USA – Orlando-Shooter eng verbunden mit US Regierung: Ex-CIA-Auftragnehmer – PressTV – 14.06.16 –

Veröffentlicht: Juni 14, 2016 in IRAK Politik, Israel, SYRIEN, USA
Schlagwörter:, , ,
USA – Orlando-Shooter eng verbunden mit US Regierung: Ex-CIA-Auftragnehmer…..oder… schon wieder eine falsche Flagge Operation?

-Omar Mateen, der Verdächtige in Orlando Nachtclub mörderische Überfall, war sehr eng an die US-Regierung, die Verbrechen auf amerikanischem Boden durch ihre eigene Agenten begeht, so Steven D. Kelley, einem ehemaligen NSA/CIA-Mitarbeiter.

-Mateen, bewaffnet mit Angriffswaffen, stürmten die Puls-Club am Sonntag, 49 Menschen wurden getötet und 53 in der Gay-Club verletzt, und markierte die schlimmste jemals veranstaltete Massentötung der US-Geschichte. Der Verdächtige, identifiziert von US-Medien als eine angebliche Daesh-Sympathisant, ist ein US-Bürger afghanischen Abstammung von Port St. Lucie, Florida.

-„Die Größe des Ereignisses und der Opfer-Typ oder Teilnehmer zeigen, dass die Agenda, die hier angesprochen wird ist sehr groß, und es verbreitet sich immer mehr,“ sagte Kelley Press TV am Montag.

-„Die gegenwärtige Regierung, die wahrscheinlich von Donald Trump ersetzt wird, wenn er nicht bald ermordet wird, muss alle Waffen aus den Vereinigten Staaten entfernt“, sagte er.

-„Diese Veranstaltung war eindeutig nur eine falsche Flagge Ereignis. Das Individuum, der als Schütze benannt wird, ist eindeutig mit der US-Regierung bis zu seiner Familie hin sehr eng verbunden, und es gibt eine lange Geschichte der Auseinandersetzung mit Behörden auf beiden Seiten über verschiedene Themenbereiche“, bemerkte der Analyst.

„Die Tatsache, dass ein Club für Homosexuelle das Ziel dieses Angriffs war, soll eindeutig eine große Menge an emotionale Wirkung erzeugen. Die Opfer, bzw die auserkorenen Opfer oder die Bevölkerungsgruppe die hier angegriffen wurde ist eindeutig derjenige, der Obama als wichtiger zu fördern versucht“, erklärte er.

Menschen trauern um eine Mahnwache für die schlimmste Massentötung in der US-Geschichte am 13. Juni 2016 in Los Angeles, USA. (AFP-Foto)

-„So, wenn sie als das Ziel eines Angriffs von einer angeblichen, falschen ISIS [Daesh] -Gruppe, ist  nur natürlich, da dies als viel emotionale Reaktion wie möglich erzeugen soll“,  argumentierte Kelley.

-„Wenn sie darauf hin damit eindeutig wollen, dass irgendwie ISIS in den Vereinigten Staaten tätig ist, gibt nichts was dagegen sprechen könnte, weil wir wissen, dass ISIS ist eine komplett fabrizierte Gruppe der CIA und verschiedenen Regierungsagenturen ist“, meinte er.

-„So ist es nichts überhaupt nicht überraschend, dass die US-Regierung in der Lage wäre, sich dazu zu bedienen um Verbrechen auf dem amerikanischen Boden durchzuführen um ihre eigenen Agenten damit verwenden“, erklärte er.

-Die Daesh Takfiri-Gruppe, die von Anfang an, durch die USA und seine regionalen Verbündeten in der Nahost-Region gegründet und finanziert um insbesonders Syrien zu destabilisieren hat die Verantwortung für die Orlando Schießen angeblich übernommen.

Kommentar: Es scheint auch einer Ähnlichkeit mit der Boston Marathon zu geben, auch in diesem Angriff die Angreifer waren sehr wohl die USA-Geheimdienste bekannt, das Problem ist, dass ein solcher Artikel nie von unseren Massenmedien gedrückt wird….damit wird unserer Märchenwelt  nicht zerstört.

Dieser voltairenet.org Artikel habe ich als Anhang der PressTV Artikel über die Tsarnaev Brüder von 16.05.16

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s