PALÄSTINA – ISRAEL – Arbeitspartei und die PLO haben ein Friedensabkommen verhandelt – voltairenet.org – 21.06.16 –

Veröffentlicht: Juni 21, 2016 in Israel, Palestina
Schlagwörter:, , , ,

| 21. Juni 2016

Während der ehemalige Labour-Premierminister Ehud Barak am 16. Juni aufgerufen hatte, seinen Nachfolger Benjamin Netanyahu mit allen Mitteln zu verjagen [1], bestätigt die Labour-Partei, die Bedingungen eines Friedensabkommens mit der PLO heimlich ausgehandelt zu haben. Es wurde in einem Briefwechsel zwischen Isaac Herzog und Mahmoud Abbas festgelegt.

Dieses Abkommen – das erste das jemals abgeschlossen wurde – könnte nach dem Sturz des aktuellen Ministerpräsidenten durchgeführt werden und 68 Jahre Konflikt regeln.

Es sieht vor :
- Die Schaffung eines palästinensischen Staates in ganz Judäa und Samarien, und in Ost-Jerusalem;
- Die Rückkehr der Flüchtlinge;
- Die Teilung der Altstadt von Jerusalem, deren Klagemauer israelisch wäre. Und die Schaffung einer gemeinsamen kommunale Koordinierungsstelle.

Übersetzung
Horst Frohlich

[1] „Ehud Barak wirft der Regierung Netanjahu vor, Apartheid zu installieren“, Übersetzung Horst Frohlich, Voltaire Netzwerk, 17. Juni 2016.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s