Mit ‘Marine’ getaggte Beiträge

24.10.14 – RUSSLAND – SCHWEDEN – Russland beschuldigt Schweden der Eskalation der Spannungen in der Ostsee –
HMS Visby and two minesweepers lie moored at the jetty at Berga marine base outside Stockholm October 22, 2014 (Reuters / Fredrik Sandberg)

HMS Visby und zwei Minenräumer liegen  in Berga Marine Basis außerhalb von Stockholm vor Anker  –  22. Oktober 2014 (Reuters / Fredrik Sandberg)

– Das russische Verteidigungsministerium glaubt die „neue Phase“ der groß angelegte Militäroperation in der Ostsee, die vom schwedischen Militär am Donnerstag angekündigt wurde, wird nur die Stabilität untergraben und führt zu Eskalation der Spannungen in der Region.

– „Solche unbegründeten Aktionen des schwedischen Verteidigungsministeriums, angeheizt durch die Rhetorik des Kalten Krieges,  führen  heute nur  zu Eskalation der Spannungen in der Region“ sagte Ministeriums-Sprecher Igor Konashenkov Journalisten am Freitag.

– „Es könnte nicht die Stärkung der Sicherheit eines bestimmten Landes führen, sondern die Grundsätze der Seehandel Wirtschaftstätigkeit in der Ostsee untergraben“ fügte er hinzu.

– Konashenkov sagte, dass russische Militärs  hatte „der Höhepunkt der spannenden Operation“ vorhergesehen, inklusiv die „nie endenden Spekulationen  der Schweden über die Entdeckung von einer ‚russischen U-Boot“ in der Region von den Stockholmer Archipel zu kolportieren„.

– Vor einer, Woche Schweden begann die größte Militär-Operation seit dem kalten Krieg in der Ostsee, und erklärte, dass die Truppen auf der Suche nach möglichen „ausländische Unterwasser Aktivitäten“ waren.

The Swedish minesweeper HMS Kullen and a guard boat are seen in the search for suspected "foreign underwater activity" at Namdo Bay, Stockholm October 21, 2014 (Reuters / Fredrik Sandberg)

– Der schwedische Minensucher HMS Kullen und ein Guard-Boot sind auf der Suche nach vermuteten „ausländische Unterwasser Tätigkeit“ Namdo Bay, Stockholm 21. Oktober 2014 gesehen (Reuters/Fredrik Sandberg)

– Die schwedischen Medien behaupteten die Operation könnte die Jagd nach einem „beschädigten russischen u-Boot“ im Bereich sein.

– Moskau hat lange dementiert, dass Schiffe beschädigt worden waren. Konashenkov hat am Freitag  jede Möglichkeit ausgeschlossen, dass das schwedische Militär je ein russisches u-Boot in den Stockholmer Archipel finden könnten.

– Am Donnerstag das schwedische Militär sagte, das zwar „einige der Schiffe [an der Operation beteiligten]  im Hafen zurückgekehrt waren“ aber der Vorgang wurde nicht verringert, sondern betrat eine „neue Phase„.

–  „Die nachrichtendienstlichen Operation gehen weiter wie zuvor… Wir glauben immer noch,  dass Unterwasser-Aktivitäten geschehen „, so laut lokalen Bürger, der schwedische Streitkräfte Sprecher Erik Lagersten sagte.

– Am Dienstag, die schwedischen Streitkräfte haben angekündigt,  sie sind bereit Gewalt anzuwenden, wenn sie ein fremden U-Boot in den Gewässern von den Stockholmer Schären erkennen.(Diese Gewalt Ankündigung, könnte den Beweis sein, das eine Farce ist, die auch viel Geld kostet…aber nicht gestoppt werden kann. Die Wahrheit und was Russland sagt, spielen absolut keine Rolle, das US-Imperium will so, und die Vasallen spielen mit, sonst wird den Chef sauer. Die Handlungen manche europäische Länder, erscheinen immer pathetischer zu werden,  und das im Gleichklang wie Angst, bzw. die Zivilcourage nein zu sagen, sinken.   Anm.d.Ü.).

 

1) – 15.09.13 – SYRIEN – Marine auf 24-Stunden Alert gesetzt – Russiatoday –

die syrische Streitkräfte wurden in höchster Alarmbereitschaft gesetzt und führten Übungen vor der Mittelmeerküste in Erwartungen einer möglicher US-geführten Streik.

– Die syrische Marine ist 10.000 Mann stark und ist in Banyas, Latakia, Minat al Bayda und Tartus stationiert.
– Russiatoday arabische Schwester Al-Russiya Yaum, hat die Kampfbereitschaft der Marine gefilmt, da sie die Übungen gefilmt hat.

2) – 15.09.13 – SYRIEN – USA-Senatoren von Waffen-Firmen finanziert –
– Eine neue Studien hat gezeigt, dass die US-Senatoren, die einen letzten Resolution für Krieg mit Syrien gestimmt haben, bekamen 83% mehr Geld von Waffen Firmen/Kontrakter für die Kampagne ausbezahlt als die Gegner des Planes.

– Die Studie von „Maplight“ eine Forschungsorganisation, die den Einfluss des Geldes in der Politik verfolgt zeigt, dass der Gesetzgeber bei der Senat Foreign Relation Committee, die „ja“ gestimmt haben, haben einen Gesamtbetrag von 728.497 US$ bekommen, während die Senatoren die mit „nein“ wählten 278.390 US$ bekamen.

– In den Ausschuss der Kriegs-Befürwortern der Resolution befand sich Senator McCain. Er bekam mit 176.300 US$ die höchste Spende aus Industrie-Gelder.

3) – 15.09.13 – ISRAEL muss auch seiner chemischen Waffen vorlegen – Dr. Randy Short, Universität Virginia –

– US-Außenminister John Kerry und dem russischen Außenminister Sergej Lawrow vereinbarten Syriens chemische Waffen bis Mitte 2014 zu zerstören. Damaskus sagt, die Waffen dienen als Abschreckung für die israelischen Atomwaffen.

– US-Außenminister Kerry ging am Sonntag nach Israel, um MP Netanjahu über die Vereinbarung zu informieren.

– „Das Abkommen zwischen den USA und Russland ist „sehr mangelhaft“ weil lässt Israel unerwähnt. Israel hat die meisten Massenvernichtungswaffen in der Region und in den Abkommen wird Syrien nur verpflichtet ihre chemische Waffen unter die Kontrolle der Internationale Behörde zu stellen“, sagte Short.

– Dr. Short sagt weiter, Israel, dass Atomwaffen besitzt hat weder der Nichtverbreitungsvertrag von Atomwaffen (NTP) noch der über chemische Waffen unterschrieben.

– Ich bin besorgt darüber, dass man so viele Sorge über Syriern macht, während über Israel chemische Waffen Besitz keine Angst zeigt, derer Zerstörungswut bedeuten größer ist, und schon offenkündigt wurde.“

4) – 15.09.13 – SYRIEN – Al-Nusra-Terrorgruppe tötet 30 Alawiten

– Die mit al-Qaida verbündete Al-Nusra-Front sagen, sie wurden gezielt Alawiten verfolgen und Dutzende von ihnen in drei Dörfer nah Homs letzte Woche massakriert.

– Am Sonntag, Al-Nusra behauptet, dass am Dienstag mindestens 30 Alawiten, darunter Frauen, Kinder und ältere Männer, kaltblütig erschossen haben. In einem Internet-Erklärung Al-Nusra sagte, die Militanten haben die Dörfer Massudiyeh , Maksar al-Hissan und Jab al-Jerah in Homs Provinz überfallen und das Massaker veranstaltet.

– Die Gruppe sagte, einer seiner Juristen bat sie die Alawiten zu töten, weil sie Feinde Gottes sein. Das war das erste Mal die man diese Dörfer überfallen habe und so viele Menschen getötet.

1) – 13.09.13 – SYRIEN – USA Schiffe Stationierung vor Syrien kostet 27 Millionen US$ pro Woche –

Laut US-Navy-Beamten, das Pentagon gibt wöchentlich um die 25 Millionen $ pro Woche für jeden Zerstörer die in Mittelmeer stationiert bleiben, um einer eventueller Angriff auf Syrien bereit zu sein.

– Kommentar: Wenn man denkt, dass fast 50 Millionen US-Bürger von Essenmarken abhängig sind um Lebensmittel zu kaufen…

2) – 14.09.13 – SYRIEN-Armee kämpft weiter um Maaloula von Terroristen zu befreien.

-„Die Armee setzt ihre Mission in Maaloula fort. Es gibt noch einige terroristische Kessel im Norden der Stadt, in der al-Safir Hotel und seine Umgebung, sowie in den Hügeln um die Stadt“, AFP zitiert einen Sicherheit Beamten am Samstag.

– Der Beamte sagte weiter, die Armee kann nur langsam vorgehen, weil sonst man die Stadt bombardieren musste, und das will es vermeiden.

– Der Stadt befindet sich unter einem großen Felsen, dessen Gipfel unter die Kontrolle der Militanten steht, und ohne Bombardierung des Gipfels, wird die Vertreibung der Terroristen wird langsamer vorgehen.

3) – 14.09.13 – Armee gewinnt am Boden im Kampf gegen die Militanten.
– Schwere Gefechte sind im Gange zwischen Regierungstruppen und Militanten in Barzeh Bezirk, nah Damaskus.

– PressTV Korrespondent in Barzeh sagt, die Armee hat in den letzten Tagen Erfolge in den strategischen Bezirk, gegen Al-Qaida/Al-Nusra-Front verzeichnen können.
– Die syrische Armee-Einheiten versuchen die Kontrolle über einer strategischen Anhöhe im Dahret al-Mistah Bereich von Barzeh.
– Die Zivil Bevölkerung von Barzeh, die derzeit von Terroristen kontrolliert ist, hat schon lang ihre Häuser verlassen müssen.

– Die Gegend wurde massiv zerstört, und die Infrastruktur beschädigt und nicht mehr bewohnbar ist, aber die Gegend gilt als Tor zu Damaskus und beide Seiten wollen sie besitzen.

4) – 14.09.13 – Syrien – Abo el-Duhour Flughafen –

SANA berichtet, Kämpfe fanden um den Flughafen Abo al-Duhour Flughafen in der Nähe von Idlib statt.
– Die Terroristen wurden angehalten, wie sie versuchte der Flughafen zu besetzten. Viele Terroristen wurden getötet und die Waffen und Munition zerstört.

– Am Freitag, die Armee hat die Kontrolle über die al-Arbaeen Berg übernommen, nachdem sie mehrere Militanten Hauptquartieren in Idlib Landschaft zerstört haben.

27.08.13 – SYRIEN – Krieg oder Frieden…Vorbereitung oder Säbeln rasseln? – Zypern – Großbritannien sammelt Kriegsgerät in Akrotiri Basis – USA schickt Zerstörer in Mittelmeer – „Syrische Beobachtungstelle“ (SOHR) in London, Quelle von falschen Informationen –

– Es ist schwer in diesem Augenblick von kriegerischer Rhetorik, die Situation zu durchschauen. Hier ein Bericht von Russiatoday.

– 27.07.13 – ZYPERN – Großbritannien sammelt Kriegsgerät in Akrotiris Basis –

– Inmitten kriegerischer Rhetorik gegen die syrische Regierung, UK sammelt auf der Basis Akrotiri in Zypern Kampfjet und Transporter als Zeichen der „Vorbereitungen für einen Militärschlag gegen Syrien“.

– Zwei Fluglinien-Piloten die regelmäßig Larntaca fliegen, behaupten von ihrem Flugzeug aus, hätten sie C-130 Transportflugzeugen und einer kleinen Anzahl von Kampfjets, möglich europäischer Herkunft. Die Flugzeuge erschienen vor ihrem Radarschirm, so berichtet The Guardian.

– Die Akrotiri Airbase ist weniger als 100 Meilen von Syrien entfernt. Die Anwohner in der Nähe der Flugplatzes bestätigen, The Guardian Aussage: „Die Tätigkeit dort war in den letzten Tagen viel höher als normal“.

– Inzwischen Top-Militärs aus weltlichen und nahöstlichen Ländern, von US-Stabschef General Martin Dempsey geführt, trafen sich in Jordanien um eine mögliche militärische Aktion in Syrien diskutieren. Dies folgt Bericht, dass Dempsey potentielle militärischen Optionen, dem Weißen Haus vorgetragen hat.

– Am Freitag, Reuters offenbarte, dass die US-Marine ihre Präsenz in Mittelmeer mit einem vierten Schiff vergrößert hat, der Zerstörer USS Graveli der in der Lage ist, Langstrecken- Subsonic- Marschflugkörpern auf Landziele in Syrien abfeuern kann.

– Die Briten verfügen über vier Schiffe, die in der Nähe von Syrien stationiert sind. Frankreich, ein weiterer wichtiger Spieler in den Konflikt hat Kampfjet in den Emiraten stationiert.

– (Exkurs: die Obama Regierung ist fest überzeugt, dass die syrische Regierung chemische Waffen eingesetzt hat, die Methode wie diese Beschuldigungen angebracht wurden, erinnert an denen um der Irak Krieg 2003 anzufangen. Seit den Unruhen in Syrien, unsere westliche Medien bedienen sich die Informationen der „syrischen Beobachtungsstelle für die Menschenrechte“ in London, die von Anfang an viele nicht sehr Koscher erscheint, und davon ich seinerzeit berichtete. Russiatoday wiederholt die Beschuldigung, und sagt, dass die Informationen über dem Gift-Anschlag aus dieser Quelle stammen.

– Ausschnitt aus Russiatoday Artikel: „Die Geschichte wird noch düsterer. Weiter in Text des Artikels lesen wir, dass die „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, sagte Dutzende von Menschen, darunter auch Kinder während schwere Kämpfe getötet wurden“.
– Jetzt, die syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR) ist immer die Quelle jeder negativen Bericht über Assad gewesen, und das seit Beginn des Krieges 2011.
– Neugierig über SOHR geworden, investigativen Journalisten entdeckten, dass die humanitäre klingenden
SOHR, aus einem einzigen syrischer Flüchtling besteht, der in London seit 13 Jahre lebt und Ramin Abdul Rahman heißt, Sunnit ist und ein Bekleidungsgeschäft besitzt und ein Twitter-Seit führt. Aufgrund sehr freundlicher Informationen über ihm, dass von BBC verbreitet wurden, gewann SOHR gegenüber die Mainstream-Medien an Glaubwürdigkeit und wird ständig erwähnt. Er ist alles andere als unabhängig.
(Exkurs: Ich habe seit kurzem eine andere Quelle übersetzt, die sagte, dass SOHR unter den Fittichen dem UK-Geheimdienst MI6 oder MI5 in London steht).