JEMEN – USA – U.S. spielt eine „ruhige aber tödliche Rolle“ im Leben der jemenitische Zivilisten – PressTV –

Veröffentlicht: Juli 12, 2016 in Israel, Mittlerer Osten, USA
Schlagwörter:, , , ,
Sonntag, 10. Juli 2016 01:49
Markings on a remnant of a CBU-58 cluster bomb used in Yemen and supplied to the Saudi regime by the US (file photo)
Markierungen an einem Stoffrest ein Streubomben CBU-58 in Jemen verwendet und an das saudische Regime von den USA geliefert (Foto)

 

12.07.16 – JEMEN – USA – U.S. spielt eine „ruhige aber tödliche Rolle“ im Leben der jemenitische Zivilisten

-Washington hat eine „ruhige, aber tödliche Rolle “ im Jemen gespielt, insbesonders durch seine anhaltende Waffenverkäufe an das saudische Regime, einschließlich die Streubomben, die weltweit verboten sind, sagt ein Bericht.

-In einem am Samstag veröffentlichten Artikel der Washington Post hat die US-Unterstützung für die Al Saud Königsfamilie in ihrem Krieg gegen die verarmten jemenitischen Nachbarn ans Licht gebracht.

-„Die Vereinigten Staaten spielt eine ruhige aber tödliche Rolle in die Tötung und verletzten von Tausenden von Zivilisten im jemenitischen Bürgerkrieg“ war zu lesen.

-Saudi-Arabien hat Milliarden von Dollar Wert von amerikanischen Kampfflugzeuge und andere Waffen aus den USA gekauft, und das Pentagon hat unter der Leitung von Saudi-arabischen geführte Koalition mit Training, und Luft tanken Unterstützung und Intelligenz, geliefert, wie sie weiter gegen Ziele im Jemen vorgeht, wurde hinzugefügt.

-Während die massive Ausdehnung der zivilen Opfer von der saudischen Bombardierung im Jemen detailliert zitiert, die Tageszeitung gibt Pressesprecher des weißen Hauses Josh Earnest Aussage weiter, der Obama-Administration Unterstützung für Saudi Arabien und anderen Mitgliedern seiner militärischen Koalition verteidigt und beschrieb sie als „wirksame nationale Sicherheitspartner“.

Ein jemenitischer Mann geht an Trümmern der Gebäude vorbei, das in Flammen steht und durch die Saudi-geführten Koalition in in der Hauptstadt Sana’a bei einem Luftangriff zerstört wurde. (AFP)

-Der Bericht wies weiter auf die wachsende Kritik an Washington über seine Miteinbeziehung in den Kriegsverbrechen im Jemen die vom Persischen Golf Königreich begangen werden, und erinnert, dass Menschenrechtsgruppen und eine Reihe von US-Gesetzgeber ein Verbot der Waffenverkäufe an das saudische Regime gefordert und haben argumentiert, die die saudischen Luftangriffe hatten “ verheerende Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung und verletzen das internationale Recht“.

-Nach dem Artikel, blockiert jedoch das Weiße Haus ohne Aufsehen blockierte die Lieferung von mehr Streubomben nach Riad Ende Mai „in scheinbare Besorgnis über dem humanitären Zoll“.

-Trotzdem der US-Kongress stimmte letzten Monat ab“, um mit dem Verkauf von Waffen an das Königreich fortzufahren, unter Berufung der Wunsch, nicht die Munition zu stigmatisieren“.

-Dies ist, während weithin wird weiter geglaubt das die Saudis, erhebliche Mengen von Streumunition, darunter auch einige hergestellt von Großbritannien besitzen.

Jemenitische Truppen inspizieren, die Überreste eines Hotels, das bei einem Luftangriff durch die Saudi-geführte Koalition am 31. Mai 2015 in al-Thawra Sportstadt nördlich von der Hauptstadt Sana’a zerstört wurde. (AFP)

-Laut Rechtsgruppen, wie die saudische militärische Aggression gegen Jemen im März 2015 ausbrach, amerikanische Streumunition wurden auf oder in der Nähe der Zivilbevölkerung bei zahlreichen Gelegenheiten fallen gelassen.

-Andere amerikanische gelieferten Bomben haben auch jemenitische Zivilisten ins Visier genommen. Im Mär, bei zwei Luftangriffe, mindestens 97 Zivilisten, darunter 25 Kinder, wurden in einem Markt in dem nordwestlichen Dorf Mastaba, ungefähr 28 Meilen von der saudischen Grenze getötet.

-Dies ist während Ermittler des US-amerikanischen Human Rights Watch (HRW) berichteten, das sie Reste einer Satelliten-geführte Bombe aus amerikanischen geliefert Sprengstoffe und andere US-Teile bestehend, laut dem Bericht, gefunden haben.

-Die Tageszeitung wies auch auf die steigende Anti-amerikanische Gefühle überall in Jemen als das Ergebnis der offensichtlich Verwendung von US-Waffen in die Massenmorde an Zivilisten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s