Mit ‘MilitärBasen weltweit’ getaggte Beiträge

1) – 27.12.13 – USA – Militärmacht schwindet als BRICS-Staaten die Währung Dollar fallen lassen –

– PressTV: Die USA machen kein Geheimnis, dass sie ihre Militär Präsenz in der Region Asien-Pazifik erweitern wollen, auch und trotz der Wut der Japaner werden die USA alles tun um sicherzustellen da zu bleiben. Sind Sie damit einverstanden?

– WEBRE: Ja, wenn wir Okinawa schauen, gibt auf dem Insel 34 US-Militäreinrichtungen, darunter 14 Militärbasen, die 18% der Insel besetzen.

– Während des Irak Krieges, habe ich einen Vortrag in Okinawa angehalten und verbrachte ein Teil des Tages außerhalb des US-Marine Corps Futenma Airbase. Ich habe das Kommen und Gehen von vielen unmarktierten große Exekutive-Jets, die wie bekannt ist, werden für „Redentions“-Flüge benuntzt.

– Dieses Basis wurde für viele Zwecke verwendet. Es wird unter dem Vertrag über gegenseitige Sicherheit und im wesentlichen, die USA halten Japan seit das Ende des Zweiten Weltkrieges besetzt.
– Und jetzt Japan ist nicht nur ein Drehpunkt für US-Asien-Agenda geworden, sondern wird jetzt als militärische Verbundeten der USA gegen China aktiviert worden.

– Die Ironie ist, dass jetzt gibt etwa 18.000 US-Truppen in Okinawa, die auf 10.000 reduziert werden müssen. Trotz alledem die 34 Einrichtungen bleiben bestehen.

– Also,der wichtigste Aspekt dabei ist, dass der Ryukyu Unabhängigkeitsbewegung wird immer stärker und stärker und wurde gerne die USA aus Okinawa raus haben“.

– PressTV – Ja, aber Herr Webre, Japan ist nur ein Beispiel.Die USA haben hunderte von Basen Weltweit.

– HEBRE: Ja, es gibt in der Welt ca.175 Basen die nur mit Petrodollar unterhalten werden konnten.

– Jetzt gibt eine Menge von Gerede, das im Jahr 2014 und den folgenden Jahren ein Zusammmenbruch der Petrodollar geben wird. Der US-Dollar ist die Währung für Öl-Handel weltweit, aber China und BRICS-Länder – Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika, sind dabei dem US$ mit anderen Währungen zu ersetzen, wie andere Nationen schon jetzt tun.

– Wenn das geschieht, werden die USA nicht in der Lage sein, die 175 Basen aufrechtzuhalten, und das Imperium konnte über Nacht zusammenbrechen, wie die Sowjetunion in der 90er Jahren.

– PressTV: Und glauben Sie, dass die USA versuchen die wirtschaftliche Schwäche durch über-Militarisierung zu kompensieren?

– WEBRE: Das Paradox ist, dass die USA seine wirtschafttliche Basis,d.h. Fabriken nach China und andere Länder verlegt haben. Gleichzeitig ist die US-Industrie, die die Militärindustrie aufrechthält.

– Am Ende der Geschichte ist mit Hilfe der Rüstungsindustrie und ihre militärische Macht die eingesetzt wird, um andere Länder zu bedrohen, damit: „der Petrodollar die Machtstellung behalten soll, die ermöglicht die Basen weltweit zu halten, die wiederum die Petrodollar als globale Standard des Austausches am Leben halten“. Dieser Motor, kann sein, wird das Jahrzehnt nicht überleben.

– 2003 Department of Defence,Base Structure Report – Insgesamt haben die USA 702 Basen weltweit, dazu kommen Militär-Nasen in den USA.

2) – 27.12.13 – USA-JAPAN – Okinawa Bewohner gegen Verlagerung der Basis.

– Wütende Demonstranten verurteilten die Entscheidung des Okinawa Gouverneuers Hirokazu Nakaima, den Antrag des japanischen Verteidigungsministeriums angenommen zu haben, sodass die US-Basis auf Okinawa Küste versetzt werden kann.

– Die neue Basis soll die Futenma Basis ersetzen, jedoch die gegener der Basis wollen dass die USA die Insel entgültigt verlassen.

– Was der Gouverneur getan hat ist unverzeichlich. Die Bewohner, sind dagegen und werden Gewalt anwenden wie Straßenblockaden um dies zu stoppen“, sagte Yuichi Higa, Leiter der Stadtversammlung von NAGO City wo die neue Basis errichtet werden soll.

– Nakaima gab nach, nachdem bei einem Treffen mit MP Abe in Tokio, der MP dem Gouverneur versprach Geld in Okinawa Wirtschaft bis 2021 zu investieren.

– In Japan sind 47.000 US-Soldaten stationiert, fast die Hälfte in Okinawa, wo die US-Soldaten seit 1972 um 5.800 Starftaten begangen haben.

– Kommentar:so weit ich mich erinnern kann, andere Artikel besagten: wenn die Basis an die Küste verlegt wird, eine Umweltkatastrophe wird folgen, das Meer, die Strände, die Koralle werden schwer beschädigt und die Natur zerstört.