ISRAEL – im Einklang mit dem Vorsitz der UN-Völkerrechtskommission, senkt Israel, trotz der brütenden Hitze und Ramadan die Wasserversorgung im Westjordanland – PressTV – 16.06.16 –

Veröffentlicht: Juni 16, 2016 in Deutschland, EUROPA, Israel, Palestina, USA
Schlagwörter:, , ,
A file photo of a Palestinian child pouring water over his head
Ein Foto eines palästinensischen Kindes, das sich  Wasser über den Kopf gießt

16.06.16 – ISRAEL – im Einklang mit dem Vorsitz der UN-Völkerrechtskommission, senkt Israel trotz der brütenden Hitze und Ramadan die Wasserversorgung im Westjordanland –

-Israel hat die Wasserversorgung zu wichtigen Bereichen im Norden der besetzten Westbank inmitten brütender Hitze und des muslimischen Fastenmonats Ramadan geschnitten.

-Berichte am Mittwoch wiesen auf das Vorgehen der israelischen Wasserbehörde Mekorot hin, die Zehntausende Palästinenser betroffen hat.

-Die Zielgebiete waren die Gemeinde von Jenin, mehrere Dörfer im Bereich Nablus und der Stadt Salfit und seine umliegende Dörfer.

-Ayman Rabi, der Geschäftsführer des Arbeitskreises palästinensischen Hydrologie wurde am Dienstag zitiert, dass Menschen in einigen Bereichen Wasser seit mehr als 40 Tage nicht erhalten haben.

-„Menschen sind angewiesen das Wasser von Lastwagen zu kaufen oder aus alternativen Quellen wie Wasserquellen und andere Abfüllung Möglichkeiten in ihrer Nähe zu finden“, sagte er.

-„Familien müssen mit zwei-, drei- oder 10 Liter pro Kopf und Tag auskommen“, fügte er hinzu.

-Die Vereinten Nationen hat gesagt, dass eine durchschnittliche Person braucht 7,5 Liter Wasser pro Tag.

Palästinensische Kinder ziehen einen Wasserbehälter während eines Sandsturms in Khan Yunis im südlichen Gazastreifen, 9. September 2015. (Foto: AFP)

-Israel pflegt Wasser-Vorräte in den besetzten Gebieten zu kappen, als in Sommer die Hitzewellen in eigenen Gegenden bis zu 35 Grad Celsius steigen….ob das im Einklang mit dem Vorsitz der UN-Völkerrechtskommission ist, überlasse ich es den Lesern. Anm.d.Ü.

-Jenin Bürgermeister Ragheb Al Haj Hassan sagte, dass das Wasser ohne Vorankündigung abgeschnitten worden ist. „Bewohner leiden beträchtlich in diesem heißen Wetter und in dieser Zeit des Ramadans“….ja, aber das ist das Sahnehäubchen auf der zionistischen Bosheit….Anm.d.Ü.

-„Israel und nur Israel ist für das Schneiden der Wasser. In dem Abkommen mit Israel unterzeichnet, wird klar festgehalten, dass Mekorot soll den nördlichen Gebieten der West Bank mit ihren Bedarf an Wasser versorgen“ sagte er….aber, aber, wo lebt der Herr eigentlich, auf Mars….Verträge, die Israel unterschreibt können höchsten, wenn das Papier es erlaubt, als Klopapier benutzt werden…Anm.d.Ü.

-1967 besetzte Israel  Westjordanland, Ost al-Quds (Jerusalem) und Gaza-Streifen, danach zog sich aus der Enklave zurück und belagerte es im Jahr 2005.

-Seit der Besetzung, Tel Aviv hat Einschränkungen bezüglich der Wassermenge, die an die Palästinenser im Westjordanland und im Gazastreifen geliefert wird, ständig erhöht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s