Mit ‘jerusalem post’ getaggte Beiträge

– Tagesschau.de und Al-Jazeera haben etwas gemeinsam…die Hörer zu desinformieren.

– Tagesschau.de produziert so gut wie pro-USA und Israels-Propaganda, wie z.B. Irak entzieht Al-Jazeera TV-Lizenz. Ein Al-Jazeera-Sprecher forderte die Behörden auf, die Pressefreiheit zu verteidigen…Schade, dass Tagesschau.de nicht über PressTV-Verbot in Europa nicht nur ihre Empörung zu Ausdruck gebracht hat, sondern gar nicht darüber gesprochen hat.

– Über IRAK: Al-Jazeera-Verbot in der Irak – Ein Blogger sagt: „Wer sich informieren will sollte ohnehin mehrere Quellen nutzen. Zu meinen Gehören z.B. Al-Jazeera, ARD/ZDF, CNN, BBC, Jerusalem Post…“ Der Blogger, entweder will uns etwas verkaufen oder hat noch nicht gemerkt, dass diese Sender alle auf der gleichen Trommel schlagen. Eigentlich man konnte an der Liste, RAI.Italien, France 24, und den Rest dazu tun. Ich habe Al-Jazeera Zäsur um Objektiv zu berichten, während die iranischen Wahlen 2009 gemerkt. Der Sender war nicht mehr koscher.

– Gleichzeitig Tagesschau.de regt sich über Julia Timoschenko Gefängnisstrafe in der Ukraine auf, und posaunt das Urteil des Menschenrechtsgerichtshofs, dass die Ukraine wegen der Inhaftierung verurteilt. Ich bin gespannt, wenn dieses Gerichtshof, endlich Israel ist für die Inhaftierung von Tausenden Palästinenser ohne Gerichtsverhandlungen, die von Militärgerichte angeklagt und verurteilt werden verantwortlich, und durch des sogenannten Administrative-Haft-Verfahrens, gar nicht mehr wissen wenn sie entlassen werden sollen. Diese Administrative-Haft ist unmenschlich für die Gefangenen und ihre Familien. Es ist klar, dass für so ein Gericht, Israel ist ein Nummer zu groß…und in Wirklichkeit das Recht spielt in diesem Gerichthofs sowieso keine Rolle.

– Was Syrien angeht, die Beichten werden immer seltener und ohne wirklicher Inhalt.

– AL-JAZEERA – versucht es mit dem Tod von Bouteflika – aus Voltairenet.org von 29.04.13 –
– Der katarische Al-Jazeera Sender hat Berichte des Krankenhaus Val de Grâce (Paris) dementiert und verkündete am 28. April 2013 den Tod von Abdelaziz Bouteflika, Präsident der algerischen Republik, im Alter von 76 Jahren.

– Der Sender versucht seit dem Sturz von Muhammar el-Gaddafi in Libyen einen „arabischen Frühling in Algerien heraufzubeschwören.

– 1) – 27.04.13 – LIBANON – Russland-Außenminister zu Besuch in Libanon.
– Außenminister Michail Bogdanov traf sich mit Mohammed Raad, die der Hisbollah-Widerstandbewegung parlamentarische Block leitet.
– „Wir kooperieren mit Hisbollah und respektierenden Wille des libanesisches Volker…diese Partei hat, dass im Laufe der Zeit ihre Glaubwürdigkeit verdient hat. Die verschiedene Standpunkten, die die verschiedenen Parteien vertreten, sollen durch Dialog gelöst werden“ sagte Bogdanov.

– Früher am Tag, überreicht Bogdanov einen Brief von Präsident Putin an Präsident Michel Sleiman. Putin lobte die Bemühungen Sleiman, die Stabilität im Libanon zu erhalten und das Dialog zwischen alle libanesischen Parteien zu implementieren.

ISRAEL-USA Präsident Obama wird nicht vor Knesset reden – SYRIEN-Golan Grenze mit Israel UNIFIL-Soldaten entführt – USA-Panel fordert Bombenangriffe gegen Cyber Attacken – Mord-Drohnen für US-Bürger in USA nicht auszuschließen – ENGLAND-Schottland gesunder durch Trennung von UK –

1) – 07.03.13 – ISRAEL – USA – Präsident Obama wird angeblich nicht vor Knesset reden – Besuch am 20.März 2013 –
– Laut Jerusalem Post, ein Knesset Quelle hat gesagt, dass Präsident Obama keine Rede von Knesset halten wird. USA-Quellen sagen, dass Obama wird eine Rede in der International Convention Center in Al-Quds, vor Studenten der großen Universitäten halten.
– Berichte sagen, dass Knesset-Sprecher Ben Eliezer und Reuven Rivlin haben Netanyahu gesagt, er sollte Obama bitten vor dem Knesset zu sprechen. Die USA Präsidenten Bush, Clinton und Carter haben während ihrer Amtszeit vor dem Knesset gesprochen.
– Wie schon erwähnt, „The World Tribune“ sagt, dass Obama wird eine Zeitplan für dem Rückzug aus dem Welt Bank fordern wird!

Kommentar: Hoffentlich endet nicht Obama wie Präsident J.F. Kennedy, der drohte Israel dem Geldhahn zu drehen, wenn Israel weiter dem Bau der Atombombe betreiben wurde. Drei Monate nach dem letzten Brief war Kennedy tot. Briefwechsel in USA-Archiv vorhanden.

2) – 06.03.13 – SYRIEN – Golan Hohen – Grenze Syrien-Israel – Terroristen entführen UNIFIL-Soldaten – Die Geister die sie riefen…
– Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat die Entführung von 20 UNIFIL-Soldaten verurteilt. Die Soldaten der UNDOF-UN-Disengagement Observer Force wurden im Begrenzungsbereich östlich der B-Ebene von Terroristen der syrischen Opposition entführt. Die UNDOF-Brigade befand sich in der Nähe des Beobachtungspostens 58.
– Laut Russiatoday, ein junge Kämpfer sagte, er sei von der „Märtyrer von Yarmouk“ Brigade und die Friedentruppe nicht befreit werden, bis die Regierungstruppen sich nicht aus dem Dorf Jamlah zurückziehen. Das Dorf befindet eine Meile östlich von der Waffenstillstand-Grenze mit dem israelisch besetzen Golan. So berichtet Reuters.
– „Wenn die syrische Armee sich nicht innerhalb 24 Stunden zurückzieht wir werden sie als Gefangenen behandeln“. Die UN-Beobachter befanden sich auf einer regelmäßige Versorgungsmission in der Nähe des Observation Post 58, der Schaden erlitten hatte und evakuiert wurde, nach der schweren Kämpfen in der Nähe von Jamlah der letzten Tagen.

Kommentar: Es wäre Zeit eine kleine Zusammenfassung der Ereignisse zu machen.
– Vorher sollte man sich aus Internet: der „Oded Yinon Plan“ anschauen und – LIBANON-UNIFIL Kommandant erzählt dem Fernseh-Kanal Al-Manar wie Israel UNIFIL spioniert – 08.11.10 – von mir übersetzt.
a) – Wer will Syrien zerstören, weil sich nicht Israels Interessen beugt…Israel…eben.
b) – Wer Hilft Israel? USA und Vasallen. Wer zahlt und bewaffnete die Terroristen die Syrien zerstören und ihre Bürger massakrieren? arabische US-Proxys und die „christliche Ländern wie z.B. Deutschland und Frankreich, das sehr „christlich“ sind, aber vergessen, dass Saulus auf dem Weg nach Damaskus zu Paulus wurde. Wir zerstören damit unsere eigene Geschichte! Und gleichzeitig vergessen sie, dass die Zionisten uns als Esel betrachten (Rabbi Ovadia Yosef), die sie dienen sollten…inzwischen denke ich, wahrscheinlich haben sie Recht!
c) – Wer stört, dass die syrische Armee sich nur eine Meile aus den israelischen Grenzen befinden…Israel eben…und warum? Konnte nicht sein, dass damit dem Waffenschmuggel behindert wird?
d) – Warum die Terroristen Philippinische Soldaten entführt haben und nicht westlich-europäische Soldaten? Ich nehme an, dass diese Terroristen werden von Westen bezahlt und von Israel geführt, daher wollten sie ihre Geldgeber nicht auf die Füße treten.
– UNIFIL hat immer die Interesse von Israel gedient und nie die von Libanon oder Syrien. (Siehe Bericht von UNIFIL General Pellegrini).
– Dieser Ohrfeige haben den UN und Sicherheitsrat verdient, weil diese Organisationen nicht den Mut haben, die pro-zionistische Staaten daran zu erinnern welche ihre Pflichten gegenüber der Weltgemeinschaft sind.
– Ich habe grade einem Blick auf tagesschau.de geworfen. Die Blogger sind entweder Zionisten in Dienst der Sache Israel oder habe keine Ahnung über die politischen Zustände in der Region. Nur wenige Blogger wissen wirklich über was gesprochen wird.

3) – 07.03.13 – USA- US Panel fordert Bomben-Angriffe gegen Cyber-Attacke – oder „USA das Land der Irren“ oder USA-gegen die ganze Welt –
– Ein neuer Bericht der Defence Science Board (DBS), dass das US-Verteidigungsministerium berät meint, dass: „militärischen Maßnahmen benötigt werden“ um sicherzustellen, dass der Präsident Optionen außerhalb ein Atomaren-Antwort gegeben wird, um auf katastrophalen Cyber- Attacken antworten kann“, so die US-Zeitschrift „Foreign Policy) in einem Artikel am Mittwoch.

– Um eine nukleare Reaktion zu verhindern, so der Bericht, soll ein Elite-Team von Cyber- und konventionellen Streitkräfte aufgebaut werden soll, dass von Cyber-Angriffen geschützt, sich Vergeltungsmaßnahmen nach einem solchen Streiks widmet“.
– Das Dokument empfiehlt ferner eine Reihe von Waffensystemen für diese spezielle konventionelle abschreckende Kraft zu Verfügung zu stellen wie: „Global selektiven Streik Systemen, zum Beispiel wie Bunkerbrechende Bombe, U-Boote mit Raketen von größer Reichweite, konventionelle Prompt Global Strike (CPG), d.h. überlebensfähige Einheiten, die Befehle weiter führen konnten.

– Kommentar: man fragt sich welche Befehle sie weiter führen sollten und von wem…werden die Urenkel von Dr. Strangelove die Befehle geben? (Film mit Peter Seller von Stanley Kubrik).
– Man fragt sich wo diese Ideen führen sollen…wie weiß man wer ein Cyber-Angriff geführt hat? und wie man es sicher ist, dass das Land X gewesen ist? Alle Hypothesen sind gut, um einem Krieg gegen ein Land anzufangen, dass man als US-Feind betrachtet wird. Für den Irak haben Massenvernichtungswaffen, die man nicht gefunden wurden, gereicht, für Afghanistan waren die Taliban, jetzt müssen Cyber-Attacken her, von wem? Iran, China, Indien, Venezuela, Irak…?. Wann werden die US-Bürgern endlich wach?

4) – 06.03.13 – USA – Mord-Drohnen für US-Bürger innerhalb USA –
– Die US-Generalstaatsanwalt Eric Holder hat sich geweigert die Möglichkeit auszuschließen, dass Drohnenangriffe in den USA gegen US-Bürger verwendet werden konnten.
– Eric Holder machte die Bemerkung in einer Antwort an Senator Rand Paul, dass die Frage gestellt hatte, ob stimmte, dass Obama die gesetzliche Befugnis hat, ein Attentat durch Mord-Drohne innerhalb den USA zu befehlen. Im Ausland ist schon geschehen.

5) – 06.03.13 – ENGLAND-SCHOTTLAND gesunder durch die Trennung von Großbritannien.
– Nach Angaben der „Regierung-Exporteure-und Einnahmen Schottland (GERS)“, die Zahlen für 2011-12 von Schottland-Zahlungsbilanz relativ besser als die britischen im Ganze…845 Pfund Sterling per Person in diesem Jahr. Schottlands Referendum im Herbst 2014 ist eine Gelegenheit, um sicher zu gehen, dass wirtschaftliche Entscheidungen zu Gunsten Schottland genommen werden und in der Zukunft des Landes investiert wird“, so John Swinney, Schottland Finanz-Sekretär.

– Die schottische National Party (SNP) und „Yes“ Kampagne für Schottland Unabhängigkeit sagen, dass das Verlassen des UK wurde Schottland reicher machen.

– Kommentar: Ich denke, die Trennung wird Großbritannien schwächen, und das wurde ein Segen für alle Länder die von USA-Israel und UK Hegemonie-Allüren und Raubzüge ertragen müssen. Daher, die Trennung wurde nicht nur Schottland gut tun, sondern auch die Welt in allgemein.

1) – 06.02.13 – SYRIEN – USA, ISRAEL und EUROPA Alliierten in Syrien, rekrutieren Kinder als Kämpfer –
– „Wenn sie hierher kommen, sind sie Kinder. Wenn sie uns verlassen sind sie Killermaschinen“. Abdel Razzaq, ein Terrorist.
– Trotz Verbot durch das internationale Recht, Kinder als Kämpfer zu rekrutieren werden in Syrien Minderjährigen rekrutiert um gegen die Regierung zu kämpfen.
– Die Terroristen trainieren die Kinder, wie man mit einer Waffen umgehen sollen, wie sie ein Gegner entwaffnet oder ihn mit einem Messer oder sogar mit bloßen Händen zu töten.

– Mehrere Amateurvideos zeigen wie Kinder-Soldaten, auch in die Städten-Krisen-Brennpunkte eingesetzt werden um gegen die Regierung zu kämpfen.

– Das ist während die Länder, dass die Terroristen finanzieren oder mit Waffen versorgen ein Auge zudrücken.
(Exkurs: in Länder, wo Politiker: Moral, Gewisse und Schamgefühl nur als störend empfinden, und die Medien mitspielen, kann nicht anderes erwartet werden, das gilt auch für Deutschland).
– Die Videos zeigen auch wie Kinder gezwungen worden sind, ihre eigenen Gräber zu schaufeln, vor sie rekrutiert wurden. (Bei der Mafia nennt so was: „ein Angebot, das man nicht ablehnen kann“, nennt.
– Der Einsatz von Kindern „als Kämpfer oder als Helfer der kämpfenden Truppen ist eine schwere Verltzung der Rechte von Kindern“, UNICEF Kinder-Koordinator Jaen Nicolas Benze. „Kommandeuren sind verpflichtet die Kinder abzulehnen“ sagt Benze.
– Kommentar: „ist der Ruf erst ruiniert lebt es sich ganz ungeniert“, das gilt auch für uns.

2) – 05.02.13 – SYRIEN – ISRAEL ex Spionagechef fordert engere Beziehungen zu Al-QAIDA –
– Generalmajor Amos Yadin, wird von der Zeitung Jerusalem Post, dass Israel sollte stärkeren Beziehungen mit den sunnitischen Kräfte in Syrien „um den großen Feind, der Iran entgegenzutreten.

– Yadin, der über die strategische Beurteilung des Instituts for National Security Studies (INSS) für den Zeitraum 2012-2013sprach, stellte fest, dass Syrien ist ein wichtiger „Bestandteil der iranischen regionalen Achse in der Region ist“. Er erklärte, dass die zerstörerischen anhaltende Gewalt in Syrien hat auch strategische Nutzen für Israel.

– Eric Draister, der Gründer der „stopimperialismus.com“ erzählt in dem PressTv Interview am Montag, dass Al-Qaida und Israel zwei Seiten der gleiche Medaille sind, um Instabilität und Gewalt in Syrien herbeizuführten.
– „Israel und al-Qaida sind zwei Seiten des US-Imperialen System, dass Kriegen gegen Nationen wie Syrien führt oder geführt hat, die unabhängig bleiben wollen und sich nicht die Willkür des Imperiums beugen wollen. Daher werden versuchen Syrien zu zerstören“.

– E-Mail: so so, der verstorbene ehemalige britische Labour Politiker Robin Cook, sagte im Juli 2005, dass Al-Qaida wurde von CIA gegründet. Ihre Mujaheddin Kämpfer wurden in Afghanistan gebracht um die Russen zu bekämpfen. Genau 30 Tage später, war der kerngesunde Robin Cook mit 59 angeblich durch eine Herzattacke tot. In diese CIA- Konstruktion waren die Taliban und Bin Laden auch dabei. Er wurde von der CIA „Tim Osman“ genannt. Später natürlich, die Amerikaner wandten sie sich gegen sie alle, und gaben ihnen die Schuld für 9/11 -eine israelische Operation – absolut keine Entführer war am Bord einer der vier Flugzeugen.

3) – 05.02.13 – SYRIEN – Hacker Gruppe infiltriert Haaretz-Zeitung –
Eine syrische Hacker-Gruppe, die als „syrische elektronische Armee“ bekannt ist, gelang es die israelischen Zeitung Haaretz, server-Mail zu infiltrieren, sagt ein Bericht.
– Die Hacker-Gruppe brach in E-Mail-Routen und Passwörter von 80 Haaretz Mitarbeiter am Freitag über die E-Mail Identität der Publizist Amos Schocken . Die „syrische Elektronische Armee“ schaffte auch in einer israelischen Organisationen Portal einzudringen und veröffentlicht Namens, E-Mails und Passwörter von einigen der Angestellten.
– Die Cyber-Attacke die durch das Telefon-Phishing durchführt wurden, hat auch die Telefon-Nummer der Organisationsbeamten veröffentlich.
– Die „syrische elektronische Armee“ wurde 2011 gegründet, und ist sehr aktiv. Die Gruppe unterstützt angeblich Präsident Assad. Im Juni 2011, Präsident Assad lobte in einer Rede im Fernsehen die Gruppe. Die Gruppe sagt aber sie sei unabhängig.
– Noch eine Gruppe existiert: „Syrian Computer Society“ wurde von Präsident Assads Bruder gegründet. Die Gruppe wurde früher von Präsident Assad geführt. Die „Syrian Computer Society“ wurde bekannt, als sie Reuters News Agency“ wurde bekannt, als sie Reuters News Agentur-Twitter-Account gehackt hat. Diese Gruppe soll auch versucht haben in syrische Oppositionsgruppen Webseiten zu infiltrieren.

ISRAEL – die Bestie will Blut trinken – 8 Tage Mord-Zerstörungsorgie – Ariel Sharons Sohn ruft Gaza wie Hiroshima zu bomben – USA Unterstützung schuld an Israel gesetzlose Verhalten – Gaza achte Tag des Martyriums – HAMAS hat keine Antwort auf Waffenstillstand bekommen – 135 Tote – 1.100 Verletzten – ITALIEN – das Land wo nicht nur die Zitronen sondern auch Selbstmorde ins Gefängnis blühen –

1) – 21.11.12 – ISRAEL – Ariel SHARONS Sohn ruft Gaza wie Hiroshima zu bomben –
– In einem Artikel für Jerusalem Post, Jilad Sharon sagt, dass das israelische Militär sollte entweder Gaza vernichten oder wieder besetzen. „Es sollte kein Strom, kein Benzin geben, kein Fahrzeuge soll laufen, nichts. Dann wurden sie eine Waffenstillstand suchen. Wir sollen Gaza plattmachen, ganze Stadtviertel, wie die Amerikaner in Hiroshima und Nagasaki. Die Amerikaner haben von Hiroshima nicht haltgemacht. Die Japaner haben sich 1945 nicht schnell genug übergeben, so dass sie Nagasaki auch ausgebombt haben. So Jilad Sharon, der Sohn des ehemaligen MP. und General Ariel Sharon, der Mörder von Sabra und Shatila.
– Er sagte auch, dass die Palästinenser, dass in der besetzten Gebieten leben „nicht unschuldig sind“ und die wahre Opfern sind die Israelis die in den besetzten Gebieten leben.
– Jilad Sharon rief dann Tel Aviv auf, ihre aggressive Taktiken gegen die Palästinenser in Gaza zu erhöhen: „Sonst wird keine entscheidenden Sieg geben. Und wir haben nicht mehr viel Zeit“.

E-Mail: Einfach: Diese Zionisten wurden ein Gehirnwäsche unterzogen. Sie denken andere Menschen sind Tieren. Das Problem ist, kranke Menschen haben Zionismus kreiert und psychisch Kranke glauben daran.

2) – 20.11.12 – „US-Unterstützung für Israel läuft gegen die Aussage der alliierten Nationen wie Türkei, Ägypten und Tunesien, die Israels Terror anprangern“, sagte Glenn Greenwald in „The Guardian“.
– „Da die Regierung Netanyahu weiß, dass jeder Versuch, Israel bei den Vereinigten Nationen zu verurteilen sofort von USA gestoppt wird, ermöglich Israel zu tun was er will und der treibende Faktor für Tel Aviv Attacken. Und natürlich sind die Bomben Flugzeuge und Panzer in wesentlicheren Teil von US-Steuerzahler subventioniert“.

– Aber so tut als die USA und Obama-Administration keine Verantwortung hat uns hätten ist keine Selbsttäuschung, totale Fiktion. Es ist schon lang der Fall, dass die israelische Gesetzlosigkeit und Aggression, die blinde Unterstützung der USA haben, und mehr je zuvor geschah unter dem Vorsitz des Friedensnobelpreis 2009″.
– Greenwald geißelte den US-Medien für die Darstellung von Washington als demokratisch und die Angriffe auf Gaza als Notwehr.
– „Diese Selbst-schmeichelhafte Darstellung der USA als unbeteiligt und als neutrale Partei darzustellen ist das schlechte Medien-Fiktion seit TV-Nachrichten. Die TV-Verantwortlichen erzählen, dass die USA bei der arabische Frühling an der Seite der heldenhaften demokratischen Demonstranten waren, anstatt zu sagen, dass die USA die Tyrannen diese Länder bewaffnet und gemästet haben.

– 20.11.12 – HAMAS – Waffenstillstand –
– „Die israelische Seite hat nicht geantwortet, so wir werden keine Presskonferenz halten können. Der Waffenstillstand kann nicht angehalten werden, weil Israel nicht antwortet“.

– 20.11.12 – GAZA – AFP-Büro getroffen –
– Ein ungenannte AFP Fotograf sagte, er sei in der vierten Etage des Gebäudes, wenn drei Raketen den sechsten Stock am Dienstagabend trafen.
– Die israelische Luftwaffe hat drei Journalisten in ihren Autos getötet.
– Zwei der getötet waren Kameraleute für al-Aqsa TV. Der Direktor der Station Mohammed Thouraya sagte, dass die beiden in einem Auto führe das mit Presseschilder gekennzeichnet war. Die Leichen der beiden, Mohammed al-Koumi und Hussain Salam, waren fast völlig verbrannt.
– Russia to day- Büro wurde am 18.11.zerstört nachdem der Showa Medien Center in Gaza-City getroffen wurde. PressTv wurde auch getroffen

– 21.11.12 – GAZA – HAMAS-Regierungsgebäuden bombardiert…als Versuch die Waffenstillstand-Verhandlungen zu stören. Das Bürogebäude der MP Ismail Hanja wurde auch zerstört.
– Bis Mittwochmorgen starben 149 Toten und 1200 verletzten –
– 21.11.12 – GAZA – LAST UPDATE – PressTv – Korrespondent Akram al-Sattari wurde in einem Luftangriff an dem Hotel wo er mit anderen Presseleute lebt, verwundet.
– Letzte Nachricht: TEL AVIV – Bombe wurde in einem Bus hinterlassen – laut DEBKA: bei der Explosion wurde 1 Mensch getötet und 25 Menschen wurden verletzt, fünf schwer.

3) – ITALIEN – Das Land wo nicht nur die Zitronen sondern die Verbrechen blühen, dessen Regierung Israel und USA Vasal ist und ihre Medien/TV-Sender immer dabei sind wenn Iran, Kuba, Venezuela, China, Russland etc., auf Befehl von die Herren und Meister zu kritisieren gibt, soll endlich von Mafia, Berlusconis alle Couleurs und US-Basen gesäubert werden vor es über anderen Nationen richtet.
– Italien soll Gefängnisse und Krankenhäuser haben, dass der Standard einem „demokratischen“ zivilisierten Land entspricht. In Sizilien geben Friedhöfe die Toten nicht beerdigen können. Die Särge bleiben ins Lager für Monate verstaut, inmitten einem unsäglichen Gestank. In viele Krankenhäuser hausten die Kranken auf Bahre…in den Fluren…manchmal für Tagen.

– Gefängnissen Notstand seit 2010 –
– Gefangenen Organisationen „Antigones“ Jahresbericht: „italienische Gefängnisse haben eine Überbelegung von 142% im Vergleich zu einem europäischen Durchschnitt von etwa 99%. Das Dekret „leere Gefängnissen“ wurde von der vorherigen Regierung Berlusconi erlassen. Die Maßnahme zielte die Gefängnisse zu entlasten. Das Dekret führte zur vorzeitigen Entlassung vor 8000 Gefangenen die in letztem Jahr ihrer Strafe zu Hause verbrachten. Ein Tropfen auf den heißen Stein im Vergleich zu Freisetzung von 140.000 Gefangenen, deren Haftstrafen über den gleichen Zeitraum abgelaufen waren.
– Die Antigone Bericht stellt fest, dass 60% der Gefängnisse in Untersuchungshaft Ausländer sind. 40% der Gefängnisinsassen in Italien befindet sich in Untersuchungshaft, weil in Italien die Justiz sehr langsam ist, Die Zahl ist doppelt so hoch im Vergleich zu den anderen europäischen Ländern.
– Seit Anfang 2012, 93 Insassen starben, von denen 64 begangen Selbstmord. Sogar die Gefängniswärter begehen Selbstmord oder versuchen sich umzubringen, weil die Lage in manche Gefängnisse unerträglich geworden ist.

ISRAEL – Gaza „Ghetto – Noam Chomsky zu Besuch – ISRAEL -1/3 der Israelis von Armut bedroht – GAZA – israelische Militär-Fahrzeug an der Grenze beschädigt – JORDAN – von UNRWA-Palästinensern geführten Flüchtling Schulen sollen Holocaust lehren aber die NAKBA vergessen – SYRIEN-LIBANON – libanesische Opposition hinter Waffenschmuggel – LIBANON – Attentat an General al-Hassan…wer war es?

– 1) – 18.10.12 – ISRAEL – GAZA „Ghetto“ – Noam Chomsky zu Besuch-
– Noam Chomsky traf in Gaza um eine Vorlesung in Gaza Universität zu halten, berichtet The Jerusalem Post.

– „Das palästinensische Volk hat ein Recht in Frieden und Freiheit zu leben“, sagte Chomsky, Professor an der Massachusetts Institute of Technologie. so berichtet Janal al Khudari, ein Mitglied des Palästinensischen Legislativ und Chef der Verwaltungsrat der Universität.
– In einem Interview mit PressTv in Juni, Chomsky sagte: „Die USA haben ihre Totale Straflosigkeit ihre Vasallen und Kunden vererbt“.
– Chomsky soll die Flüchtlingslager besichtigen.

– Kommentar: Leider Juden, dass diese drei Tugend besitzen: Gewisse, Moral und Schamgefühl besitzen, sind eine Ausnahme und die die Regel, wenn auch aus Objektivität auch bei uns mit diesen Tugend, nicht am besten steht!

2) – 19.10.12 – IRAN – ISRAEL – EUROPA – iranische Fernsehkanäle und Radio Boykott.
– Israelischen Lobby-Gruppen haben angeblich zwei Kommunikations-Satelliten Dienstleiter kontaktiert und sie unter Druck gesetzt um zu erreichen, dass sie Iran-Kanäle nicht mehr senden. Es handelt sich um Intersat und Hispasat.

3) – 18.10.12 – ISRAEL – Ein Drittel der Israelis von Armut bedroht.
– Laut die Zahlen der israelischen Zentralbüro für Statistik (CBS) am Mittwoch veröffentlich wurden, 31% der Israelis wird von Armut bedroht. Im Jahr 2010 waren 27% mehr als im Jahr 2000. CBS sagt, man ist von Armut bedroht wenn die Einkommen nur 60% der durschnitt Einkommen ist.
– Die Hilfsorganisation LALET in eine Umfrage stellte fest, dass 75% der Bevölkerung fürchtet, die Wirtschaft konnte zusammenbrechen.
– Laut Umfrage 78% denken, dass die Regierung keine Pläne hat um die Armut und die wachsende soziale Kluft zwischen Arm und Reich zu bekämpfen.

– Kommentar: Was macht die Regierung mit US-Steuerzahler Geld, und all das Geld, die Juden weltweit für Israel willig oder unfreiwillig spendieren müssen, um Israel am Leben zu erhalten?

4) – 19.10.12 – GAZA – israelische Militär Fahrzeug an der Grenze beschädigt.
– Armee-Sprecherin: „Ein Sprengsatz hat das Fahrzeug der israelische Truppen auf Routine-Patrouille entlang der Grenze. Fahrzeug und Grenzen geschädigt“. Die Quelle verriet nicht wo den Unfall geschah, aber palästinensischen Zeugen berichten, dass sie eine Explosion und Schüsse hörten, die aus eine Gegend Ost von Khan Yunis kamen.

5) – 18.10.12 – JORDANIEN – von UNRWA-Palästinensern geführten Flüchtlingsschulen sollen Holocaust lehren aber die NAKBA vergessen –
– Das Exekutiv Komitee des UNRWA-Lehrer in Jordanien, sagte in einer Erklärung am Montag, dass das Thema Holocaust wird nicht in der diesjährigen Lehrplan in den Schulen, die von UNHCR in palästinensischer Flüchtlingslagern geführt werden.

– „Wir verurteilen diese Entscheidung, dass der Mezger und der Opfer gleichstellt. Die Lehrer fordern die UN-Agenturen, Kurse über das „Recht der Palästinenser in ihrer besetzten Land, die ihr während den 1948 Krieg gestohlen wurde und über das Ruckkehrs- Recht, Vorlesungen zu halten“.
– Die UN-Behörde führen 172 Schulen in 10 Flüchtlingslagern in Jordanien. Sie bilden über 122.000 Studenten aus.

– Der Verband der UNRWA-Mitarbeiter bestätigt das Verbot über die Holocaust-Studien in den Schulen der UNRWA, wenn auch sie glauben sie sei verpflichtend.
– „Wir überwachen das Curriculum, das unter dem Titel angeboten wird: „Konzepten der Menschenrechten“, dass versucht das Bewusstsein für dem Recht zu Rückkehr zu verwässern“.
– „UNRWA-Studenten zu lehren das als Teil der Menschenrechte anzusehen ist, schadet der palästinensische Sache…und die Studenten wurden angeleitet nicht mehr als Israel als Hauptfeind zu sehen und nämlich als Besatzer ihres Landes zu betrachten.

– Seit 2009, die Widerstand Bewegung HAMAS ist strikt dagegen, dass die Kinder in Gaza auf UN-Schulen über Holocaust gesprochen wird.

Kommentar: Ich denke, die jordanischen Lehrer, wenn diese Lesungen nicht vermeiden können, sollte mit Gegend-Lesungen sich damit Auseinandersetzen, und die Schüle weiter aufklären.
– Der Holocaust ist eine Tatsache, die aber nicht berechtigt die Nachkommen der Opfer sich als Täter zu verwandeln bzw. auszutoben. Ich denke, dass Palästinenser weltweit, wissen mit wem sie zu tun haben, und wer ihr Feind ist, nämlich die Zionisten und ihre Vasallen.
– Palästinensische Kinder brauchen nur zu sehen wer ihre Häuser und Olivenbäume anzündet, ihre Eltern, Geschwister und Verwandte in Gefängnis ohne Gerichtverfahren steckt, prügel und tötet. Das tägliche Leben ist ihre Lehrer. Trotzdem die zionistische Realität fordert höchste Wachsamkeit.

6) – 18.10.12 – SYRIEN – libanesische Opposition hinter Waffenschmuggel nach Syrien –
– Die Stadt Tripoli ist berüchtigt für die Unterstützung der libanesischen Opposition „Allianz 14 März“ dessen Führer Ex-MP Saad Hariri ist, Feind von al Assad, Freund und Vasall von Saudi Arabien und der USA ist. Tripoli ist auch bekannt für ihre Beziehungen mit Extremisten- Gruppen wie Al-Qaida und Fattah Islam.
– Wir sprachen mit einem Händler, der behauptet, dass die syrische Opposition, die Anzahl der Waffen, der sie aus Libanon bekommt herunterzuspielen um die libanesischen Verbündeten zu decken.

– Seit dem Beginn der Unruhen in Syrien, die libanesischen Opposition, die Anzahl der Waffen die sie aus Libanon bekommen herunterspielen um die libanesischen Verbündeten zu decken.

– Seit dem Beginn der Unruhen in Syrien, die libanesische Opposition hat eine große -Anzahl von Waffen und Munitionen nach Syrien geliefert. Viel Analysten denken, dass „14 März Bewegung“ und Führer Saad Hariri versuchen damit die Hisbollah zu schwächen.

7) – 19.10.12 – LIBANON Attentat an Sicherheitschef – wer hat Brigadegeneral Wissam al-Hassan getötet?
– Laut Ralph Schoenman, politische Kommentator aus Berkeley.

– „Wie 1992 die Bombardierung Beiruts, zeigt das gleiche Szenario. Es wird hiermit Versuch, Libanon zu teilen und damit noch mehr Damaskus zu destabilisieren. Wer hat Vorteilen davon? Ein Bürgerkrieg in Libanon kommt nur der zionistischen Regierung zugute. Das ist eine klassische Operation des Mossads“ sagt Schoenman.
– General al-Hassan hatte vor kurzem eine israelischen Spionagezelle ausgehoben, und viele auch früher. Der General schaffte die israelischen Spionen, die die libanesische Telekommunikationsnetz infiltrierten zu entdecken und verhaften. Ich kann mich darüber erinnern, sie waren über 100. Seinerzeit darüber berichtet).

UND JETZT DER BERICHT VON TAGESSCHAU.DE und westliche Medien.
– Ich zitiere Tagesschau.de weil sie erzählt die gleiche Märchen wie ihre westlichen Geschwistern.

– über den Attentat in Libanon –

– „Eine Botschaft des syrischen Regimes“
– Die Bombe ging in einer Straßen hoch in der die christliche Falangisten-Partei ihr Hauptquartier hat die zu der Oppositionellen Bewegung 14 März gehört (Exkurs: das bestätigt Schoenman Aussage: nicht vergessen wer das Massaker von Shabra und Shatila die palästinensischen Flüchtlingslagern in Libanon, 1992 veranstaltet hat, nämlich die Falange und Sharon-Israel. Wenn die Mossad gewesen ist, konnte sich kein besserer Platz aussuchen, oder?).
– Die Bewegung zählt zu dem Gegner der Regierungskoalition, die von der mit Syrien verbündeten Schiitischen Partei, dominiert wird.
– Opposition- Abgeordnete Nihad Al-Maschnuk sagte: “ Die Explosion von Ashrafiejeth ist ein Botschaft des syrischen Regimes, dass dabei ist, sich aufzulösen. Es ist eine Botschaft, mit dem Ziel, die Libanesen in Angst zu versetzen“.

– Die syrische Regionen wies jede Verantwortung wies jede Verantwortung von sich.
– Dieser Satz war sehr anständig. Leider die Anständigkeit endet hier…tagesschau.de hat vergessen zu erwähnen, dass Brigadegeneral Al-Hassan gegen israelische Spionen in Libanon vorgegangen war, und über 100 von ihnen verhaften liest. Diese Information finde ich in keine westliche Berichterstattung. Tja man oft, dass die Menschen vergesslich sind. (ich habe seinerzeit oft darüber berichtet).

– Aber welcher Bericht, kann man von Tagesschau.de erwarten, die folgende Nachricht herausbringt und als Witz der Woche angesehen werden kann.

– KRIGSVERBRECHEN AN GADDAFI? – (bitte das Ausrufezeichen beachten)
– Gaddafi wurde am 20.Oktober 2011 in seiner Heimat Sirte massakriert – sage und schreibe, nach einem Jahr hat Tagesschau.de am 18.10.12 endlich kapiert, trotz Ausrufezeichen, dass Gaddafi von der Friedenobelpreis EUROPA, NATO, USA zum Tode verurteilt worden war, weil diese Mischpoke Angst hatte, dass er reden konnte und Einiges über ihre schmutzigen Geschäften auch mit ihm, vor einem Gericht reden konnte.
– Ich habe schon am Anfang des Überfalls an Libyen vorausgesehen und gesagt, dass sie Gaddafi nie am Leben gelassen hätten…ich finde die Stelle nicht mehr.