EU, Sanktionen gegen Mohammad Sarafraz, der Leiter des IRIB World Service und Presse Chef zu verhängen.

– Die Entscheidung von Europa gegen das iranische Sender vorzugehen, wurde seinerzeit von der zionistischen Lobby-Gruppe „American Jewish Committee (AJC) gelobt worden.