SYRIEN – Syrischen Beobachtungsstelle und Reuters verbreiten Lügen über Luftangriffe: Russland – pressTV – 01.06.16 –

Veröffentlicht: Juni 1, 2016 in EUROPA, Israel, Russland, SYRIEN, USA
Schlagwörter:, , ,
Dienstag, 31. Mai 2016 22:24
Syrian Civil Defense members search on May 31, 2016 for survivors amid the rubble following airstrikes in Syria’s northwestern province of Idlib. (AFP photos)
Syrische Zivilschutz Mitglieder suchen am 31. Mai 2016 nach Überlebenden unter den Trümmern nach Luftangriffen in Syrien die nordwestliche Provinz Idlib. (AFP-Foto)

01.06.16 – SYRIEN – Syrischen Beobachtungsstelle und Reuters verbreiten Lügen über Luftangriffe: Russland

-Russland hat die so genannte syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte und der Nachrichtenagentur Reuters, der Verbreitung von Lügen über seine Beteiligung an einer Reihe von Luftangriffen ist Syriens nordwestlichen Provinz Idlib, beschuldigt.

-„Wir bitten dringen Menschen gegenüber Horrorgeschichten, die das“britische Tandem“ syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte und Reuters Nachrichtenagentur verbreiten, kritisch zu bleiben“, sagte Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums Generalmajor Igor Konashenkov am Dienstag.

-Früher, die UK-basierten monitoring-Gruppe berichtet, dass Russland Luftangriffe in der Provinz durchgeführten und Reuters sagte, sie seien „die schwerste Bombardierung seit der Einstellung der Feindseligkeiten im Februar vereinbart wurde“.

-Die Berichten zufolge wurden mindestens 23 Zivilisten, darunter sieben Kinder in die Streiks getötet, die verschiedene Bereiche, darunter ein Krankenhaus als Ziel hatten.

-Reuters zitierte auch türkische Quellen, die sagten das 60 Zivilisten getötet und 200 weitere verletzt wurden.

-„Keine Kampfeinsätze, geschweige Luftangriffe, wurden von der russischen Luftwaffe in der Provinz Idlib, durchgeführt“, betont Konaschenkow.

-„Die monitoring-Daten, die wir der Welt präsentierten, widerlegen vollständig ihre früheren Erfindungen, und weder das Observatorium noch die Agentur haben auf unseren Erklärungen gehört  geschwiegen es zu veröffentlichen“, betonte er.

-Die Vorwürfe der Russlands Beteiligung an den Vorfällen wurden nicht von den USA bestätigt. „Wir versuchen immer noch zu klären was in Idlib geschehen ist. Wir besitzen kein komplettes Wissen, um wer dafür hier verantwortlich ist“, sagte der Sprecher des Außenministeriums John Kirby.

Mitglieder der syrischen arabischen roten Halbmond und Zivilschutz Hilfe, bringen die verletzte Opfer in einem Krankenwagen
nachdem Luftangriffe viele Gebiete in Syrien der nordwestlichen Stadt Idlib früh am 30. Mai 2016 getroffen haben. 

„Wir werden weiterhin innerhalb „der Einstellung der Feindseligkeiten Task Force“ zusammen arbeiten und mit den Russen versuchen, herauszufinden was hier passiert“, hat Kirby hinzugefügt.

-Unterdessen, der russische Außenminister Sergei Lavrov sagte, dass die Luftangriffe gegen terroristische Gruppen, die nicht einen Waffenstillstand in Syrien beigetreten sind, werden diese Woche wieder aufgenommen.

-Letzte Woche kündigte Russlands Verteidigungsministerium, dass es zeitlich die Luftangriffe gegen Terroristen in Syrien nach Aufforderung durch mehrere Gruppen die bereit sind den Waffenstillstand beizutreten, ausgesetzt würden.

-Daesh und al-Nusra Front sind von der „Beendigung der Feindseligkeiten“ Einigung im späten Februar als Versuch die  Friedensgespräche zu erleichtern, ausgeschlossen.

Russische Soldaten bereiten ein Sukhoi Kampfjet  Su-30SM vor Abflug auf einer Mission. Russische Khmeimim-Militärbasis in Latakia Provinz im Nordwesten von Syrien, 16. Dezember 2015.

-Zu der Zeit sagte Konaschenkow, die Gruppen um die Zeit gebeten haben, al Nusra Front Terroristen selbst zu vertreiben.

Kommentar: Ich habe Berichte gelesen, das Observatorium ist ein 1 Man Betrieb und wird von dem englische Geheimdienst unterstützt. Die Propaganda Lüge Entitäten rechnen mit der Unwissenheit der Bevölkerung, die meistens nur revoltiert wenn direkt angesprochen wird. d.h.  Bauch leer….Zorn steigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s