SYRIEN – Syrische Armee und Verbündeten starten Operation um Khan Tuman zu befreien – PressTV – 08.05.16 –

Veröffentlicht: Mai 8, 2016 in EUROPA, IRAK Politik, Iran, Israel, LIBANON, SYRIEN, USA
Schlagwörter:, , , ,
Syrian soldiers patrol on April 4, 2016 the devastated town of al-Qaryatain, in the province of Homs in central Syria, after Syrian troops regained control of the town from Takfiri Daesh terrorists the previous day. (© AFP)
Syrische Soldaten patrouillieren am 4. April 2016 die verwüstete Stadt al-Qaryatain, in der Provinz Homs in Zentral Syrien, nachdem syrische Truppen die Kontrolle über die Stadt von Takfiri Daesh Terroristen am Vortag wiedergewonnen hatten. (© AFP)

08.05.16 – SYRIEN – Syrische Armee und Verbündeten starten Operation um Khan Tuman zu befreien –

-Syrische Regierungstruppen, unterstützt durch Berater aus dem Iran, Irak und Libanon, bereiten eine groß angelegte Operation und die strategische Stadt Khan Tuman in Syriens nördlichen Provinz Aleppo, von der vom Ausland geförderten Takfiri Kämpfer zu befreien….dann weint Israel aber. Anm.d.Ü.

-Syrische Soldaten zusammen mit Militärberater von des Irans islamische Revolution Guards Corps (IRGC) und Kämpfer aus der libanesischen Hisbollah-Widerstandsbewegung sowie des Irak Mobilisierung Einheiten haben sich am Rande der Stadt, südwestlich der Provinz Hauptstadt Aleppo versammelt, und sind dabei sich für die Befreiung Operation zu vorbereiten, so berichtet Fars Nachrichtenagentur.

-Takfiri Kämpfer, unter der Leitung von der al-Kaida verbundene al-Nusra Front Terroristen, übernahmen die Kontrolle über Khan Tuman am Freitag, kurz vor eine 48-Stunden Waffenruhe in Aleppo beendet werden sollte.

-Informierte Quellen, die nicht genannt werden wollen, sagten Katars al-Jazeera Satellitensender, dass die Gruppen die an dem Angriff beteiligt waren, waren Ahrar al-Sham, Ajnad al-Sham und anderen Fraktionen die unter dem Kommando von Jaish al-Fatah (Armee der Eroberung) agierten.

Syrische Soldaten patrouillieren die Stadt al-Quaryatayn in Syriens Zentralprovinz Homs, am 3. April 2016. (© AFP)

-Der IRGC kündigte in einer Erklärung am Samstag, dass 13 seiner militärischen Berater getötet und 21 andere wurden den letzten Tagen in Syrien verwundet.

-Die Erklärung hat hinzugefügt, dass die IRGC-Mitglieder, die in der Stadt Khan Tuman getötet oder verletzt wurden, stammten alle von Irans nördlichen Provinz von Mazandaran.

-Die Stadt wurde abwechselnd von Soldaten der syrischen Armee, Daesh Takfiri und ausländische geförderte Kämpfern in den vergangenen Monaten kontrolliert. Syrische Soldaten hatten im Dezember 2015 die Kontrolle über Khan Tuman übernommen .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s