ISRAEL – NAKBA II- Minister appelliert an Israel, Westjordanland Annexion voranzutreiben – PressTV – 09.06.16 –

Veröffentlicht: Juni 9, 2016 in EUROPA, Palestina, USA
Schlagwörter:, , , , ,
Israeli Minister of Agriculture and Rural Development, Uri Yehuda Ariel
Israelische Minister für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Uri Yehuda Ariel

09.06.16 – ISRAEL – NAKBA II – Minister appelliert an Israel, Westjordanland Annexion voranzutreiben

-Ein israelischer Minister sagt, dass Tel Aviv muss mit dem Plan fortfahren und mehr als die Hälfte der besetzten Westbank, nach der Vertreibung von Tausende von Palästinensern, annektieren.

-Der Minister für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung Uri Ariel machte diese Bemerkung in Moskau, wo er mit der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu am Mittwoch reiste.

-„Wir sollen die Annexion der Bereich C verwirklichen . Das sind Bereiche, wo es überhaupt keine Araber gibt. Wir wurden ein paar tausend, die kein numerischer Faktor darstellen, vertreiben“, sagte Ariel.

-Bereich C umfasst mehr als 60 Prozent des besetzten Westjordanlandes. das sind etwa 330.000 Hektar aber das Gebiet ist völlig durch das israelische Militär verwaltet, obwohl es Heimat von fast 300.000 Palästinenser ist, so die Vereinten Nationen.

-Israel, sagt jedoch, dass nur etwa 50.000 Palästinenser dort sich aufhalten.

-Ariel, Mitglied der Knesset und einer Falke, drängt sich inbrünstig für die Annexion der Bereich C. Im Januar drängte er stark das israelische Regime zu vollen Besitz des Landes zu erlangen.

-„Wir sollten, der Premierminister, der Regierung und der Knesset sagen, die die Zeit gekommen ist, den C Bereich zu annektieren. Ich denke, dass wir um diesen Ruf vereinen sollen“, sagte er.

-Ariel hat auch Annexion der besetzten Westbank im ganzen durchzuführen. „Wenn jemand, über Bereiche A und B danach fragt, wir sagen das ihre Zeit auch kommen wird. Wann, werden wir sehen. Denn jetzt einigen wir uns auf Bereich C“.

Ein Bild, aufgenommen am 8. Mai 2015 zeigt Gebäude in der israelischen Siedlung Ramat Shlomo im besetzten Osten al-Quds (Jerusalem). (AFP)

-Unter die Interims-Abkommen zwischen Tel Aviv und der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) in den 1990er Jahren und im Rahmen des Oslo-Abkommens, wurde das Westjordanland in drei Zonen aufgeteilt.

-Bereich A, der kleinste von allen, und etwa 18 Prozent des Landes, die palästinensische Autonomiebehörde soll die meisten zivilen Angelegenheiten und der inneren Sicherheit kontrollieren.

-Bereich B, bilden rund 22 Prozent des ländlichen Westjordanlands, wird von der palästinensischen Autonomiebehörde für seine zivilen Angelegenheiten und von Israel für seine Sicherheitsprobleme verwaltet.

In beiden Gebieten hält Israel volle Kontrolle der äußeren Sicherheit, was bedeutet, dass es behält sich das Recht die Zonen jederzeit zu betreten und Verhaftungen oder Hinrichtungen durchzuführen. (Das die PLO in die Falle gegangen ist, muss jeder klar sein, auf Deutsch gesagt, die Palästinensern wurden sehr elegant beschiessen, da Israel sich nicht an Abmachungen hält. Anm.d.Ü

Ein Kind geht vorbei an den Trümmern seines Hauses in der West Bank Beduinen-Camp von Khan al-Ahmar am 6. April 2016 nachdem israelische Behörden vier Häuser abgerissen haben. (AFP)

-Praktisch die gesamte israelische Siedler im Westjordanland, mit mehr als 350.000 Mitglieder wurde im Bereich C angesiedelt, un das in 125 Siedlungen und etwa 100 Außenposten.

-Das israelische Militär erteilt fast nie die Palästinenser die im Gebiet C leben Baugenehmigungen. Ein UN-Bericht zufolge, wurden mehr als 11.000 Abriss-Befehle derzeit im Bereich C erteilt, die jederzeit in Kraft treten können.

-Das Abkommen über die Trennung von der West Bank in drei Zonen wurde so erarbeitet um eine schrittweise Übertragung von Befugnissen an die palästinensische Autonomiebehörde zu gewährleisten um sie den Bedürfnissen eines langfristigen demografischen Wachstums anzupassen….aber es ist Makulatur da Israel an keiner Abmachung sich hält. Anm.d.Ü.

-Die UNO kündigte Ende April, das insgesamt 588 palästinensischen Strukturen, vor allem im Bereich C, sind seit Januar dem Erdboden gleichgemacht worden. die UNO sagte, bei der Abrisse mehr als 1.000 Menschen wurden betroffen, da die Bewohner die Strukturen rund um ihre Einkommensquelle verloren hatten.

Kommentar: In Tel Aviv wurde ein Anschlag verübt und 4 Menschen sind tot. In unsere Medien wird selbstverständlich gleich darüber berichtet, die gleiche Medien aber vermeiden die tägliche Unterdrückung der Palästinenser seiten der Besetzung-Kräfte zu erwähnen. Über die Tötung von Palästinenser wird geschwiegen, bei Verhaftungen der angeblichen Terroristen, wird in Wohnungen/Häuser das Eigentum zerstört, ab und zu setzen Siedler Menschen (Araber) und Olivenbäume in Flammen, Kinder werden verhaftet oder ohne Eltern verhört. Dies alles betrachten die Freunde Israel, angeblich lupenreine Demokraten, als akzeptabel…..und schreien Terror, Terror, wenn die Palästinenser sich erlauben zu revoltieren und entsprechend zu antworten. Wie verzweifelt müssen Menschen sein, die versuchen, Soldaten bis an die Zähne bewaffnet, mit einem Messer zu töten. Haben sich unsere Demokraten-Spatzenhirne diese Frage schon gestellt?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s