ISRAEL – TÜRKEI – Türkische Opposition kritisiert Erdogan über Israel und Russland Beziehungen – PressTV – 29.06.16 –

Veröffentlicht: Juni 29, 2016 in Deutschland, EUROPA, Israel, Palestina, SYRIEN, Turkey Politik, USA
Schlagwörter:, , ,
A file photo of Turkish President Recep Tayyip Erdogan (by AFP)
Ein Foto der Türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan (von AFP

29.06.16 – ISRAEL – TÜRKEI – Türkische Opposition kritisiert Erdogan über Israel und Russland Beziehungen

-Die türkische Opposition hat Präsident Recep Tayyip Erdogan den letzten politischen Manöver, einschließlich die Normalisierung der Beziehungen zu Israel scharf kritisiert.

-Oppositionsparteien haben am Dienstag Recep Tayyip Erdogan gegenseitige Aussöhnung mit Israel kritisiert und Ausdruck des Bedauerns über den Abschuss eines russischen Jets durch die Türkei hervorgebracht, berichtet Hürriyet Daily News.

-Am Montag Israel und der Türkei gaben bekannt, sie wurden nach einer sechsjährigen Bruch, der durch die Tötung der türkischen Aktivisten der Gaza-Grenze durch die israelischen Streitkräfte verursacht wurde, ihre Beziehungen normalisieren.

-Stunden nach der Ankündigung, Moskau, sagte der türkische Staatschef hatte sich „bei russischen Präsidenten Vladimir Putin in einem Brief über den Abschuss eines russischen Flugzeugs nahe der syrischen Grenze im November 2015, entschuldigt.

-Türkei, sagte jedoch später, man hätte sich  „nicht entschuldigt“, was zum Ausdruck gebracht wurde, war Bedauern und Mitgefühl mit der Familie einer der Piloten der Jet, der bei dem Zwischenfall getötet wurde.

 Der Normalisierung-Vereinbarung kritisierend, Kemal Kılıcdaroglu, der Chef der größten Oppositionspartei Republikanische Volkspartei (CHP) fragte, „wie können Sie solch einen Deal unterschreiben?… Sind Sie mit Ihrem Land, Gerechtigkeit oder mit den israelischen Soldaten die türkische Bürger getötet haben?“

-„Türkei wurde von Israel mit einer  Aktion  konfrontiert, die einem Piraten-Staat würdig ist,“ fügte er hinzu, und drückte weiter Staunen über die Annäherung.

-Figen Yuksekdag, Ko-Vorsitzende der Peoples‘ Democratic Party (HDP) sagte auch, dass das wichtigste Element des Abkommens mit Israel war, das Israel „palästinensischen“ Erdgas nach Europa verkauft wurde.

„sie schließen ein Abkommen über Ressourcen die den Waisenkindern in Palästina gehören,“ sagte sie. „sie verkaufen die Worte, die sie „heilig“ nennen auf einem anderen Verhandlungstisch“.

-Der Leiter der Nationalistische Partei Bewegung (MHP) Devlet Bahceli, sagte unterdessen, dass der Deal scharf kontrastiert mit Erdogan steifer Kritik an der israelischen Aggression in der Vergangenheit.

-„Der Präsident hatte wiederholt beschuldigt Israel ein Terrorstaat zu sein. Israel hat Kinder an Gaza Strände getötet. Erdogan kritisierte dies zu Recht stark. Er sagte, dass Israel sogar Hitler in Barbarei übertroffen hatte“, sagte er. „Das bedeutet, dass die Regierung mit Israel seit Jahren sich heimlich getroffen hat und wir nichts davon wussten“.

-Kılıcdaroglu und Yuksekdag reagierten auch mit Wut wie die Regierung gegenüber Moskau über den Abschuss von den russischen Jet, die Ankara sagte türkischen Luftraum in der Nähe von Syrien verletzt hatte, sich ausgedrückt hat.

-„Wer sind Sie um sich zu entschuldigen? Wann Sie die türkische Republik Repräsentieren, dann tun es in der richtigen Weise“, sagte Kılıcdaroglu. „Sie können nicht die türkische Republik vertreten. Sie haben nicht die Macht oder Fähigkeit dafür“.

„Wer hat unsere Grenze überschritten? Die Russen. Wer hat die Rules Of Engagement gesetzt? Wir haben es geschafft, und wir erklärten es in die ganze Welt“.

-Yuksekdag sagte Erdogan hatte sich für den Abschuss des Jets entschuldigte aber war vorgegeben, nur einen Ausdruck des Bedauerns angeboten zu haben.

Kommentar: Das ist also des Pudels Kern, Israel klaut weiter palästinensisches Gas und die Türkei spielt mit, zusätzlich bei der Abkommen wird wage über Hilfe für Gaza gesprochen. Gaza bekommt so zusagen „Brotkrumen“ hingeworfen, um die Weltgemeinschaft zu beruhigen. Die Blockade bleibt bestehen. Es handelt sich um ein Schiff mit Hilfsgüter nach Gaza zu senden, und um dem Bau einem Krankenhaus und einem Elektrizitätswerk. Da Israel bis zum heutigen Tag kein Vertrag honoriert hat, kann man sich vorstellen, es wird nicht geschehen, die Gaza Bevölkerung wird weiter leiden. Wenn nicht so tragische wäre, könnte man darüber leiden….westliche Presse/TV versuchen uns zu verkaufen, das ISIS hinter dem Anschlag am Istanbul Flughafen ist…..Grund, ISIS ist über der Abkommen böse, dass die Türkei mit Israel unterschrieben hat. Was diese Medien vergessen haben zu berichten ist, was Israels Militär Geheimdienstchef Generalmajor Herzi Halevi in einer Rede bei der Herzliya Konferenz über die Verluste, die Daesh in den vergangenen drei Monaten erlitten gesagt hat, besorgt war und dabei betonte, das Tel Aviv nicht will das Daesh in dem Krieg besiegt wird, so berichtet antiwar.com am Dienstag. Jetzt hier die große Preisfrage…..warum sollte Daesh die Türkei bestrafen?

https://mundderwahrheit.wordpress.com/wp-admin/post.php?post=35073&action=edit

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s