Mit ‘Flüchtlingskrise’ getaggte Beiträge

https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/38148-grafik-tages-syrische-fluchtlinge-im/
Grafik des Tages: Syrische Flüchtlinge im Ausland

Blick auf das Flüchtlingslager Al Zaatari in der Nähe der jordanischen Stadt Mafraq an der Grenze zu Syrien. Jede Woche werden hier 50-80 syrische Kinder in Jordanien geboren, März 2016.

Blick auf das Flüchtlingslager Al Zaatari in der Nähe der jordanischen Stadt Mafraq an der Grenze zu Syrien. Jede Woche werden hier 50-80 syrische Kinder in Jordanien geboren, März 2016.
Nach aktuellen Zahlen des UNHCR leben 5 von 21 Millionen Syrern in den Nachbarländern. Im Libanon, in Jordanien und in der Türkei erstrecken sich die Flüchtlingslager bis zum Horizont. Nachdem kurzzeitig die Hoffnung auf einen dauerhaften Frieden und einen möglichen Wiederaufbau bestand, sabotieren die aufständischen Milizen inzwischen wieder die Waffenruhe. Die Zahl der Flüchtlinge nimmt weiter zu.

http://www.presstv.ir/Detail/2016/03/13/455378/Turkey-coastguard-attack-refugees
13.03.16 – TÜRKEI – Türkische Küstenwache schlagen Flüchtlinge mit Stöcken: Video

-Schockierende Aufnahmen zeigen ein türkische Küstenwache-Angriff auf ein Boot voller Flüchtlinge auf ihrem Weg nach der griechischen Insel Lesbos.

-Die staatlich finanzierte BBC veröffentlichten Footage des Vorfalls, die angeblich in türkischen Gewässern früh am Samstag stattfand.

-In dem 30-Sekunden-Video können die türkische Küstenwache-Mitglieder gesehen werden, wie sie mit Stöcken gegen eine Gruppe von Asylbewerbern mit Schwimmweste gekleidet in einem Schlauchboot vorgehen.

-Der Vorfall wurde von einem türkischen Beamten bestätigt, der behauptete, dass die Kräfte versuchten, das Boots-Motor zu stoppen, „ohne die Flüchtlinge zu schaden“.

-Der Beamte hat hinzugefügt, dass es der standard-Verfahren ist, um Flüchtling Schiffe zu sichern und sie zurück in die Türkei bringen.

-Die EU wird mit der schlimmsten Flüchtlingskrise seit dem Ende des zweiten Weltkrieges konfrontiert. Im Jahr 2015 über 1 Million Menschen sind nach Europa, vor allem über Griechenland durch die Türkei, gekommen.

-Am 7. März, die türkische Regierung hat vorgeschlagen die Flüchtlinge die nach Europa wollen für Geld zurückzunehmen aber für mehr Geld, schneller EU-Beitrittsverhandlungen und visumfreie Reisen nach Europa für türkische Staatsbürger.

-Die meisten Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben die Initiative begrüßt, obwohl noch nicht entschieden wurde. Kritiker haben jedoch die Türkei beschuldigt Europas, mit dem Vorschlag die EU beitreten zu erpressen.

-Das Geschäft hat bereits Bedenken unter Rechte Fürsprecher ausgelöst während Regierungen und internationale Organisationen haben der Vorschlag als unmenschlich bezeichnet.