Mit ‘arabische liga’ getaggte Beiträge

AFGHANISTAN – NATO-Verbündeten Firmen als Steuerhinterzieher entlarvt – Alle Korrupt bis zu Knochenmark – ÄGYPTEN engere Beziehungen zu Hisbollah in Libanon – ÄGYPTEN – GAZA GHETTO Baumaterial endlich geliefert – USA-ISRAEL hindern Arabische Liga Botschaftern (US-Vasallen) West Bank zu besuchen

1) – 24.12.12 – AFGHANISTAN – ausländische Firme mit NATO verbunden zahlen das Land keine Steuern.
– Das afghanische Finanzministerium sagt, ausländische Firmen die mit NATO arbeiten hinterziehen Steuern. Diese Firmen verwenden diplomatische Kanäle und verlassen sich auf NATO, die afghanische Regierung unter Druck zu setzen, sodass sie nicht verfolgt werden. So ein Bericht am Sonntag.
– Die ausländische Unternehmen, die in mehreren Bereichen wie Sicherheit, Logistik, Kommunikation und Medien Geschäfte machen, schulden der afghanischen Regierung mehr als 70 Millionen US-Dollar an Steuereinnahmen.
– Waheedullah Tawhidi, ein leitender Beamter des afghanischen Finanzministerium sagte: „Die ausländische Firmen, die mit NATO zusammenarbeiten müssen mit rechtlichen Strafen und mit dem Verlust die Lizenz in Afghanistan zu arbeiten rechnen, wenn sie weiter Steuerhinterziehung betreiben“.
– Die USA und ihre Verbündeten marschierten 2001 in Afghanistan ein, unter dem Vorwand der Terrorismus-Bekämpfung.

– Karzai am 22 Dezember: „Die große Korruption ist in der Vergabe von Verträge mit Ausländer, die im Land arbeiten…Diese Verträge werden hochrangige Regierungsvertreter oder Angehörigen gegeben. Die Korruption in unsere Verwaltung ist klein: Die große Korruption, die Hunderte von Millionen beinhaltet ist nicht unsere. Sie wurde uns auferlegt!“

Kommentar: wie konnte die korrupteste kriminelle Vereinigung unserer Zeitalter, die sich USA nennt, Korruption bekämpfen und Transparenz lehren?

2) – 29.12.12 – ÄGYPTEN – Hisbollah engerer Beziehungen bestrebt.
– Der ägyptische Botschafter in Libanon, Ashraf Hamdy sagt, sein Land plant engere Beziehungen mit Hisbollah.
– „Man kann nicht in Libanon über Politik reden, ohne Beziehungen mit der Hisbollah-Bewegung zu haben“, sagt Hamdy in einem Interview mit der libanesischen Zeitung Daily Star am Samstag. In klarer Änderung der Mubarak Ära, der ägyptischen Botschafter beschreibt Hisbollah als „reale Kraft am Boden, mit großen politischen und militärischen Einfluss“.
– Hamdy sagt, dass die Regierung von Präsident Morsi will ein Politik der „gestreckte Hand“ gegenüber alle regionale Mächte folgen, einschließlich Hisbollah und Libanons Führer anstreben.
– „Widerstand im Sinne der Verteidigung libanesischen Territorium…Das ist ihre primäre Rolle. Wir denken…, dass als Widerstandbewegung haben sie einem guten Job getan und versucht das libanesischen Territorium zu verteidigen und versuchte das libanesischen Territorium, dass von Israel illegal besetzt wurden wieder zu nehmen, und ist legal“, sagte er.
– Die Beziehungen zwischen Hisbollah und Ägypten und erreichten der Tiefpunkt wenn während der 2008 Gaza-Krieg, Hisbollah-Führer Nasrallah kritisiert Kairo, die Palästinenser nicht zu unterstützen.

3) – 30.12.12 – ÄGYPTEN – GAZA GHETTO – Baumaterial aus Ägypten endlich angetroffen.
– Ägypten hat erlaubt Baumaterial in den Gaza Ghetto durch den Grenzübergang Rafah zum ersten Mal seit 5 Jahren, d.h. seit Israel die Blockade über Gaza verhängte.
– Ein Hamas-Regierung-Vertreter bestätigt, dass insgesamt 20 Lastwagen mit Materialen, die Grenze bei Rafa überquerten.
– Sie brachten Tausende von Zement, Stahl und anderen Baumaterial.

4) – 30.12.12 – USA hindern ihre Vasallen, arabischen Außenminister, Ramallah zu besuchen.
– Die PA-Behörde hält die USA verantwortlich für die Absage der 4 Außenminister. Die Kritik kann nachdem vier arabischen Außenminister weigerten sich der Generalsekretär der Arabische Liga Nebil al Arabi bei seinem ersten Besuch in Ramallah zu begleiten.
– „Die USA haben die arabischen Außenminister gehindert Ramallah zu besuchen“ PLO-Mitglied Abu Yusef.

– Al-Arabi und Ägypten-Außenminister Mohammed Amr sind nach Ramallah gekommen um mit Abbas zu reden.
– Einige der Minister behaupteten, dass sie abgesagt haben weil sie nicht durch israelischen Checkpoint passieren wollten. Dies ist während der arabische Delegation traf in Ramallah an Bord eines jordanischen Hubschraubers.

– Abu Yusef sagte auch, dass USA und Israel die arabischen Staaten finanzielle Sanktionen auf die Palästinenser in West Bank zu verhängen, nach letzten Monat UN-Abstimmung für die Anerkennung Palästinas als Nicht-Mitgliedstaat.

– „Die USA und Israel haben eine imposante Blockade des palästinensischen Staates organisiert und werden verhindern, dass die arabische Ländern und die westliche Geber die Palästinenser helfen könnten. Leider haben sich diese Länder unter Druck setzen lassen und damit die Finanzkrise der Palästinensischen Autonomiebehörde Intensivieren“, sagt Abu Yusef Al-Arabi war eben in Ramallah um über die finanzielle Problem zu reden.
– „Palästina braucht materielle und politische Unterstützung. In März bei ihren Gipfel Treffen in Bagdad (März) hatten 100 Millionen Dollar Hilfe für jedem Monat vereinbart, leider diese Summe wurde nie erreicht“, sagte al-Arabi auf einer Pressekonferenz am Samstag.
– Außerdem Israel behält die Steuerbeiträge die die Palästinenser zu stehen und von Israel öfter als Druck gegen palästinensischen Bestreben nach Freiheit und Anerkennung nicht weiter gegeben werden. (undiplomatisch gesagt, so was nennt man Diebstahl…schon oft darüber berichtet).

1) – 04.01.12 – SYRIEN – USA – ARABISCHE LIGA – und US-Einmischung.
– Die Arabische Liga soll zu einer Dringlichkeit Sitzung über Syrien am Samstag halten und Damaskus wirft die US-Einmischung vor.
– Der Vorwurf kam nach dem Washington schickte Jeffrey Feltman, US-Assistent für Nahost zu Gespräche mit dem 22-köpfige Arab Block über Syrien. Feltman soll Gespräche mit der Arabische Liga am Donnerstag führen.
„Die USA sind eine der Parteien, die Versuchen durch Mobilisierung und Anstiftung zur Gewalt das Land zu zerstören „sagte Jihad Makdisi-Sprecher der syrischen Regierung.
-“ Die USA Aussagen sind eine grabe Einmischung in die Arbeit der Arabische Liga, und ein unrechtwertigen Versuch die Situation zu Internationalisieren. Die USA und Vasallen haben bereits eine politische Kampagne gegen die Arabische Liga veranstaltet ins besonders gegen der sudanesische General al-Dabi (was zu erwarten war wenn man die Geschichte kennt – Yinon Plan). Die Mission wird voraussichtlich seinem Bericht am Samstag freigeben.

2) – IRAK – Tariq al Hashemi sucht Asyl in Jordanien.
– Laut informierte Quelle in der nordöstlichen Stadt Sulaymaniyeh in Irak Kurdistan hat Ashemi, König Abdullah von Jordanien (König von US-Gnade) Asyl beantragt. Der König wird die Frage berücksichtigen, undiplomatische gesagt er wir tun was der US und Saudi Arabien wollen), Tariq Hashemi wird der Terrorismus Anstiftung angeklagt.
– Bagdad -sein Prozess wird in absentia „stattfinden nach Artikel 121 der Code of Criminal Procedure von 1971.

E-Mail: So bald der Haftbefehl aufgestellt wurde, Jordanien und Türkei boten ihm Asyl an, weil Jordanien ist ein arabische Land an der Grenze zu Saudi Arabien und die Türkei ist nicht. Er nahm das Angebot von Jordanien sofort an. Auf diese Weise kann er hin und her sich bewegen. Die beiden Länder Unterstützen die USA, der Chaos in der Irak zu verbreiten.
E-Mail: Nun, warum wurde ein unschuldiger Mann mit seinen Ressourcen und Statur wegrennen? Es ist schuldig, ohne Rechtsstaatlichkeit, siegt der Regel der Dschungel. Hang ihm hoch.

3) – 02.01.12 – PAKISTAN – AFGHANISTAN – USA- NATO – die Lage stagniert
– Hundert afghanische Transit Container wurden von pakistanischen Zöllnern blockiert, unter den Verdacht, dass die Container Güter für USA enthielten.
– Angeblich wurden die Container die in Karachi und Peshāwar beschlagnahmt wurden, enthielten Lebensmittel für einheimische Länder. Nach dem 24 Pakistanische Soldaten um Pakistan zu provozieren von Nato in ihre Grenzposten ermordet wurden, (man fragt sich langsam warum) riss Pakistan endgültig der Faden und schloss die Grenzposten, wo die Waren für Afghanistan durchgehen müssten.
-Intelligent wie die USA-Militär bzw. Politiker sind und ihre Vasallen (nämlich wir) beleidigen und „beschießen“ so gut wie möglich der Partner die wir alle brauchen um die Öl-Tanker und Lebensmittel um Afghanistan erreichen zu können, diese Partner hat von uns endgültig die Nase voll. Selbstverständlich die Drohnen Attacke gehen weiter in die Stammesgebieten, (die CIA scheint so mächtig geworden zu sein, das sogar für nicht nötig findet der Kongress zu informieren) und die Bevölkerung wird immer wütender.
– Wenn ich an der Verhalten von USA und ihre Vasallen (Wir) erinnere mich an diese alte Kriegsfilme, wo der Schiffskommandant mit der Brust voll Dekorationen grüßend mit dem Schiff runter ging. Egal wo man anschaut, wir sind gehasst und sonst nicht, egal was die Dokumentare in unsere gekaufte oder verängstigte Medien erzählen.
– Außerdem das Land leidet unter Gas Engpässe und Teuerung der Preise. Die Demonstrationen blockieren die Autobahn Islamabad-Rāwalpindi und warfen mit Steinen. Die Regierung befindet sich in ökonomische Schwierigkeiten.
– Die neue Runde der Protest kommt einen Tag nach dem Demonstranten 3 Autos in Islamabad in Brandt setzen. Der Mangel an Erdgas und Strom brachte Unannehmlichkeit für die Bewohner die in Peshāwar, Faisalabad und Rāwalpindi am Montag demonstriert haben. Gas wir gebraucht auch für Autofahrer, heizen und kochen.
– Man soll nicht vergessen, dass Pakistan eine Einwohnerzahl von 180 Millionen hat…….bei dem ein „arabische Frühling“ konnte sich in einem Tsunami vorgesehene Masse verwandelt, die auch die heldenhafte Amis und ihre Vasallen nicht mehr Herr werden konnte.