LIBYEN – DEUTSCHLAND – Libyen Schiffe bringen chemische Waffenbestände nach Deutschland – PressTV – 31.08.16

Veröffentlicht: August 31, 2016 in Afrika, Deutschland, EUROPA, Israel, USA
Schlagwörter:, ,
Diese Datei Foto zeigt ein Team von libyschen Experten einen Dump Tank Überwachung, unter der Aufsicht der Vereinten Nationen, in der Hauptstadt Tripolis. (AFP)
Diese Datei Foto zeigt ein Team von libyschen Experten einen Dump Tank Überwachung, unter der Aufsicht der Vereinten Nationen, in der Hauptstadt Tripolis. (AFP)

31.08.16 – LIBYEN – DEUTSCHLAND – Libyen Schiffe bringen chemische Waffenbestände nach Deutschland –

-Libyen hat die letzte seiner chemischen Waffenbestände aus dem Land im Rahmen eines UN-unterstützte Plan ausgeliefert, um sicherzustellen, das sie nicht in die falschen Hände fallen, sagen die Beamten.

-Ein ungenannter hoher Beamter der libyschen Sicherheit sagte am Dienstag, dass die Bestände aus dem westlichen Hafen von Misrata auf einem dänischen Schiff am Samstag nach Deutschland verschifft wurden.

-„Wir als Libyer wollen  diese Waffen nicht haben, vor allem während der aktuellen Sicherheitslage und mit der Anwesenheit von IS in der Region“, AFP zitierte den Sicherheitsbeamten mit den Worten.

-Inzwischen, der stellvertretende Ministerpräsident der libyschen Regierung der nationalen Accord (GNA), Mussa el-Koni hat den Vorgang bestätigt, die unter der Aufsicht der UN-unterstützte Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) stattfand.

-„Alle Waffen von Libyens chemische Arsenal haben das Land verlassen,“ Koni sagte, und fügte hinzu: „Das ist eine gute Nachricht für Libyen und für den Frieden in Libyen, und wir danken allen Ländern die beteiligt waren, und die Vereinten Nationen“.

Der stellvertretende Premierminister fügte hinzu, dass die Bestände waren im zentralen Jafa Bereich, etwa 200 Kilometer (125 -Meilen) südlich von Sirte gelagert, wo libyschen Pro-Regierungs-Kräfte die Daesh Takfiri Terroristen bekämpfen.

Die Datei Foto zeigt Chemikalienbehälter in einem unbewachten Lager in der Wüste, südlich von Sirte, Libyen. (AP)

-Die Aktion, wird die Befürchtungen verringern, dass Extremisten wie Daesh Zugang zu den Waffen in der Gewalt geschüttelten Land gewinnen könnte.

-Die dänische Regierung hatte früher in diesem Monat angeboten ein Containerschiff, ein Arbeitsschiff und 200 Mitarbeiter zu senden, um die Operation zu handhaben.

-In einer per E-Mail-Anweisung die OPCW sagte: „Wir sind nicht in der Lage, die operationalen Einzelheiten der laufenden Bemühungen offen zu legen.“

-Die OPCW , hat jedoch bestätigt, dass die Bestände in Frage „sind Industriechemikalien im allgemeinen Gebrauch sowie Chemikalien, die in tatsächlichen chemischen Waffen verwandelt zu werden mehrere Stufen durchlaufen müssen“.

-Ein deutscher Sprecher des Verteidigungsministeriums sagte, die Sendung, enthält „etwa 500 Tonnen giftigen chemischen Produkten“,die  in Deutschland „in den kommenden Wochen“ ankommen würde.

-Der Sprecher fügte hinzu, dass das Arsenal von GEKA, Deutschland staatseigenen Unternehmen für die Entsorgung von chemischen Waffen zerstört werden würde.

-„Diese chemischen Produkte können verwendet werden um giftige Gase oder Kampfstoffe zu produzieren, sind aber nicht giftige Gase oder Kampfstoffe“, sagte der Sprecher.

Mitglieder der loyalen Kräfte von LibyensUN-unterstützte Regierung der nationalen Accord (GNA) gehen zu Fuß in Richtung ihrer Position in der Küstenstadt Sirte vor ihrer Operation, um Daesh Terroristen aus der Stadt zu vertreiben  28. August 2016. (AFP)

-Der UN-Sicherheitsrat am 22. Juli billigte einstimmig eine Resolution wo die internationale Gemeinschaft aufgefordert wurde, die Vernichtung chemischer Waffen in Libyen zu unterstützen, wo Daesh in den letzten Monaten an Macht gewonnen hat.

-Der 15-köpfige Rat ermächtigt UN „Mitgliedstaaten Kontrolle, Transport, Umschlag und chemische Waffen zu zerstören zu erlangen,… um die Beseitigung der libyschen Chemiewaffen Halde in der frühesten und sichersten Weise zu gewährleisten“.

-Libyen, die die UN-Konvention für die Beseitigung von chemischen Waffen im Jahr 2004 beigetreten war, ist mit dem Eingreifen der NATO und der 2011 folgenden Aufstand, die zum Sturz und Tötung des langjährigen Diktators Muammar al-Gaddafi führte, seitdem mit Gewalt erschüttert worden.

-Daesh hat den Vorteil des politischen Chaos in Libyen genommen um dort seine Präsenz zu erhöhen”.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s