USA – SENEGAL Abkommen ermöglicht Washington sich im Land einzunisten – PressTV – 04.05.16 –

Veröffentlicht: Mai 4, 2016 in Afrika, USA
Schlagwörter:, ,
http://www.presstv.ir/Detail/2016/05/03/463675/US-Senegal-deal-Africa-Dakar/
A Senegalese soldier accepts a certificate of completion from a US Marine at a military camp in the African country. (file photo)
Ein senegalesischer Soldaten nimmt eine Bescheinigung von einer US Marine in ein Militärlager in dem afrikanischen Land. (Datei-Foto)….es wäre interessant in dem Kopf der bestimmt rassistisch erzogen US-Ausbilder zu schauen, wenn er von diesen rabenschwarzen Afrikaner steht….Anm.d.Ü.

04.05.16 – USA – SENEGAL Abkommen ermöglicht Washington sich im Land einzunisten

-Die USA hat ein militärisches Kooperationsabkommen mit Senegal unterzeichnet, die „die permanente Präsenz“ der amerikanischen Truppen in dem westafrikanischen Land erlaubt.

-Quellen mit dem Thema vertraut, sagten, dass das Geschäft, das am Montag geschlossen wurde, würde US-Streitkräfte Zugriff auf viele Bereiche im Senegal, wie Flughäfen und militärische Anlagen geben, um angeblich auf Sicherheit oder Gesundheit Bedürfnisse einzugehen.

Die Vereinbarung ermöglicht „die permanente Präsenz amerikanischer Soldaten im Senegal“ und zielt darauf ab“, die häufiger Probleme im Bereich Sicherheit in der Region zu begegnen“, sagte der senegalesische Außenminister Mankeur Ndiaye während der Unterzeichnungszeremonie neben der US-Botschafter in Dakar James Zumwalt.

Senegal-Streitkräfte-Parade in der Hauptstadt Dakar am 4. April 2016. (AFP)

-Zumwalt, sagte seinerzeit: „Wir glauben, dass diese Vereinbarung das US-Militär und der senegalesischen Armee helfen wird, unsere Kooperation zu verstärken, und die Bedrohungen unsere gemeinsamen Interessen entgegen zu wirken“.

„Diese Vereinbarung ist um Zugriff gedacht, ist gedacht  hier zu kommen wenn es dringend erwünscht wird und wenn beide Seiten einverstanden sind“, fügte er hinzu.

– Laut den US Africa Command, etwa 40 US Soldaten sind derzeit in Senegal  stationiert. Die US-Mission in Dakar sagte, dass die Zahl der Soldaten wird nicht unter das Abkommen erhöht werden….abwarten, die Überraschung komm noch Anm.d.Ü.

US-Truppen trainieren senegalesische Soldaten in Dakar, Senegal. (Datei-Foto)

-Washington hat seine Truppen in Afrika in den letzten Jahren unter dem Deckmantel der humanitären Hilfe oder Bekämpfung von terroristischen Gruppen erhöht; jedoch glauben viele politische Analysten, dass das US-Militär tatsächlich seine Präsenz im ganzen Kontinent erweitern wird.

-Berichte sagen die US-Armee hat in den letzten Jahren ein bemerkenswert umfangreiches Netzwerk von über 60 Außenposten und Access Points in mindestens 34 afrikanischen Ländern entwickelt, das bedeutet mehr als 60 Prozent der Nationen auf dem Kontinent.

Kommentar: Das Problem ist, wenn die Amerikaner kommen gehen sie nicht mehr, ein Lied können Deutschland, Italien, Japan, Südkorea, Afghanistan die den Krieg verloren haben, davon singen. Inzwischen, diese Länder zusammen mit andere europäischen Nationen zeigen alle Krankheiten der Bananen-Republiken, wie Korruption, Werte- und Rechtsverlust und Servilismus gegenüber das Imperium, und es geht soweit, die von USA aufgezwungene Sanktionen gegen Russland zu bejahen, die unsere Wirtschaft schädigen, diese Haltung ist dumm und beschämend…..Arme Europa und das beste Beispiel ist diese Artikel  – Wer zahlt die 3 Milliarden Euro jährlich für den türkischen Krieg gegen Syrien? | 2. Mai 2016http://www.voltairenet.org/article191586.html

Ein Blogger

das Problem ist, mit diesen so genannten Sklave-Führern. Es ist schwer, diese arme Soldaten verantwortlich zu machen. Amerikaner müssen überall  als Polizeistaat auftreten. Dazu brauchen sie Arme Ländern, um ihre sterbende Hegemonie zu behalten. Es ist an der Zeit, das solche Infiltration unter dem Deckmantel des Terrorismus bald aufhören und Nationen stattdessen mit vertrauenswürdigen unabhängigen Staaten wie Russland zusammenarbeiten. Dies ist bereit China entgegenzuwirken, die eine starke Beziehung mit den afrikanischen Staaten auf der Grundlage einer Win-Win-Strategie aufgebaut hat.
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s