Mit ‘Fahrzeuge’ getaggte Beiträge

http://rt.com/usa/258109-us-railway-crash-history/

– Die USA sind schwerwiegende Eisenbahnunfälle nicht fremd: in den letzten zehn Jahren sind bei Zug-Unfälle Dutzende von Menschen gestorben und verletzt worden. All dies ist die Folge aus Mangel an Finanzierung, Infrastruktur und Entwicklung, Kritiker sagen.

– Das neueste Amtrak-Zugunglück hat mindestens fünf Menschen das Leben gekostet und Dutzende verletzt, die Ursache des Unglücks bleibt unbekannt.

– Es kam am Vorabend der Eisenbahn Haushaltsplan, der die Finanzierung für Amtrak um 20 Prozent, von 1.4 auf 1,13 Milliarden $ gekürzt wurde.

– Im Vergleich, Chinas Eisenbahn Budget für das nächste Geschäftsjahr wird auf  128 Milliarden $ geschätzt, so die Atlantic Nachrichtenportal berichtet.

– Das Problem ist, dass das Schiene-System  in den USA mangelt an die Bereitschaft der Federal-Regierung, Hochgeschwindigkeits-effiziente Verkehrsverbindungen zu bauen sowie zerbröckelnden Infrastruktur zu reparieren – Letzteres bildete sogar der Schwerpunkt des jüngsten Dokumentarfilms ‚Falling Apart‘ auf CBS.

– Der Dokumentarfilm erklärt, dass das kämpfende Verkehrsmittel-System vor allem unter der „Jahrzehnte der Vernachlässigung“ von der Regierung, leidet.

– Ein markantes Beispiel, wurde in der Film gebracht, 70.000 Brücken des Landes müssen ersetzt oder dramatisch repariert werden.

– Ein weiteres Problem des Eisenbahnsystems ist Bevölkerungsdichte: in der USA ist weit weniger dicht als beispielsweise Spanien oder Frankreich. Dennoch auch in den dicht besiedelten Gebieten des Landes, das Eisenbahnnetz ist langsam und ineffizient, so wird berichtet.

Weiterlesen: Unglaublich, keine Verluste nachdem eine Lokomotive mit voller Geschwindigkeit in einem LKW geknallt ist (VIDEO)

– In den letzten zehn Jahren, die USA hat mehrere große Zugunfälle erlebt, die nicht nur Opfer, als auch in einigen Fällen schwerwiegende Auswirkungen auf die Umwelt gehabt haben.

– Im April 2002, bei einem Zugunglück in Crescent City, Florida, vier Menschen wurden getötet und 142 verletzt, als 21 Wagons von Amtrak Zug wegen defekten Bremsen entgleist sind.

– Tage nach dem Zugunglück in Placentia, Kalifornien gab ein andere Unfall, mit zwei Personen tot und 22 Verletzte.

– In 2003 und 2005 in Chicago, zwei Metra Zug prallten zusammen, und zwei Menschen wurden dabei getötet und fast hundert Verletzte, und das ereignete sich am gleichen Punkt. Der Ingenieur, der für den ersten Unfall verantwortlich war, nachdem er trotz Warnungen zu schnell fuhr, arbeitete weiter für die US-Eisenbahn-System.

– Einem großen Kettenreaktion-Unfall mit sechs Fahrzeugen und ein 50-Wagen-Zug in Lafayette, Indiana, im Jahr 2008, hat zwei Menschen tot hinterlassen. Die ländliche Kreuzung, wo der Unfall stattfand, hat fünf andere tödliche Unfälle seit 1984 gesehen.

– Später im selben Jahr, die Chatworth-Zug-Kollision endete mit 25 Tote und 135 Verletzte. Zwei Züge sind frontal zusammengestoßen und der Vorfall, forderte neue Sicherheitsvorschriften, die durch die Bahn, „Positive Train Control“-Gesetzgebung, nur einen Monat nach dem Absturz unterzeichnet wurde.

– Im November 2009, entgleiste 116 Autos der Union Pacific Railroad, und verursachen einen großen Transport-Verkehrsverbindung-Ausfall für mehrere Tage.

– Drei Jahre später, die Midland-Zugunglück in Texas hat vier getötet und 16 andere verletzt, wenn auf einem Festumzug von Kriegsveteranen traf.

– Im Jahr 2013, bei dem Fairfield Zugunglück wurde 60 Menschen verletzt, fünf von ihnen kritisch, wenn ein Metro-North-s-Bahn entgleiste, und in einen zweiten Zug in Connecticut stürzte.

– Lesen Sie mehr: „Rohöl-Thank-Zug-“ entgleist in North Dakota, Explosion zwingt Dorf-Evakuierung

– Im Dezember im selben Jahr geschah eine große Zug-Entgleisung bei Spuyten Duyvil, New York City, als der Lokführer eingeschlafen ist, vier wurden getötet und 63 verletzt.

– Im Jahr 2014, etwa 25 Entgleisungen wurden bundesweit gemeldet, wodurch Dutzende verletzt werden.

– Im Januar dieses Jahres, wurde über ein tödliches Zugunglück in der Nähe von Odessa, Texas berichtet, in denen mindestens zehn Menschen ums Leben kamen.

– Einen Monat später, ein New York Metro-North-Zug traf auf einem Auto und fing Feuer, und tötete sechs Menschen, während im März ein Expo-Line-Zug in Los Angeles mit zwei Autos kollidierte, wodurch mindestens 21 Menschen verletzt wurden.

 

Anti-NATO demonstrators protest against the US Army's "Dragoon Ride" military exercise in Prague March 28, 2015 (A still from Ruptly video)

Anti-NATO-Demonstranten protestieren gegen die US-Armee „Dragoon Ride“ Militärübung in Prag 28. März 2015 (A noch aus Ruptly Video)

 29.03.15 – TSCHECHIEN -‚Stop US Army‘: Tschechische Aktivisten protestieren Militärkonvoi (VIDEO)  –

– Mehrere hundert Demonstranten trafen sich zu einer Anti-NATO-Kundgebung am Samstag in Prag, sie protestieren gegen einen US-Militärkonvoi, der durch Tschechien paradieren sollte. Die Rallye klatschen mit einer pro NATO Demonstration in der Nähe.

– Aufnahmen der Ruptly Agentur zeigen Antikriegs-Aktivisten, die mit Fahnen und Plakate mit Logos wie „Panzer? Nein Danke! „und“Stop US-Armee“.  Zur gleichen Zeit  die pro-NATO-Demonstranten haben sich mit Fahnen zur Unterstützung der US-Streitkräfte ausgestattet. (Könnte nicht sein, dass diese pro-US-Demo von George Soros finanziert/organisiert wurde? Laut den Artikeln in voltairenet.org „Der Neo-Con Versuch, die Geschichte des zweiten Weltkrieges neu zu schreiben“ von Wayne Madsen von 25.03.15 -…..Paula Dobriansky, zusammen mit dem einstigen Anhänger der deutschen Gestapo in Ungarn György Schwartz, der sich selbst später «George Soros» nannte…..Soros scheint sich in Prag sehr gut auskennen…Anm.d.Ü).

– Rangeleien und Diskussionen brachen zwischen den beiden Gruppen aus. Es gab keine Berichte über Gewalt und die Polizei hat keine Verhaftungen vorgenommen.

– Die Anti-NATO-Demonstranten haben sich gegen die NATO „Operation Dragoon Ride“ ausgesprochen die über 100 USA Stykers (gepanzerte Fahrzeug), die jeder Nacht in einer neuen europäischen Stadt Halt machen sollen.

Lesen Sie mehr: „Panzer? Nein Danke!‘: Tschechen unzufrieden mit US-Militärkonvoi-Fahrt durch das Land

Supporters of the U.S. Army's "Dragoon Ride" military exercise wave U.S. flags as they oppose a demonstration against the exercise in Prague March 28, 2015 (Reuters / David W Cerny)

– Unterstützer der US-Armee „Dragoon Ride“ Militär Übung schwenken U.S. Flaggen, wie sie eine Demonstration gegen in Prag 28. März 2015 widersetzen (Reuters/David W Cerny)

– In der vergangenen Woche,  die Tschechische Regierung autorisiert die Operation ohne jede Debatte im Parlament, so Pressenza Nachrichtenagentur berichtet.

– Anti-NATO-Aktivisten haben sich gegen die US-Militär-Konvoi und Waffen die durch die Tschechische Republik zwischen 29. März und April 1 überqueren sollen ausgesprochen. Die Fahrzeuge werden ihren Weg zurück zu einer Militärbasis in der deutschen Stadt Vilseck machen.

Anti-NATO protesters hold signs and whistles during a demonstration against the U.S. Army's "Dragoon Ride" military exercise in Prague March 28, 2015 (Reuters / David W Cerny)

Anti-NATO-Demonstranten halten Schilder  und Trillerpfeifen während einer Demonstration gegen die US-Armee „Dragoon Ride“ Militärübung in Prag 28. März 2015 (Reuters/David W Cerny)

– Die Strykers (gepanzerte Fahrzeuge) werden in der Regel per Bahn transportiert, aber es wurde entschieden sie durch Osteuropa Land fahren zu lassen, um die US-Engagement zur NATO und ihren Verbündeten in der Region zu zeigen.

 

Turkish army tanks take up position on the Turkish-Syrian border near the southeastern town of Suruc in Sanliurfa province (Reuters / Umit Bektas)

Panzer der türkischen Armee nehmen Stellung der türkisch-syrischen Grenze in der Nähe der südöstlichen Stadt Suruc in der Provinz Sanliurfa (Reuters/Umit Bektas)

22.02.15- SYRIEN – TÜRKEI – Das türkische Militär evakuiert die Soldaten zum Schutz des Mausoleums von Suleiman Schah, der Vater des Osmanischen Reiches –

– Ein Konvoi von türkischen Panzer hat syrisches Gebiet betreten um das Grab des Osmanischen Reiches Gründer und eine kleine Garnison die es bewacht zu evakuieren. Die militärische Operation  um den heiligen Ort zu retten wurde mit den Kurden koordiniert. (Was man nicht zu verstehen ist, ob die sterbliche Überreste von Suleiman Shah mitgenommen wurden. Anm.d.Ü.).

– Das einzige Opfer war ein türkischer Soldat. Keine Details seines Todes wurden bekanntgegeben, aber es gab keine Berichte über Auseinandersetzung mit extremistischen Kämpfer.

– Der Task-Force von rund 100 Militärfahrzeugen, darunter 39 Panzer, überquerte die syrische Grenze vom Territorium unter den Schutz der YPG-Kämpfer und durchquerten die Stadt Kobane, die der YPG vom ISIS, im Januar zurückerobert hatte.

Weiterlesen: Kurden erobern Kobane zurück und ISIS gibt der Rückzug zu

– Der Konvoi führte zum Grab von Suleiman Schah, der Vater des Osmanischen Reiches, Osman I. Das Mausoleum und einem kleinen Gebiet von 6,3 ha das zu Grab gehört befindet sich am Fluss Euphrat ca. 35 km von Kobani. Nach einen Staatsvertrag von 1921 ist, das Gelände ist türkisches Territorium und wird dauerhaft von etwa 40 türkische Soldaten bewacht.

Tomb of Suleyman Shah, Syria (Image from globalresearch.ca)

Grab von Suleiman Schah in Syrien (Bild von TP)

– Die Operation wurde spät am Samstag ins Leben gerufen und um 07:00 der Konvoi hatte die Evakuierung erfolgreich abgeschlossen, berichtet der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu auf Twitter.

– Der Premierminister hat einer Pressekonferenz für die Medien in der Hauptstadt Ankara gehalten, und berichtet, dass 38 Soldaten sicher zurück in die Türkei gebracht worden waren.

Lesen Sie mehr:, 3.000 ISIS Kämpfer planen in der Türkei einzudringen um diplomatische Ziele anzugreifen  – Bericht

– Die Türkei hat keine Zustimmung oder Unterstützung für die Operation gefordert, doch nachdem die Mission begonnen hatte, die Verbündeten der internationalen Anti-islamischen Staat Koalition wurden informiert, sagte der Premier.

– Weiterlesen: USA und Türkei verpflichten sich syrische Rebellen zu trainieren und ausrüsten um gegen ISIS zu kämpfen

– In der Regel, der Konvoi mit Soldaten, die das Grab schützen und in regelmäßigen Abständen rotieren ist viel kleiner, aber da das Gebiet ist einem Schlachtfeld für kurdische Milizen geworden die gegen ISIS kämpfen, daher die Konvoi-Feuerkraft wurde deutlich erhöht.

A Turkish soldier sits on top of a tank, with the Syrian town of Kobani in the background, as seen from the southeastern town of Suruc close to the Mursitpinar border crossing on the Turkish-Syrian border (Reuters / Umit Bektas)

– Ein türkischer Soldat sitzt auf einem Panzer mit der syrischen Stadt Kobane im Hintergrund, wie aus der südöstlichen Stadt Suruc in der Nähe der Mursitpinar-Grenzübergang an der türkisch-syrischen Grenze gesehen wird. (Reuters/Umit Bektas)

 

 

 

UKRAINE – USA – Erwischt:  Kiew MPs versuchen, US-Senator mit „Beweise“ von russische Panzern in der Ukraine (Fotos) zu täuschen –

http://rt.com/news/232067-fake-photos-russian-army/

– Parlamentarier in Kiew haben ein US-Senator hinters Licht, und sein Büro Fotos von Konvois russischen militärischen Geräten präsentierten, die angeblich im ukrainischem Gebiet anwesend waren. Die Fotos stellte sich heraus, waren während der Konflikt in Südossetien zurück im Jahr 2008  genommen wurden.

BILD

Die Fotos wurden „an der Committee on Armed Services von einer Delegation aus der Ukraine im Dezember präsentiert“, sagte Washington  Free Beacon Senator Jim Inhofe, dem  Kommunikationsdirektor Donelle Harder.

– Die Amerikaner hatten geplant, die Fotos zu veröffentlichen, weil sie die ukrainische Parlamentarier glaubte und  „sie waren in Ordnung“, sagte der Sprecher.

– Dennoch, nach sorgfältige Kontrolle der Inhalte, wurde festgestellt, dass die Bilder der russischen Konvois im Jahr  2008 während der Georgien-Krieg in Südossetien aufgenommen wurden.

– Lesen Sie mehr: 5 Jahre nach dem 5-Tage-Krieg: Russland und Georgien begraben das Kriegsbeil –

Bild

– „Wir rufen derzeit unsere Quellen an“ Harder sagte.

– „Die ukrainische Parlamentarier, die uns diese Fotos in gedruckter Form gaben, als ob es direkt von einer Kamera kamen, haben sich wirklich selbst einen Bärendienst erwiesen“, Senator Inhofe sagte in einer Erklärung.

– „Ich war wütend zu erfahren, dass  einen der bereitgestellten Fotos jetzt scheint aus einer AP-Foto im Jahr 2008 aufgenommen, verfälscht wurden“ , schrieb der Gesetzgeber.

– Gleichzeitig der aufgedeckten Fälschungen „nicht die Tatsache ändert, dass es zahlreiche Belege gibt, dass Russland im Land mit T-72 Panzern eingedrungen ist und pro-russischen Separatisten haben Ukrainer kaltblütig getötet“, so der US-Senator.

BILD

– Die Liste der Mitglieder der ukrainischen Delegation, die versuchten, Senator Jim Inhofe zu täuschen enthält keine hochrangige ukrainische Beamten, wohl die einzige Ausnahme ist der Kommandeur der Donbass-Freiwilligen-Bataillon Semyon Semenchenko, der Washington besuchte, um bessere Waffen und Training für seine Soldaten zu bekommen.

BILD

Lesen Sie mehr: „sichere West Point-Ausbildung“: ukrainische Bataillon Führer listet US Tour Pläne

– Der Washington-Free-Beacon sagte es „bedauert den Fehler“ und behauptet, dass es neue „exklusiv“ Fotos, die beweisen, dass russische Truppen stärker in die Bewaffnung und Weiterbildung der östlichen Ukraine-Selbstverteidigung-Miliz“ involviert sind erhalten hat. Die neue Fotos, wurden angeblich „zwischen den 24. August und September 5. genommen inmitten russische  Truppen, die in Ostukraine eindrangen…sie zeigen klar wie russische Truppen in der Ukraine mit erweiterten militärischen Ausrüstung und Waffen eindringen“. (Ich bin in Internet gegangen, Wikipedia nennt Free Beacon eine „konservative“ Organisation, ich habe ihre Berichte gelesen… sie haben einen sehr starken „zionistischen“ au Gout…Anm.d.Ü.).

Senator Inhofe äußerte die Hoffnung, dass die neue, besonders grafische Bilder, „als ein Weckruf für die Obama-Administration und dem amerikanischen Volk  funktionieren könnten“ und das US-Kongresses zusätzlich drängen, Senator Inhofe Gesetzentwurf zu unterstützen um die Ukrainer amerikanische tödliche Waffen zu liefern.

Russian tanks, soldiers / Photo provided by Sen. Inhofe

Russischer Panzer, Soldaten / Foto aus Senator Inhofe Bestände

– Senator Inhofe hat die Russen mit dem islamischen Staat (auch bekannt als ISIS oder ISIL) verglichen und gesagt, die ukrainische Soldaten „habe nichts um sich gegen diese russische Panzer zu wehren“ und fordert den Kongress „ihnen die Ausrüstung und Waffen die sie brauchen zu geben“.

Russian tanks, soldiers / Photo provided by Sen. Inhofe

Russischer Panzer, Soldaten / Foto durch Senator Inhofe

– „Der Obama-Administration ist so langsam zu erkennen“ und die Probleme zu identifizieren „die auf der ganzen Welt entstehen“ Inhofe sagte. „Sie wollen einfach nicht, dass die Menschen glauben, dass diese Dinge geschehen“, räumte er ein, und fügte hinzu: „Und es gibt keinen besseren Weg es  zu tun, und die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, diese Bilder die Menschen sehen zu lassen“.

– Schriftsteller und Journalist John Wight hat die RT gesagt, dass der Westen, muss die Dämonisierung von Russland hoch treiben, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

– „Es gibt eine politische Agenda in Bezug auf Russland, in Bezug auf die NATO-Erweiterung ,im Hinblick auf die Erweiterung der EU, mit dem Absicht Russland zu isolieren, und alles ist so zugeschnitten, dass die politische Agenda, einschließlich die Wahrheit, angepasst wird. Also, alles was getan werden kann, um Unterstützung zu gewinnen, und am wichtigste ist natürlich die Unterstützung der öffentliche Meinung sowohl im Vereinigten Königreich und den USA zu haben, die grade gerade einer Dekade des Krieges erlebt haben. Die Öffentlichkeit ist den Krieg überdrüssig. So sie müssen der Dämonisierung von Russland erhöhen. Sie müssen Russlands Absichten und Russlands Vorgehen fabrizieren, um die Unterstützung der Öffentlichkeit zu gewinnen, wenn es darum geht, möglicherweise den Konflikt zu verschärfen.  Ich fürchte, wir sind in Gefahr, das es geschehen wird“.

 

– Die Verwandten der MH17 Crash-Opfer haben die Niederlande gefordert die Untersuchung des Passagierflugzeuges Abstürzt über die Ukraine an der zu übergeben. Sie beschuldigen die Niederländer der falschen Behandlung der Untersuchungen über die Katastrophe, so berichten die Medien.

– In einem Brief an der niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte gerichtet, die Verwandten der MH17 Crash-Opfer bitten die Vereinten Nationen, einen Sonderbeauftragten zu benennen, der die Untersuchung“ der der Safety Board und der Strafverfolgung-Behörde führt.

– Die Kopie des Briefes, die von Van der Goen Familien Anwält geschrieben wurden, wurde am Freitag von Reuters zitiert.

– Zwanzig Verwandten aus Belgien, Deutschland, den Niederlanden und den USA beschuldigt den Niederlanden der „Fact-Finding -Untersuchung und das rechtliche Rahmen der Fall völlig zu vermasseln„.

– Den Familien der Opfer basiert deren Anschuldigungen auf die Tatsache, die die niederländische Ermittler waren nicht in der Lage der Absturzstelle zu betreten, der sich im Osten der Ukraine, der Kriegsplatz des internen Konflikts zwischen Kiew und selbsternannten Donezk und Lugansk Volks Republiken befindet.

– Der Brief beschuldigt auch die Ermittler nicht in der Lage gewesen zu sein, die internationalen Anforderungen um Beweise zu sichern, gerecht zu werden.

Lesen Sie mehr: Mutter des deutschen MH17 Opfer verklagt Ukraine vor EU-Gericht

– Irritiert von der längeren Untersuchung, der Brief sagte, dass eine internationale Untersuchung, die von den Vereinten Nationen geführt wird, ist die einzige Möglichkeit zu erkennen, was das Flugzeug zu Fall brachte und sicherzustellen, dass auch den Fall vor Gericht gebracht wird.

„Niemand weiß, wer was, macht“ sagte Bob van der Goen, ein Sprecher der Kanzlei, die den Fall übernahm, wurde von Reuters zitiert. Gibt es keine Koordination, keine Führung wird von Holland verübt“.

– Laut Reuters, Van der Goen vertrat die Verwandten der Opfer des Absturzes des El Al Flugs in Amsterdam 1992, der 2010 Afriqiyah Airways-Absturz in der libyschen Hauptstadt Tripolis und den 1977-Pan Am-KLM-Absturz auf den Kanarischen Inseln, mit insgesamt  583 Menschen die gestorben sind. Die Angehörigen der Opfer im letzteren Fall erhielten mehr als $100.000 Euro pro Angehörige.

– Der Flug MH17 der Malaysia Airlines stürzte in der Ost-Ukraine am 17.07.2009. Alle 298 Passagiere und Besatzungsmitglieder an Bord der Boeing 777 wurden getötet. Die Opfer kam aus 10 Nationen, die meisten Passagiere – 193 insgesamt – kamen aus den Niederlanden, die zweitgrößte Zahl der Opfer, 43, war aus Malaysia.

Netherland's Prime Minister Mark Rutte (AFP Photo/Frank Van Beek)

Hollands Ministerpräsident Mark Rutte (AFP Photo/Frank Van Beek)

„Wir haben alles, was wir tun konnten. Angesichts der Sicherheitslage und das Wetter, können wir jetzt nicht mehr tun„, Rutte sagte am Freitag, als die Ermittler der Absturzstelle verlassen haben und in den Niederlanden zurückkehrten.

Kommentar: Man soll nicht vergessen, die die Niederlande ist Teil der Mischpoke der im Dienst des Imperiums ist, daher wird alles versuchen die Beweise entweder zu vernichten oder zu verwässern. Wenn man die Schuld an Russland oder an die pro-russische Kräfte hätte geben konnten, wäre schon lange passiert, wie kennen unsere Pappenheimer oder? Ich traue den UN auch nicht, es kommt darauf an wieviel Druck die USA ausüben werden, und wie weit der UN bereit ist es zu akzeptieren.

 

Ukraine President Petro Poroshenko addresses a joint meeting of Congress in the U.S. Capitol in Washington, September 18, 2014. (Reuters/Kevin Lamarque)

Ukraine Präsident Petro Poroshenko hält eine Rede in einer Sitzung des Kongresses in U.S. Capitol in Washington, am 18. September 2014. (Reuters/Kevin Lamarque)

– Moskau ist durch Washingtons Kriegstreiberei Rhetorik verwirrt, die Präsident Petro Poroshenko Besuch in die USA begleitet hat . Russland hat auch auf der Anti-Russland-Meinung, die vor kurzem von US-politische-Falken geäußert wurde, darauf hingewiesen.

– „Wir werden im Hinterkopf  alle Signale festhalten, , einschließlich die unfreundliche Haltung  gegenüber Russland, dass während des Besuchs des ukrainischen Präsidenten in Washington zu hören war“, kommentierte Russlands stellvertretender Außenminister Sergej Ryabkov. „Wir bedauern, dass innerhalb des amerikanischen Establishments,  durchaus einflussreiche Kreise gibt,  die eindeutig gegen die erwünschte Stabilisierung in der Ukraine arbeiten“, Ryabkov sagte.

– Inzwischen, US-Senatoren forderten Waffen an die Ukraine zu liefern, um den Kampf gegen Russland und Präsident Putin zu fordern.

– Senator Robert Mendez, ein Demokrat, der der auswärtigen Ausschuss führt, sagte CNN, „wir sollen die Ukrainer mit dem Typ von Verteidigungswaffen liefern, dass Putin weitere Aggressionen teuer werden lässt. (Mendez ist ein der gefährlichste Kriegstreiber und Zionist in USA. Anm.d.Ü.).

– „Dies ist nicht mehr die Frage von einigen Rebellen-Separatisten. Dies ist eine direkte Invasion von Russland. Wir müssen es anerkennen“ sagte er.

– Im Gegenzug, Senator John McCain sagte CBS-Sendung „Face the Nation“, dass Präsident Putin „ein alte KGB-Oberst ist und will das russische Reich wiederherstellen“.

– Der Vorsitzende des House Intelligence Committee, Senator Mike Rogers, sagte Fox News, „Wenn wir nicht“kleine und effektive Waffen“ jetzt geben, dann werden  später „sehr groß und sehr hässliche“ werden.

– Der russische Politiker hat darauf hingewiesen, dass die friedliche Initiativen  die in  Minsk von der Kontaktgruppe vereinbart wurden,  in Widerspruch zu den Aussage sind, die während der US-Präsident Poroshenko Besuchs, ausgesprochen wurden.

– „Es bestärkt uns in der Auffassung, dass der Kriegspartei nicht nur in Kiew, stark ist“ Ryabkov sagte und fügte hinzu, dass einige hochrangige amerikanische Beamte und Politiker die Prognose für die Lösung der Krise in der Ukraine vorsätzlich ignoriert werden.

– „Scheinheilig wird die Normalisierung der Situation bejaht, andererseits aber alles getan wird um es zu behindern“ Ryabkov sagte.

„Wir haben alles was wir brauchen“ – Poroschenko

– In Interviews mit nationalen US-TV-Kanäle,  Präsident Poroshenko sagte, der amerikanische Präsident hatte mündlich bestätigt, dass die Ukraine jetzt den „obersten Status“ genießt unter US militärische Partnerstaaten, die nicht der NATO angehören.
– Poroschenko sagte, dass die nicht-tödlichen Versorgungsmaterialien von den USA und anderen Staaten versprochen haben, würde dazu beitragen, die Kampfbereitschaft der  ukrainische Armee  wiederherstellen.

– „Wir erhalten und haben bereits alles, was wir brauchen: Überwachung, Radar und Aufsichtsgeräte und andere defensive Material, das die Wirksamkeit unserer Waffen erhöht und helfen wird es zu modernisieren“ Poroschenko sagte und fügte hinzu, dass nicht-tödliche Ausrüstung  „nicht nur aus den USA“, kommt.

– In diesem Jahr, die Ukraine hat aus verschiedenen Quellen, Rüstungen, Helme, Armee-Rationen, Radiogeräte, Uniformen, Stacheldraht und andere Versorgungsgüter erhalten.

– Präsident Poroshenko, hat amtlich bestätigt, dass die ukrainische Armee schwere Verluste in ihre militärischen Einsätze im Osten des Landes erlitten hat. Er fügte hinzu, dass bis zu 65 Prozent der Hardware im Bereich entweder verloren bzw. im Kampf zerstört worden war,  eine Situation, die wie der Präsident sagte sich ändern wird .

– BILD –

– Zerstörte ukrainischen militärischen Ausrüstung im Dorf Novoyekaterinovka nahe Komsomolsk . (RIA Novosti/Gennadi Dubovoy)

– Die Truppen erhalten mehr Militärausrüstung auf einer täglichen Basis, während nicht-tödliche Ausrüstung aus dem Ausland kommt; Die Ukraine hat genug tödlichen Waffen auf Lager.

– „Wir haben nicht aus dem Ausland Maschinengewehre erhalten, weil wir sie, ebenso haben wie Tanks, mehrere Raketenwerfer, Raketen, Artillerie haben, und das hilft uns, die Frontlinie zu halten“ der Präsident der Ukraine sagte.

– Präsident Barack Obama lehnte ab , Ukraine „tödliche Hilfe“ zu geben, trotz der leidenschaftlichen Plädoyer für mehr militärisches Gerät, dass Poroschenko in seiner Rede vor US-Kongress verlangte. Ukraine erhielt auch nicht dem Sonderstatus Sicherheits- und Verteidigungspolitik, der den höchsten Grad an US-Interaktion mit einer nicht-NATO-Bündnispartner ist.(Ich wurde dies nicht sehr ernst nehmen, die USA betreibt eine Politik „a la carte“. Terroristen werden je nach Lage zu Freiheitskämpfer erklärt und es gibt genug Vasallen, die im Auftrag der USA Waffen liefern können. Anm.d.Ü.).

– Obwohl Präsident Poroshenko Applaus vom amerikanischen Kongress bekam, die finanzielle Hilfe von Washington vorgeschlagene ist sehr sparsam: Ukraine erhält 1 Milliarde US$ in ‚Finanzielle Garantien‘ aus den USA und eine allgemeine Militärhilfepaket im Wert von $ 53 Millionen, RIA berichtet.

– Der US-Senat  hat auch ein Gesetzentwurf erlassen, dass die Obama-Administration hoch entwickelte Waffen-Technologie im Wert von 350 Millionen nach Kiew im Jahr 2015 zu liefern, ermächtigt.

– Der ukrainische Präsident war optimistisch, und wenn er nach Hause kam, hat die Nation erzählt, dass sein Besuch im Ausland ein voller Erfolg gewesen sei.

– Poroschenko erklärte, dass er einen Deal mit Präsident Obama erreicht hatte, wobei Washington mehr aktiv den Kontakt zwischen der Ukraine und Russland, vor allem mit Präsident Vladimir Putin teilnehmen würden. Ohne diesen Kontakt mit den russischen Behörden „die Waffenruhe, die wir derzeit haben, nicht möglich wäre“, sagte er.

June 6, 2014. President Vladimir Putin (left) and Ukrainian President-Elect Petro Poroshenko (RIA Novosti/Sergey Guneev)nic

6. Juni 2014. Präsident Vladimir Putin (links) und ukrainische Präsident Petro Poroschenko (RIA Novosti/Sergej Guneev)

– Zur gleichen Zeit Putins Sprecher Dmitry Peskov hat klar betont, dass, obwohl der russische Präsident über Maßnahmen zur Erreichung des Friedens in der Ukraine mit Obama austauschte, Putin konnte keines Waffenstillstandsabkommen im Nachbarland verhandeln.

– „Russland kann nicht  Teil ein Waffenstillstandsabkommens in der Ukraine sein, weil sie kein Teil des Konflikts ist“, Peskov, schon Anfang September sagte.

– Der ukrainische Präsident lehnte die Idee, dass die Aufständischen Regionen Donezk und Luhansk Sonderstatus innerhalb des Landes bekommen konnten und sagte, dass „kein Gebiet in der Ukraine würde einen Einfluss auf die Politik des Landes internationale oder nationale haben, oder in der Lage sein wird, die Souveränität und territoriale Integrität des Landes zu gefährden“.

– Präsident Poroshenko befürwortet einen multilateralen Annäherung  um der Krise in der Ukraine zu bewältigen  und beabsichtigt in der Verhandlungen weitere Parteien zu rufen um  das Problem auf internationaler Ebene zu besprechen.

  • „Dieser Konflikt soll nicht ausschließlich als ein ukrainischer Problem angesehen werden. Wir werden die ganze Welt an diesem Prozess  beteiligen“ sagte er.

RTD 22.09.14 publiziert

UKRAINE – Waffenstillstand ist Präsident Poroshenko Trick die Truppen sich neu zu formieren, Freiwilliger aus Spanien sagt RT

http://on.rt.com/whdn6f

Reuters/Wassili Fedosenko

– Der ukrainische Präsident Petro Poroshenko hat schon früher Waffenruhen angekündigt und war immer der erste, der sie verletzte, so der freiwillige Ramiro Gomez aus Spanien, der im Osten der Ukraine gegen die Truppen der Putsch-Kiew-Regierung kämpfte, sagte RT aus Spanien

– Laut der Europäischen Freiwilligen, dieser Waffenstillstand gehört faktisch Poroschenkos Strategie „die ukrainische Armee, die schon eine große Zahl erreicht hat, vor einer Haupt-Gegenoffensive von Lugansk und Donezk Streitkräfte zu reorganisieren“, sagte Ramiro Gomez zu RT.

„Die ukrainischen Kräfte scheinen als wären sie verdrängt worden zu sein, und aus den Hintergrund die Lage beobachten“, sagte er, persönlich hat er wenig Erwartungen auf einem erfolgreichen Waffenstillstand, fügte hinzu.

– BILD –

Ramiro Gomez, spanischer Freiwillige in der Ukraine.(Screenshot von RT-Video)

– Am Freitag, 5 September, die Kontaktgruppe bei dem Treffen in Minsk, erreichten eine Vereinbarung über drei Schlüsselfragen: Waffenstillstand, Austausch von Kriegsgefangenen und Zugang von humanitäre Hilfe.

– Beide Seiten in den ukrainischen Konflikt haben vereinbart, „alles für alle“ Kriegsgefangenen-Austausch, schweres Kriegsmaterial zurückzunehmen und humanitäre Hilfe Zugang zu der Kampfzone zu gewährleisten. Kiew und Rebellen Truppen, haben die Waffen bei der wichtigsten Waffenstillstandsvereinbarung, um 15:00 niedergelegt.

– Obwohl RT Journalist Paula Slier aus Donezk am Samstagmorgen berichtete, die keine Bombardierung oder Schießereien in der Stadt stattfanden, die Rebellen-Armee sagte, dass Kiew Truppen nicht die Waffenruhe in vollem Umfang angehalten haben.

– Streiks und Kämpfen gehen in einigen Bereichen weiter, sagte Aleksandr Zakharchenko, PM Donezk-Volksrepublik.

– „Das Problem liegt in den Bedingungen des Friedens, weil Menschen in Novorossia wollen nicht Teil der Ukraine sein – und sie werden auf dieser Linie bleiben“ Gomez sagte.

– Er erinnerte sich, als er erst in der ukrainischen Stadt Lugansk ankam, wie die Bevölkerung schon unter Granaten-Beschuss der ukrainische Armee gelitten hat.

– „Bei meiner Ankunft in Lugansk die Situation war wirklich schrecklich. Ich betrat die Stadt über eine völlig zerstörte Straße. Alles da, Restaurants, Schulen, Krankenhäuser und Wohnräume, waren ausgebombt“, Gomez erinnert.

– Der spanische freiwilligen bestätigt, dass über einen Monat die Bürger von Lugansk ohne Wasser, Strom und elektrisches Licht, ohne Kommunikation und knappe Nahrungsmittel lebten“ und dies alles unter unaufhörlichen Bombardierung durch die ukrainische Armee, die obendrein, sagte dies sei eine Anti-Terror-Operation, während ein vollwertiger Krieg ausgebrochen war“.

– BILD –

RIA Novosti/Valeriy Melnikov

– „Die ukrainische Truppen haben ungestraft die Zivilbevölkerung ausgerottet, sie hören nicht auf Bezirken zu vernichten, wo Bürger, Kinder und alte Leute sterben, wo viele Menschen sterben“, sagte der freiwilligen Gomez, und nannte die Situation in der östlichen Ukraine „eine Katastrophe und einer grausamen Ungerechtigkeit“.

– Als Ramiro Gomez über die Entwicklungen in der Ukraine erfuhr, könnte einfach „nicht tatenlos zuschauen, wenn solche Ungerechtigkeit begangen wurde“.

– „Weil alle Western-Massenmedien könnten nicht aufhören, die Ereignisse in der östlichen Ukraine zu manipulieren und dabei zu lügen, ich konnte nicht anders,“ sagte er

– Ramiro Gomez sagte, er tat mir sehr leid,  die Gesichter der Kinder und eine große Anzahl von den alten Leute zu sehen, die  in dieser Situation gefangen waren, weil sie nirgendwo hingehen könnten, sich nirgends sich verstecken konnten, nachdem die ukrainische Truppen Lugansk beschossen haben.

„Ich war sehr beeindruckt von der Entschlossenheit und Mut der Menschen, die fest entschlossen und absolut motiviert sind,  ihren Traum von Novorossia zu verwirklichen und der illegalen faschistische Regierung loszuwerden, die durch den Staatsstreich in der Ukraine an die Macht kam“, sagte Gomez.

„sie haben nie Krieg  gewollt, es ist den Krieg, der sie aufsuchte – und sie werden es widerstehen,“ sagte er RT

– BILD –

RIA Novosti/Maksim Blinow

UKRAINE – Waffenstillstand ist Präsident Poroshenko Trick die Truppen sich neu zu formieren, Freiwilliger aus Spanien sagt RT

http://on.rt.com/whdn6f

Reuters/Wassili Fedosenko

– Der ukrainische Präsident Petro Poroshenko hat schon früher Waffenruhen angekündigt und war immer der erste, der sie verletzte, so der freiwillige Ramiro Gomez aus Spanien, der im Osten der Ukraine gegen die Truppen der Putsch-Kiew-Regierung kämpfte, sagte RT aus Spanien

– Laut der Europäischen Freiwilligen, dieser Waffenstillstand gehört faktisch Poroschenkos Strategie „die ukrainische Armee, die schon eine große Zahl erreicht hat, vor einer Haupt-Gegenoffensive von Lugansk und Donezk Streitkräfte zu reorganisieren“, sagte Ramiro Gomez zu RT.

„Die ukrainischen Kräfte scheinen als wären sie verdrängt worden zu sein, und aus den Hintergrund die Lage beobachten“, sagte er, persönlich hat er wenig Erwartungen auf einem erfolgreichen Waffenstillstand, fügte hinzu.

– BILD –

Ramiro Gomez, spanischer Freiwillige in der Ukraine.(Screenshot von RT-Video)

– Am Freitag, 5 September, die Kontaktgruppe bei dem Treffen in Minsk, erreichten eine Vereinbarung über drei Schlüsselfragen: Waffenstillstand, Austausch von Kriegsgefangenen und Zugang von humanitäre Hilfe.

– Beide Seiten in den ukrainischen Konflikt haben vereinbart, „alles für alle“ Kriegsgefangenen-Austausch, schweres Kriegsmaterial zurückzunehmen und humanitäre Hilfe Zugang zu der Kampfzone zu gewährleisten. Kiew und Rebellen Truppen, haben die Waffen bei der wichtigsten Waffenstillstandsvereinbarung, um 15:00 niedergelegt.

– Obwohl RT Journalist Paula Slier aus Donezk am Samstagmorgen berichtete, die keine Bombardierung oder Schießereien in der Stadt stattfanden, die Rebellen-Armee sagte, dass Kiew Truppen nicht die Waffenruhe in vollem Umfang angehalten haben.

– Streiks und Kämpfen gehen in einigen Bereichen weiter, sagte Aleksandr Zakharchenko, PM Donezk-Volksrepublik.

– „Das Problem liegt in den Bedingungen des Friedens, weil Menschen in Novorossia wollen nicht Teil der Ukraine sein – und sie werden auf dieser Linie bleiben“ Gomez sagte.

– Er erinnerte sich, als er erst in der ukrainischen Stadt Lugansk ankam, wie die Bevölkerung schon unter Granaten-Beschuss der ukrainische Armee gelitten hat.

– „Bei meiner Ankunft in Lugansk die Situation war wirklich schrecklich. Ich betrat die Stadt über eine völlig zerstörte Straße. Alles da, Restaurants, Schulen, Krankenhäuser und Wohnräume, waren ausgebombt“, Gomez erinnert.

– Der spanische freiwilligen bestätigt, dass über einen Monat die Bürger von Lugansk ohne Wasser, Strom und elektrisches Licht, ohne Kommunikation und knappe Nahrungsmittel lebten“ und dies alles unter unaufhörlichen Bombardierung durch die ukrainische Armee, die obendrein, sagte dies sei eine Anti-Terror-Operation, während ein vollwertiger Krieg ausgebrochen war“.

– BILD –

RIA Novosti/Valeriy Melnikov

– „Die ukrainische Truppen haben ungestraft die Zivilbevölkerung ausgerottet, sie hören nicht auf Bezirken zu vernichten, wo Bürger, Kinder und alte Leute sterben, wo viele Menschen sterben“, sagte der freiwilligen Gomez, und nannte die Situation in der östlichen Ukraine „eine Katastrophe und einer grausamen Ungerechtigkeit“.

– Als Ramiro Gomez über die Entwicklungen in der Ukraine erfuhr, könnte einfach „nicht tatenlos zuschauen, wenn solche Ungerechtigkeit begangen wurde“.

– „Weil alle Western-Massenmedien könnten nicht aufhören, die Ereignisse in der östlichen Ukraine zu manipulieren und dabei zu lügen, ich konnte nicht anders,“ sagte er

– Ramiro Gomez sagte, er tat mir sehr leid,  die Gesichter der Kinder und eine große Anzahl von den alten Leute zu sehen, die  in dieser Situation gefangen waren, weil sie nirgendwo hingehen könnten, sich nirgends sich verstecken konnten, nachdem die ukrainische Truppen Lugansk beschossen haben.

„Ich war sehr beeindruckt von der Entschlossenheit und Mut der Menschen, die fest entschlossen und absolut motiviert sind,  ihren Traum von Novorossia zu verwirklichen und der illegalen faschistische Regierung loszuwerden, die durch den Staatsstreich in der Ukraine an die Macht kam“, sagte Gomez.

„sie haben nie Krieg  gewollt, es ist den Krieg, der sie aufsuchte – und sie werden es widerstehen,“ sagte er RT

– BILD –

RIA Novosti/Maksim Blinow

21.06.14 – IRAK – USA – Irak Siegesprahlereien – ISIS spottet Michelle Obama auf Twitter –

http://on.rt.com/btus4q

– Der islamische Staat Irak und Syrien (ISIS), ein Al-Qaida beeinflusst sunnitische Terrorgruppe, verhöhnt Michelle Obama und so genannte Hashtag Diplomatie auf Social Media. Die Dschihadisten Tweets prahlen auch über die Eroberung der irakischen Militärfahrzeuge.

– Am 10. Juni, weniger als Tausende ISIS Kämpfer in normale Pickup-Trucks haben die irakische Stadt Mosul, besetzt mit einer Bevölkerung von 1,8 Millionen. Als Resultate, die irakischen Truppen flohen, zogen ihre Uniformen aus und ließen kostbare USA Waffen stehen. Die Stadt fiel offensichtlichen ohne Widerstand. Die Militanten feierte mit USA gebaute Humvees und Panzer – einige davon schicken sie nach Syrien um gegen die Regierungstruppen zu kämpfen – und sogar angeblich eroberten sie ein Black Hawk Hubschrauber.

BILD

Die US militärische Ausrüstung, von ISIS erobert ist Millionen Dollar Wert, berichtete die New York Post.

BILD

– „Wir kannten Berichte über einige Geräte kennen — nämlich Humvees — und die Bilder, die online erschienen sind“ Pentagon-Sprecher Cmdr. Bill Speaks erklärte in einer E-Mail an Fox News. „Wir sind sicherlich besorgt über diese Berichte und sind mit der irakischen Regierung in Verbindung um genaue Informationen und Bestätigung was für Güter in ISILs Hände gefallen sind“.

BILD

Das Fotomontage-Bild von Michelle Obama mit der „#bringbackourhumvee-Hashtag“ ist eine Fotomontage von ihrer „#bringbackourgirls“, über die Entführung von 276 nigerianischen Schülerinnen von militanten Gruppe Boko Haram in Nigeria.

BILD

Es ist nicht das erste Mal die Obama-Tweets entführt worden sind. Im Mai zog eine virale Anti-Drohne Meme-Kampagne mit Fotomontage-Bilder der US-First-Lady mit Schilder wie „mein Mann hat mehr jungen Mädchen getötet als Boko Haram es je tun konnte“ und „#Stop Drohne Mord“.

Die Amerikaner werden jedoch gegen ISIS auf Twitter zurückschlagen.

28.05.14 – SYRIEN – USA – KATAR – Syrien Terroristen bekommen US-Ausbildung in Katar –

Russiatoday –
http://on.rt.com/qh2riy

– Ein neuer Dokumentarfilm enthüllt, das die Vereinigten Staaten trainieren in Katar, die ausländische Takfiri-Kämpfer, die innerhalb Syrien operieren.

– In dem Dokumentarfilm, der am Dienstagabend auf PBS ausgestrahlt wird, die Militanten, die interviewt wurden, sagten, dass sie von amerikanischen Ausbildern in einer geheimen Basis in Katar trainiert wurden, wie syrischen Regierungstruppen und Fahrzeuge angegriffen werden sollten.

– Laut der Dokumentation, die Aktivisten, vor ihre Reise nach Katar, haben ihre „amerikanische Agenten“ in der Türkei getroffen.

– An der Katar-Basis, die sich angeblich an der Grenze zu Saudi-Arabien befindet, erhalten die Aktivisten drei Wochen Ausbildung, wie man hoch entwickelten Waffen und Kampftechniken verwendet.

„Sie trainieren uns, Fahrzeuge zu überfallen … und die Straße zu sperren“, ein Militante sagte in dem Interview, und fügte hinzu: „Sie trainieren uns wie man ein Fahrzeug angreift und überfallen, Informationen abrufen oder Waffen und Munition mitnehmen, und wie man die syrische Soldaten tötet, die nach der Hinterhalt noch am Leben sind“ (Die größte Demokratie alle Zeiten, lässt grüßen, wir sollen unbedingt ihre Lehre folgen!“ Anm.d.Ü).

– Damaskus hat oft wiederholt, dass die USA und ihre regionalen Verbündeten von Anfang an, die Militanten mit Waffen, Finanzierung und Schulungen unterstützt haben. Seit 2011, die US hat in Syrien fast 300 Millionen US$ für die Terroristen ausgegeben. (Na ja, der Oded Yinon Plan ist eben teuer, insbesondere für die US-Steuerzahler. Anm.d.Ü.).

– Berichten sagen auch, dass die US Central Intelligence Agency (CIA) ist dabei die Terroristen in benachbarte Jordan zu trainieren.

09.05.14 – UKRAINE – MARIUPOL – Bürger blockieren APCs Panzer die ihren Weg durch Mariupol frei schießen

– Zivilisten in Mariupol feierten der Tag des Sieges, mit den gleichen Heldentum wie Ihre Großeltern auf der Nazi-Invasion antworteten, als sie mit bloßen Händen gegen die gepanzerte Fahrzeuge von Kiew standen. Sie schaffte es sogar, ein Schützenpanzerwagen (APC) der Invasoren zu erobern.

– „Sie werden nicht passieren“, war die Botschaft der tapfere Mariupol Bürger, wenn sie mit ihren bloßen Händen versuchten, einen ukrainischen Schützenpanzer durch die Bildung einer Menschenkette vor ihm zu stoppen, als der APC sich in Richtung Stadtzentrum bewegte.

– Das Video auf YouTube zeigt die spontane Akt, um Ihre Stadt, was sie „Kiev Junta “ nennen, durch Selbstaufopferung und keine Angst zu haben, durch dem schwere Panzer zerquetscht zu werden zu schützen.

– Der APC geschaffte durch Warnschüsse sich durch die Menschenmenge zu entfernen.

– Bei einem anderen ähnlichen Vorfall, die Bürger eroberten ein gepanzertes Fahrzeuge. Während etwa ein halbes Dutzend Menschen den Weg des Fahrzeugs blockierten, ein paar Aktivisten stiegen auf der APC und versuchten, die Luke zu öffnen und der Weiterfahrt der Kiew Truppe zu stoppen.

– Während die Übernahme der APC in vollem Gange war, die Besatzung feuerte einen Schuss, der die Seite eines nahe gelegenen Wohnhauses traf. Bei der Übernahme, niemand wurde verletzt.

– Sobald die Aktivisten das Fahrzeug hatten, ein schweres Flurförderzeug schleppte es auf den Hauptplatz der Stadt als Trophäe über das, was die Einheimischen nennen „Nazi“ Regierungstruppen. Ein kleiner Sieg an den 69. Jahrestag der Niederlage von Nazi-Deutschland.

– Andere Szenerien in der Stadt zeigen Hunderte vom friedlichen Bürger die schwere gepanzerte Einheiten umzingeln. Viele unbewaffnete Bürger schrie „Faschisten“ auf die vorbei gehenden Soldaten und APC-Konvoi, wie Kiew eine blutige Niederschlagung gegen seine eigenen Bürger im Osten des Landes veranstaltete.

– Ein störendes Video von RT Ruptly Video-Agentur zeigt die Verwüstung, die die gepanzerten Fahrzeuge die sich ihren Weg durch Mariupol schießen, verursachen.

– Laut Innenminister Arsen Avakov, mindestens 20 „Terroristen“ wie die Kiew Behörden jetzt die Bürger der südöstlichen Ukraine nennt, wurden getötet und vier wurden gefangen genommen. Nach Mariupol Gesundheit Beamte mindestens sieben Menschen wurden getötet und 39 verletzt, inklusive RT Journalist, der jetzt schwerverletzt im Krankenhaus liegt.

http://www.liveleak.com/view?i=401_1399666441