SYRIEN – Das Krankenhaus von Aleppo wurde vor sieben Monaten zerstört – voltairenet.org – 07.05.16 –

Veröffentlicht: Mai 7, 2016 in Deutschland, EUROPA, Israel, Italien, Mittlerer Osten, Naher Osten, Russland, SYRIEN, USA
Schlagwörter:, , ,

| 5. Mai 2016

 

Fotografie des 15. Oktober 2015
© Russische Verteidigungsministerium

-Das russische Verteidigungsministerium veröffentlicht Satelliten Fotos des Aleppo Al-Quds Krankenhauses, das angeblich durch die syrische Luftwaffe am 27. April 2016 zerstört wurde. Jedoch war es bereits mindestens seit 7 Monate zerstört worden .

JPEG - 53.4 ko
Foto von 29. April 2016
© Russische Verteidigungsministerium

-Die Ankündigung der angeblichen Bombardierung des Krankenhauses war von Ärzte ohne Grenzen gemacht worden; eine humanitäre Vereinigung, die von Bernard Kouchner für den französischen Geheimdienst während des Biafra-Krieges gegründet worden war.

JPEG - 36 ko
Advertisements
Kommentare
  1. Anton Vogel sagt:

    Eben weil ich voltairenet auch für seriös halte ! Die bilder auf die ich mich hier beziehe , stammen von März 2015. Leider sind die aber irgend wie aus meinen Archiven verschwunden….. Es sind noch die Bildtitel da aber dann kommt „Bild kann nicht gefunden werden“….

  2. anvo1059 sagt:

    Ich kann mich dunkel entsinnen, das ich damals sogar Bilder von der Säuglingsstation dieses zerstörten Krankenhauses gepostet habe, die mir durch eine Freundin von dort zugesandt wurden !

    • Ich musste in meinen Übersetzungen nachschauen ob ich es habe, aber wenn voltairenet.org darüber berichtet muss schon stimmen, da das Portal serious ist und keine Propaganda verbreitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s