Mit ‘david aguilar’ getaggte Beiträge

1) – USA – 60.000 Grenze- und Zollbeamte werden zeitweise beurlaubt – Sequestrierung-Konsequenzen – USA-NATO Afghanistan Krieg falsche Zahlen und mogeln Politik – SYRIEN – Stadt TAQSIS nach der Befreiung, feiert die syrische Armee – SYRIEN – USA-EUROPA 3000 Tonnen Waffen aus Kroatien für Mörderbanden in Syrien zu Verfügung gestellt, wer trägt damit die Verantwortung für dem Massaker von Zivilisten? SYRIEN ruft BRICS-Länder stärker Stellung zu nehmen.

1) – 08.03.13 – USA – 60.000 Grenze- und Zoll Beamte werden zeitweise beurlaubt – Sequestrierung-Konsequenzen.
– CNN berichtet: Die US-Bundesregierung teilt am Donnerstag mit, dass US-Grenze- und Zoll Beamte werden am 7.April in unbezahlte Urlaub bis zum 14 Tagen geschickt, weil 85 Milliarden $ gespart werden müssen.
– Die Beamten sagen im Voraus, es wird zu Verzögerungen am Grenzübergangstellen darunter internationalen Flughäfen kommen. Die Grenzpatrouillen werden auch reduziert, weil wie David Aguilar, Agentur stellvertretenden Kommissar sagt, er muss 754 Millionen $ bis zu 30. September, Ende des Geschäftsjahr sparen.
– Die Agentur plant: Beurlaubungen Quer durch die Abteilungen durchzuführen, Einstellungsstopp und Überstunden-Abschaffung. Andere Agenturen streichen Reise- und Weiterbildung Training oder sie werden reduziert.
– Homeland Security Secretary, Janet Napolitano sagte am Montag, dass sie im Zollgeschäft eine Erhöhung der Wartezeiten zwischen 150% bis 200% erwartet. „Ich will nicht erschrecken, ich will nur Informieren. Wenn Sie fliegen wollen, kommen Sie zum Flughafen früher als sonst“, sagte Napolitano.

– Regierungsbehörde können unterschiedlich mit dieser „Sequestrierung“ Gesetz auch automatische Kürzungen genannt, umgehen können.
– Mehr als die Hälfte der 2,1 Millionen Bundesarbeiter können in den nächsten sechs Monaten beurlaubt werden. Die Bundesregierung ist das Land größte Arbeitgeber, d.h. sie gibt Arbeit an ca. 1,2 Millionen Amerikaner landesweit.

2) – 07.03.13 – USA-NATO – AFGHANISTAN Krieg falsche Zahlen und Schummel Politik –
– Über den jahrzehntelangen Krieg sind keine genauen Daten und Statistiken vorhanden. anstatt das Problem zu beheben hat die USA/NATO-Kommando in Kabul entschieden einfach die Daten nicht zu veröffentlichen.
– Ende letzten Monat, ISAF gab zu, dass es die Statistiken für 2012 über Taliban Angriffen falsch wiedergegeben wurden, angeblich die Taliban Angriffe wurden gegenüber 2011 zu 7% reduziert. Die Erklärung war, dass durch einen Daten-Angaben-Fehler, die Attacken an afghanischen Truppen nicht gemeldet wurden.

ISAF-Reaktion auf Associated Press Bericht war, AP sollte die öffentliche Berichterstattung über feindliche initiierten Angriffe zu beenden.
– Laut UNIFIL Sprecher Jamie Graybeal, sagte AP Bob Burns, dass die Daten nicht publiziert weil seit die afghanische Armee zunehmend die Kontrolle übernimmt die Daten nicht sicher sind weil an Informationen hapert es.
– „Wir haben festgestellt, dass unsere Datenbanken werden zunehmend ungenau, was um die feindliche Angriffe angeht“, so Bob Burns.

– Dies bedeutet, ISAF weigert sich die Welt genügend Informationen für die Beurteilung der Letalität der Aufständischen sowie ihre Mobilität festzustellen. Als die US-Beamten in der Zukunft behaupten, dass sie Fortschritte gemacht haben, werden wir nicht in der Lage sein die Daten zu kontrollieren, dass diese Behauptungen bestätigen konnten. In der Tat, wenn ISAF Vertrauen in seine „zunehmende ungenau“ Angriff-Daten verloren hat, dann werden die Generäle selbst, kaum eine Grundlage haben, ihre eigenen Strategie zu begründen.

3) – 10.03.13 – SYRIEN – HAMA-Provinz – Stadt TAQSIS feiert die syrische Armee –
– Am Freitag die syrische Armee hat erfolgreich die Terroristen aus dem Stadt gejagt, am Samstag strömten die Einwohner von Taqsis in die Straßen um ihre Armee zu feiern.
– Inzwischen hat das syrische Außenministerium die Vereinten Nationen gebeten, die Terrorangriffe auf Zivilisten und UN-Mitarbeiter in der strategisch wichtigen Region zu verurteilen.
– Letzten Jahr haben die BRICS-Staaten ihre Opposition gegen jede militärische Intervention in Syrien ausgesprochen.
– Syrien hat dem Block der fünf BRICS-Schwellenländer aufgerufen, eine politische Lösung für die syrische Krise während der kommenden Sitzung in Indien zu unterstützen.
– „Wir wollen Indien, Brasilien, Russland, China und Südafrika bitten eine konstruktive Stellung einzunehmen, und sich für einer politische Lösung für die syrische Krise während die kommenden Sitzung in Indien stark zu machen, und für das Recht des syrischen Volkes, über seiner Zukunft selbst zu entscheiden“, so Bouthaina Shaaban, Politik- und Medienberaterin von Präsident al-Assad. Sie rief auch die indische Regierung sich für Damaskus einzusetzen. Shaaban übergab einen Brief von Assad an den indischen PM Manmohan Singh, in denen der syrische Präsident forderte New Delhi sich für eine friedliche Lösung einzusetzen, dass die syrische Souveränität nicht verletzt.

4) – 09.03.13 – SYRIEN – USA-EUROPA-KROATIEN – 3000 Tonnen Waffen aus Kroatien für Terroristen in Syrien – Was man alle nicht tut um in der EU-Gemeinschaft akzeptiert zu werden – Willkommen in der kriminellen Gemeinschaft des christlichen Westens –
– Seit dem vergangenen November haben 3000 Tonnen Waffen in 75 Flugzeugladungen für Terroristen von Zagreb nach Syrien über Jordanien und Türkei geschickt. Die Zeitung Jutarnji berichtet am Donnerstag darüber.
– Der Bericht sagte, dass die Waffen gehen bis zur Zeit des ehemaligen Jugoslawiens zurück. Sie werden von Saudi Arabien gekauft und bezahlt und das im Auftrag der USA.
– Die Sendungen beinhalten Raketenwerfer, rückstoßfreien Pistolen und die M79 Anti-Panzer-Waffen, die ermöglichten die Terroristen in Nordsyrien nach Monaten des Stillstandes weiter zu kommen. Dabei waren auch Waffen von anderen europäischen Ländern dabei, darunter Großbritannien, so die kroatische Zeitung.
– The Guardian Zeitung, sagte am 8 März 2013, dass die USA führt seit letzten Jahr ein Trainingsprogramm für Terroristen mit dem Unterstützung vom britischen und Französischen Ausbilder durch.

– Kommentar: Die westliche kriminelle Energie scheint seinem Hohepunkt erreicht zu haben und zeigt ohne rot zu werden, die Brutalität…die sie aufzeigt, und das weltweit. Inzwischen die führende Kraft dieser kriminelle Vereinigung, die USA scheinen immer mehr in der Pleite zu driften. Kann man nur hoffen, dass diese Vorgang schneller geht als historisch möglich ist. Die feige Vasallen werden schnell das sinkenden Schiff verlassen und sich in ihre Höhlen verstecken …damit kann man hoffen, das Menschenleben gerettet wird und die Welt eine Ruhepause bekommt.