SYRIEN – USA versucht Fakten auf dem Boden in Syrien zu ändern um nächsten Präsidenten zu beeinflussen – PressTV – 22.08.16 –

Veröffentlicht: August 22, 2016 in EUROPA, Israel, Russland, SYRIEN, USA
Schlagwörter:, , , ,
Sa. 20. August 2016 06.28 Uhr

22.08.16 – SYRIEN – USA versucht Fakten auf dem Boden in Syrien zu ändern um nächsten Präsidenten zu beeinflussen

– Laut den amerikanischen Politologen E. Michael Jones, die Vereinigten Staaten versuchen Fakten auf den Boden in Syrien zu schaffen, um den künftigen Präsidenten, im Falle Donald Trump sein wird, ihm zu zwingen die jetzige Politik weiter zu verfolgen.

-Jones, der Herausgeber der  Kulturkrieg  Magazin, machte die Bemerkungen in einem Telefon-Interview mit Press TV am Samstag , während Washingtons verstärkte militärische Aktivität in Syrien kommentierte.

-Am Donnerstag, versuchten US-Kampfflugzeuge, syrischen Kampfjet in der nordöstlichen Stadt Hasaka in einem Kampf zu verwickeln, aber der Showdown wurde vermieden als Regierungs-Kampfjet dem Luftraum verliessen bevor die Amerikaner zu nah kamen, so nach dem Pentagon.

Pentagon-Sprecher Kapitän Jeff Davis behauptete am Freitag, die US-Kämpfer versucht, die syrische Flugzeuge abzufangen um amerikanischen Berater zu schützen, den Begriff wird vom US-Militär oft benutzt um seine Special Operations Forces zu benennen, die mit kurdische Kräfte arbeiten, nachdem die syrische Regierung Jets das Gebiet bombardiert hatte.

-Er erzählte Reportern, die USA haben Syrien über seine Kommunikationskanal mit Russland gewarnt, dass man die Koalitionstruppen verteidigen würde, und fügte hinzu, die syrische Luftangriffe „nicht direkt unsere Kräfte beeinflussen“, aber sie waren „nah genug, um die Kämpfe zu beeinflussen“.

-„Wir sind in der Mitte einer Wahlkampagne gerade jetzt in den Vereinigten Staaten“, sagte Jones. „Und Donald Trump hat gesagt, dass er versucht wird, eine Vereinbarung mit Russland zu erreichen, was bedeutet, dass es einen Versuch sein wird aus dieser militärischen Konfrontation sich zurück zu ziehen und das bedeutet grundsätzlich mit dem Rest der Welt auch“……..und das wurde bedeuten, dieser von US-Kriegen geschundene Welt, ein bißchen Frieden zu schenken. Anm.d.Ü.

-„Die Frage in Syrien ist etwas komplizierter … und es ist schwer zu sehen, wie sie eine Entscheidung vor der Wahl machen könnten, sie versuchen etwas zu etablieren,um den nächsten Präsidenten zu zwingen sich mit den Tatsachen auf dem Boden zu abzufinden“, sagte er ..

-„Wenn Hillary Clinton gewählt wird, der Krieg im Nahen Osten.wird expandieren. Hillary Clinton hat gesagt, dass sie den Krieg in Syrien weiter verfolgen wird, weil dies für Israel hilfreich sein wird „, betonte er.

-„Alle Hillary Clintons wichtigsten Geldgebern sind vermögende Juden – Haim Saban, George Soros, sie alle unterstützen Hillary Clinton. So ich sehe es als ein Versuch  Tatsachen auf dem Boden zu schaffen, so dass der künftige Präsident, wenn Donald Trump ist, sie akzeptieren muss“, schloss der Analyst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s