SYRIEN – IRAK – Westlichen Daesh Mitglieder suchen Türkei Hilfe zu Fahnenflucht: US-Zeitung – PressTV – 09.06.16 –

Veröffentlicht: Juni 9, 2016 in Deutschland, England, EUROPA, IRAK Politik, Mittlerer Osten, SYRIEN, Turkey Politik
Schlagwörter:, , ,
This file photo shows members of the Takfiri Daesh terrorist group in an undisclosed location in Syria.
Dieses Foto zeigt Mitglieder der Terrorgruppe Takfiri Daesh in einem unbekannten Ort in Syrien.

09.06.16 – SYRIEN – IRAK – Westlichen Daesh Mitglieder suchen Türkei Hilfe zu Fahnenflucht: US-Zeitung –

-Eine wachsende Zahl von desillusionierten westlichen Mitglieder des Daesh, die im Irak und in Syrien kämpfen, versuchen die Takfiri Terroristen zu entfliehen, so lautet einem Bericht.

-Unter Berufung auf Diplomaten aus sechs westlichen Botschaften in der Türkei, die Wall Street Journal sagte, das viele verärgerte Militante ihre Regierungen durch diplomatische Vertretungen in der Türkei um nach Hause zurückzukehren.

-Eine Anzahl von den Extremisten sind die von Militanten kontrollierten Gebieten im Irak und in Syrien geflohen und suchten die Missionen in der Türkei auf, während mehrere andere Nachrichten zu Verwandten in ihren Heimatländern schickten um Hilfe suchten um zu entkommen, so der Bericht.

-Die Aufforderungen zur Hilfe kommen, wie Daesh rasch an Boden in Schlachten gegen die irakischen und syrischen Kräfte verliert.

-Die Diplomaten sagten, dass einige der Möchtegern Daesh Überläufer diejenigen sind, die neben anderen Extremisten im Irak und benachbarten Syrien kämpfen.

-Andere sind Individuen die angelockt wurden dem Terrornetzwerk beizutreten, aber sich nun in einer Notlage befinden, sagte der Zeitschrift.

-Laut der Zeitung, wenn Westler es in die Türkei schaffen, werden von Geheimdienstagenten verhaftet und für mindestens einen Monat verhört, vor sie an die Botschaften ihrer Heimatländer übergeben werden.

-Die Diplomaten sagten, etwa 150 Menschen haben Hilfe gesucht um in ihre Heimatländer zurückkehren zu können, und sagten auch, sie wissen nicht ob sie konsularische Hilfe an die Überläufer bieten sollen oder sie alle als eine potenzielle Bedrohung betrachten sollen.

-Viele von ihnen haben für eine militante Gruppe gekämpft und könnten voraussichtlich früher in diesem Jahr ähnliche tödliche Angriffe wie in Paris und Brüssel durchführen.

Dieses Foto zeigt Mitglieder der Terrorgruppe Daesh in einem unbekannten Ort in Syrien.

-Lisa Oudens Monaco, US Heimat Sicherheitsberater von Präsident Barack Obama, hat vor kurzem angekündigt, dass mittlerweile gibt es ca. 25.000 Daesh Kämpfer in Syrien, 10.000 weniger als im Vorjahr.

-Sie fügte hinzu, dass es eine geschätzte 20.000 ausländische Kämpfer unter den Terroristen befinden, und einige 4.500 von ihnen aus westlichen Ländern kommen.

-Es wird vermutet, dass rund 1.700 französische Militanten seit 2012 nach Hause zurückgekehrt sind, nachdem neben Daesh Terroristen im Irak und in Syrien gekämpft haben.

-Bis zu 1.600 Extremisten haben auch ihren Weg zurück nach Großbritannien und Deutschland gefunden, mit beiden Ländern, die ungefähr die gleiche Anzahl von 800 am Ort teilen.

-„Es gibt eine Menge der Franzosen, die zurück kommen“, sagte Frankreichs nationale Intelligenz-Koordinator, Didier le Bret, bei einer  Sicherheitskonferenz „sie haben das Gefühl es wird nicht gut gehen“.

-Die Türkei und Saudi-Arabien wurden weithin für die tödlichen Militanz in Syrien durch die Unterstützung der Kämpfer mit Waffen, Geld und Ausbildung verantwortlich gemacht. Die Türkei wird auch vorgeworfen, eine illegale Ölhandel mit Daesh Terroristen zu treiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s