IRAK – Um die 2.500 Daesh Takfiri Terroristen in Falludscha getötet: irakische Kommandant – PressTV – 24.06.16 –

Veröffentlicht: Juni 23, 2016 in EUROPA, IRAK Politik, Israel, USA
Schlagwörter:, , ,
Dieses Foto zeigt Mitglieder der Terrorgruppe Daesh in einem unbekannten Ort im Irak.

24.06.16 – IRAK – Um die 2.500 Daesh Takfiri Terroristen in Falludscha getötet: irakische Kommandant –

-Ein irakischer Senior Kommandeur sagt, fast 2.500 Daesh Takfiri Terroristen wurden während einer einmonatigen Offensive um die strategische westlichen Stadt von Fallujah von den Extremisten zurückzuerobern.

-Leutnant General Abdulwahab al-Saadi, der Kommandant der Falludscha Befreiung Operation, sagte am Montag, zwischen 3.500 und 4.000 Daesh-Aktivisten befanden sich in Falludscha, etwa 69 Kilometer (43 Meilen) westlich von der Hauptstadt Bagdad, als irakische Regierungskräfte, unterstützt durch Kämpfer aus Populären Mobilisierung Einheiten Ende Mai eine groß angelegte Operation gestartet haben,  um die Stadt zurückzuerobern.

-Der irakische Kommandeur, der mit al-Sumaria Satellite Television Network spät am Montag sprach, stellte fest, dass 15 Prozent der Daesh Takfiris in Falludscha waren Ausländer.

-Er fuhr fort um zu sagen, dass auch 1.086 Daesh verbundenen Verdächtige festgenommen worden.

-Unterdessen Brigadegeneral Haider al-Obeidi, Kommandant der irakischen Special Forces sagte, irakische Kräfte haben die Kontrolle  der Shurta und Jughaifi Viertel in Falludscha übernommen, und fügte hinzu, dass irakische Armee Ingenieure, waren dabei Straßen und Gebäude von improvisierten Sprengkörpern zu befreien.

-Nach der irakische Kommandeure, 80 Prozent von Falludscha ist nun unter ihrer Kontrolle, obwohl einige intermittierende Zusammenstöße in den Nordteilen der Stadt noch gemeldet werden.

Vertriebene Iraker, die westlichen Stadt von Fallujah geflohen sind, tragen in der Stadt al-Khalidiyah Taschen von Lebensmitteln, die von einer nicht-Regierungs Organisation namens Preemptive Liebe Koalition auf einem behelfsmäßigen Lager für Internally Displaced Persons (IDPs) gespendet wurden. (© AFP)

-Am Dienstag, Ariane Rummery, eine Sprecherin des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Flüchtlinge (UNHCR), sagte mehr als 85.000 Menschen sind seit Beginn der Befreiung Operation aus Falludscha und Umgebung geflohen, die Stadt zu befreien, und möglich ist, Tausende mehr Menschen „könnte noch planen, die Stadt zu verlassen“.

-„Diese steigenden Anforderungen haben die UNHCR in der Krise gestürzt. „Die verfügbare Ressourcen im Irak schrumpfen und mit der rasanten Entwicklung in Falludscha nicht mehr Schritt halten“, sagte Rummery.

-Auch am Mittwoch, eine Sicherheits-Quelle, die unter der Bedingung der Anonymität sprach, sagte irakischen Spezialeinheiten haben 12 enthaupteten Körper von Daesh Kämpfer in der Second Zabat Nachbarschaft von Falludscha gefunden.

-Die Quelle hat darauf hingewiesen, dass die irakische Regierungskräfte auch die Leiche von Daesh Medienreferent, mit dem Nom De Guerre Abu Ahmed al-Asafi identifiziert, in der gleichen Gegend entdeckt hat.

-Am 17. Juni konnte irakische Kräfte ihrer Nationalflagge auf dem wichtigsten Regierung-Komplex in Falludscha hissen, da sie mit wenigen Widerstand von den Terroristen Daesh konfrontiert wurden, die ihre Verteidigung-Stätte dort, im Laufe der Wochen dauernden Offensive verloren hatten.

-Im Laufe des Tages gratulierte Ministerpräsident Haider al-Abadi die Nation auf die Befreiung von Falludscha, und sagte, es ist kein Platz für Daesh Terroristen in dem Land.


.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s