Mit ‘papst johannes paul’ getaggte Beiträge

ITALIEN-NATO-BILDERBERG – TERRORISMUS – Der Richter Imposimato beschuldigt Bilderberg

– In einem buch, dass Anfang Januar veröffentlich wurde – „La Repubblica delle stragi impunite. I documenti inediti dei fatti die sangue che hanno sconvolto il nostro paese“ – Die Republik der ungesundten Morden. Unveröffentliche Papiere blutigen Ereignisse, die unser Land erschüttert haben – wirft der Richter die NATO vor, die blütigen Terrorackten in Italien der 80er Jahren organisiert zu haben.

– Der Richter Ferdinando Imposimato ist bekann, führte sowohl die Ermittlungen über Aldo Moro Ermordung wie über das Attentat von Papst Johannes Paul II.

– Er war einer der führenden Anti-Mafia-Richter und wurde zu Ehrenpräsident der Kassatioshof ernannt. Er wurde ins Parlament und in den Senat als Mitglied der Demokratischen Linkspartei gewählt.

– Der Magistrat veröffentlich ein Dokument von 1967, die die Bilderberg-Gruppe, Eil Club der einflussreichsten Personen, zeigt, die sich verpflichten die Interessen der NATO zu schützen.

aus voltairenet.org

– KOMMENTAR: Es ist eigentlich nichts neues – es hat alles mit dem Kalten Krieg zu tun.

– Eigentlich soll man sich daran erinnern, dass die NATO eine Kreatur der USA ist und geschaffen wurden um die Sowjet Union zu bekriegen.
– In diese Versammlung von faschistoiden Element soll man die Mafia nicht vergessen die sehr Anti-Komministisch immer gewesen ist. Nachdem die Mafia die USA geholfen hatte, während der II Weltkrieg, in Sizilien fast ohne Verluste zu landen und daher als Freund und Helfer von den USA angesehen wurde, wurden ihre Mitglieder mit Bürgermeister Stelle und anderen Pfründe belohnt. Erst mit dem Fall des Berliner Mauers wurde die Mafia nicht mehr für die Interessen der USA für wichtig genug angesehen und nicht mehr so von USA beschützt wie früher, daher konnte die italienische Regierung gegen die Mafia etwas unternehmen.
– Aber das Krebs hatte schon Metastasen bekommen und ist nicht mehr wegzudenken, weil Teil der Establishment geworden ist.

– Noch als Teil diese kriminelle Vereinigung kann man die P-2 Loge zählen, die wie Bilderberg, in diesem Fall die Creme de la Creme des italienische Staates, ca. 1000 Persönlichkeiten, als Mitglieder hatte. Silvio Berlusconi war auch Mitglied. Sie waren alle Faschisten. (die Liste kann man in Internet finden). Viele diese Terrorakten, falsche Flagge Operationen und Irreführung von Ermittlungen wurden die P2 zugeschrieben.

– Der letzte Gruppierung, dass auch mitgespielt hat, war GLADIO. Diese Geheimorganisation wurde gleich nach dem II Weltkrieg von Faschisten und der US-Geheimdienst gegründet, als Schild gegen das Kummunismus und die italienischen Kommunisten aufgebaut. Nazistische Gruppierungen in Deutschland haben auch mitgespielt.

– Diese Organisationen, P2 und Gladio existieren angeblich nicht mehr. Ich nehme aber an, sie sind im Untergrund gegangen und sie arbeiten immer noch im Verborgen. Wie ein Spruch sagt: Priester und Mafioso bleint man bis zum Tod…und Faschist denke ich, auch.