Mit ‘Spion-Drohne’ getaggte Beiträge

BILD auf http://www.presstv.ir/detail/2014/08/25/376514/iran-releases-pictures-of-israel-spy-drone/

24.08.14 – IRAN – ISRAEL – Iran holt israelischen Spion Drohne nahe Atomanlage Natanz runter –

– Irans islamische Revolution Guards Corps (IRGC) hat ein israelischer Spion-Drohne über der iranischen Himmel abgeschossen bevor das unbemannte Fluggerät die Atomanlage Natanz erreicht.

– Der IRGC Luftraum-Einheit hat eine israelische Spion-Drohne abgefangen und abgeschossen, verkündet die IRGC in einer Erklärung am Sonntag.

– Es fügte hinzu, dass die Tarnkappen-Spion-Drohne der Atomanlage in Natanz erreichen wollte, jedoch gezielt durch eine Flugabwehrrakete, abgeschossen wurde, bevor es die Anlage erreichte.

– „Dieser bösartige Akt verrät wieder die Abenteurer-Natur des zionistischen Regimes Israels und fügt eine schwarze Seite an diesem künstlichen und falschen kriegstreiberischen Regimes-Dossier hinzu, das voller Verbrechen ist“, sagte die IRGC-Erklärung.

– Die Erklärung betont, dass zusammen mit anderen Streitkräften, die IRGC ist voll dabei und stark vorbereitet, die islamische Republik Territorium und Luftraum gegen jede Aggression zu verteidigen und behält sich das Recht, auf solche Unternehmen zu reagieren.

– Irans Atomanlagen sind seit jeher eine regelmäßige Ziel für Spionageaktivitäten von amerikanischen und israelischen Geheimdienste, die Drohnen für diesen Zweck verwendet haben. Allerdings wurde alle Bemühungen, durch die iranischen Streitkräfte erfolgreich vereitelt worden.

– Am 4. Dezember 2011 die iranische Militär Elektronische-Einheit, verkündete, dass es gelungen war, die amerikanischen RQ-170-Aufklärungs- und Spion-Drohne im östlichen Teil des Iran mit minimalen Schaden erfolgreich abzuschießen.

– Die RQ-170, ein unbemanntes Tarnkappenflugzeug, wurde von der Firma Lockheed Martin entworfen und entwickelt, und hatte dem iranischen Luftraum über der Grenze zu Afghanistan überschritten.

– Die Drohne war Amerikas modernsten Spion-Flugzeug und seinen Verlust galt für Washington als eine große Peinlichkeit.