Mit ‘carla del ponte’ getaggte Beiträge

– Die geheimen „Beweise“ der CIA gegen Assad
von Manlio Dinucci –

Der Präsident der Vereinigten Staaten erwähnt die Schuld-Beweise der Al-Assad Regierung, aber sie bleiben geheim, um die Quellen und Methoden der Geheimdienste zu schützen. Deshalb muss man ihm aufs Wort glauben, während sein Vorgänger nicht zögerte, gefälschte zu fabrizieren. Manlio Dinucci erinnert daran, dass es aber Beweise für die Nutzung von Chemiewaffen durch das Pentagon in jüngsten Konflikten gibt, einschließlich in Irak.
Voltaire Netzwerk | Rom (Italien) | 5. September 2013.

Die syrische Regierung hat den schlimmsten chemischen Angriff dieses Jahrhunderts gemacht: das ist, was Präsident Obama auf Grundlage der Untersuchung der US-Intelligenz-Gemeinschaft erklärt, des weitläufigen, aus 17 föderalen Organisationen bestehenden Geheimdienst-Netzes. Zum Ersten, die CIA, bekannt für ihre moralische Probität und strenge Zuverlässigkeit der Informationen, wie sie es demonstriert hatte, als sie blutige Staatsstreiche organisierte (in Indonesien 1965, Chile 1973) und 2003 (im Sicherheitsrat) Beweismittel vorstellte, um den Krieg und die Irak-Invasion zu rechtfertigen.

Die Ergebnisse der Untersuchung sind im Dokument des Weißen Hauses vorgelegt U.S. Government Assessment of the Syrian Government’s Use of Chemical Weapons on August 21 [1]. Laut der nicht besser identifizierten „unabhängigen Quellen“, sind es die Regierungstruppen die am 21.08. mit chemischen Waffen 12 Ortschaften von Damaskus getroffen haben. Jedoch ist es unnötig, Beweise in diesem Dokument zu suchen. Es ist nur eine „deklassifizierte Zusammenfassung dessen, was geschehen ist.“. Die Seiten mit den angeblichen Beweisen sind „klassifiziert“, d.h. geheim gehalten, um die „Quellen und Methoden zu schützen“. Sie wurden also nur dem „Kongress und grundlegenden internationalen Partnern“ (wie die absoluten Monarchien am Golf, die sehr gut auf echte Parlamente verzichten, NditalT) bereitgestellt.

Die US-Regierung, sagt Präsident Obama, habe die Beweise gefunden „ohne auf die UN-Inspektoren zu warten“. Auch ohne Carla Del Ponte anzuhören, die am Ende einer Untersuchung durch die Vereinten Nationen den „Rebellen“ die Verwendung von chemischen Waffen zugeschrieben hatte. Und mit der Bestätigung, dass der Sicherheitsrat den Vereinigten Staaten nur nützlich ist, wenn er grünes Licht für ihre Kriege erteilt, (durch Autorisieren „aller notwendigen Maßnahmen“, wie es gegen Libyen geschehen war), sagte Obama in spöttischem Ton: „ich beurteile weiterhin, bequem, ohne Zustimmung des bisher gelähmten und zögernden UN Sicherheitsrates, Assad als dafür verantwortlich“ [2].

Tatsächlich macht er so weiter, aber nicht „bequem“. Auch wenn die Arabische Liga (von Kerry angestachelt) „alle notwendigen Maßnahmen“ gegen Damaskus verlangt, fehlt die direkte militärische Beteiligung bestimmter europäischer Bündnispartner (in erster Linie aufgrund der politischen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten im Inland). Cameron will eine „harte Vergeltung“ gegen Assad, aber wurde vom Parlament zurückgewiesen. Merkel sagte, „der chemische Angriff darf nicht ungestraft davonkommen“, aber Deutschland beteiligt sich nicht an den militärischen Maßnahmen. Letta wirft der syrischen Regierung „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ vor und drückte sein „Verständnis“ für eine militärische Intervention von USA und Frankreich aus, an der die italienische Regierung aber nicht ohne UN-Mandat teilnehmen kann (auch wenn es an der Vorbereitung der amerikanischen Kommandos in Italien und der US-Angriffsbasen teil nimmt, ein Angriff, der vom Verteidigungs-Ministers Mauro als „Signal für Assad, und nicht als echter Krieg“ beschrieben wird.

Zweifel und Ängste kommen auf, während Anti-Kriegs-Demonstranten auf die Straße gehen, selbst vor dem Weißen Haus. Da erinnert sich Präsident Obama, dass er „demokratisch“ ist, mit der Ankündigung, dass „er für die Anwendung von Gewalt die Vertreter des amerikanischen Volkes im Kongress befragen wird“. Er warnt aber, dass er bereit sei, den Befehl zum Angriff zu jeder Zeit zu geben. „Welchen Eindruck würden wir erwecken, wenn ein Diktator Hunderte von Kindern vergasen könnte, ohne bestraft zu werden?“ fragt Obama.

Eine Zeichen wurde bereits von den Vereinigten Staaten gegeben: durch das Töten von Millionen von Vietnamesen, worunter viele Kinder, einschließlich mit Agent-Orange mit Dioxin, das nach dem Krieg weiterhin dazu führt, Todesfälle und fehlerhafte Geburten von Babys zu verursachen; und mit den Massakern in Irak, Jugoslawien, Afghanistan und Libyen mit chemischen weißen Phosphor-Bomben.

Ohne dass je ein Präsident der Vereinigten Staaten bestraft wurde.

Manlio Dinucci

Übersetzung: Horst Frohlich

– Quelle: Il Manifesto (Italien)

1) – SYRIEN – Provinz Hama-Armee findet Giftgas Sarin.
– Am Samstag, die syrische Armee, während Operationen in der Stadt Al-Faraieh, in einem Terroristen-Unterschlupft, wurden zwei Zylinder des Nervengases Sarin gefunden.
– Sarin ist ein farbloses, geruchloses Flüssiggas, das Atemstillstand und Tod verursacht. Die UN-Resolution 687 stuft Sarin als MVW ein.
– Die Terroristen von Westen und Golf Staaten unterstutzt, haben inzwischen mindestens dreimal Sarin in Syrien benutzt.
– Am 5. Mai der UN unabhängigen Untersuchungskommission zu Syrien, von ex-ECC-Tribunal-Staatsanwältin Carla del Ponte geführt, hat bestätigt, dass Terroristen das Nervengas in Syrien eingesetzt haben.

– Kommentar: Da unsere Demokratien „a la carte“, Carla del Ponte-Interview als eine „Alien“-Erscheinung betrachten haben, und schnell vergessen haben, war zu erwarten.

2) – 02.06.13 – UN fordert sofortige Waffenruhe in Qusayr.
– Es gibt Berichte, dass Hundert von Terroristen sind aus Libanon gekommen um gegen die syrische Armee zu kämpfen. (Exkurs: Die UN hat dagegen nicht protestiert und ein Stopp der Infiltration gefordert). Die syrische Armee hat aber die Oberhand behalten.

– Die UN-Menschrechten-Vertreterinnen Valerie Amos und Navi Pillay sagte, dass: „1.500 Verletzten müssen evakuiert werden um medizinisch behandelt zu werden. Sie sagten auch, das zivilen Viertel wahllos angegriffen werden…Menschenrechte werden schwer verletzt…UN-Sprecher Martin Nasirky fordert aus: „alle Seiten ihr Möglichste zu tun, um zivile Opfer zu vermeiden“ und weiter „zu Rechenschaft gezogen werden die Gräueltaten gegen Zivilbevölkerung von Qusayr durchführen“.

– Kommentar: Inzwischen soll jeder, dass noch ein Minimum an Grauenzellen besitzt begriffen haben muss, dass die UN ein Sammelsurium von Nationen (außer einige Ausnahme) Nationen ist, dass entweder korrupt, viele Leichen in Keller und daher erpressbar sind, oder so unbedeutend sind, dass USA/UK/Israel nicht nein sagen können.
– Interessanterweise, wenn die Freie Syrische Armee am 28. Mai die christlichen Bewohner des Dorfes Al-Duvair massakriert hat, haben die obengenannten Damen kein Wort des Abscheus verloren. Die FSA hat die Dorfbewohner massakriert, weil sie der Stadt Al-Qusayr verlassen müsste.
– Wenn die syrische Armee, ihrem Kampf aus Menschlichkeit stoppen wurden, erwarten Sie, meine Damen und Herren, von Kannibalen, Kopfjäger, Todesschwadronen und Kastrierens, die von uns, der Westen, bezahlt werden, wirklich, dass sie eine Minute, in Name von Werte die wir vergessen haben, und sie nicht besitzen, aufhören wurden solche Untaten zu begehen? Nicht vergessen, sie haben Oberst Gaddafi gepfählt, sie terrorisieren Jemen, Irak und alle die, die ihre Herren und Meister auf dem Weg zu Macht auf die Füße treten.

3) – 02.05.13 – SYRIEN – UN-Resolution Waffenstillstand in Qusayr. RUSSLAND hat die Waffenstillstand-Resolution blockiert.
– Der Entwurf, dass von UK präsentiert wurde, äußerte: „ernste Besorgnis über die Lage in Qusayr“.

– Westen Diplomaten sagen, dass Russland lehnte die Resolution ab, weil die UN keine Verurteilung für Notwendig abzugeben fand, wenn al-Qusayr von Terroristen vor 6 Monaten besetzt wurde. (Exkurs: vor 6 Monaten, wenn die Terroristen Qusayr betraten, 60.000 Christen mussten der Stadt verlassen, ihre Häuser wurden beschlagnahmt. Wo waren die Christen, die in Rom Papst Francesco bejubeln?).

4) – 01.06.13 – IRAK – Terrorzelle von Al-Qaida entdeckt, verhaftet und chemischen Waffen (Sarin) Werkstatt gefunden.
– Irak-Verteidigungsminister-Sprecher Mohammed al-Askeri: „Irakische Beamte haben eine fünf-Mann-al-Qaida terroristische Zelle, die chemische Waffen-Anschläge im Irak, Nord Amerika und Europa durchführen wollten, gesprengt.

– Die Gruppe hatte in zwei Einrichtungen in Bagdad, Sarin und Senfgas produziert. Sie folgten die Anweisungen einen andere al-Qaida Gruppe“.

– Al-Qaida Irak ist eine schattenhafte Gruppe, die angeblich von dem Jordanier Abu Musab al-Warqawi geführt wurde, bis er 2006 getötet wurde. Die Führung wurde von Ayyub al-Marsi, der zusammen mit Abu Omar al-Baghdadi von irakischen und US-Truppen im Jahr 2010 in Salahuddin Provinz getötet wurde.

– E-Mail: Bis zum USA-Invasion gab keine Al-Qaida im Irak, genauso wenig in Libyen. Wenn Al-Qaida in Erscheinung tritt, bedeutet es, dass die USA das Land zerstören will, wie jetzt Syrien.
– E-Mail: Vor zwei Wochen in meinem Stadt PORTLAND, Oregon wurde eine „Chemiewaffen-Attacken-Übung“ veranstaltet. Alle „Notfall-Management Services: TSA, Polizei, etc. haben an der Übung teilgenommen. Sie vorbereiten sich auf den Ernstfall“.

5) – 01.06.13 – IRAK-Wahlen und Destabilisierungsversuche – UN sagt, 1.000 Tote im Monat Mai –
– Am 28. Mai, der irakische MP Nouri al-Maliki hat geschworen, alle Terroristen zu bekämpfen. die Gründe hinter dem Blutvergießen sind das Land zehn Jahre zurück zu versetzten, sagte Maliki.
– Tausende von Irakern, darunter Schiiten und Sunniten haben am 24.05.13 zusammen gebeten, um ihre Solidarität zu zeigen, angesichts des Versuchs, das Land in sektiererischen Streit in einer Spirale von Gewalt zu treiben.

– Kommentar: Wie schon oft, von politischer Analytiker erklärt wurde, die USA und Israel, haben keine Interesse ein Irak zu haben, dass stark und wirtschaftlich sich erholt und daher ein Gefahr für ihre dreckige Spielen in der Region werden kann. Irak ist mit Iran, Syrien und Libanon einen Bollwerk gegen Israel und die USA Interessen in der Region. Der Oded Yinon Plan, sieht vor Irak in drei Teilen zu teilen, d.h. drei Staaten für Kurden, Schiiten und Sunniten, und das seit ca. 30 Jahren…daher nichts Neues.

SYRIEN – UN-Ermittler: „Militanten benutzen SARIN Gas und nicht syrische Regierung“ -TÜRKEI – Organhandel mit verletzen Syrern – ISRAEL Gewalt gegen Palästinenser eskaliert – israelische Squatters stürmen Palästinenser Dorf Ras Karkar, die Armee macht mit – SYRIEN – Präsident Assad hat Denkmal in der Universität eingeweiht –

1) – 05.05.13 – SYRIEN – UN-Ermittler: „Militanten benutzen SARIN Gas und nicht die Regierung“ – USA/ISRAEL/Europa/NATO Königen sind nackt.

– Die UN-Unabhängiger Untersuchungskommission für Syrien konnte keine Beweise finden, dass die syrische Regierung, chemische Waffen gegen die Militanten verwendet hat. Das Gas wurde von Opposition und nicht von Regierung verwendet. Unsere Ermittler haben in Nachbarländer Opfer, Ärzte und Personal von Feld-Krankenhäuser befragt. Alles was ich gesehen habe, gibt starke, konkrete Verdachtsmomente, aber noch nicht unwiderlegbare Beweise für den Einsatz von Sarin, aufgrund wie die Opfer behandelt wurden“. Das erklärte das Mitglied des Ausschusses Carla del Ponte, ehemalige Schweizer Generalstattanwalt, die als Chefankläger des Internationalen Gerichtshofs für Jugoslawien
1999-2003 am Sonntag – Reuters –

– Das Gas SARIN wird mit UN-Resolution 687 als Massenvernichtungswaffe klassifiziert.

2) – 05.05.13 – TÜRKEI – „NATO-Mitglied und westlicher Alliiert“ Organhandel mit verletzten Syrer – Libanons Ad-Diyar Zeitung berichtet.
– Libanons Ad-Diyar Zeitung sagt, dass türkische Ärzte bestätigt haben, dass von 62.000 syrischen Zivilisten und Soldaten, die in der Türkei gebracht worden um behandelt zu werden, mehr als 15.600 von ihnen wurden Organen entnommen.

– Türkische Behörden sind in den Handel mit Organen verwickelt. Die Zeitung sagt weiter, dass die türkischen Behörden junge verletzte Syrer, in einige Krankenhäuser in den türkischen Städten Antakya und Iskenderum.
-Der Bericht fügte hinzu, dass die Türken die verletzen Syrer werden zu sterben allein gelassen, nachdem ihnen die Organe entfernt wurden. Die Toten werden später auf dem syrischen Grenzgebiet gebracht um beerdigt zu werden.

– Die türkische Regierung hat der Zeitungsbericht nicht kommentiert.

– Die libanesische Zeitung sagt auch, dass die Organe inklusiv Lebern, Nieren und Herzen werden an kranke Türken implantiert. Die Zeitung Ad Diyar sagt, europäischen wissenschaftlichen Webseiten, haben festgestellt, das in der Türkei, Organen-Transplantationen haben in der letzten zwei Jahren stark zugenommen und das seit dem Beginn der Krise in Syrien.

– Kommentar: Wenn stimmt, konnte man sagen: „Willkommen Türkei als Mitglied der westliche kriminelle Vereinigung von USA, Israel, UK, NATO, und Golfstaaten. Sie haben die Prüfung erfolgreich bestanden und der Friedennobelpreis wird Ihnen bestimmt überreicht“.

3) – 06.05.13 – ISRAEL – Gewalt gegen Palästinenser eskaliert – Die Junger von Rabbi Ovadia Yoseph wieder auf Dienstreise – WEST BANK – Hunderte von Squatters und Soldaten stürmten das Dorf RAS KARKAR im Norden von Ramallah, mindesten 12 Palästinensern wurden verletzt. Die israelischen Vandalen zerstörten Häuser, Autos und verwüsteten Grundstücken der Dorfbewohner.
– Wenn die Soldaten das Dorf erreichten, nicht nur taten nichts die Aggression zu verhindern aber umgekehrt, sie schossen mit Stahlkugeln, Gummigeschossen gegen die Dorfbewohner, ein Jugendliche wurde verletzt und viele andere mit Brust-Frakturen und andere Verletzungen zurückgelassen.

– Die Dorfältesten verwendeten Lautsprecher um der umliegenden Dörfer zu Hilfe zu rufen, aber die israelische Armee blockiert ihnen dem Weg und traktierte sie mit Tränengas.
– Squatter isolierten und attackierten ein Junge mit Namen Waseem Nawaf.

(Exkurs: aber für diesen lupenreinen Demokraten, hat es nicht gereicht)

– Nach dem Angriff auf dem Dorf RAS KARKAR, die Ovadia Junger d.h. die israelische Squatter mit der israelischen Armee, versammelten sich an der Eingang von dem nahegelegen Dorf JANIYA um dem Dorf zu stürmen. Die Bewohner des Dorfes haben Straßensperren rund um das Dorf errichtet und Steine gesammelt um sich selbst zu verteidigen.

– Kommentar. Ich finde, diese Dörfer sollen rund um die Uhr einen Wachdienst aufstellen, dass mindestens rechtzeitig Alarme geben können. Dass diese Angriffe zu Routine geworden sind und die „einzige Demokraten im Nahen Osten“ nicht gegen den Squatter unternimmt und so gut nicht keiner angeklagt wurden, soll inzwischen bekannt sein.

4) – 05.05.13 – SYRIEN – Präsident Assad hat ein Studenten-Denkmal in der Universität eingeweiht – aus voltairenet.org –
– Der Präsident Bashar al-Assad, hat persönlich ein Denkmal zu Gedenken an die Studenten die Opfer von Anschläge seit des Beginns der Unruhen geworden sind am Samstag eingeweiht.

– Der Präsident hat einem improvisierten Rundgang auf dem Campus gemacht, wo Tausende von Studenten für die Zeremonie versammelt waren.

– Al „Revolution“ von NATO und dem Golfstaaten bezeichnet, die Aggression gegen Syrien wird durch das Fehlen von Studenten-Aufstände bestimmt. Das Gegenteil ist der Fall, die Studenten wurden von Al-Nusra Front attackiert und getötet.

Übersetzung: mundderwahrheit