Mit ‘proxys’ getaggte Beiträge

SYRIEN – die USA hat versagt, das gleiche Modell für Libyen an Syrien zu übertragen – Interview mit Don De BAR – Aktivist und Kommentator – New York

– PressTV: Der New York Time meint, den Angriff gilt die iranische Raketen für Hisbollah, die an dem Flughafen von von Damaskus landen, daher auch dem Angriff an den an den Flughafen vor zwei Tagen durch Terroristen-Mortarbeschuss. Andere Medien meinen, es hat nicht mit Iran zu tun sondern die Angriffen gelten nur Hisbollah. Dazu kommt die Meinung von Oberst Wilkerson, dass in seinem Interview sagte, die chemischen Waffen-Geschichte konnte sich um einer Falsche Flagge Operation handeln. (Interview in der vorigen Übersetzung)
– Bei anderen Quellen, diese Israels-Angriffen wurden auch interpretiert um eine Intervention der Westen in Syrien zu ermöglichen.

– DE BAR: Es kann gut sein. Die USA entdecketen in Libyen eine Interventionsmodell, die aus folgenden Ingredienten bestand: arabische Unterstützung, die NATO wurde benutzt um die angeblichen Aufstand am Boden zu helfen. Aber diese „Aufständischen“ waren tatsächlich Al-Qaida Truppen und andere unzufriedene Menschen aus der ganzen Nahen Osten, die von den Westen bewaffnet wurden, die im Grunde um anzugreifen und zerstören angesetzt worden waren. So, egal was sie damit im Schild führten, das Regimewechsel konnte angeleitet werden

– Sie waren in Libyen erfolgreich, und sie wollten das gleiche in Syrien tun, aber wurden blockiert. Sie konnten Nato, USA-Luftwaffe oder UN- „Dienste“ nicht Anspruch nehmen, weil Russland, China und UN-Sicherheitsrat nicht mitspielten.

– Also, mit Israel als Proxys und mit den USA mehr oder weniger gezwungen sein Agent (Israel) aus innenpolitischen Gründen zu folgen, wenn Israel in den Krieg verwickelt wird, konnte vielleicht der Hintertür sein, um eine Invasion in Syrien endlich zu erreichen.

Kommentar: Ich haben diese Artikel gelesen, nachdem ich gesagt habe, dass Syrien alles tun muss um nicht in der Falle zu tappen, Israel angreifen, und der mordlustige Westen ein Grund zun geben das Land in der Steinzeit zu bomben.

SYRIEN – USA-ISRAEL und arabische Proxys wollen Anti-Israel-Schia-Widerstand brechen – Interview mit E.Michael Jone, Herausgeber der Culture Wars Magazine –

– PressTv: B. Netanyahu sagt, dass Tel Aviv und US für die Veränderungen in Syrien bereit sind. Für welche Veränderungen haben sie sich vorbereiten und wie viel denken Sie, sie sind bei der Herbeiführung dieser Veränderung beteiligt sein?

– JONES: Nun, ich denke sie reden über den Wandel in Ägypten, während des arabischen Frühlings und die Beziehung zu andere Länder. Die USA waren überrascht wie diese Aufstände aufbrachten. Was die USA taten: sie fingen die Islamisten zu unterstützen und schließen in diesen Ländern ein Bündnis mit ihnen, als ein Weg auf dem Zug zu springen und die Macht mit diesem neuen Kräfte zu teilen.
– Und ich glaube, eines der wichtigsten Projekten der USA und der islamischen Allianz ist jetzt Syrien al Assad, ein weiterer westliche Führer wie Gaddafi, wie Mubarak in Ägypten und jetzt die Islamisten kollaborieren mit USA und Israel um der Stürzt diesem Führer zu erreichen.
– Ich glaube, Israel wird sich mehr Ärger einhandeln als sie glaubt, weil diese Leute Israel nicht mögen. Ich habe meine eigene Erfahrung mit ihnen. Ich habe diese Islamisten getroffen und sie sagen, dass sie werden die Fadenziehen bis sie über der USA die Oberhand bekommen, danach werden sie Israel angreifen.

– PressTv: Wollen Sie damit sagen, dass Syrien in einem weiteren Afghanistan verwandelt werden kann und den gleichen Schicksal erleiden wird, wie wann die USA mit den Taliban gegen die Sowjets kämpfen.

– JONES: – Ja, sie sind die gleiche Menschen, die sie in Libyen einsetzen. In Wesentlichen sie verwenden die gleiche Menschen, dass sie benutzten, Muammar Gaddafi in Libyen anzugreifen, sie schicken sie nach Syrien und jetzt sind sie mit diesen islamischen Gruppen verbunden, um Assad zu stürzten und in Syrien ein islamisches Regime an der Macht in Syrien zu bringen.
– Die Frage ist. Was denken und fühlen diese Menschen über Israel? Ich denke sie mögen Israel nicht! Ich denke die Israelis sind verrückt, wenn sie sich mit deren Menschen verbünden und mit ihnen arbeiten und ihre Feindseligkeit nicht spüren.

– PressTv: Egal was das Ergebnis sein wird. Die USA und Israel haben ein Proxy-Krieg in Syrien angefangen, sie haben es in andere Länder in der Vergangenheit auch genauso gemacht. Wie weit denken sie, können sie weiter machen bevor die Welt aufwacht und erkennt was eigentlich passiert?

– JONES: Im Moment ihr Hauptziel ist die syrische Kontrolle zu brechen – sie wollen den schiitischen Bogen, die Israel umgibt, brechen. Sie wollen diesen Bogen brechen (Iran, Irak, Syrien), indem sie Syrien zerstören, aber ich glaube nicht, dass die Menschen, die sie dort eingesetzt haben Syriens Macht zu brechen, werden für israelischen außenpolitischen Zielen empfänglich sein und Israel dienen. Ich denke, so zu denken ist sehr töricht. Und ich denke, der Grund, dass die Invasion in Gaza nicht gelungen ist, ist weil Präsident Morsi in Ägypten, weitgehend sich dagegen wehrte, und nicht bereit war die Palästinenser ihre Schicksal zu überlassen, so wie sie (USA/Israel)hofften er tun wurde.

14.09.12 – TAGESSCHAU.de – Tränenreiches Bericht von Anna Engelke –
OBAMA – „Es dürfen keine weiteren Amerikaner sterben“….(aber wie viele Muslime durch unsere Krieg oder Proxys sterben oder gestorben sind hat noch keine US-Präsident wirklich interessiert)
– Bericht – „Seit zwei Tage wachen die US-Bürger mit schlimmen Nachrichten auf gewaltsame Angriffen auf ihre diplomatischen Vertretungen in Ägypten, Libyen und Jemen. Schon viele Tote Amerikanische Botschaftsangehörige – viele Menschen in den USA sind verunsichert. OBAMA: „Er wisse, es sei manchmal schwierig diese verstörende Bilder in Fernsehen auszugucken“ sagte Obama. (Wie wäre mit einigen Falludscha (Irak) Bilder als Vergleich?
– Frau Engelke schein nicht ganz bei Sinnen zu sein: US-Bürger wachen mit schlimme Nachrichten aus?…Menschen in USA verunsichert?
– Vietnamesen, Koreaner, Afghane, Iraker, Laoten, Kambodschaner, Palästinensern, Libyer, wachten und wachen immer noch mit US-Drohnen, Napalm Bomben und alle mögliche Mordinstrumente auf, die die USA ins Land bringen. Gaza Kinder sind von ständigen israelischen Kampfjet- Einsätze traumatisiert. In Afghanistan, Irak (früher) und Israels besetzten Gebiete, Soldaten in Nachrazzien betreten Häuser und bringen Tod und Zerstörung mit sich. In Syrien, unsere Söldner schlachten Soldaten und Zivilisten wie Schweine.

– Es ist zu hoffen, dass die Amerikaner viel öfter verunsichert und wach bleiben um endlich zu begreifen, was in der Welt seit Jahrzehnten los ist, um die Machhunger ihre Führer zu stillen und ihre Empire-Allüren zu befriedigen werden seit Jahren Länder in der Steinzeit ausgebombt, und die Lebensbedingungen von unschuldige Menschen mit ungläubigem Zynismus zerstört.

– 14.09.12 – LIBYEN – USA – Blasphemisches Film und islamische Reaktion –
– Tagesschau.de SUDAN – Deutsche Botschaft gestürmt. Mitarbeiter in Sicherheit – 119 Antworten, meisten mit Sätze wie: Empörung über Westerwelle -Mob – westlicher Hoheitsgebieten – Entwicklungshilfe – sudanesische Polizei nicht interessiert –

– 14.09.12 – Oft wird das Wort „Mob“ gebracht – Der westliche „Mob“ trägt oft Uniformen und schießt und bombt nach „Gusto“: siehe Afghanistan, Irak Libyen – Ich habe noch nicht so viel Empörung für 4 Toten auf einmal gesehen – Schade dass der gleichen Empörung für Millionen von Töte in die oben genannte Länder nicht zu hören ist. Ich wette, dass 99% der „Empörten“ gar nicht wissen wie viele Menschen die USA, Alliierten und Proxys in diesen Jahren ermordet haben.

– Blogger: „EMPÖRUNG …aber dazu zähle ich die willkürliche Erstürmung westlicher Hoheitsgebieten…“
lieber Blogger: „und was ist mit Hoheitsgebieten im Irak, Afghanistan, Libyen, früher Vietnam, Laos, Kambodscha, und jetzt Syrien. Seit wann fragt der Westen wenn sie „andere Länder Hoheitsgebieten betreten will, sie tue es einfach, kann sein mit einer „Falsche Flagge Operation wie der Tonkin Vorfall oder angebliche MVW wie in Irak.

– Blogger: „Die sudanesische Polizei war offensichtlich nicht sehr motiviert, die Bestürmung der deutschen Botschaft zu verhindern. Die Kuschelzeit ist vorbei und hier muss jetzt ein Zeichen gesetzt werden. Alles andere wäre Inkonsequenz – Aber ein Kriegergrund ist das noch lange nicht.
– Ich sage: ein Glück – Der Blogger ist Typ: „Deutschland Erwache oder Kaiser Wilhelm lässt grüßen – aber warum soll sich die sudanesische Polizei besser verhalten als die israelische Soldaten und Polizei die erlauben die Zionistische-Siedler: Palästinenser zu töten, Häuser- Brunnen- Moscheen- -Olivenhaine, und Felder zu zerstören…und sehr oft helfen sie noch dazu?

-Blogger: Deutsche Botschaft in Sudan – Tula – …erhält der Sudan Entwicklungshilfe? Sofort streichen!
– Der Blogger scheint immer noch zu glauben, dass Entwicklungshilfe umsonst war. Die westliche Industrie hat am meisten, mit günstigen Verträge, davon profitiert. Von uns habe diese Länder nur Brotkrümeln bekommen, es war eben ein Märchen!

– Blogger: so dann jetzt mal – Tirelei – Die Verletzung und Beschädigung der Deutschen Botschaft ist eine ungeheuerliche Beleidigung Deutschlands. Die sudanesische Regierung muss sich umgehend entschuldigen.
– Deutschland ist Teil der NATO und daher was alles die NATO tat und tut, trägt für die Untaten der NATO die Schuld mit…von Serbien bis Libyen. Wir sind mehr dabei als das Volk denkt, aber sehr oft in Hintergrund. Ich bin kein Jurist, aber wenn ich als Bürger ein Mord verschweige oder ein Mörder schütze Heiß: Beihilfe zu Mord. Kann sein, dass wenn ich eine Uniform trage, dann bekommen ich eine Medaille.

– Blogger: Deutschland muss mehr Distanz zur US-Politik halten…- Rotkäppchen –
– Goldrichtig…aber wie, wir haben den Krieg verloren und daher zu Befehlsempfängern degradiert worden, genauso wie die Italiener und Japaner.
– Politiker, dass diese Zustand beenden können sind bei uns genauso in Italien und Japan noch nicht geboren.

– Blogger: Wo bleibt die Moral? patrixxx
…bei uns ist auf jedenfalls ist schon lang nicht mehr vorhanden!.

– Blogger: Ein Schritt zurück – MiTy
– Ein der wenigen Antworten, wo man merkt dass der Blogger die politische Lage kennt, und was in Sudan seit Jahren geschieht und , dass das Land ein Opfer der Oded Yinon PLan ist, dass von zionistische Kräfte seit 30 Jahren ausgedacht wurde um das Land zu zerstören, zusammen wie andere Länder wie Syrien und Libyen, d.h. die Balkanisierung arabische Länder um Israel als Großmacht in Mittlerer Osten zu festigen. Ist leider kein Gag. Sie können alle Informationen in Internet bekommen.

– Blogger:…und früher waren deutsche bei arabischen Länder hoch angesehen – von Anonym 187 –
– …wir haben die Diktatoren gefordert.

– Das Problem:….USA Führer: „We want to lead the word“ diese Leier hören wir immer wieder – könnte nicht sein, dass auf dieser Welt Länder gibt die von der USA und Vasallen nicht mehr „geführt“ werden wollen?
– Haben sich alle die empörte Blogger, überhaupt die Frage gestellt, ob in der muslimische Welt die Wut wächst, weil die von uns angezettelt Kriegen wegen Öl und Hegemonie Ansprüche, ohne mit dem Wimpern zu zucken ihre Länder für die Zerstörung, frei gegeben haben? Könnte nicht sein, dass die muslimische Welt, außer einige korrupte Regierungen die ihr Überleben von uns abhängt, von uns die Nase voll hat? Und wir nur noch die Radikalen helfen?
– Wir sind angeblich soooo Christlich …In der katholische Religion gibt eine Handlung, die heißt: SEIN GEWISS PRÜFEN –

– 15.09.12 – AFRIKA – ASIEN – MITTLEREN OSTEN – Blasphemie Protesten – Protesten –
– Am Freitag nach dem Gebet wurde in der Iran, Sudan, Ägypten, Jemen, Tunesien, Kenia und viele andere muslimische und nicht muslimische Ländern, 30 insgesamt.

– ÄGYPTEN – KAIRO – Ein Demonstranten starb durch Schrott-Munition-Wunden – Samstag-Polizei greift an und Protestler werden gezwungen sich von der US-Botschaft zu entfernen.
– Sicherheitskräfte haben eine Reihe von Zelten in Tahir Platz verbrannt.
– Die Protestler sind auch nicht mit Präsident Morsi „Vorstellung“ nicht zufrieden. Am Freitag wurde der US-Botschaft evakuiert als Anti- US-Demonstrationen schon 4 Tagen vor der Botschaft dauerte – 200 Verletzten, zwei Dutzend festgenommen.

– 14.09.12 – TUNESIEN – TUNIS – US-Botschaft und US-SCHULE.

– mindestens drei Menschen wurden getötet und 28 verwundet bei dem Angriff auf der US-Botschaft – Unterdessen wurde die Botschaft evakuiert.
– Früher am Tag wurde eine US-Schule in Tunis angegriffen und im Brand gesetzt.

– 13.09.12 – LIBYEN – Ermordung Botschaft Stevens – Leute verhaftet – Innenminister Wanis al-Sharef berichtet AFP: „Die Innen- und Justizministerien haben ihre Vermittlungen und mit Beweissicherung begonnen und einige Leute wurden verhaftet.

– 11.09.12 – LIBYEN – BENGHAZI – US Botschaft
– Glen Doherty, ein ehemaligen Mitglied der US Navy Seal war ein der vier Amerikaner bei Angriff getötet wurde. Er war auf einer Aufklärungsmission in dem nordafrikanischen Land.
– In einem Interview mit ABC News im späten August, Glen Doherty sagte, dass er mit dem State Department zusammenarbeiten in Bodenluft-Raketen zu suchen und zerstörten. Der 42-jährige war früher Mitglied der US-Navy Sea, Air and Land Teams (Seals). Er sagte dass, über ganz Libyen reiste, hinter Informationen her, wo solche Waffen sich befanden und sein Team zerstörte sie auf der Stelle. Am 11 September starb mit Botschafter Christopher Stevens und zwei anderen US-Beamten während der Überfall an der Botschaft.

– 13.09.12 – LIBYEN – US-Drohnen über libyschen Himmel –
– Nach einem Bericht in – wired.com – gepostet US-Armee Oberstleutnant Steve Warren sagt, dass die US-Drohnen „Kampf-Luftpatrouillen“ kontrollieren seit Kriegsende das Land. Die Drohnen Bilder werden jetzt verwendet um die Täter des Angriffs auf dem US-Konsulat entdecken.

– E-Mail: Schauen Sie sich dieses neue „libysche Freiheit“ an, wo die USA denkt, dass das Recht hat Drohnen, Marines und Kriegsschiffen zu senden, wann immer sie will. Was für einen brillanten Beweis, das Libyen von westlichen Marionetten regiert wird.
– Kommentar:…und was denken dazu die Tagesschau.de-Bloggern, dass wegen Sudan so geschimpft haben?

– 10.09.12 – MAROKKO – wird auch protestiert – „20 Februar Youth Movement“ -studenten Bewegung protestieren in Casablanca, Tanger, al-Hoceina über Korruption und Arbeitslosigkeit.

– INDIEN – CHEMNAI (Madras) – US-Konsulat attackiert. Nach dem Versuch, der Konsulat zu attackieren wurden 86 Menschen verhaftet.
– Der indische Regierung hat das Video über dem gefälschten Leben von Prophet Mohammed, aus dem Verkehr gezogen. Früher am Tag, kündigte Google, das seine Video-Sharing-Website YouTube hatte die Indern, die Zeitung zum Sakrileg Film blockiert.

– KASHIMIR – BANGLADESCH – AFGHANISTAN –
– INDIA-KASHMIR – Anwälte protestieren in Srinagar gegen USA –
– BANGLADESCH – Protesten in Dhaka.

– AFGHANISTAN – Osten-Provinz Lagham – Die Kündigung fand am Freitag statt, einen Tag nach dem US-Assistent Missionschef Hugo Llorens für Ruhe Über den blasphemischen Film gebeten hatten, während die afghanische Behörden die YouTube-Website auf bestimmte Zeit blockiert haben.

– Afghanische Abgeordneten verlangen, dass die Regierung die strategische Partnerschaft, dass erlaubt die US-Truppen in das Land nach 2014 zu bleiben,
gekündigt wird.

– 14.09.12 – PAKISTAN – Islamabad – Polizei und Demonstranten geraten aneinander vor der US-Botschaft in Islamabad.
– Die Demonstranten forderten die Hinrichtung des Filmmachers und forderten die US-Botschaft zu schießen.

– JEMEN – Freitag – Anti-Islam-Film-Demonstrationen – SANA’A – und ADEN –
– vier Tote und 34 wurden verletzt, acht Verletzten befinden sich in ersten Zustand – AFP – die Auseinandersetzung dauerte von morgens bis späten Abend.
– Die USA schicken 100 Marines – Fleet Anti-Terrorism Security Team (FAST) nach Jemen, um die Botschaft zu schützen.

– JORDANIEN – AMMAN – Jordanier demonstrieren wegen das Film und verlangen gleichzeitig, dass der US-Botschafter soll das Land verlassen.