Mit ‘Exekutionen’ getaggte Beiträge

Sat Aug 27, 2016 5:22
Eine neue schreckliche Video zeigt fünf Jungen, im Alter von etwa 10 oder 13 Gefangene mit Handfeuerwaffen in Syrien ausgeführt wird.
Eine neue schreckliche Video zeigt fünf Jungen im Alter von etwa 10 oder 13 exekutieren Gefangene mit Handfeuerwaffen in Syrien.

27.08.16 – SYRIEN – Fünf Kinder, unter anderen, ein  britischer Junge, exekutieren Gefangene in Syrien

-Ein schockierendes neues Video von der Daesh (ISIL) Terrorgruppe veröffentlicht, zeigt ein britischer Junge, der ein Gefangener mit einer Pistole in Syrien exekutiert.

-Der blauäugige weiße Junge, in dem Video als Abu Abdullah al-Britani identifiziert, ist eines von fünf Kindern die Hinrichtungen von Kurden in der Stadt Raqqa durchführten.

-Die Jungen, wird geglaubt, stammen aus Großbritannien, Ägypten, Türkei, Tunesien und Usbekistan. Sie machen Aussagen in Arabisch, bevor sie ihre Pistolen Anheben und die knienden Männer vor ihnen exekutieren .

-Die Kinder Henkern, wird geglaubt, sind etwa 10 bis 13 Jahre alt zu sein, sie sind in Tarnanzug gekleidet und tragen schwarze Handschuhe und ihre Gesichter sind deutlich ausgestellt.

-Einer der Jungen schreit angeblich in Arabisch: „Niemand kann die Kurden, sogar mit Unterstützung von Amerika, Frankreich, Großbritannien, Deutschland und den Teufel in der Hölle, retten“.

Sie legen dann die Pistole hinter der Gefangenen Köpfe und drücken ab.

Dieser Screenshot zeigt angeblich die britische Junge identifiziert als Abu Abdullah al-Britani.

-Die Kinder werden regelmäßig in Daesh Propaganda vorgestellt, wo die Terrororganisation beteuern die nächste Generation von Militanten zu erziehen.

-Die Terrororganisation veröffentlicht ein weiteres grausiges Video im Juli letzten Jahres, wo der Hinrichtung von 25 syrischen Soldaten durch Kinder gezeigt wurde.

-Berichten zufolge, über 50 britische Kinder werden ausgebildet um Daesh Militanten zu werden, so behauptet der Quilliam Foundation, einer in London ansässigen Think Tank, die angeblich der Extremismus in Großbritannien herausfordern will.

-Britische Behörden sagen, dass mindestens 800 britischen Staatsangehörigen sind nach Syrien und in den Irak gereist, um neben den Terrorgruppen zu kämpfen in diesen Ländern tätig sind.

Israeli soldiers carry a Palestinian accused of stone-throwing in the West Bank city of Bethlehem on November 6, 2015. (AFP)
Israelische Soldaten tragen einen Palästinenser, der beschuldigt worden Steine geworfen zu haben, West Bank Bethlehem am 6. November 2015. (AFP)

14.07.16 – ISRAELs hässliche Fratze des Zionismus – Pro-Vergewaltigung israelische Rabbi für Top Militärposten Nominierung aufgerufen

-Die israelische Armee hat eine neue Oberrabbiner nominiert, der beschuldigt wird, Soldaten im Krieg empfohlen zu haben Frauen zu vergewaltigen, um die Moral zu stärken.

-Unter Rabbi Oberst Eyal Karim andere schillernde Vorschläge sind die Exekution derjenigen, die bei Zusammenstößen mit israelischen Soldaten verwundet wurden, und Frauen sind sentimental und sollte nicht Teil der Streitkräfte werden.

-Als Reaktion auf einer 2002 Frage im Zusammenhang mit der Vergewaltigung von feindlichen Frauen, sagte Karim (unten zu sehen): „Krieg beseitigt einige der Verbote auf sexuelle Beziehungen, und obwohl Verbrüderung mit einer nichtjüdischen Frau eine sehr ernste Angelegenheit ist, wurde während des Krieges erlaubt“. (Ein Rassist wie im Buch steht….Anm.d.Ü.).

-Nach ca. 10 Jahren der Empörung über seine Bemerkungen im Jahr 2012,  Karim hat angekündigt, dass Vergewaltigung in jedem Fall verboten ist.

-Gesetzgeber und Frauenrechte Oppositionsgruppen haben die Aufhebung der Nominierung am Dienstag gefordert.

-„Auch wenn er mit einer theoretischen Debatte über Vergewaltigung während der Schlacht sich befasste, oder wenn er sich gegen weibliche Dienst oder Lieder im Militär wendet, nein, er kann nicht sein, das er militärische Rabbi wird“, so Opposition Gesetzgeber Tzipi Livni wurde von The Independent am Mittwoch zitiert.

-Zahava Galon, der Kopf der linke Flügel der Meretz Partei rief auch der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu, in der Rabbi Armee Ernennung  zu intervenieren, da in der Armee Tausende von Frauen Dienst leisten.

-Nicht nur hat die israelische Militär keine Anzeichen gemacht Karims Nominierung für das Amt zu überdenken, es hat auch eine Erklärung ausgegeben um seine Ausführungen zu verteidigen.

-„Rabbi Karim hat nie geschrieben, gesagt oder auch nur gedacht, dass ein israelischer Soldat darf eine Frau im Krieg sexuell angreifen, und wer seine Worte anders interpretiert hat, liegt völlig falsch“, ist in der Erklärung zu lesen.

-KARIMS offizielle Ernennung bedarf noch der Genehmigung des israelischen Ministers für Militärangelegenheiten, Avigdor Lieberman. (Lieberman ist genau so gestrickt wie Karim, daher wird die Ernennung bestätigen. Anm.d.Ü.).

 

This file photo shows Takfiri Daesh terrorists in an undisclosed location in Iraq.
Diese Datei-Foto zeigt Takfiri Daesh Terroristen in einem unbekannten Ort im Irak.

11.05.16 – IRAK – Daesh begräbt im Nordirak 35 Mitglieder lebendig: TV

-Die Terrorgruppe Takfiri Daesh hat angeblich fast drei Dutzend ihrer eigenen Mitglieder in der von heimgesuchten nördlichen Provinz von Ninive unter dem Vorwurf der Fahnenflucht getötet.

-Eine provinzielle Quelle die unter der Bedingung der Anonymität spricht, erzählt al-Sumaria Satellitenfernsehen am Dienstag, dass die Terroristen am Stadtrand von Qayyarah 35 Kameraden lebendig begraben haben.

-Die Stadt liegt etwa 35 Meilen (60 Kilometer) südlich von der Militanten gehaltenen Stadt von Mosul.

-Die Quelle sagte, dass die getöteten Militanten wurden beschuldigt, Auseinandersetzungen mit der regierungsfreundlichen irakischen Truppen in das Dorf Bashir, rund 20 Kilometer (12 Meilen) südlich von der ölreichen Stadt Kirkuk entflohen zu sein.

-Kämpfer der Populären Mobilisierung Einheiten haben Bashir von Daesh Terroristen am 1.Mai zurückerobert.

-Daesh hat 35 Mitglieder der Verschwörung gegen andere Takfiri angeklagt , und am 28. Februar mit Tod durch Erschießen im Ghazlani Militär Lager südlich von Mosul exekutiert.

-Einen Tag zuvor die Extremisten hatten ein Dutzend Mitglieder der terroristischen Vereinigung im Dorf al-Hadar südlich von Mosul getötet.

-Die getöteten Militanten wurden beschuldigt,  Auseinandersetzungen mit der irakischen Regierungskräfte im Irak bedrängten westlichen Provinz von Anbar entflohen zu sein.

 

Das Datei-Foto zeigt ausländische militanten Kämpfer in Syrien zusammen mit der Terrororganisation Takfiri Daesh.

03.03.16 – SYRIEN – Daesh exekutiert acht  niederländischen Mitglieder in Syrien: Quelle

-Daesh hat acht niederländische Daesh Mitgliedern, unter dem Vorwurf das Schlachtfeld fliehen zu wollen, exekutiert, sagt eine lokale Quelle.

-„Daesh hat acht niederländische Kämpfer am Freitag in Maadan, Provinz Raqqa exekutiert, nachdem ihnen des Versuches der Desertion und Meuterei vorgeworfen wurde“, so Abu Mohammad, Mitglied der Bürger-Journalist-Gruppe „Raqqa wird lautlos geschlachtet“ (RBSS), per Twitter am Montag sagte.

-Spannung sind im vergangenen Monat zwischen einer Gruppe von 75 niederländische Kämpfer des Daesh und der Terrorgruppe-Intelligenz-Aktivisten aus dem Irak entstanden,  sagte der RBSS.

-Irakische Daesh Mitglieder haben drei andere holländische Kämpfer verhaftet, und warfen ihnen vor entkommen zu wollen, so die RBSS und fügte hinzu, dass einer der Gefangenen zum Tode während des Verhörs verprügelt wurde.

-Nach der Bürger-Journalist-Gruppe, die Daesh-Führer im Irak, befahlen die Verhaftung alle Mitglieder der niederländischen Gruppe und haben sie in Tabaqa und Maadan in Syrien inhaftiert.

-Einige 200 Personen aus den Niederlanden, darunter 50 Frauen haben laut die niederländische Geheimdienste sich die Daesh Terroristen in Syrien und im Irak angeschlossen.

 

http://www.presstv.ir/Detail/2016/02/14/450255/Iraq-Daesh-Takfiri-militants-execution-civilians-drowning-Mosul
This file photo shows a group of caged Daesh prisoners moments before being submerged in a pool in the embattled northern Iraqi city of Mosul.
Dieses Datei-Foto zeigt eine Gruppe von Daesh Gefangene kurz vorher wie sie in einen Pool in den umkämpften Norden irakischen Stadt Mossul ertränkt werden.

-Mitglieder der Militanten Gruppe Daesh Takfiri haben acht Häftlinge in einen Metall-Käfig gesperrt und sie in einen Pool in der umkämpften Stadt Mossul versenkt und brutal ermordet,

-Eine lokale Quelle, die Anonymität fordert, sagte, die Terroristen haben die Hinrichtung durch Eintauchen der Zivilisten in einem Pool in der Stadt-Nachbarschaft Faisaliah, 400 Kilometer (250 Meilen) nördlich der Hauptstadt Bagdad, am Samstag durchführt. Die Opfer wurden beschuldigt der Spionage für die irakische Regierung, so das arabischsprachige al-Sumaria Fernsehen berichtet.

-Mahmud al-Sourji, ein Sprecher des Iraks regierungsfreundlichen Populäre Mobilisierung Kräfte, sagte am 7. Februar, Daesh Takfiris haben insgesamt 300 irakische Polizisten, Armee-Soldaten und zivile Aktivisten in Mosul exekutiert.

-Der Terroakt kam nur einen Tag nachdem die Terroristen öffentlich den rechten Händen von drei Teenagern amputiert haben.

-Grausamen Gewalt hat die nördlichen und westlichen Teile des Irak seit Daesh Takfiris eine Offensive im Juni 2014 startete, und die Kontrolle über Teile des irakischen Territoriums, geplagt.

-Die Kämpfer haben schändliche Verbrechen gegen alle ethnischen und religiösen Gemeinschaften im Irak, einschließlich Schiiten, Sunniten, Kurden und Christen begangen.

http://www.presstv.ir/Detail/2016/02/07/449145/Iraq-Mosul-Daesh-Fallujah-Anbar
Daesh terrorists amputate the hand of a young man in Raqqah, Syria. (file photo)
Daesh Terroristen amputieren die Hand eines jungen Mannes in Raqqa, Syrien. (Datei-Foto)

08.02.16 – IRAK – Daesh Takfiris exekutieren 300 in Mossul im Irak –

-Daesh Takfiris haben 300 Menschen in Irak nördlichen Provinz von Ninive Kampfzone exekutiert.

-„Daesh-Terroristen haben 300 Personen durch erschießen in Mosul exekutiert“ sagte Mahmud al-Sourji, ein Sprecher des Iraks Populäre Mobilisierung Kräfte, am Sonntag, und fügte hinzu, dass sie alle „irakische Polizisten, Armee-Soldaten und zivile Aktivisten“ waren, so der arabische al-Sumaria Satelliten-Fernsehsender berichtete.

-Sourji sagte weiter, das Daesh in einem Zustand der Spannung in Mosul lebt und die Massenhinrichtung die Angst der Gruppe vor Menschen in der Militanten-gehaltenen Stadt bestätigt.

-Am Samstag, die Terroristen haben öffentlich den rechten Händen von drei Jugendliche, die des Diebstahls beschuldigt wurden, amputiert. Der Vorfall löste angeblich, die Empörung der Bürger, da die drei Jungs minderjährig waren und die Strafe wurde von der Gruppe der sogenannten Sharia-Gericht ohne Untersuchung gefällt.

Kämpfer aus irakischen Populäre Mobilisierung Kräfte

-In der Zwischenzeit, den irakischen Streitkräften ist es gelungen, der Daesh Feldherr, Abu Leil genannt, zusammen mit vier seiner Begleiter in Garma Kreis, östlich der Stadt Falludscha in der Anbar Provinz zu töten. Einen Tag zuvor, einen anderen terroristischen Kommandant, Shobaib Abu Majd al-Kanani genannt, wurde auch zusammen mit acht anderen Daesh-Kommandanten in einem Airstrike in Ninive getötet.

-Seit Juni 2014, hat Daesh Unheil  im Irak gebracht, aber jetzt die Terrorgruppe ist dabei gegenüber den Streitkräften des Landes am Boden zu verlieren.

http://www.presstv.ir/Detail/2016/01/24/447116/Iraq-Daesh-Takfiri-militants-Mosul-Nineveh/
This file photo shows Takfiri Daesh militants at an undisclosed location in Iraq.
Dieses Datei-Foto zeigt Takfiri Daesh Kämpfer an einem unbekannten Ort im Irak.

25.01.16 – IRAK – Daesh tötet drei eigenen Kommandeure im Nordirak –

-Die Daesh Takfiri militante Gruppe hat angeblich drei eigenen Kommandeure in irakischen bedrängten nördlichen Provinz von Ninive nachdem sie versuchten sich abzusetzen.

-Eine informierte Quelle, unter der Bedingung der Anonymität sprechend, sagte Daesh Terroristen haben ihre Kameraden mit der Begründung getötet, sie wollten die Gruppe desertieren und versucht hatten, die Stadt Mossul zu entkommen, so die englischsprachige online Zeitung, Irakischen Nachrichten berichtet.

-Die Quelle fügte hinzu, dass die Hinrichtungen durch erschießen und vor einem Publikum von Zuschauern in der Mitte von Mosul durchgeführt wurden.

-Am 10. Oktober 2015 Daesh Terroristen haben 50 Kameraden Extremisten in der westlichen Stadt von Khan al-Baghdadi, etwa 180 Kilometer (110 Meilen) nordwestlich von Bagdad, nachdem ihnen Spionage und vertraulichen Informationen an irakische Sicherheitskräfte vorgeworfen wurde.

-Die Entwicklung kam am selben Tag als Daesh Terroristen 10 Menschen in der Stadt Hawijah, etwa 282 Kilometer (175 Meilen) nördlich der Hauptstadt, öffentlich mit der Begründung enthaupteten,  dass sie mit der Regierung Kräfte zusammengearbeitet hatten und Informationen über Militanten Kommandeure verraten.

-Daesh Mitglieder haben später die Leichen der getöteten Militanten zu einem unbekannten Ort gebracht.

-Die Kämpfer haben schändliche Verbrechen gegen alle ethnischen und religiösen Gemeinschaften im Irak, einschließlich Schiiten, Sunniten, Kurden und Christen begangen.

-Die irakische Armee und die Kämpfer aus Popular Mobilization Units sind in gemeinsamen militärischen Operationen engagiert, um von den Militanten gehaltenen Regionen zurückgewinnen.

Israeli soldiers gather around the body of a Palestinian man after killing him at the settlement of Beit Hadassah in the center of the Israeli-occupied city of al-Khalil (Hebron), October 29, 2015. (Photo by AFP)
Israelische Soldaten versammeln sich um die Leiche eines palästinensischen Menschen nachdem er bei der israelischen Siedlung Beit Hadassah in der Mitte der israelisch besetzten Stadt al-Khalil (Hebron) am 29. Oktober 2015 ermordet wurde. (Foto von AFP)

14.01.16 – ISRAEL begeht außergerichtliche Tötungen der Palästinenser: Rechte Gruppe –

-Ein Bericht von einer Rechte Gruppe hat detaillierte die laufende israelische brutale Kampagne gegen Palästinenser, und sagen, dass das israelische Regime unter anderem in der außergerichtlichen Tötung von Palästinensern engagiert ist.

-Der Bericht, von der Europa-Mittelmeer-Menschenrechte-Monitor veröffentlich, dokumentiert der Gewalt durch die israelischen Regime Kräfte gegen die Palästinenser im Westjordanland, al-Quds (Jerusalem) und der belagerte Gazastreifen, die zwischen 1. Oktober 2015 und 8. Januar 2016 durchgeführt wurde.

-Die Anzahl der Verhaftungen und Fälle von Belästigung und Hinrichtungen von dem israelischen Regime sind unverhältnismäßig und übermäßig seit dem Jahresbeginn populären Aufstand in den besetzten Ländern, der vor mehr als drei Monaten begangen hat, sagte der Bericht. Allerdings hieß es, die Zahl der bewährte palästinensischen Angriffe, oft von einzelnen Jugendlichen begangen ist relativ klein….aber wurden von unsere servile Presse, mit großen Trommelschläge gleich publiziert, während Israel Verbrechen wie immer unter dem Teppich gekehrt wurden. Anm.d.).

-Der Bericht, der auf Fotos, Videos und Augenzeuge Zeugnisse angewiesen ist, zeigt, dass mindestens 150 Palästinenser, darunter 27 Minderjährige und sieben Frauen, außergerichtlich durch die israelischen Streitkräfte im genannten Zeitraum exekutiert wurden…

-Darüber hinaus wurden 15.759 Palästinenser verletzt, darunter befindet sich 103 Notfallpersonal-Bedienteste und 58 Reporter. (auf Krankenwagen zu schießen und medizinische Personal zu töten, ist ein der Werten, die Zionisten pflegen, siehe Gaza Kriege.  Anm.d.Ü.).

-Laut der Gruppe, wurden zwei Drittel den palästinensischen Opfern während Proteste bzw. unmittelbar nach der Festnahme erschossen. Es wurde darauf hingewiesen, dass einige auch nur auf „Verdacht“ erschossen wurden, und andere wurden fälschlicherweise beschuldigt Israelis angreifen zu haben und ermordet.

-Mitte Oktober letzten Jahres, veröffentlichte die Rechte Gruppe ein Video, wo gezeigt wird, wie acht Palästinenser willkürlich von den Tel Aviv Regime Kräften exekutiert wurden. Die Aufnahme hatte ein UN-Sonderberichterstatter veranlasst, eine spezielle Untersuchung von solcher Tötungen ohne Gerichtsverfahren zu fordern….aber Israel sich um den Teufel schert….seit kurzem wurde der UN-Beauftragter verboten palästinensisches besetztes Gebiet zu betreten und daher der Mann hat sein Job gekündigt…und wie reagiert die UN, die so schnell Sanktionen an andere Länder verhängt….gar nicht….eben. Anm.d.Ü.)

-Die Gruppe hat auch 352 Übergriffe auf Palästinenser und ihre Liegenschaften durch israelische Kräfte und extremistische Siedler dokumentiert. Mindestens 92 Häuser wurden von Tel Aviv Regime als kollektive Bestrafung der Familien der Angehörigen, die beschuldigt wurden Israelis angegriffen zu haben.

-Während des Berichtszeitraum, die israelische Regime-Truppen stürmten palästinensischen Städten und Flüchtlingslagern Dörfer 908 mal und brachen in al-Aqsa-Moschee mindestens 74 Mal.

-Die Gruppe hat mindestens 314 Fällen der israelischen Angriffe auf palästinensische medizinische Personal und zivile Krankenhäuser detailliert dokumentiert. Er sagte auch, dass das Verhalten der israelischen Streitkräfte gegen Palästinenser, Verletzungen des Völkerrechts sind.

-Die Rechte Gruppe hat gefordert, dass internationale Organisationen, einschließlich der Vereinten Nationen (UN) und Regierungen auf israelischen Beamten Druck machen um die anhaltenden Menschenrechtsverletzungen Einhalt gebieten……aber es wird nicht geschehen….und UN/Politiker sind zu feige, gekauft oder werden erpresst…..Anm.d.Ü.).

-Sie beschrieben die israelische jahrzehntelange Besatzung der palästinensischen Gebiete als eigentliche Ursache der anhaltenden Unruhen in den besetzten palästinensischen Gebieten.

Seit Oktober 2015 wurden mindestens 150 Palästinenser, darunter Kinder und Frauen, bei den Zusammenstößen mit Israelis getötet. Auch 25 Israelis sind getötet worden.

 

http://www.presstv.ir/Detail/2016/01/09/445182/Iraq-Daesh-Nineveh-Mosul-Ghazlani/
Daesh terrorists execute a group of Iraqi volunteer fighters. (file photo)
Daesh Terroristen exekutieren eine Gruppe von irakischen freiwillige Kämpfer. (Datei-Foto)

10.01.16 – IRAK – Daesh Takfiris exekutieren 80 Personen im irakischen Mosul

-Die Daesh Takfiri Terrorgruppe hat angeblich 80 Personen im Irak bekämpften nördlichen Provinz von Ninive exekutiert.

-Eine lokale Quelle, unter der Bedingung der Anonymität sprechend, sagte Daesh Mitglieder haben die Hinrichtung durch erschießen auf der Ghazlani-Militärbasis nahe der Militanten gehaltenen Stadt Mossul, am Samstagnachmittag durchführt, so der arabischsprachige al-Sumaria Satelliten-Fernsehsender berichtet.

-Die Opfer wurden beschuldigt, durch die irakische Polizei und Armee, der Spionage und der Zusammenarbeit mit der Zentralregierung in Bagdad.

-Einige andere haben gegen die radikale Ideologie von den Takfiris opponiert.

Unheil anrichten im Irak seit Juni 2014, hat die Terrorgruppe vor kurzem Boden, um die Streitkräfte des Landes verloren.

-Die nördlichen und westlichen Teile des Irak wurden von grausamen Gewalt geplagt, seit Daesh eine Offensive, die schändlichen Verbrechen gegen alle ethnischen und religiösen Gemeinschaften im Irak, einschließlich Schiiten, Sunniten, Kurden, Christen zu Folge hatte, durchführt hat.

-Die irakische Armee zusammen mit Kämpfern aus den Populären Mobilisierung-Einheiten operiert um die von Daesh kontrollierten Regionen zu befreien.

 

http://www.presstv.ir/Detail/2015/12/19/442432/Iraq-Daesh-Nineveh-Mosul-Khaled-alObeidi
Daesh Takfiris executie a man by throwing him from a tall building in Iraq.
Daesh Takfiris exekutieren ein Mann indem sie ihn von einem hohen Gebäude im Irak warfen.

22.12.15 – IRAK – MOSUL – Daesh exekutiert Dutzend Menschen indem sie von Gebäude in Mosul stürzt –

-Daesh Takfiri Terroristen haben ein Dutzend Menschen exekutiert, indem aus einem Hochhaus in der irakischen nördlichen Provinz Ninive gestoßen haben.y.

-Die Terrorgruppe hat 12 Zivilisten in der Mitte von Daesh gehaltenen Stadt Mossul getötet, so berichtet die arabischsprachige Nachrichten-Webseite al-Sumaria am Samstag.

-Um die Exekutionen auszuführen, Daesh hat die Versicherungsgesellschaft Hochhaus, das höchste Gebäude der Stadt, in Dawasa Bezirk, verwendet.

-Dies ist nicht das erste Mal, dass Daesh Takfiris Menschen exekutieren, indem sie aus hohen Gebäuden werfen. Zum Beispiel, am 23. August haben sie neun Menschen getötet und am 3. Juni, nahmen sie das Leben von drei weitere Menschen in Mosul, indem sie aus demselben Gebäude  geworfen haben..

-Die Terrorgruppe, die seit Juni 2014 Irak im Chaos gestürzt hat, hat vor kurzem immer mehr Boden an den Streitkräften des Landes verloren.

-Verteidigungsminister Khaled al-Ubayyidi sagte in einer Pressekonferenz früher in den Tag, dass früher die Terroristen fast 40 Prozent dem irakischen Boden kontrolliert haben, aber die Armee hat es geschafft die Kontrolle über sie wieder zu erobern, und ihre Kontrolle auf rund 17 Prozent verringert….und könnte sein, wenn die USA aufhören die irakische Truppen zu bombardieren, könnte sogar schneller gehen…..Anm.d.Ü.

-Seit Daesh eine Offensive gestartet hat, die von schändlichen Verbrechen gegen alle ethnischen und religiösen Gemeinschaften im Irak einschließlich Schiiten, Sunniten, Kurden, Christen gefolgt wurde, die nördlichen und westlichen Teile des Irak werden von grausamen Gewalt geplagt.

-Die irakische Armee zusammen mit Kämpfern aus den Populären Mobilisierung-Einheiten ist ständig in Kämpfe verwickelt, um die Regionen von Militanten zu befreien.