Mit ‘Geheimdiensten’ getaggte Beiträge

1) – 15.01.14 -SYRIEN – Terroristen in Syrien unter Drogen –

– Die von Ausland unterstützte Kämpfer in Syrien nehmen Amphetaminen um den anstrengenden Kampf gegen die Regierungstruppen zu überstehen.

– Untersuchungen von verschiedenen Medien haben festgestellt, dass im vergangenen Jahr, Drogenhändler in Syrien, mit Handel von Amphetaminen Millionen US$ verdient haben.

– Die Berichte sagen auch, dass militanten Gruppen haben Drogenhandel betrieben um Waffenkäufe zu finanzieren.

– Al-Qaida Gruppen haben auch gesagt, dass sie eingehend Drogen konsumieren, da sie viele Angriffe in der Nacht starten und die Kämpfe mit Regierungstruppen sehr anstrengend sind.

– Der libanesische Psychiater Ramzi Haddad sagte, die Droge: „gewährt eine Art von Euphorie. Sie sprechen viel, Sie können nicht schlafen und essen, Sie sind voll Energie“.

Kommentar: Man kann Europa nur gratulieren, Drogensüchtiger als Alliierten und Repräsentanten in Syrien.

2) – 15.01.14 – SYRIEN – Kämpfe unter Tafkiri-Gruppen fördern 1.000 Tote.

– Die meisten Kämpfe finden seit 10 Tagen zwischen ISIL und Rivalen in Nordsyrien statt.

– Der sogenannte Beobachtungstelle für Menschenrechte in London, der sich auf einer verbreiteten Netzwerk von Spionen verlässt, sagt, dass ISIL-Verbände haben am Dienstag die Stadt Haqqa eingenommen.

3) – SYRIEN – USA-WESTEN Zynismus pur – Westliche Geheimdienste besuchen Syrien –

– Exkurs: Wenn ich solche Zeilen lese, werde ich wütend. Die Dekadenz des Westens kann nicht größer werden. Europa-Staaten als willige oder gezwungene Helfer von USA und Israel, haben in Syrien ein Kampf mitentfacht, die über 100.000 Menschen das Leben gekostet hat. Syrien und al-Assad mussten vernichten werden, um wie den „Oded Yinon“ Plan vorsieht aus Israel, Groß-Israels zu schaffen…und Syrien störten den Plan erheblich. Um diesem Ziel zu erreichen, haben wir Söldner gemietet, die sich als Kannibale, Kopfjäger und Drogensüchtiger entpuppt haben. Jetzt unseren Beamten latschen nach Syrien und suchen bei dem Land Hilfe, die sie versucht haben ins Verderben zu stürzen. Sie brauchen Hilfe gegen die Geister die sie riefen und nicht mehr loswerden. Was für eine Demütigung, wie würdelos müssen sie in den Augen der Syrer erscheinen. Zusätzlich kommen andere Hegemonie-Öl-Grunde dazu aber, das ist ein weites Feld.
– Jetzt die gleichen Hyänen, durch Medienberichten, positionieren sich schon was Ägypten angeht…Ja…die neu Konstitution stärkt das Militär…aber die Frauenrechte werden gestärkt…Es ist einfach, die Revolution ist gescheitert und Ägypten reitet die nächste Militärdiktatur entgegen…Israel und die USA haben alle Gründe zu feiern.

– Der stellvertretende syrische Außenminister Faisal Mekhad, in einem Interview mit BBC sagte, dass: „Viele westliche Geheimdienste haben Syrien besucht um Fragen über die Bekämpfung der Tafkiris-Gruppen die gegen uns kämpfen zu diskutieren“.

– Auf die Frage über dem Besuch von westlichen Geheimdiensten, darunter der britischen Geheimdienst in Syrien, Mekhad antwortet: „Ich möchte keine Staaten nennen, aber viele von ihnen haben Damaskus besucht“. Westliche Sicherheitsbeamte und Politiker vertreten über das Thema Syrien verschieden Perspektive, sagt er weiter.

1) – 04.12.13 – SYRIEN – SAUDI ARABIEN – Amnestie für Kriminelle, wenn sie in Syrien kämpfen –

– Syriens Botschafter bei den UN sagte, dass viele Saudis, die zum Todes verurteilt wurden oder Lebenslänglich bekommen haben, wurden entlassen um in Syrien zu kämpfen.

– „Die saudischen Behörden entlassen diese Verbrecher, die meisten mit Terrororganisationen wie al-Qaida verbunden sind, und in geheimen Vereinbarungen versprechen sie Amnestie, wenn sie nach Syrien gehen um Syrer zu töten“, die libanesische Nachrichten-Website el-Nashra zitiert Bashar al Ja’afari Worte am Dienstag.

– Er stellte ferner fest, dass die saudischen Staatsbürger, mit Saudi Arabien Geheimdienstchef Prinz Bandars Segen nach Syrien gereist sind.

– Der syrische Diplomat hat auch gesagt, dass die Armee 300 Saudis festgenommen hat, und Hunderte von ihnen: „in den letzten Kämpfe in Syrien getötet wurden“.

– Al-Ja’afari sagte auch: Wir bedauern den Tod jeder syrischen Bürger“ und fügte hinzu, die internationale Gemeinschaf zu berücksichtigen, dass die Schuld an den Terroranschlägen, die den Tod von vielen Syrer bewirken werden vor allem von Katar, Saudi Arabien und der Türkei unterstützt.

2) – 04.12.13 – SYRIEN – FSA-Ex-Kommandeur bestätigt, dass ausländische Geheimdienste die Terroristen unterstützen.

– Saddam al-Jamal, ehemalige Führer der FSA Ostfront und Mitglied der FSA Vorstandstab oder Obersten Militärrates, sagte in einer kurzen Erklärung bei einem syrischen Kanal, das Großbritannien, USA, Frankreich, Saudi Arabien, Katar, Jordanien und Israel, die Militanten unterstützen.
– Er sagte, dass MOSSAD in Jordanien tätig ist und die Militanten hilft.

– Am Samstag, der stellvertretende syrischen Außenminister Faisal Muqdad sagte am Samstag, dass Israel und Saudis ein gemeinsames Kommandozentrum in Jordanien gegründet haben, um die Terroristen Operationen in Syrien zu beaufsichtigen.

– Inzwischen, bei Operationen gegen Kämpfer in der Stadt TADMUR, Provinz Homs, hat die syrische Armee Waffen aus Israel konfisziert, Raketen inklusive.

– E-Mail: Wenn Sie Araber und Muslim wären, und Israel Ihnen Hilfe bittet, wurde bei Ihnen nicht die Alarmglocke klingeln? Was wird der Preis sein, die die FSA zahlen wird? Wird es die Annexion von Teilen Syriens an Israel sein?