Mit ‘kannibalen’ getaggte Beiträge

14.09.14 – IRAN – FRANKREICH – Iran wird an Anti-ISIS Konferenz nicht teilnehmen…zu selektiv – PressTV – 15.09.14 –

– Iran hat kein Interesse an dem internationalen Treffen das nächste Woche  in Frankreich stattfindet um die Strategie zu entwickeln um die Takfiri ISIL-Gruppe im Irak und Syrien zu bekämpfen,  sagt ein hochrangiger iranischer Beamter.

– Irans stellvertretender Außenminister für arabische und afrikanische Angelegenheiten Hossein Amir-Abdollahian sagte am Sonntag, dass die Konferenz aus einer selektiven Gästeliste besteht und nur zur Show veranstaltet wird.

„Die Präsenz an einer symbolischen und selektive Sitzung im Kampf gegen den Terrorismus in Paris steht nicht auf der Tagesordnung“, fügte Amir-Abdollahian.

– Er betonte, dass Iran einen „echten und nicht selektiven“ Kampf gegen den Terrorismus in der Region und in der Welt bevorzugt.

„Die islamische Republik Iran ist das erste Land, das  heilte, um Irak im Kampf gegen den Terrorismus zu helfen. Wir werden unsere starken Unterstützung für den Irak und Syrien im Kampf gegen den Terrorismus weiter fortsetzen“, sagte der iranische Diplomat.

– In Frankreich wird Montag eine Konferenz  veranstaltet, um die Möglichkeiten, die zur Bewältigung der ISIL-Terroristen im Irak und in Syrien notwendig sind, zu besprechen.

– Das Treffen in Paris kommen zustande, wie die USA ist dabei eine sogenannte internationale Koalition zu bilden, um die Takfiri ISIL-Militanten zu bekämpfen.

– Am Freitag sagte US-Präsident Barack Obama, dass die Vereinigten Staaten eine internationale Koalition mit dem Ziel der ISIL-Terrorgruppe “auszulöschen“, und fügte hinzu, dass solche extremistischen Gruppen „keinen Platz im 21. Jahrhundert“ haben.

– Des Irans Außenministerium Sprecherin Marzieh Afkham, am Donnerstag bezweifelte an der Aufrichtigkeit der Koalition.

– Die ISIL-Terroristen haben große Teile von  Osten und Norden Syrien. ISIL schickte auch seine Takfiri-Kämpfer in den Irak im Juni,die große Landstriche an der Grenze zwischen Syrien und Irak eroberten.

Kommentar: Die ISIS-Monster unter uns. Seit einige Tage, die westliche Medien konfrontieren uns täglich  mit dem Wort Monster. Die Verbrechen der ISIS sind scheußlich, und sie müssen eine Ende haben, was aber zu kritisieren ist, ist das erst drei US/UK Bürger geköpft werden müssten, vor das Cameron, Obama un Co. die Gruppe als  Terroristen und Kopfjäger betiteln wurde. Seit zwei Jahren wütet die ISIS in Syrien, Al-Nusra war auch da. Sie bekämpfen sich…sie vertrugen sich wieder…und köpften  weiter. Auf jedenfalls, sie haben gleich am Anfang Menschen enthauptet, syrische Soldaten und Zivilisten, aber unsere Politiker und Medien haben kein Notiz davon gekommen, weil diese Gruppen aufgebaut, bewaffnen und von uns trainiert wurden um Präsident al-Assad, nach Gaddafi zu vernichten. Der Zynismus unsere Politiker und Journalisten hat eine Höhe erreicht die zeigt, dass diese Entitäten nicht mehr ein Minimum an Gewissen, Werte und demokratische Denken besitzen, und Demokratien, die von solche Politiker geführt werden, können keine rosige Zukunft haben.

19.06.13 – NORD IRLAND – G8-Treffen – Präsident Putin konfrontiert die Kriegstreiber über Syrien und bekräftigt seine Unterstützung zu Assad – Finian Cunningham – Experte in internationale Angelegenheiten – gekürzte Wiedergabe.

Gemeinsame Pressekonferenz – Cameron-Putin – G8 Treffen in Nord-Irland von 17.06.13 – gekürzte Wiedergabe.

„…Sie werden die Tatsache nicht leugnen, dass man kaum diejenigen unterstützen kann, die die Organe ihre Feinden fressen und alles filmen, von Erschießung des Feindes bis Organe Fressen derselben.
– Wollen wir diese Menschen unterstützen, wollen wir diese Menschen Waffen liefern? Also in diesem Fall, es gibt kaum eine Beziehung zu den kulturellen und menschlichen Werten, dass Europa seit Jahrhundert ihre eigenen gemacht hat und in Anspruch nimmt wenn andere Länder belehren wollen. In Russland, wir finden die Situation nicht lustig, wir wollen sie nicht.
– Wir können aber ruhig sagen, und ihre Aufmerksamkeit auf die Tatsache lenken, dass Russland die Waffen an die legitime Regierung von Syrien liefert, in voller Übereinstimmungen mit dem Völkerrecht ist.

19.06.13 – G-8 Treffen – Putin konfrontiert die Kriegstreiber über Syrien und bekräftigt seiner Unterstützung zu Assad –
Finian Cunningham – gekürzte Wiedergabe – die europäischen Könige sind nackt – Europa Zivilisationsansprüche und die Allianz mit Kannibalen in Syrien –

– Der russische Präsident Putin kann für sich reklamieren, gegen die Kriegstreibern, politische Courage gezeigt hat und ein Totalen-Krieg gegen Syrien angewendet haben, mindestens für den Augenblick.

– Nur von wenigen Tagen, prognostizierten westliche Medien bei G-ß Gipfel in Nordirland eine Niederlage von Putin vor USA, UK und Frankreich, die wichtige NATO-Mächte, die auf einem Regimewechsel in Syrien bestehen wurden.

– Die Arroganz und Bosheit gegenüber Putin erreichte der Höhepunkt, wenn der kanadische PM und Washington Marionette Stephen Harper, durch Medienberichte, der russische Präsident beschuldigt die „Schläger“ in Syrien zu unterstützen.

– Harper sagte: „Ich glaube nicht, dass wir und etwas vormachen sollten. dies ist ein G7 plus eins. Wir in Westen haben eine ganz andere Perspektive auf diese Position. Herr Putin und seine Regierung unterstützen die Schläger von der Assad Regimes“.

– Wenn die Konferenz anfing, Putin verlor keine Zeit auf einem Günstling wie Harper. Er hatte wichtigeres zu tun. Während des Gipfels, Putin sagte Obamas, Cameron und Hollande, dass Russland, Syrien nicht allein lassen wurden. Er warnte, dass jeder Plan von den Westmächten Waffen an die anti-Regierungsaktivisten zu liefern soll widerrufen werden, und erinnert die Herrschaften, dass die Transaktion eine bilaterale rechtliche Vereinbarung zwischen souveränen Staaten war.

-Mit einem Schlag, Putin nutzte das jährlichen G8 Forum, die westliche Lügen und Propaganda über Syrien zu entlarven, und erinnert, das laut internationales Recht“, Syrien eine souveränes Land mit einer souveränen Regierung ist.

-Russland ist in der Falle von NATO-Libyen-Farce und die viel „gepriesenen „no-fly-zone“ und die „Verantwortung“ für die Zivilbevölkerung getappt, die sich in einem mörderischen Blitzkrieg gegen Gaddafi entpuppte und Libyen durch 8 Monaten Bombardements in der Steinzeit zurückschickte, viele Menschen tötete, sie zerstörte und danach, von der NATO in der Händen von Terroristen und Milizen gelassen wurde.

– Aber diesmal scheint, dass Russland die NATO, was den Nähen Osten angeht überrumpelt zu haben.

Russland weiß, dass dieses Regime-Änderung, wurde sich in einer permanente Krieg verwandeln, die nicht nur auf Syrien Halt machen wurde. Es entspricht die Agenda für die totale Herrschaft über die Öl-und Gas-reichen Bereich, zu erreichen und später das Sprungbrett sein wird, um erst den Iran und dann Russland anzugreifen.
– (Exkurs: Der Oded Yinon Plan (eine zionistische Kreation), hatte alles schon in den 80er Jahren geplant und konkretisiert, nichts Neues wirklich. Aber die Welt, ich meine die ganze Welt, kann sich eine Implementierung des Yinon Plans nicht leisten, weil unserer Zerstörung bedeuten wurde).

2) – 19.06.13 – G8-Führer behaupten Vorschritte über Syrien gemacht zu haben.

– Der Konflikt in Syrien dominierte das G8-Treffen. Angeblich wurden Fortschritte in Richtung einer politischen Lösung gemacht, aber viele bleiben skeptisch. Der G8-Gipfel endete mit den üblichen positiven Aussagen einer politischen Lösung über Syrien und eines US/EU-Handelsabkommen-Vertrag…die nicht jeder gefällt.

– Aber Russland blockierte eine G8-Stellungnahme, wo Präsident Assad zu Rücktritt gerufen wurde.

– Wir sollen nicht vergessen, dass das G8-Treffen den Ruf vorausheilt mit schönen Worten die Welt-Politik zu verschönern, die später nicht in der Realität übersetzt werden können.

1) – 27.05.13 – ISRAEL – Jeder sein Kannibalen – Israel vergiftet Gaza-Ghetto-Kranke mit gefälschtem Lachgas –
– Der Gesundheitsministeriums in Gaza sagte, dass Israel als der einzige Lieferant von Lachgas für Gaza Krankenhäuser hat Kohlendioxid geliefert.

– Vier Patienten starben während chirurgische Angriffe, nachdem Kohlendioxide anstelle von Lachgas eingeatmet haben.

– Gazas Gesundheitsminister Ashraf al-Qudra beschreibt was Tel Aviv tut als „unethische Verbrechen“ und sagte: „Wir halten das israelische Regime für die Gefährdung des Lebens unsere Patienten verantwortlich“.

– „Dies ist ein weiteren Versuch Israels das Leben in Gaza schwer zu machen. Aufgrund der Blockade, Gaza ist gezwungen Lachgas aus Israel zu beziehen, die israelische Besatzung ist schuld“ fügte al-Qudra hinzu.

– Experten sagen, das Lachgas mit Kohlendioxid zu ersetzen, wird zu Herzstillstand und zum Tod führen.

– Samer Mousa Al-Dameer, der Association for Human Rights, hat nach einer internationalen Untersuchung gerufen, über was er „ein neues Verbrechen von Israel“, nannte.

– „Israel ist für Verbrechern gegen die palästinensische Patienten, was den Gesundheitssektor angeht und das seit Jahren bekannt, und wir alle wissen, dass Israel Experimente an palästinensischen Gefangenen verübt“ so al-Dameer. „So die Sache mit dem Gas ist für uns keine Überraschung. Wir rufen die World Health Organisation und das Rote Kreuz, eine gründliche Untersuchung des Falles durchzuführen“.

– E-Mail: Die Zionisten werden täglich kränker. Sie sind nicht zufrieden Palästinenser zu Gettoisieren, jetzt schreiten sie zu schleichenden Völkermord aus. Der Bestie-Zion ist, wenn sie zu Nazi-Opfer wurde, davongekommen. Jetzt spielt sie die Nazi-Rolle an den Palästinensern. Wie lange wird die Welt dies alles dulden?

2) – 26.05.13 – SYRIEN – DEUTSCHLAND Schutzwesten für Terroristen – wie schizophren ist das Land?
– Kugelsichere Westen für Kannibalen. Wie wollen unsere Terroristen lebend „Heim im Reich“ wieder haben…warum? Berichten liegen nicht vor, dass die Kannibalen-Gruppen mit Camping-Grill um Organe zu rosten ausgestatten wurden.

– Wenn auch nicht alle Kannibalen sind, diese Gruppe pflegen syrische Soldaten zu kastrieren. Es wird von einem bekannten US-Politik-Analytiker behauptet. Leider ich habe der Name vergessen, da ich sehr viel lese kann passieren, ich hoffe es wieder zu finden.

– Laut dem Bericht von „Spiegel“ am Montag, die Regierung wird mehrere hundert Kugelsichere Westen und Medikamente „Mediapacks“ an die Terroristen schicken.
– Am 10 Mai hat BND-Chef Schindler dem Chef von der syrischen National Security agency, ali Mamelucken und andere syrischen Beamten in Damaskus getroffen. Der Besuch kam, nachdem Berlin äußerte Bedenken über die Rückkehr der deutschen Extremisten. Am 29 April, Innenminister Friedrich bestätigte, dass in Deutschland geboren Extremisten sich in Syrien befinden.

3) – 27.05.13 – AFRIKA – Die Afrikanische Union (AU) und Internationalen Strafgerichtshof – ICC –
– Die Afrikanische Union hat scharfe Kritik an dem ICC-Tribunal. Sie behaupten dass, das ICC pflegt Afrikaner aus rassistischen Gründen zu verfolgen.

– „Die afrikanische Führer haben einvernehmlich entschieden, dass das ICC-Prozessen gegen Afrikanische Führer, sehr zu wünschen übrig lassen“. AU-Chairmen und äthiopischen PM Hailemariam Desalegn sagte Reporten am Rande der 21. AU-Gipfel in Addis Abeba.
– „Die Absicht dem ICC beizutreten, jeder Art von Straflosigkeit zu entgegen. Leider jetzt diese Prozessen bzw. Anklagen sind zu einer Art Menschenjagd degeneriert“
– (Exkurs: Recht haben sie, es war auch eine Falle…daher sind die USA und Israel nicht dem ICC beigetreten, sonst hätten ihre Politiker und Soldaten für Menschenrechts-Verbrechen X-Mal angeklagt werden konnten. Alle afrikanische Führer von Taylor, Gaddafi bis Al-Bashir und wer weiß noch…die nicht das Imperium und Proxys gehorchen, wird mit fadenscheinigen Anklagen versucht vor dem Gericht geschleppt zu werden. So zu sagen was, für USA, NATO, Israel und Co. „gang und gäbe“ ist, wird für anderen Entitäten und mit bedeutenden weniger Opfern als Menschrechtverletzung bezeichnet und gleich das ICC gerufen).

– Am Freitag, die afrikanische Außenminister Vereinbarten, der ICC in den Haag zu ersuchen, die Anklage gegen dem kenianischen Präsidenten Uhruru Kenyatta (er ist England nicht genehm, UK hat auch Versuche gemacht sich einzumischen), der beschuldigt wird Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben, fallen zu lassen.

(Exkurs: ich habe darüber berichtet – mundderwahrheit – KENIA…von 12.03.13 – Kenyatta soll angeblich zu Unruhe gestiftet haben. Er hatte eigentlich direkt mit den Wahlen gar nicht zu tun -so was nennt man „Erbsenzählerei“. Der ICC wurde schlicht und einfach gegründet um Feinden des Imperiums loszuwerden. Sie werden nie ein westlicher Rechtsverbrecher vor diesem Tribunal erscheinen sehen…ICC ist ein „Rent-a-Tribunal“ Gebilde sonst nichts).

– „Die afrikanische Ländern haben auch vereinbart, eine schnelle eingreifende militärisch-Bodenreaktionskraft, die bei regionalen Sicherheit-Notfälle eingesetzt werden soll. Mit dieser Entscheidung soll erreicht werden, dass Afrika die Hilfe von außen reduzieren kann
und damit auch die Einmischung von fremden Kräften vermeiden.

– Die Special-Forces werden gemeinsam finanziert. Ausrüstung und Truppen von die Mitgliedstaaten zusammengestellt.