Mit ‘israelische Gefängnisse’ getaggte Beiträge

1) – 04.03.14 – SYRIEN – ISRAEL-Agenten im Syrien um Terroristen zu helfen

– Ein hochrangiger syrischer Beamter sagt Israel schickt Offiziere und Undercover-Agenten nach Syrien um von Ausland geförderten Kämpfer im Kampf gegen die Regierung in Damaskus zu unterstützen.

– In einem Interview mit der arabischen Sprache al-Mayadeen News Network am Montag, Bouthaina Shaaban, der Politik-und Medienberater der des syrische Präsident Bashar al-Assad in Damaskus hat erklärt, dass Damaskus Informationen hat, dass israelische Offiziere in Syrien sind um die Kämpfe der Terroristen gegen die Armee zu überwachen.

– Sie kommentierte letzte Woche der israelischen Luftangriff in der Nähe der syrischen Grenze mit dem Libanon und sagte, Tel Aviv wird mit Waffenlieferungen als Vorwand nehmen, um Syrien und den Libanon anzugreifen.

-Bouthaina Shaaban erklärte weiter, dass es unter den verwundeten Militanten die kürzlich von Israel behandelt wurden, V-Leute gab.

– Die Bemerkungen kommen, wie Abu Dhabi ansässigen Zeitung The National am 2.März berichtet, dass Israel ausländische Kämpfer in Syrien im Austausch für Informationen über al-Qaida verbundene Militanten, viel Geld zahlt.

– Der Bericht sagt weiter, mindestens drei verschiedenen Militanten-Gruppen halten regelmäßigem Kontakt mit israelischen Geheimdienst-Agenten.

2) 04.03.14 – ISRAEL – 31 palästinensische Kinder in 13 Tage verhaftet – Israelische Brutalität und Europas schändliches Schweigen

– Ein neuer Bericht hat informiert, dass die israelischen Streitkräfte, in der zweiten Hälfte des Monats Februar, haben 31 palästinensischen Kinder festgenommen. Diese Verhaftungen wurden vor allem in der besetzten Westbank getätigt, mehrere Kinder wurden auch während Razzien verletzt.

– Laut dem Bericht von dem Palästinensischen Autonomiebehörde Informationsministerium am Montag veröffentlicht, den meisten der Festnahmen erfolgten in den Städten von al-Quds (Jerusalem), al-Khalil (Hebron), Bethlehem, Ramallah und Nablus.

– Die Verhafteten waren zwischen 13 und 18 Jahren alt und viele von ihnen wurden bei der Festnahme verprügelt.

– Der Bericht sagt weiter, dass einige der Kinder wurden aus ihren Wohnungen geholt und festgenommen, während andere an den israelischen Checkpoints entführt wurden.
-Palästinensischen Beamten und Rechtsgruppen sagen, die palästinensischen Kinder wurden während des Verhörs gefoltert.

– Nach den jüngsten Zahlen von Gefangenenministerium, es gibt derzeit 187 palästinensische Kinder in israelischen Gefängnissen. Die Anklagen sind verschiedenen.

– Im Januar, die Öffentliche Komitee gegen Folter hat Tel Aviv beschuldigt palästinensische Kinder zu foltern. Die Minderjährige werden bei ihrer Festnahme, und routinemäßig stundenlang in Käfigen gehaltene.

– Die Organisation sagte, die Kinder müssen eisige Temperaturen im Freien in Transiteinrichtungen ertragen.

– Diese Art der Folter ist ein Teil der Verhaftungspraxis und hat als Ziel die inhaftierten Kinder zu erschrecken und terrorisieren, so die Öffentliche Komitee gegen Folter.

– Der Leiter der Census-Abteilung an der palästinensischen Ministerium für Gefangene, Abdul-Nasser Ferwana, sagte im vergangenen Monat, dass israelische Soldaten seit dem Beginn der Al-Aqsa-Intifada im September 2000 mehr als 10.000 palästinensische Kinder entführt und inhaftiert haben.

– Er fügte hinzu, dass das israelische Regime mehr als 11.000 Palästinenser, darunter etwa 2.500 Kinder, in den letzten drei Jahren eingesperrt hat.