Mit ‘F-35 Kampfjet’ getaggte Beiträge

Lockheed Martin F-35 Joint Strike Fighter

Lockheed Martin F-35 Joint Strike Fighter

– Das fünfseitigen Brief, geschrieben von einem unbenannten Testpilot enthüllt, dass das teure Projekt leidet unter schwerwiegenden Konstruktionsfehler, die zum Energieverlust und eingeschränkte Beweglichkeit in Luftkämpfen führen.

– Nach dem Dokument, das durch War Is Boring (Krieg ist langweilig), in einem Test, der am 14. Januar, in der Nähe von der Edwards Air Force Base in Kalifornien durchgeführt wurde, zwei F-35A und F16D Kampfjets nahmen an ein Scheingefecht teil und gingen auf einander los.

– Den Luftkampf wurde speziell für F35s Wirksamkeit im Nah-Luft-Kampf zu testen, wo das moderne Flugzeug sollte extreme Manöver durchführen mit dem Ziel dem Kampfjet „abzuschießen“ deren Pilot zugewiesen wurde, den Angriff zu entgehen und der JSF F-16 zu töten.

– Jedoch Dinge gingen nicht wie geplant und die F-16, trotz zusätzliche Treibstofftanks um absichtlich seine Wendigkeit zu begrenzen, kam siegreich aus dem Kampf und gedemütigte die moderne Kampfjets in fast allen Kategorien.

– In einer Instanz, wo das F-35-Kampfjet in der Lage war sein ältere Gegner zu besiegen, durch die Manöver die vom Pilot ausgeübt wurden, verlor er dabei viel mehr Energie als erwartet.

– Das Cockpit hat auch einer fehlerhaften Konstruktion und begrenzt den Piloten Sichtbereich, die ermöglichte die F-16 auf der F-35 von hinten zu heranschleichen ohne früh genug entdeckt zu werden.

General Dynamics F-16 Fighting Falcon

– Das Ausmaß der Probleme des hochgezüchteten Kampfjets ist so groß, daß sogar amerikanischer Militärs ihre Enttäuschung nicht verbergen konnte.

– US Air Force Sekretärs Deborah Lee James erklärte Anfang dieser Woche, dass die JSF  kostet mehr Geld, als sie „jemals für möglich gehalten hatte“.

– „Die Menschen glaubten wir könnten schneller, billiger, besser fliegen „aber die Strategie „ist nicht erfolgreich wie wir gehofft hatten, und das ist wohl das Understatement des Tages“, Sekretär James fügte hinzu.

– F-35, ein Entwicklung Projekt von Lockheed Martin Corp, zieht sich seit fünfzehn Jahren hin, und gilt als die teuerste Waffe in der Geschichte der US-Streitkräfte mit einer Flotte von mehr als 2400 Einheiten, die geplant ist, ihre Anfertigung wird mehr als 400 Milliarden $ kosten.

– Wie durch das Government Accountability Office (GAO) bekannt gegeben wurde, das Pentagon hat schon 1 Trillion $ auf die Seite gelegt, um dem Joint Strike Fighter-Programm zu unterhalten und betreiben.

 

  1. 04.01.15 – USA – Computer-Panne hindert die F-35 Kampfjets bis 2019 im Einsatz zu schicken
    – Das Pentagon-Kampfjet F-35 könnte bis 2019 durch einen neu entdeckten Computer-Fehler möglicherweise nicht voll funktionsfähig sein. Der 400 Milliarden US extrem anspruchsvolle Jet, die teuerste in der Geschichte der USA, wurde erwartet, sollte ihren Dienst im Jahr 2015 antreten. – Das F-35 ist die fünfte Generation Kampfflugzeug, das in drei Varianten für die US Air Force, Navy und Marines, veraltete Flugzeuge ersetzen soll. Es sollte für die Marines im Jahr 2015 und 2016-Luftwaffe Einsatzbereit sein. – Es ist geplant, die Luftwaffe A-10 Warthog  Bodensngriffs- und Lockheed F-16 multirole Fighter, der Marine Boeing F/A-18 Hornet trägergestütztes Jagdflugzeug und die Marines Boeing AV-88 Harrier II Senkrechtstarter zu ersetzen.

    – Jedoch, das viel erwartetes Flugzeug, wird aufgrund eines Computerfehlers nicht in der Lage sein zu schießen. Wenn auch, den Kampfjet Einsatz in die Armee für diesen Jahr geplant ist, die vier-läufige Kanone für die Luftwaffe-Version des F-35,  kann nicht funktionieren, bis der neuen Software nicht ausgearbeitet ist.

    Lesen Sie mehr: Besondere Beziehung: US-Kampfjets können UK Flugzeugträger für Operationen verwenden –

    -„Es  gibt  keine Waffe bis die „Joint Strike Fighter Block 3F“ Software nicht ausgearbeitet wird, aber so eine Software wird weder jetzt oder für die nächsten 5 Jahren für die Unterstützung nicht existiert“, sagte einen Luftwaffe-Funktionär, der in das F-35-Programm arbeitet, an der Daily Beast. „Block 3F ist für die Freigabe im Jahr 2019 geplant, aber wer weiß, was noch für Überraschungen erleben werden“.

    – Dieses Problem ist besonders akut, wie diese Version der Jet, die engere Unterstützung des (CAS) Flugbetrieb vorsieht. Da die F-35 mit anderer Bewaffnung ausgestattet ist, kann es nicht genug sein. – „Mangel an vorwärts schießende Geschütze in einem unterstützenden CAS-Flugzeug ist eine große Behinderung“, kommentierte ein erfahrener Pilot für the Daily Beast. „CAS Kämpfe sind mehr flüssig als Air Interdiction, Freundschaftsspiele und Ziele bewegen sich… die Zeiten sind oft schnell. Die Möglichkeit, das Ziel mit Raketen zu markieren, und das gleiche Ziel innerhalb 10 Sekunden später anzugreifen ist entscheidend“. –  Mit einer Waffe ausgestattet, die Air Force F-35A Version hat kaum genügend Munition. Obwohl Sie in der Lage wäre, 3.300 Runde pro Minute zu schießen, wird sie nur 180 bis 220 Runde erreichen.

    Daniel Hughes / U.S. Air Force / Handout via Reuters

    – Die beiden anderen Versionen des F-35 – für die Navy und Marine Corps – haben unterschiedliche Konfigurationen mit externen Waffe Hülsen, jedoch sie keine Software für sie dafür haben werden, the Daily Beast berichtet.

    – F-35-Produktion hat Verzögerungen und Kostenüberschreitungen durch zahlreiche Software-Probleme und Mängel der Produktion ausgesetzt. Seit 2006, wenn das Kampfjet-Programm gestartet ist, hat bereits 400 Milliarden US-Dollar an den US-Steuerzahler gekostet. Seit Baubeginn 2011, die Kosten haben sich verdoppelt und machen es das teuerste Projekt in der Militärgeschichte.

    – Das Pentagon verneint, dass der Flugzeugbau sich  verzögern wird. Die International Business Times-Berichte, sowie Lockheed oder das F-35 Joint Programm Office haben auf Anfragen nicht geantwortet.

    – Im Dezember letzten Jahres wurde ein Problem mit dem Brennstoff entdeckt. Der Motor des Flugzeugs kann heruntergefahren, wenn der Kraftstoff, der als Kühlmittel arbeitet, zu heiß wird, aber auch diese Informationen wurde vom Pentagon bestritten.

    Weiterlesen: Self-healing „Transformator“-Drohnen – die Zukunft der Kriegsführung?

    – Im vergangenen Sommer, das F-35 sollte die Attraktion auf der Farnborough Air Show in Hampshire werden, aber, nachdem die gesamte Flotte im Juni nach einem Brand in einem Florida-Airbase geerdet war, wurde nicht gezeigt.

    – Das Pentagon plant 2.433 Jets in drei Varianten zu kaufen. Großbritannien hat auch 14 Jets bestellt. Allerdings ist das Programm immer mehr unter heftige Kritik gekommen.

    – „Für mich der beunruhigende Aspekt dieser Verzögerung ist, dass es noch ein weiteres deutliches Zeichen darstellt, die das Programm in ernsthaften Schwierigkeiten ist“ sagte eine Luftwaffe Funktionär an der Daily Beast. „F-35 Lockheed Martin-Produzent  ist eindeutig in einer Situation, wo sie kriechen, und sie alle kämpfen um ihre Nase über der Wasserlinie zu halten, und sie sind auf der Suchen von unkritische Systeme, die in diesem Moment der Verzweiflung einzusetzen werden können“.

    – Der F35 wurde entworfen und gebaut von amerikanischen Lockheed Martin Aeronautics Company, die auch das weit verbreitete Militärflugzeuge F-16, auch bekannt als der Fighting Falcon, erfolgreiche Allwetter-multirole Flugzeug, baut.

    http://RT.com/USA/219255-F35-Fighter-Jet-glitch/

29.04.14 – RUSSLAND – USA – US-Tarnkappenjäger F-35 kann nicht russische Radaranlagen ausweichen –

– Die US neu entwickelte Radar F-35 Joint Strike Fighter, ist nicht in der Lage russischen Radaren zu entgehen.

“ Die F-35 Joint Strike Fighter … ist nicht in der Tat, in den Augen einer wachsenden Zahl von russischen und chinesischen Radars nicht unsichtbar „, sagte der Aviation Week.

– Es wird gesagt, dass der Kampfjet, der das Pentagon hoffte unsichtbar wäre, ist „mit alle mögliche Mängel behaftet“.

– Der Bericht sagte, dass der Jet ist sogar nicht wirksam bei der „Störung von feindlicher Radar“, und fügte hinzu, dass das US-Verteidigungsministerium gibt „Hunderte von Milliarden Dollar“ aus, für einen „Kampfjet, die die Hilfe von spezielle Entstörung-Flugzeug brauchen wird“.

– Er sagte, dass ein F-35 geht sogar das Risiko ein „wahrscheinlich die Erkennung durch Radargeräte, die in den VHF-Bands des Spektrums operieren zu werden“.

– Der Bericht sagte, russischen Streitkraft wurden mit einem „sehr wirksames counterstealth Radarsystem“ bewaffnet, das bei einer Flugschau in der Nähe von Moskau im August letzten Jahres vorgestellt wurde, und in der Lage ist „kleine Ziele zu entdecken, sobald die VHF Radar sie erkannt hat“.

– Die F-35 wurde als nicht mit „Onboard-Jamming“ ausgestattet, so der Bericht.

Das neue US-Kampfjet „Störung-Apparat ist meist auf der X-Band beschränkt“, so der Bericht.

– Spekulationen über dem US-Kampfjets kommen zu einer Zeit, dass US-Präsident Barack Obama ist offenbar dabei die anhaltende Krise in der Ukraine, in einen Krieg mit Russland zu verwandeln.

Kommentar: Dieses Flugzeug scheint eine Ente zu sein, und nur produziert, sodass manche US-Firmen, US-Politiker und Amigos Geld scheffeln können.

Einige Berichte die ich seiner zeit übersetzt habe:
24.02.13 – USA – US-Militär – F-35 Flotte Joint Strike Feighter hat Startverbot bekommen, aufgrund eines Risses, dass in einem Motor gefunden worden. Das ist die vierte vollständige- oder Teil-Startverbot in 2 1/2 Jahren.
– 04.02.13 – ÄGYPTEN – USA F-16-Kampfjets-Schrott für Ägypten
– Die USA haben als Anteil der jährlichen Militärhilfe für Kairo vier F-16 Kampfjets geliefert.
– Der ägyptische Verteidigungsminister Abdel Fattah al-Sisi interpretiert die Lieferung als wachsende militärische Zusammenarbeit zwischen Kairo und Washington interpretiert.
– Zwanzig F-16 sollen bis Ende 2013 geliefert werden. Vier wurden schon früher geliefert. 224 F-16 wurden schon zurzeit Hosni Mubarak Ära an Ägypten gegeben.

– E-Mail: Israel ist in der Lage alle F-16, F-18, F-22 und F-15 abzuschießen. Sogar fortschrittlichen elektronische Handoperierten und Wärme suchenden Laserstrahlen können diese Flugzeuge runterholen. Was für ei n Wahnsinn, diese überteuerten Flugzeuge zu kaufen. Kairo soll sie nach China, Nord Korea, oder der Iran schicken um Verbesserungen einarbeiten zu lassen, die sie fähig macht, Rader zu entgehen oder Missionen im Tiefflug zu fliegen. Rausgeschmissenes Geld und Verschwendung von Ressourcen. Endet die Beziehung zu den USA und keine US-Waffen kaufen.

aus dem “Manifesto” – Italien –
– USA und Ramsch-Kampfjets F-35 auch für Italien, Holland, Kanada, Australien, Norwegen, Türkei –

– Italien ist pleite, aber die die Regierung kauft 90 Kampfjet für zwischen 10 und 15 Milliarden Euro. Dafür hat die Regierung für Schulen, Krankenhäuser, Gefängnisse und Soziales kein Geld – Viele Kreise finden dieses Kauf reinsten Schwachsinn.
– Holland, Kanada, Australien sind entweder angesprungen oder kaufen weniger Exemplaren.

Der Skandal ist, das beim stürmischen Wetter und Blitz wird gefährlich, Absturz-Gefahr – so das Pentagon